Jump to content

Wirklich geschehen

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Es geschah vor 24 Jahren im Kreis Düren.

Sie hieß Michaela und war ca. 19 Jahre alt.

In meiner damaligen Tätigkeit als Busfahrer, sah ich sie, da ich meine Stammstrecken hatte, sehr oft und wir kamen immer wieder mal in`s Gespräch.

Eines schönen Tages fragte Michaela mich,ob ich mit ihr ficken möchte.

Erst war ich etwas perplex, aber dann frug ich sie:" Gerne, an welchen Ort hast du gedacht?"

Sie antwortete:" Du hast doch gleich 1,5 Stunden Pause. Können wir es nicht hier im Bus machen?"

Ich überlegte kruz und fand auch die Lösung. Zum Beginn der Pause fuhr ich mit meinem Linienbus auf ein Gelände der DB rückwärts zwischen 2 Panzerrampen. Dort waren wir vor neugierigen Blicken geschützt.

Wir gingen nach hinten, setzten uns auf die letzte Bank und küssten uns. Dabei fing ich an, sie an den Brüsten zu streicheln. Sie blieb auch nicht untätig und befreite meinen Schwnz aus meiner Hose und fing an, in zu wichsen.

Dann zogen wir uns ganz aus und Michaela legte sich auf die letzte Sitzbank, die in diesem Bus noch durcggehend war. Ich stellte mich so davor, daß ich ihre schon etwas feuchte Möse mit meiner Zunge verwöhnen konnte und sie gleichzeitig meinen Schwanz lecken konnte. Michaela konnte sehr gut blasen und brachte mich sehr schnell zum ersten Orgasmus.

Ich leckte sie weiter und nachdem ich sie zum Orgasmus geleckt hatte,zog ich sie von der Bank, setze mich in die Mitte und zog Michaela auf meinen harten Schwanz. Ihre Möse war sehr eng und sehr heiß. Sie ritt wie der Teufel und hatte in kürzester Zeit zwei weitere Orgasmen.

Dennoch wollte sie noch mehr und so stand ich auf und sie stütze sich mit ihren Händen auf die Bank ab und präsentierte mir ihren schönen Arsch und forderte mich auf, sie von hinten zu nehmen.

Ich tat worum sehr verlangte und schob meinen Steifen in ihre Möse und fickte sie von hinten. Dabei verwöhnte ich ihre Titten und nach einer Weile kamen wir zusmmen zu einem riesigem Orgasmus, der uns beide fast zur Ohnmacht trieb.

Leider war meine Pause kurz vor dem Ende, sodaß wir nur noch Zeit hatten uns anzuziehen und zu renigen ( in der Nähe waren WC-Anlagen ).

Ich hatte später ein weiteres Erlebniss mit Michaela. Davon aber eventuell später.


Geschrieben

sehr interessant diese Michaela
da würde ich gern mal mit zugegen sein ;-)
wie wäre es mit einem 3er im Bus :-P


Geschrieben

@Gailerboy001: Das ist leider nicht möglich, da ich nicht mehr im Raum Düren als Busfahrer beschäftigt bin.


Geschrieben

Ich hatte mal ein ähnliches Erlebnis nur das war damals mit meiner Freundin während einer Pause in Berlin. Meine Gruppe hatte ich abgesetzt und ich parkte den Bus am Straßenrand. Wir gingen zur letzten Sitzbank zogen die Vorhänge zu und hatten Spaß in jeder Stellung, wir durften es nur nicht so doll es treiben sonst hätten die Fußgänger es draußen es am schaukeln des Busses gesehen.War echt geil den Tag auf der Tour.Gruss Sascha 595


×
×
  • Neu erstellen...