Jump to content
no_latino

Meine Nachtbarin

Empfohlener Beitrag

no_latino

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Schon einige Jahre kannten wir uns sie hiess Eva 49 Jahre jung,hatte eine tolle Figur alles einen schönen festen Po tolle Brüste die sich im Sommer oft toll durch ihr dünnes Oberteil abzeichneten.
Ihr Anblick erregte mich schon immer sehr.
Am Montag Abend schellte es an meiner Tür ich war überrascht als ich öffnete und Eva vor mir stand sie sah einfach heiss aus sie hatte einen langen weissen Rock an der leicht durchsichtig war sie fragte ob ich sie schnell noch zum Einkaufen bringen könnte,da ihr Auto in der Werkstatt sein ich nicke schnappte mir schnell meine Jacke und schon ging es los auf der Fahrt war es eher ruhig im Auto.
Ich parkte denn ein sie meinte sie brauch nur ein paar Kleinigkeiten
ich sagte ich warte denn solange im Auto,als sie ausstieg konnte ich einen wunderbaren blick auf ihren tolle Po ergattern was meinen Freund in der Hose sofort wieder hart werden liess.
es verging ein wenig Zeit und schon war sie wieder da ich stieg mit aus öffnete den Kofferraum so das sie ihre Sachen hineinlegen konnte sie beugte sich schön weit hinunter so das ich einen tiefen Einblick nehmen konnte,in diesen Augenblick schaute sie hoch ich war ertappt und muss sicherlich sehr rot im Gesicht geworden sein,sie schmunzelte mich nur kurz an ich schloss schnell den Kofferraum und stieg schnell ins Auto.
Als sie einstieg fragte sie mich ob mir gefallen hat was ich sah?
Ich Antwortete nur mit einen kurzen JA
Es wurde kurz still denn sagte sie das sie es schon länger bemerkt hat das ich sie oft beobachte es ihr gefällt wie ich sie ansehe.
Ich spürte das es immer enger in meiner Hose wurde mein Schwanz wurde immer härter ihre heisse Stimme machte mich immer geiler.
Sie schaute auf meine Hose und fragte ganz frech ob es net langsam zu eng für meinen Schwanz in der hose wird?
Ich nickte nur kurz als wir so auf halber Stecke waren fragte Eva mich ob wir kurz in den Waldweg fahren können sie müsse mal für kleine Mädchen,ich setzte den Blinke fuhr in den kleinen Waldweg hielt an stieg mit aus.
Eva ging ein Stück weiter hockte sich hinter einen Baum ich sah wie sie ihren Rock hoch hob. Mein Schwanz war jetzt so hart das ich beschloss schnell hinter einen Baum zu gehen und ihn schnell zu wichsen.
Gesagt getan ich stellte mich hinter einen öffnete meine Hose zock ihn raus und begann mich zu streicheln immer schneller ich schloss meine Augen stellte mir vor wie ich es mit Eva treibe ich war so vertieft das ich net mit bekommen habe das Eva längst fertig war.
Plötzlich spürte ich wie eine Hand von hinten an meinen harten schwanz griff ich riss meine Augen auf drehte mich um es war Eva,ich wollte meinen Schwanz schnell weg packen doch sie meinte nur das sie weiss wie geil ich auf sie bin.
Jetzt war alles zu spät ich mit meinen 30 jahren lasse es zu das Eva meinen harten Schwanz wichst ich stöhnte geil auf ihre Hand wichste ihn so heiss ich drehte mich um küsste sie heiss unsere Zungen spielten heiss miteinander.
Meine Hände wanderten langsam unter ihr Oberteil ich spürte zum ersten mal ihre grossen geilen Brüste ihre Nippel waren steinhart.Ich griff nach hinten öffnete ihren Bh schob ihr Oberteil hoch und leckte heiss über ihre harten Nippel.
Eva stöhnte laut auf als ich an ihm saugte sie wichste meinen schwanz immer fester.
Ich zog meine Jacke aus legte sie auf den Boden Eva setzt sich auf sie mein Schwanz stand nun genau vor ihren Lippen sie zögerte nicht und fing sofort an ihn zu Blasen,dabei zog sie mit der einen Hand ihren Rock hoch öffnete weit ihre Schenkel und massierte langsam ihre geile Möse durch den Slip.
Ich sagte das ich nun gern ihre Möse lecken möchte ich kniete mich zwischen ihren beinen zock ihren Slip zur Seite sie war ganz kahl rasiert meine Zunge wanderte langsam über ihre Schamlippen mit einer Hand zog ich sie leicht auseinander leckte nun innig ihre nasse Möse.
Sie war so feucht und heiss ich nahm einen Finger schob ihn langsam in ihr nasses Loch sie stöhnte auf ich nahm noch einen dazu fickte sie jetzt schnell mit meinen fingern leckte dabei immer schneller ihren Kitzler.Sie stöhnte immer lauter auf mit jeden stoß ich zog meine nassen Finger aus ihrer Möse schob meine Zunge tief in ihr Loch leckte sie so richtig aus.


  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...