Jump to content

Der Cocktailabend


SilviaundNicolas

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ich fühle mich gerade so alt.. und dazu unheimlich geil 😏
Geschrieben

Schon eine schöne Sache, auch wenn es unverhofft und spontan geschehen ist und allen viel Spaß brachte.

So ähnlich zu lesen bei uns unter "Selbst Schuld".

  • 2 Monate später...
Geschrieben
Am 8.11.2018 at 14:39, schrieb SilviaundNicolas:

Wir beschlossen an diesem Wochenende einen schönen und erholsamen Wochenausklang in einem Cocktailtempel zu geniessen….

Gesagt, getan und los und schon nach einem kurzen Spaziergang waren wir am Ziel oder zumindest am Anfang eines schönen Abends oder dem Eingang zur Cocktailbar.

Das Lokal war sehr gut besucht und alle Plätze waren belegt, doch wir bekamen einen Tisch in einer lauschigen Ecke und begannen die Cocktailkarten zu studieren und gerade als wir bestellen wollten kam eine Gruppe älterer Männer in die bar.

Die Herrschaften liefen quer durch die Bar und kamen geradewegs auf unseren Tisch zu gesteuert. Dürfen wir uns zu Ihnen setzen fragte einer der älteren Herren. Wir schauten uns an und sagten fast gleichzeitig gerne.

Wir reichten den Herren unsere Cocktailkarten, da wir bereits ausgewählt hatten und als die Bedienung zur Bestellung kam - bestellte einer der älteren Herren 3 Long Island Ice Tea Pitcher und 6 Gläser. Wir schauten verwirrt, aber der ältere Herr sagte sofort, dass wir Sie an den Tisch eingeladen hätten und Sie dafür unsere Getränke übernehmen.

Wieder schauten wir uns an und sagten fast zeitgleich okay.

