Jump to content
HausFreundHL

Mein Traumpaar

Empfohlener Beitrag

HausFreundHL

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Meine Fantasien.

Jetzt stehe ich hier im Flur, habe mich wie befohlen ausgezogen, die Augenmaske angezogen und habe keine Ahnung was auf mich zukommt.
Ich höre das Geräusch der Schritte die auf mich zukommen, zucke leicht zusammen als ich sanft berührt werde, leicht gleitet eine Hand über meinen Rücken, mein Schwanz wird hart. Das Ungewisse, zu wissen das ich Heute nur Spielzeug, Lustdiener und Sexsklave sein werde erregt mich. Die Beiden haben mich nur eingeladen wenn ich ihnen Beiden zur freien Verfügung stehe und ich habe zugestimmt.
Ich spüre das Halsband das mir angelegt wird, dann die Handfesseln die meine Hände auf den Rücken fesseln, der Griff am Halsband, die Zunge die sich fordernd in meinen Mund schiebt und deren Kuss ich gierig erwieder. Ich spüre die Lippen die sich jetzt um meinen steifen Schwanz kümmern.
Dann dieser überraschende Klapps auf meinen Arsch, der Kuss der abgebrochen wird und der Mund der meinen Schwanz verlässt.
Schluss mit dem Verwöhnprogramm höre ich die stimme der Frau. Jetzt wirst Du uns zur Verfügung stehen.
Vorsichtig aber fordernd werde ich in das Schlafzimmer geführt, muß auf die Knie gehen und mein Kopf wird zum Schwanz gedrückt, bereitwillig öffne ich den Mund und beginne den Schwanz zu lutschen, Die Hände fassen meinen Kopf und ich werde ich den Mund gefickt. Tiefer stößt er den schwanz in meinen Mund bis ich würgen muss, dann wieder vorsichtiger und das in einem stettigen Wechsel.
Ich spüre wie eine Hand an meinem Arsch, wie die kühle Flüssigkeit erst Außen und dann Innen verteilt wird, der erste Finger dringt ein und ich zucke kurz zudammen. Ich bekomme einen Schlag auf den Arsch und halte still als 2 Finger und dann 3 meine Rosette dehnen. Immer weiter wird mein kleines Loch gedehnt während ich den Schwanz bedienen muss.
Mein Kopf wird hoch genommen und der Schwanz entgleitet meinem Mund, die Finger hören auf mich zu Dehnen und jetzt wird mein Gesicht in diese herrlich duftende Muschi gedrückt die ich sofort gierig lecke.
Jetzt spüre ich wieder Hände auf meinem Arsch und wie gleich 2 oder 3 Finger fordernd in mich eindringen um mich bereit zu machen. Die Finger werden heraus gezogen und ich spüre den Schwanz an meinem Arschloch, die Hände fassen meine Hüfte und ich spüre wie er langsam in mich eindringt.


  • Gefällt mir 1
AndyRandy
Geschrieben

.....nun, rein vom Kopfkino durchaus klasse..


HausFreundHL
Geschrieben

Hans 1955.
Schade das du den Kommentar gelöscht hast


×
×
  • Neu erstellen...