Jump to content

Hausflursex mit reifer Frau 5 - ?


realist60

Empfohlener Beitrag

Der Text ist hei

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben (bearbeitet)

Ok, für die paar, die Wissen wollen wie es weiter ging. Für die anderen ist der Anfang bei „ Hausflursex mit reifer Frau“ ( ohne Zahl )

Oh, man jetzt musste ich ihr meinen Schwanz geben, sonst Explodiert sie mir vor Geilheit noch. Ich Kniete mich vor ihr hin, zog sie zu mich heran und steckte ihr mein Schwanz mit den Worten „ Jetzt kriegst du ihn und ich werde deine Fotze ordentlich Durchficken“ rein. Ich lies mich dabei nach vorne fallen, so konnte ich gleichzeitig an ihren Nippeln saugen.
Man sah es ihr an, das es ihr gefiel, nach 12 Jahren wieder gefickt zu werden und das ein Mann sie noch begehrenswert und Sexy findet. Nach einiger Zeit sagte ich zu ihr, sie solle sich umdrehen, ich will dich von hinten nehmen. Gesagt, getan, sie drehte sich um und legte sich über die Rückenlehne des Sessels. Was für ein geiler Arsch, dachte ich mir, die Frau ist doch nie 62. Er hat die richtige Größe, nicht zu groß und makellos. Ich schaute mir die Angelegenheit genau an, wie mein Schwanz ihn ihr reingeht und beim rausziehen sich ihre nassen Mösenhaare um mein Schwanz legten und ihr Arschloch, das mich jetzt unwahrscheinlich Reizt.
Während ich ihre Fotze dermaßen bearbeitete und sie ordentlich stoße, suchte ich meine Hose, die neben mir lag und holte ein kleines Flächchen aus der Tasche. Das Gel. Öffnete sie und lies mir einige Tropfen auf die Hand fallen. So, jetzt ist dein Arsch an der Reihe, sagte ich zu ihr, zog mein Schwanz raus und rieb ihn noch mit etwas Spucke zusammen ein. Das gleiche tat ich bei ihr, den sie hatte schon nach hinten gegriffen und zog mit beiden Händen ihre Pobacken auseinander.
Dann war der Moment gekommen, ich setzte ihn an und mit etwas Druck steckte er in ihren Po. Bei diesen Lustschrei der dann folgte, dachte ich mir, wenn das ein Nachbar hört, der denkt die Frau wird gerade abgemurkst, und ruf die Grün-Weißen. Egal, mein Schwanz steckt gerade im Arsch dieser geilen Frau. Oh ja, fick mir mein Po, Stoss ihn, das ist ja so herrlich geil so schmutzig zu sein, los gib mir dein dreckigen Schwanz in den Arsch. Wow die Frau kann ja so richtig schön ausfallend werden. Ok, ein bisschen Dirty Talk. „Na das ist doch was, erst fick ich dir deine Alte Fotze durch und dann dein Arsch. Ich schob ihn ihr bis zum Anschlag rein, ging ja auch diesmal viel besser als beim letzten male. Schmiere ist nun mal die halbe Miete, beim Arschfick.
Ich lehnte mich nach vorne, und stützte mich mit einer Hand auf die Sessellehne, so kam, ich besser an ihre Warzen, die ich gleich zwischen den Fingern nahm und ziemlich doll zwirbelte. Dabei flüsterte ich ihr ins Ohr „ Na, ist doch ein geiles Gefühl, zwei mal Wollüstigen schmerz zu spüren. Einmal an deine Titten und dann mein Schwanz, der dir dein Arsch fickt. Sie sagte nichts, aber ihr stöhnen und ihre Körperbewegung, gab mir die Antwort. Denn ich stoße schon gar nicht mehr, denn sie bewegte ihren Arsch vor und zurück, so doll wie sie es wollte und das war heftig.
Nach einiger Zeit griff ich dann nach unten um ihre Lustmurmel zu reiben. Als ich kurze Zeit später ihr auch noch die Finger in ihre Möse schob, steigerte sich ihr Gestöhne, mit den Worten „ Oh Ja gibs mir. Fick meine Löscher durch, das ist so herrlich geil, das hab ich noch nie erlebt, los rammle sie durch“
Lange hielt ich das dann auch nicht mehr durch, ich sagte nur noch zu ihr, das ich jetzt ihn ihr Arsch spritzen werde. Kaum ausgesprochen, schoss meine Ladung ihn ihrem Darmkanal. Während dessen meinte sie „ ja, spritz mir dein Blubber in den Arsch“, was ich ja gerade tat.
Danach versanken wir beide im Sessel und ringten nach Luft.“ Man war das ne’ Nummer, so ein Sex hatte ich noch nie, sagte sie mit leiser und zitternden Stimme.
Wir unterhielten uns noch eine weile, wobei ich dann ihren Namen erfahren habe, und das sie sich die Wäsche gestern extra gekauft hat. Es war auch das erste mal das sie sich solche Wäsche kaufte. Ich dachte mir nur, was muß ihr Mann für eine Trantüte sein, der sie so lange nicht anfassen tut und weiß was man mit ihr alles so machen kann.

