Jump to content

Schelle Parkplatzbenutzung durch einen Fremden

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Wir haben uns auf einem PP getroffen. Ich trug nur einen kurzen Rock und eine dünne Bluse drunter war ich völlig nackt, trug weder Höschen noch BH. Dann bin ich ihm ein Stück hinterher gefahren auf einen ruhigeren Platz. Dort habe ich mich zu ihm in den Wagen gesetzt und kurz besprochen was geht, oder was eben nicht.

Wir sind ausgestiegen, er hat direkt meine Bluse aufgeknöpft und somit meine Brüste frei gelegt und abgegriffen. Er knetete diese und zwirbelte meine Brustwarzen. Kurz drauf ging seine Hand unter meinen Rock, schob diesen hoch und fingerte mich heftig. Mir lief der Saft an den Beinen herunter und ich rutschte in meinen Sandalen also zog ich diese kurzerhand aus.

Er forderte mich auf mich selbst zu fingern und holte seinen Schwanz raus und wichste diesen. Ich sagte ihm „gefickt wird nicht blank“, er weiß dies, waren seine Worte.

Er wollte dass ich in die Hocke gehe und mich weiter fingere, ich habe mich geweigert.
Ein fester Griff in mein Haar und der Druck nach unten hat mich dann doch bewegt, auf die Knie zu gehen.

Sein Schwanz vor mein Mund und die Aufforderung mich weiter zu fingern, war eine deutliche Aufforderung für mich. Ich gehorchte und machte willig den Mund auf. Er schob mir seinen Schwanz rein den ich sofort mit Lippen und Zunge bearbeitete. Ich saugte an seiner Eichel und er fickte mich in den Mund.

Kurz darauf zog er seinen Schwanz aus meinem Mund und wichste sich kräftig weiter und spritzte mir sein Saft auf die blanken Brüste.

Ich stand auf, er zog sich an und wir erzählten noch einmal kurz, setzten uns zurück ins Auto.


  • Gefällt mir 1
karambesi
Geschrieben

Ratz Fatz geht auch


×
×
  • Neu erstellen...