Als die Pitcher an den Tisch kamen waren im Nu die Gläser gefüllt, verteilt und der erste Trinkspruch ausgebracht. Die älteren Herren waren es gewohnt reih um den Abend mit einem Trinkspruch zu beginnen. Natürlich wurde nach jedem Trinkspruch auch getrunken, so dass auch wir bald an die Reihe kamen und ich erhob mein Glas auf die Gesundheit und ein langes Leben und alle waren dabei. Meine schöne Frau war an der Reihe und als Sie Ihr Glas erhob verrutschte Ihr Top so, dass es den freien Blick auf Ihr sexy Bustier erlaubte und Sie lächelte und sagte kess auf die Dessous und alle stimmten begeistert zu. Nach einer Runde mit Trinksprüchen waren die Pitcher leer und die Bedienung servierte schon die nächsten, denn offensichtlich hatte der ältere Herr bei der Bestellung gesagt, dass wann immer der letzte Pitcher geleert würde auch wieder volle serviert werden sollen. Es wurde ein sehr unterhaltsamer Abend und wir starteten in Diskussionen über die weltweite Klimaentwicklung, über die Macht der Werbung und der Medien bis wir schliesslich beim xten Pitcher und mit allseits gelösten Zungen und Gedanken beim Thema Sex landeten. Die alten Herren nahmen kein Blatt vor den Mund und erzählten von Ihren vielfältigen Jugenderfahrungen, insbesondere den vergnüglichen Aktionen mit Ihren Mädels in freier Natur die Ihnen schon bei der Erinnerung ein Blitzen in die Augen trieb bis zu Ihren jüngsten Aktionen bei einem Bordellausflug nach Osteuropa. Meine schöne junge Frau hatte mittlerweile nicht nur glänzende Augen, sondern auch schon rote Bäckchen von den doch sehr ausschweifend freizügigen Geschichten der alten Herren. Die Alten Herren unterhielten sich nun ganz offen über die Preise und Leistungen in den verschiedenen Bordellen und über Ihre Jahrelangen Erfahrungen mit Frauen im allgemeinen und im ganz besonderen und kamen zu dem Schluss, dass am Ende jede Frau käuflich ist. Meine schöne Frau wollte eine Lanze für die Ehre der Frauen brechen und versuchte dem alten Mann zu erklären, dass sicher nicht jede Frau käuflich ist und ich wollte Ihr als Retter in der Not zur Seite stehen und sagte bestimmt. Meine Frau würde sich nie und für nichts auf der Welt kaufen lassen. Die alten Herren schienen diesen Satz nicht ernst zu nehmen und waren wie die Hunde am Knochen in Ihrer Diskussion unterwegs und ich versuchte Ihnen zu folgen. Auf einmal sagte einer der alten Herren zu meiner Frau ich geb Dir 100 Euro und legte dabei einen Schein vor Ihr auf den Tisch, wenn Du jetzt und hier Deinen Slip ausziehst und mir diesen gibst. Meine Frau lachte beschwippst und sagte frech, dass Ihre Unterwäsche schon ungetragen wesentlich teuerer ist und alle lachten. Doch der alte Mann zog ruhig einen fünfhundert Euroschein aus der Tasche, legte den auf den Hunderter und fragte ob das reicht. Meine Frau wurde ruhig und blickte gebannt auf das Geld wie die Maus auf die Schlange. Das willst Du doch nicht wirklich machen zischte ich Sie von der Seite an, doch die alten Herren fielen über mich her wie die Geier und zogen mich in eine wirre Diskussion. Auf einmal waren alle still und ich sah wie meine Frau Ihren Slip auf den Tisch legte und das Geld nahm. Sie griff zu Ihrem Glas und prostete einen Trinkspruch und leerte Ihren Drink in einem Zug. Das Glas wurde sofort wieder gefüllt. Der Alte griff sich den Slip und schnupperte daran und nickte meiner Frau ein begeistertes Danke zu und prostete den nächsten Trinkspruch und meine Frau leerte Ihr Glas erneut in einem Zug. Schon wieder war die Diskussion in vollem Gange und diesmal Politik, fern ab von jedem Sex und dann flüsterte mir meine Frau ins Ohr, dass Sie tausend Euro bekommt, wenn Sie einem der alten einen runter holt. Ich schaute Sie schockiert an und Sie lächelte und zeigte mir ein Bündel Geldscheine. Ich darf auswählen wem ich dafür einen runterhole. Ich herrschte Sie an, dass Sie sofort das Geld zurück geben soll, aber Sie lachte mich aus uns meinte, dass das doch wohl nicht mein Ernst sein kann. Aber auch die alten Herren mischten sich in unseren Streit ein und stachelten meine Frau an und forderten Sie in Worten heraus bis Sie sich dazu hinreissen liess und sagte der und Sie zeigte auf den bislang ruhigsten alten Herren der Ihr gegenüber sass. Ich konnte nicht glauben was hier passierte und wie sich meine sonst so prüde, schöne, junge Frau dafür hergeben konnte. Einer der alten Männer nahm einen Schlüssel und lies diesen sehr provokativ, offensichtlich und doch irgendwie gekonnt unter den Tisch fallen. Würdest Du den bitte raufholen und die alten Männer grinsten meine Frau gierig an. Sie nahm Ihr Glas, erhob es zum Prost auf den Schlüsseldienst, lachte, leerte das Glas in einem Zug und lies sich gekonnt vom Stuhl unter den Tisch gleiten. Die Alten Herren schienen der Technologie aufgeschlossen gegenüber zu stehen und hatten sofort Digitalkameras zur Hand und filmten das Geschehen unter dem Tisch. Zum Glück sassen wir vom Rest des Lokals durch einen Mauerbogen abgetrennt, so dass wenigstens niemand das Geschehen mit bekommen konnte. Der Alte nahm seinen Drink und sagt jah, jah dehs iesch guat joah und uns war allen klar, dass er damit nicht den Long Island Ice Tea gemeint hat an dem er verzückt nippte. Meine Frau kam direkt neben mir unter dem Tisch hervor und Sie hatte Sperma in Ihren Haaren, auf Ihrem Dekolltee und sogar in Ihrem Gesicht und Sie wurde von den Alten gefilmt wie ein Superstar

Doch er sagt nur ganz bestimmt zu Ihr: Auf die Knie und bitte mich Deinen Arsch zu ficken und meine Frau geht auf alle Viere, kniet vor Hartmuth und sagt bitte fick meinen Arsch. Ich kann es nicht glauben. Noch nie durfte ich Ihren Arsch ficken und dieser Kerl dieser Alte S…. Sie lässt sich von einem Fremden in den Arsch ficken….