Wenn etwas mehr, als nur einer Antwortet, schreibe ich euch wie es beim nächsten mal weiter ging. Nur soviel, es wird HEIEIEIEISSSS

Die Geschichte ist echt und mir selber im Sommer passiert.


bearbeitet von realist60
Geschrieben

ist einfach ne geile Story,wenn ich was zu sagen hätte würde ich dich zum weiterschreiben verpflichten....so kann ich nur sagen,bitte mehr....


Geschrieben

würden gern wissen wie es weiter geht


Geschrieben

Moin,

auch von mir die Bitte/Auffoderung weiter zu schreiben.

Bin gespannt, wa noch alles mit Ihr passiert.

LG
derNordseegeist


Geschrieben

In der darauf folgende Woche trafen wir uns nicht, weil ich an den bestimmten Tag einen Termin hatte. Also hieß es eine Woche länger warten. Aber auch dieser Tag kam, und so ging ich gleich, wie verabredet gleich zu der Wohnung ihrer Freundin. In welchen Stockwerk die Wohnung ist, weiß ich ja jetzt.
Nachdem ich geklingelt habe öffnete sie mir die Tür und ich traute meinen Augen nicht, was sie an hatte. Sie war Barfuss und trug tatsächlich einen schwarzen Minni Rock und ein Gelbes T-Shirt. Die Figur und Beine hat sie ja dafür. Ich glaube sie blüht seit unseren Verhältnis noch mal richtig auf.
Ich ging hinein und sie gleich in die Küche um einen Kaffee zu machen. „ Du magst doch einen, oder? Ich bekam den Blick nicht von ihr, und faselte so was wie“ Ja auch“
Mit einem Lächeln kam sie auf mich zu und wir küssten uns sehr leidenschaftlich, wobei ich meine Hände nicht ruhig halten konnte. Gerade als meine Hand an ihren Po war und ich das Röckchen liften wollte, flüsterte sie mir folgendes ins Ohr.
„ Vergewaltige mich“ Ähhh??? ( + blöder Blick ) Ja, ich möchte Vergewaltig werden und das von dir.“ „ Das kann ich nicht, ich würde einer Frau so etwas nie antun“.“ Ich will ja nur das du mich einfach nimmst ohne eine Chance mich zu wehren“.

