Jump to content

Die Taxifahrt


Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Erst einmal zu meiner Wenigkeit ,ich bin Maria studiere in der bayrischen Landeshauptstadt und bin 21 Jahre jung meine Körpergröße liegt bei 1.70 Meter habe langes schwarzes Haar bis zum Po meine Figur ist sehr sportlich da ich mindestens drei mal in der Woche Laufe oder ins Gym gehe wenn die Zeit es erlaubt Belege ich noch einen Yogakurs ,ich tanze sehr gerne auf Südamerikanische Musik meine Freundinnen sagen immer zu mir Latina da ich sehr braun gebrannt bin und lange schwarze Haare habe, und zu der Musik extrem sexy tanzen kann ich liebe es mit meinen Hüften und meinem Arsch zu den Beats zu tanzen.
Also beschlossen wir Samstags in München aus zu gehen wir besuchten immer den selben Club "laCuba" dort waren immer sehr leckere Typen und die  Musik war genau nach meinem Geschmack ,wir waren meist zu 5.unterwegs alles Studierende junge Frauen im Alter von 20 bis 24 .
Meine Freundin und ich brauchten jedes Wochenende einen andern Typen mit dem wir in die Kiste sprangen jeder für sich selbst verstehst sich ;) wir liebten den Sex wir waren fast schon Nymphomanin  ,aber das war uns egal so lange es noch ging sagten wir, war uns das völlig Schnuppe.
Also starteten wir den Abend bei einer Freundin tranken Sekt und stimmten uns auf dem Abend ein meiner Freundin und mir kribbelte es schon zwischen den Beinen wir wollten endlich los also beschlossen wir uns ein Taxi zu rufen der uns vor dem Club bringt .
Dort angekommen machten uns schon die Security Männer die Tür auf wir gehören fast schon zur Belegschaft sagten sie.
Wir setzen uns an einen runden Tisch bestellten uns einen Cocktail und checkten erst einmal die Lage was sich so auf der Tanzfläche rührt . Es ist kaum was los sagte meine Freundin und griff sich in den Schritt und beiste auf die Zähne sie war richtig geil genau wie ich wir waren die Dauer geilen in diesem Club manchmal gingen wir schon ohne String Tanga hinein nur mit einem Minirock und der Saft floss uns schon in unseren High-Heels rein nur mal so zu sagen wir geil wie immer waren .
Ich gab eine runde für unsere Mädels aus ,der Zeiger stand schon kurz vor 2 Uhr und der Club blieb leer ,ein Horror Abend für mich und meine Freundin ich sagt mir ich gehe heute nicht ohne einem Kerl heim aber die Nacht deutete ganz klar darauf hin. Also gingen wir tanzen um uns aufmerksam zu machen wir zogen unsere Miniröcke rauf so das die Po backen heraus blitzten ,der DJ fing plötzlich an langsamere Musik aufzulegen das war nomale unser Zeit wo wir unsere Zungen schon in einem Typen hatten und die Hand in der Hose aber in dieser Nacht standen wir noch auf der Tanzfläche ich nahm meine Freundin an der Hand zog sie zur Bar und sagte zum Barkeeper Recht Aggressiv 6 Tequila ,er stellte uns 8 Stück hin und sprach zu mir "hier diese zwei gehen aufs Haus damit ich wieder runter komme" ,also merkte mir meinen sexentzug schon richtig an ich blickte zu meiner Freundin rüber die schon ihre sozialmedia Kontakte durchforstete sie grinste und mir war klar das sie erfolgreich war sie bekam was sie wollte und ich stand alleine da ich die sexsüchtige Maria ich fand mich langsam damit ab und sagte mir na gut dann muss eben Billy herhalten so nannte ich meinen Dildo der Zuhause auf mich wartete . Also trat ich den heim weg an ich ging nach oben wo ein Taxi vor dem Club wartete ich stieg hinein und sagte meine Adresse die Fahrt dauerte ca 15.min ich konnte es kaum glauben das ich alleine in diesem Taxi saß ohne eine willigen Typen   mein Höschen war völlig  durchnässt .Der Taxifahrer schaute ständig in den Rückspiegel ich konnte sein alter schlecht einschätzen irgendwie jung aber irgendwie auch alt nach  seine falten um den Augen hereum  schätzte ich ihn auf 48 wenn ich ihn von hinten betrachtete dann wiederum Mitte 25.