Komm rüber und fick Sie in den Mund sagt Hartmuth fast väterlich zu mir und ich geh rüber und schon saugt meine schöne Frau meinen Schwanz in Ihren Mund und wird durch Hartmuth´s Fick in Ihren knackigen Arsch in einem perfekten Rhythmus mit Ihren gierigen Lippen auf meinen Schwanz gepresst. Die Fickerei von Hartmuth wird immer wilder und nach dem abspritzen tauschen wir die Positionen sagt Hartmuth mit einem Grinsen über das ganze Gesicht zu mir während wir beide spüren wie eine erneute Welle des Orgasmus durch meine schöne Frau zwischen uns zuckt. Hartmuth und ich kommen beinahe im gleichen Augenblick und füllen die beiden Löcher meiner Frau mit Unmengen an Sperma, aber Sie versucht alles brav zu schlucken und wir tauschen die Plätze und schon geht die Fickerei weiter. Meine Frau scheint Ihre neue Lust zu geniessen und ich sehe wie der Riesenschwanz des Alten Hartmuth der eben noch Ihren Arsch vollpumpte sich nun zwischen Ihre Lippen drängt und während ich Ihre vollgesaute Arschvoze ficke sehe ich wie der Schwanz von Hartmuth Ihren Kiefer schon beinahe zu spalten droht. Bei diesem Anblick werde auch ich zum Tier und rammle und ficke meine Frau wie Sie es von mir noch nicht erlebt hat. Aber so wie Sie mit geht weiss ich, dass Ihr vor Geilheit zitternder Körper schon wieder einen Orgasmus erlebt und beim Zucken Ihres Schliessmuskels kann ich es auch nicht mehr zurück halten und pumpe Ihr nun auch noch mein Sperma in den knackigen Arsch. Als ich meinen abgespritzten Schwanz aus Ihrem Arsch ziehen will sagt Hartmuth ganz ruhig zu mir, dass er wohl noch was braucht und ich doch schon mal in Ihrer Voze weiterficken soll. Ich schiebe meinen halbsteifen Schwanz zwischen die Schamlippen meiner Frau und bin verwundert wie dieser von diesen fast schon eingesaugt wird und durch die kreisenden Beckenbewegungen meiner Frau und Ihrer intensiven Kontraktionen der Beckenbodenmuskulatur wächst mein Schwanz erneut zu voller Stärke heran und ich ficke Sie schon wieder. Sie hat grosse Mühe den mächtigen, alten Schwanz von Hartmuth im Mund zu behalten und nimmt immer wieder eine Ihrer Hände wichsend zur Hilfe. Als meine Frau nach unzähligen Fickstössen erneut kurz vor dem Orgasmus ist, sehe ich wie Hartmuth seinen Schwanz aus dem Fickmaul meiner Frau zieht und mit einigen Wichsbewegungen sein Sperma in Ihr Gesicht, Ihre Haare und Ihren Mund spritzt und sich dann von meiner Frau den Schwanz sauber lutschen lässt. Jetzt Du sagt Hartmuth ruhig und ich ziehe meinen Schwanz aus der Voze meiner Frau, halte Ihn vor Ihr Gesicht und wie Sie Ihn gerade in den Mund saugt spüre ich wie ich losspritze und Sie muss schlucken, schlucken und schlucken…..es ist ein herrlicher Anblick, wie Sie meinen Schwanz im Mund hat und mein Sperma schluckt während ich Ihr das von Hartmuth im Gesicht und in den Haaren verreibe……

 

 

Wau 

  • 8 Monate später...
Geschrieben

mhmhm..,.eine sehr geile Geschichte !!! Und saugeil zu lesen !!! Würde mich freuen noch mehr von euch zu lesen !!!

  • 5 Monate später...
×
×
  • Neu erstellen...