Oh man die Phantasien einer Frau aber wenn sie es mag, warum nicht.
Ich ging ins Wohnzimmer, in Richtung Gang und wartete bis sie reinkam. Sie ging zum Tisch und stellte den Kaffee ab. In diesen Moment trat ich hinter ihr und hielt ihr den Mund zu, zog sie zu mich heran und sagte zu ihr. „ So du kleines geiles Stück, wir werden uns jetzt beide ein wenig amüsieren. Ich glaub du könntest mal wieder einen Schwanz gebrauchen“.
Sie leistete ein wenig Gegenwehr. Während ich sie nach hinten zog ging meine Hand unter ihr Shirt. „Geile Titten hast du ja, mal schauen was noch so geboten wird“.
Ich legte sie vorsichtig auf den Boden, legte ihre Hände über ihren Kopf zusammen und hielt sie mit einer Hand fest. Ich zog ihr Shirt hoch und begann sofort an ihren Nippeln zu saugen. Mir der anderen ging ich ihr zwischen die Beine und bearbeite ihre Möse.

Dann musste ich erst mal von ihr ablassen, denn ich wollte aus meinen Sachen.
„ Los du Dreckstück mach dien Mund auf , damit du mir den Schwanz blasen kannst“. Sie zögerte erst, aber als ich ihn an ihren Lippen drückte, öffnete sie den Mund und kanpperte mir die Latte wie gehabt.
„ Und jetzt hoch mit dir, lehne dich über den Sessel, ich will dich ficken.“ Sie stand auf und lehnte sich von hinten über die Sessellehne. Ich drückte sie nach vorne und hob ihren Rock.“ Los mach die Beine auseinander, damit ich dir mein Schwanz in deine Fotze stecken kann“. „ Nein ich will das nicht, hau ab und lass mich in Ruhe.“ Ich gab ihr einen Klaps auf den Po. „ Oh ja , jetzt darfst du mich Bumsen.“
Aha, auf den Klaps hat sie gut reagiert. Ich schob ihr sofort meinen Schwanz in ihre Möse, sie war noch nicht ganz feucht, sogar ziemlich eng. Aber nach einigen Stößen, pumpten die kleinen Männchen genug Wasser.

„Na wie gefällt dir das, in deiner alten Fotze wieder mal gepimpert zu werden“. Oh ja schön, aber ist das alles ?. Los fick mich richtig durch, ich bin jetzt so was von geil“
„Sollst du haben“ und stieß ihr den Schwanz dermaßen rein, das ich dachte die Frau zerbricht mir gleich. Dabei gab ich ihr wieder einen Klaps auf den Po.
„ Noch mal komm tu es gib’s mir“. Ich tat wie sie wollte. Ein kräftiger Stoß und gleichzeitig einen Klaps auf den Po. Ja so ist gut , aber doller.
Ich wusste nicht so recht, ich schlage doch keine Frau dachte ich mir, aber sie wird es schon sagen wenn es ihr zu heftig wird.
Zwischen durch knetete ich ihre Arschbacken und gab ihr wieder einen etwas dolleren Klaps. Das ihr anscheinend gefiel , denn sie stieß mir ihren Hintern heftig entgegen und war auf Wolke 7 des Sex Himmels.
„Ich will dir in deinen Mund spritzen, los Knie dich vor mir hin. Mit geöffneten Mund kniete sie vor mir und ich begann mir den Schwanz zu wichsen, Dabei rieb sie ihre Muschi.

Dann gab’s keinen halt mehr. Ich sah nur noch meinen Saft in ihren Mund fliegen. Als sie ihn dann ganz in den Mund nahm, wurden meine Knie mehr als weich, ich hatte das Gefühl als würde mein Schwanz in der Steckdose stecken.
Danach legten wir uns nackt auf das Sofa, Streichelten uns und ich brauchte eine Kippe und den Kaffee. Wir redeten darüber wie wir uns kennen lernten. Schon eigenartige Angelegenheit!. Und über dies und das.
Als sie plötzlich .........?


Geschrieben

Als sie plötzlich... Na los weiter!!!!!!!


Geschrieben

das plötzlich interessiert uns auch....


Geschrieben

Bitte weiter.......machs doch nicht noch spannender als es eh schon ist!!!!!!!!!!!!!!


