Jump to content

Facial in der Umkleide

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Hey ich wollt euch ne Story erzählen von meinem Ersten Erlebnis mit einem devoten blasewütigen bekannten... der mich auf meine Fantasie brachte... hf


Es war kein Mensch mehr im Fittnesstudio als wir unsere Runde beendeten, Nick, ein Bekannter von mir der seit kurzem regelmässig mit mir trainerte, war schon duschen geganen.
Als ich die Umkleide betrat kam er mit einem Handtuch um die Hüften in den Umkleideraum.
Ich ging zu meinem Spindt nahm mein Duschgel und Shampoo heraus und tratt ebenfalls in die Dusche.

Das heisse Wasser war wie ein Segen für meine Haut, meine Arme und beine brannten vor Muskelkater.
Erschöpft ließ ich mich auf die Bank vor den Spinden fallen,
Nick wartete schon auf mich und beobachtete wie ich platt vom training meinen kopf kurz in den Nacken legte und die Augen für einen moment schloss.

Ich bemerkte nicht das mein Handtuch verrutscht war.
Erst als ich etwas feuchtes und warmes an meinem Schwanz spürte schrak ich zusammen, vor schreck.
Nick war vor mir in die Hocke gegangen und hatte mit der Zunge mein Schwanz halb in seinem Mund.
" WAS soll das denn???!" rief ich überrascht und verärgert.
Doch als ich aufsprang, merkte ich überraschenderweise, das
dieser Schreck und Nicks saugen mein Ständer wachsen lies.

Auch Nick hatte das bemerkt und meinte verlegen: "sorry" er grinste mich an ich bin einfach heute in versauter stimmung und wollt dich in mein gesicht spritzen sehen."
Bin ein devoter gehorsamer Lutschmund

"Was ich... " mir fiel nichts ein, "Ich bin hetero" meinte ich schließlich.

Nick erwiederte: "Na dann lass mich doch dein Luder sein, das du wie deine kleinen Schlmapen sonnst blasen lässt"
"Kannst alles mit mir machen"
"Ich kan das und will das du mir voll in mein Gesicht spritz"


Und wie um seine Worte zu beweisen, kniete er sich erneut vor mich und nahm die Hände hinter den Rücken, blickte zu mir hoch und nahm nochmal mein Ständer sanft zwischen die Lippen.

Ich war perplex merkte aber wie die Geilheit aus irgend einem Grund in mir hochstieg.
Ebenso wurde ich leicht verärgert , so überrumpelt von seiner Action.
Er will meine Schlampe sein ? sagte ich mir,
Na das kann er haben...

Ich nahm meinen Ständer aus seinem Mund und massierte ihn 1-2 mal.
Er saß vor mir devot kniehend und hatte sein Mund auf, die Zunge herausgestreckt, so blickte er mich an und ich zu ihm hinab.

Dann schob ich meinen mittlerweile schon harten Ständer in sein Maul und sah zu wie er begann mit dem Kopf vor und zurück zu wippen.
Ich stieß im Rhytmus und immer schneller.

Ich wurde immer geiler und beschloss zu prüfen ob er auch hielt was er versprochen hatte.
"Du bläst also gerne du kleine Schlampe?" fragte ich ihn spöttisch.
Er nickte und blickte mich wieder devot wartend an.
Irgendwie hatte das was, mir begann zu gefallen ihn als meine Maulfotze zu benutzen.

Ich nahm mein Schwanz in die Hand und wichste ihn vor seinem Gesicht.
Er versuchte mit seiner Zunge mein Ständer beim wichsen zu erwischen.

Ich nahm senien Kopf zwischen die Hände und sagte zu ihm, als ich merkte wie sehr ihm diese devote rolle gefiel:
"Na was willst du in deinem Mund haben, du Luder"?

"Dein geilen Riemen" antwortete er und blickte mich von unten an.
Den Mund wieder bereit offen und die Zunge weit herraus gesteckt.

Irgendwie machte mich dieses Bild sehr geil und ich versenkte meinen Schwanz wieder in seinem Maul und schob sein kopf immer schneller vor und zurück.
Er hustete und lies sich wie eine gehorsame Maulfotze ficken.

Ab und zu nahm ich ihn herraus und klatsche ihn auf seiner Backe ab.
Das machte ihn erst richtig geil.

Ich setze mich hin, befahl "knie dich schön vor mich und keine Hände benutzen"
Er saß da und began immer härter zu blasen und zu saugen.
Ich hatte meine Hände hinter dem Kopf verschränkt und beobachtete meinen Lutschdiener der sich alle Mühe gab.

Als ich merkte das ich immer geile wurde, und stoßweise zu atmen begann.
Fing Nick an mir zuzuflüstern: " Spritz mir deine Ladung über mein ganzes Gesicht," bettelte er

Ich stand auf und ließ ihn wieder blasen, er merkte das ich immer geiler wurde und fing an auf obszöne weise über sich zu sprechen.
"Na wie bläst die kleine versaute Schlampe?"
grinste er mich an.
"Fick das kleine Luder schön tief ins Maul"
er war wirklich gut darin, mich aufzuheizen und ich begann wild sein Face zu ficken während ich ihn nun auch etwas verbal erniedrigte.
"Schön den Mund aufmachen, du schlampiges Stück" keuchte ich.
Als ich merkte wie es mir langsam kam.

Er lies sich das gerne gefallen. Und schien happy zu sein, das ich so zufrieden mir der kleinen Blasebitch war.

Ich nahm meinen Ständer in meine Hand und wichste ihn immer schneller.
Nick machte sich am Boden bereit meine Ladung in sein Gesicht zu bekommen.
"Komm spritz mir alles über mein Gesicht" bettelte er.
Die Zunge weit herraus gestreckt beobachtete er wie ich mich zum höhepunkt wichste.

Der Orgasmuss, kam schnell und heftig, in 3-4 stößen, spritze mein Samen in seine wartende Visage.
Als der erste Stoß sich quer über sein Gesicht verteilten, fing er an zu lächeln und schloss die Augen, um den Rest nicht in die Augen zu bekommen.
Ich spritze den Rest zielgenau in seinen Mund und unkontrolliert über sein schlampen Gesicht.

Als ich fertig war öffnete er die Augen blickte mich frech an und meinte "Danke "
Er leckte sein Mundwinkel sauber, um den Rest von meiner Ladung noch zu erwischen.
Er war tatsächlich ein schamloses versautes Stück.
Unglaublich, sowas hätte ich nie erwartet

Nick fragte, "na ? war ich denn überzeugend als dein Blasehase? "
"Kann man sagen" erwiederte ich.
"Als devotes Stück bist du äusserst überzeugend."

"Das kann ich auch am besten, meinte er, nichts macht mich geiler als nen Ständer zu verwöhnen bis ich vollgesaut am Boden sitze"

Ich lachte und meinte dann: "Na das kannst du ab jetzt öfter haben"


  • Gefällt mir 1
jobe
Geschrieben

würde auch gerne mit nick in die umkleide.


×
×
  • Neu erstellen...