Wir kamen ins Gespräch... ich Fragte sofort  frei heraus wie alt er denn  sei er sagte zu mir letzte Woche 55 geworden , krass dachte ich sieht man ihnen kaum an.
So da wären wir junge Frau sagte der Fahrer" das macht dann 21.80 Euro " ,ich machte meine Geldbörse auf um ihm das Geld zu geben dabei vergaß ich die letzte Tequila Runde im Club normalerweise werde ich ja immer eingeladen und nahm 40 Euro mit die ich natürlich im Club gelassen habe ..Ich sagte zum Fahrer ohje ich habe kein Geld bei mir ob er denn so freundlich wäre um hier auf mich zu warten während ich oben in der Wohnung  nach Geld zu suchen ..nein nein sagte er auf solchen Tricks falle ich nicht herein und dann kommst du nicht mehr und ich kann meinem Geld hinterlaufen . Okay dann kommen sie eben mit bis vor die Tür und warten dort .Wir gingen das Treppenhaus hinauf er musste mich stützen weil ich stark angetrunken war ,ich suchte die ganze Wohnung nach Bargeld ab ich fande nichts selbst in der Notfalldose war nichteinmal 1 Cent ... Wie bringe ich dem Taxifahrer das bei, mir war das richtig peinlich meine Heimfahrt nicht bezahlen zu können , ich machte die Tür auf und sagte ihm das ich die Fahrt nicht zahlen kann .Na sagte der Taxifahrer dann komme ich in deine Wohnung und suche mir etwas heraus was die Summe begleichen könnte ,ich war damit einverstanden "viel habe ich nicht als Studentin das sage ich ihnen gleich ",er lachte .Gut sah er ja aus dachte ich mir vllt könnte ich die Rechnung durch eine Tätigkeit begleichen , er saß auf dem Sofa "hier gibt es echt kaum was zu holen " .Ich haben ihnen ja gesagt das ich studiere und nicht viel besitze aber vllt können wir .....ich brach den Satz ab ich konnte es nicht über meine Lippen bringen "was können wir ??"und grinste er fasste sich kurz in den Schritt ,naja ich dachte mir geil bin ich schon also könnte ich den Schritt  ja Mal wagen . Ich sprach den Satz aus anders kam ich ja nicht mehr aus der Situation heraus ." Ich könnte ja bei ihnen Hand anlegen und die Sache wäre gegessen ??? Er sprang auf und bekam riesen große Augen und war kurz entsetzt so schien mir der Eindruck er sah mich von oben bis unten an ich stand da mit einem kurzen Minirock und einem bauchfreien Oberteil okay sagte er machte den Gürtel auf und setzte sich wieder hin . Aber unter einer Bedingung sagte er "ja die wäre ?" Du verbindest dir deine Augen mit einem Tuch ,okay ich ging in die Küche und gab ihm das Tuch in die Hand nun sagte er zeig mir wo dein Schlafzimmer ist ... er bekam eine richtige dominante Art das macht mich total an ich ging vorraus um ihm das Schlafzimmer zu zeigen ,er Klatsche mir mit voller Wucht eine auf mein Arsch und sagte du kleines Stück .. ich wurde richtig geil mir gefiel es wir er mit mir umging und der Gedanke daß er mein Taxifahrer war und er mit mir so redete war schon richtig geil ,wir kamen im Schlafzimmer an auf dem Nachttisch lag Billy er musste für mich immer Grief- breit liegen . Er sah ihn sofort er war Neon pink "Aha eine schmutzig Studentin bist du also du machst es dir wohl regelmäßig "und warf mich ins Bett und legte mir das Tuch um die Augen es war Stock dunkel ich hörte nur seinen Gürtel rascheln  bis er mich am Hinterkopf packte und machte meine Haare zu einem Zopf ." Na bist du bereit deine Rechnung zu begleichen sagte er laut und etwas Aggressiv ich grinste und sagte ja gibt's mir endlich er wusste oder spürte das ich auf Entzug war und schob seinen Penis in meinem Mund bis in die Kehle er behielt ihn etwa  für 10 bis 15 Sekunden drinnen  mein Mund war weit geöffnet und ich spürte meinen Kiefer leicht knacken es war ein sehr dicker Schwanz er packte meine Haare und schob mein  Kopf vor und hinter also er seinen  Penis wieder aus meinen Mund zog  kam ein lauter schrei von mir ich schnappte nach Luft und mein Speichel floss