Geschrieben

......... nach unten rutschte und mein Allerwertesten in den Mund nahm. Oh Madame nimmersatt. Sie beließ und wichste ihn wieder hoch. „ Mmhh, da geht ja noch was“ sagte sie erstaunt. „Na logo, bei einer Frau wie dir, die so herrlich geil ist und ebenso fickt, ist das ein wunder“?
„ Ich will dich auch lecken , dreh dich zu mir“ Wir gingen in die 69er Stellung. Keine Ahnung wie, aber ich wurde dermaßen Fotzengeil, ich hätte in sie reinkrauchen können. Ich leckte wie wild ihre Möse ( Ohne ein Haar in den Mund zu bekommen. Vorurteile ) und sie blies mir denn Schwanz wieder mit den Zähnen.
„ ja nimm ihn richtig, der ist nicht aus Glas und geht nicht kaputt“.
Ihr druck wurde stärker. Ich wusste nicht, tut das jetzt weh oder ist das geil. Wahrscheinlich beides.
Leider musste ich kurz unterbrechen, denn ich suchte meine Hose, die diesmal etwas weiter lag. Warum? Richtig das kleine Fläschchen mit dem Gel.
Wieder zurück, machten wir genauso weiter, wie zuvor. Ich vergrub meine Zunge nicht nur in ihre Spalte sondern auch am ....? Genau ! .
Nachdem ich sie richtig heiß geleckt habe, ließ ich etwas Gel über ihren Hintern laufen. Feuchtete mir den Zeige - Mittel – und Ringfinger an und steckte ihr erst mal Zeige - und Ringfinger in die Möse. Kurz darauf folgte der Ringfinger im Po.
Oh man, ging die ab. Sie hörte auf mir den Schwanz zu saugen, sie richtete sich auf und fing an ihren Körper vor und zurück zu bewegen, Ihr stöhnen ging schon langsam ins schreien über und ich dachte wieder an die Nachbarn. Wenn das einer hört.
„ Komm setz dich auf mich drauf und ficke mir denn Schwanz ab. Während sie sich umdrehte, rieb ich mir den Schwanz ein. Sie wollte sich gerade meinen Schwanz in die Möse einführen, als ich zu ihr sagte „ nicht da, weiter hinten“.
Sie setzte ihn an und ließ sich langsam auf ihn nieder. Als er ganz in ihr war, verharrte sie einen Augenblick. Wird ihr wohl etwas wehgetan haben.
Es dauerte nicht lange da begann sie ihren Unterleib zu kreisen.
Es wahren auch wieder die ersten Lustgestöhne von ihr zu hören.
Ich zwirbelte dabei an ihren Brustwarzen herum. Nach einiger Zeit bewegte sie sich auch auf und ab, wobei sie wieder immer lauter wurde.
Als ich ihr dann noch von vorne 2 Finger in die Möse steckte, war’s um ihr geschehen. Sie bewegte sich dermaßen wild und unkontrolliert mit einen Tempo, das ich aufpassen musste, das sie nicht zu weit nach hinten rutscht. Ansonsten hätte ich das selbe Problem wie Dieter Bohlen. ( Knacks und aua )
Sie krallte sich mit der Hand dermaßen in die Lehne, das ich dachte sie reißt jeden Moment den Stoff ab.
Wenn man(n) eine Frau so jodeln sieht und hört, dauert es auch nicht lang bis man selber kommt.
Also gab ich ihr meine 2 Ladung, unter eines Mannes Lustschrei, wieder in ihren Arsch.

20 Jahre Jünger und Solo, glaub die währe was fürs Leben. Diese Frau ist einfach ein 6er+ Zusatzzahl beim Sex.

Was beim nächsten mal passiert ist der Oberhammersex für einen Mann. Evtl Frau.

Wissen wollen ?


Geschrieben

Klar weiter.......lass uns nicht zu lange warten!


×
×
  • Neu erstellen...