Jump to content

Was haltet ihr von Erziehung Rollenspielen


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hat wer von euch schon Erfahrungen mit Erziehung Rollenspielen gemacht? 

Spanking und ähnliche Dinge.... hat es euch gefallen euren gegenüber zu demütigen und gefügig zu machen? 

87825A6D-72B4-45CC-802E-B4A457612B6D.jpeg

Geschrieben
Naja es geht ist nicht ganz so mein Geschmack aber ich glaube die Erfahrung musst du einfach mal selbst machen um es heraus zu finden:)
Geschrieben

Meine Partnerin hat da sogar sehr große Freude daran, ihren Subbi während unserer Sessions abzurichten. Und mir macht das auch viel Spaß, von ihr "erzogen" zu werden ;)

 

Ich habe da den ein- oder anderen Thread dazu verfasst :grin:

Geschrieben
Ich stelle es mir spannend vor..
Geschrieben

Was ist jetzt da exakt mit " Erziehung Rollenspielen " gemeint ,

oder soll das heißen Erziehung und Rollenspiele ? 

Geschrieben
Wie jeder Experte weiß ist Erziehung für die Katz, die erzogenen machen einem eh alles nach 😉
Geschrieben
Wenn es demgegenüber auch Spaß macht ist ok
Geschrieben

meine erziehung ist schon seit mindestens 35 jahren abgeschlossen und als rollenspiel liebe ich kermit und miss piggy ;)kermit.jpg.5a5ec8f095afe3fcbf6035e3c4f557b8.jpg

Geschrieben
meine eltern waren da schon erfolglos, die lehrer auch... was sollte da noch kommen????
Rollenspiel_real
Geschrieben
Wir L(i) eben es..... Herrlich das Gefühl und der Moment wenn das Zöfchen auf den Sir trift
Geschrieben
Ja...Habe Erfahrungen sammeln dürfen und diese leidenschaftlich angewendet! Beide Seiten sind immer auf ihre Kosten gekommen... Demütigung!? Gerne!! Aber nur wenn dein gegenüber es auch wirklich will!! Das merkt man ja auch!.... es ist ja ein Spiel zwischen süßen Schmerz, sinneskontrolle und verstehen....wie sind denn deine Erfahrungen!?
Geschrieben
ein Rollenspiel kann schön sein
Geschrieben
Seinem Gegenüber zu demütigen ist was schönes, aber nur solange wie es beiden gefällt. Es soll ja für beide Lust steigert sein und am Ende beide zufrieden sind. Naja bei dem einen kann der Po am nächsten Tag doch ganz schön weh tun😁😁😁
Geschrieben

Gerade bei anfängern ist es wichtig, dass man sich langsam rantastet. Die gemeinsame erstellung eines drehbuches kann schon ein kick sein. Ggf. Noch etwas kostümierung besorgen... und ein abbruchsignal festlegen....viel spaß

Geschrieben
Hallo Tanja, ich bin eher Derjenige welcher sich demütigen lässt. Darin habe ich auch schon Erfahrungen sammeln können. Gelegentlich trage ich einen KG und lasse mir sehr gerne meinen Orgasmus kontrollieren, verweigern oder unterbrechen. Ich finde es ein wahnsinns Gefühl die Kontrolle über seinen Körper abgeben zu können.
ichliebespass41
Geschrieben
Es gibt nichts schöneres wie von der richtigen Frau gedemütigt und erzogen werden.
Geschrieben

Mich würde mal interessieren wie ihr den erzogen werdet.... 

Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb Milf_Tanja:

Hat wer von euch schon Erfahrungen mit Erziehung Rollenspielen gemacht?
Spanking und ähnliche Dinge.... hat es euch gefallen euren gegenüber zu demütigen und gefügig zu machen?

Hier wird es wieder jede Menge Abstufungen von "leichtem Humor" bis hin zum "planmäßigen Drehbuch" geben. Ich persönlich gehöre eher zur Kategorie "bestenfalls mit Humor" - Sex nach Drehbuch klingt irgendwie immer nach "Warum liegt hier eigentlich Stroh?" :confused:

Gefügig machen? Na, dafür braucht es keine Strafen, nur die richtige Motivation. Demütigen? Nein, Danke. Ich will Sex mit einer Frau, nicht mit einem Objekt. Und devotes Verhalten lässt sich auch ohne dergleichen befriedigen. Wenn es für eine Frau dennoch in extremen Maße notwendig ist: halt ohne mich. Gut ist. :coffee_happy:

Geschrieben
Ich finde solche Spielarten sehr geil! Meine Frau lässt sich gerne führen. Allerdings mögen wir die Abwechslung, also nicht nur eine Spielart bzw. ganz normalen Sex. Das ist auch sehr prickelnd!
Geschrieben
Einmal ausprobiert, fand es aber nicht prickelnd und darum gelassen.
Geschrieben

laaangweilig

allgemein rollenspiele, ich mag nur noch real...

×
×
  • Neu erstellen...