mir links und rechts aus dem Mund ..na gefällt dir das sagte er wenn ja dann  antworte mit einem Lauten JA MEIN HERR ..ich schrie ganz laut ja mein Herr und ich wollte das er mich weiter benutzt er legte mich auf dem Rücken schob meine Beine auseinander und hielt sie in der Luft , er schob seinen Schwanz in meinen Arsch ..ich kannte so richtigen Anal Sex noch nicht Ausser mit kleinen Dildos oder Finger die ich mir selbst einführte aber einen  Schwanz in meinem Arsch hatte ich noch nie vorallem nicht so einen  großen bzw mächtigen er schob ihn immer langsamer in mich hinein es gefiel mir unfassbar gut war auch gut daran zu erkennen das mein Muschi-Saft direkt auf seinen Penis lief und diente ihm als Gleitgel . Er nahm meine Arme steckte sie mir und lehnte sich auf meinen Handgelenken ab er Stoß richtig kräftigt zu sein Penis war nun bis zum Anschlag in meinem Po er fickte mich immer schneller ich kam nach kurzer Zeit schon zum Orgasmus ich schrie ganz laut" ich komme mein Herr ich komme "er blieb in mir tief drinnen und bewegete sich nicht mehr mein Mund war weit geöffnet und ich konnte nicht mehr atmen meine Beine zitterten bis in meine Zehen spürte ich ein heißes kribbeln  .Er sprach zu mir  "das war längst fällig du Stück  "ich konnte keine Antwort geben  mein Mund war völlig taub und trocken " ich kann dich nicht hören sagte er " ich sprach ganz leise und stotterte" ja mein Herr " in Gedanken redet ich mit mir  was war das für ein Orgasmus in meinem ganzen Leben noch nie so gekomm wobei ich jedes Wochenende einen andern hatte aber der Taxifahrer nimmt mich richtig durch ..ich wollte mehr ich musste nocheinmal so kommen und sagte benutzt mich weiter mein Herr .. es turnte ihn an so eine junges Ding im Bett zu haben das ihm hörig war .. er drehte mich auf dem Bauch nahm das Tuch streckte meine Arme nach vorne aus und ich musste meine Hände zusammen falten und verband sie direkt an den Handgelenken dort sah ich seinen großen Schwanz das erst Mal er war mindestens 21cm und 6 oder 7 cm dick seine Eier hingen weit nach unten der Schwanz tropfte von meinem Schleim auf das Bett . Er legte kniete sich zwischen meinen Beinen und zog meine Po backen auseinander ,was für ein Anblick sagte er ich hörte zwei oder drei Fotos schießen ich posierte dazu und hob meine Arsch in die Höhe er spuckte auf meine backen und schlug mehrmals auf meine backen sie glühten er schoss zwei weiter Fotos . Ich spürte zwei Finger in meine Vagina eindringen ich atmete lauter mein Mund war immer noch weit geöffnet ich war erledigt aber immer noch geil zwei weiter Finger gingen in meinem Po er schob sie abwechselnd rein und raus in meinem Po rein und in der  Muschi raus und anders herum dies machte mich tierisch geil es dauerte zwei Minuten bis ich erneut zum Orgasmus kam . Dann zog er mich an den Hüften hoch auf meine Knie den Kopf drückte er ins Bett schön deinen kleinen Hintern oben lassen sagte er und Klatsche auf die backen , ja mein Herr sagte ich er schob meine Füße zusammen und nahm mir das Tuch von meinen Handgelenken ab , er leckte mir beide Löcher tief mit seiner zunge er kreiste direkt darin ich blickte  mich um und sah ihm in die Augen . Er nahm meinen Kopf und richtet ihn gerade aus er wischte über meine Muschi und schob seinen Schwanz hinein, meine Po backen waren weit gespreizt er fickte schnell und hart mal langsam und mal soft  er griff an den Nachttisch ich sah im Augenwinkel wir er nach dem Dildo griff im Moment konnte er alles mit mir machen ich war wie gelähmt er spuckte in mein Loch und drückte mir den Dildo in den Po ich schrie laut " ja geil mein Herr ich brauche es " er benutze mich mit seinem Schwanz und meinem Dildo meine beiden Löcher waren bedient er nahm keine Rücksicht und schob es mir bis zum Anschlag in jedes Loch ich schreite laut, er nahm das Tuch knüllte es zusammen und schob es mir in den Mund für kurze Zeit verlor ich mein Sehvermögen meine Augen rollten sich nach oben und ich sah alles verschwommen . Es war der beste Sex meines lebens und er benutze mich richtig dreckig ich war jung aber so gefickt worden bin ich noch nie in meinem ganzen Leben es machte mich immer geiler und geiler bei jeden Stoß und bei jedem Schlag auf meinem Arsch wurde mein ganzer Körper von Kopf bis Fuß  heißer und fühlte sich leicht taub an .. er zog seinen Penis und den Dildo aus meinen Löchern heraus ich dachte ist es denn jetzt schon zu Ende ich sagte " Nein mein Herr bitte nicht aufhören ich will mehr ich brauche es noch härter " er haute mir mit beiden Händen und mit  voller Wucht erneut auf meine Po backen sie waren schon dunkel rot aber bei jedem Schlag kam erneut ein nasser Saft aus meiner Fotze den er mit der hand auffing und mir in mein Po Loch schmierte er nahm seinen dicken Schwanz und schob ihn mir  bis zu Hälfte rein , dann nahm er den Dildo ich spürte die Eichel ich begann die Augen und den Mund aufzureißen und legt meine Kopf tief in das Kopfkissen und  drückte ihn meinen Arsch entgegen zwei Schwänze in einem loch das hatte ich noch nie , er drückte sie  tiefer rein und ich krallte mich im Bettlacken fest es  begann zu reißen er fing weiter an  mich  zu benutzen er  spuckte mich an ich spürte das kaum ich bekam es nur durch das Geräusch mit "Los geht's " sagte er und schob mir beide schwänze in den Arsch nach drei  Minuten bekam ich den Orgasmus meines lebens ich zitterte stotterte schrie mein Mund war vertrocknet ich rieß das Bettlacken in zwei Hälften und meine Kehle tat weh mein Körper war mal kalt und mal heiß ich wusste nicht mehr viel ,ich spürte nur den Orgasmus von Kopf bis Fuß und zwei Schwänze in meinem Arsch . Er sagte "halte still" ich zuckte durch das ganze Bett er zog den Dildo raus und nahm seine Finger in meinem Mund er griff an meine backen in den Mund hinein rieß ihn auf und hielt sich daran fest und fickte weiter in den Arsch gleich gleich sagte er mir lief der Sabber auf mein Kopfkissen meine Augen  verdrehten sich und er kam in mir  5 min schrie er laut "ich komme du kleine Sau jetzt bekommst du was du verdienst " ich kannte es nicht das ein Mann solange kommen kann ich spürte schon wie sein Sperma auf meine Ferse über meinen Fuß floss es war richtig viel Sperma er zog ihn raus und sagte Dreh dich um und sieh dir diese lache an , ich drehte mich um ich könnte mich kaum auf den Knien halten sie zitterten immer noch ich sah auf das Bett . Es war eine Teller große sperma lache auf dem Bett    er zückte seine handy und sagte schlecke das Sperma auf aber schön langsam ,ich kniete wie eine kleine katze vor der lache die Milch trank , ich schleckte das Sperma auch auf wie eine Katze die kamera auf mich gerichtet schau in die Linse sagte er , ich grinste und schleckte weiter . Es machte ihn an und er nahm seinen dicken Penis und masturbierte in der anderen hand sein Handy er filmte uns ich rekelte mich und hielt meinen Arsch in die Höhe ich zeigte meine Zähne wie wenn man ein Tier das Futter weg nehmen würde , er kam erneut und spritze mir seine Ladung über mein Gesicht ich blaste ihm sein Schwanz sauber das voller sperma war und blickte ihn in die Augen ich sagte Taxifahrer bei dir zahle ich nie wieder eine Fahrt wir lachten beide 😉

(Hoffe es hat euch gefallen: alle Personen waren frei erfunden )

Geschrieben
Taxi kann man auch mit Karte bezahlen aber dann wäre es ja keine Story geworden........
Geschrieben
Was wäre das Leben ohne Fantasie? Amüsante Geschichte 😎
Geschrieben
Am 19.8.2018 at 20:13, schrieb ErBonn:

Gute Story. Aber schon mal was von Absätzen gehört? 

 

Abschätzen ?;)

Sorry wegen den Absätzen 

  • 2 Jahre später...
Geschrieben

Das wäre aber mal wirklich ein geiles Erlebnis

×
×
  • Neu erstellen...