Jump to content

Die Geschäftsfrau

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Es ist mal wieder einer dieser stressigen Tage, denkt sich
Die Wunderschöne Geschäftsfrau, als sie spät Abends
von Ihrem Geschäftstermin zurück in ihr Hotel fährt.
Zum Glück konnte Sie heute den Auftrag, den Sie so sehr
wollte, zu einem erfolgreichen Abschluß bringen. Doch überlegte Sie die gesmate fahrt über ob es an ihrem
Verhandlungsgeschick lag, oder doch eher an ihrem sexy
Outfit, das sie sich für diesen Tag extra raus gelegt
hatte?! Sie hatte ja auch lange überlegt was Sie dazu Anziehen
solle, doch schließlich entschoss Sie sich für das schwarze
enge Minikleid mit dem unheimlich tiefen Ausschnitt.
Dazu trug Sie eine ebenfalls schwarz Nahtstrumpfhose
und Ihre dazu passenden Lackpumps mit den 14 cm Absätzen.
Den BH musste sie wegen dem tiefen Ausschnitt weglassen,
was Sie aber nicht störte, da Ihr Busen von dem engen Stoff
des Kleides ja gehalten wurde, eher das gegenteil war der
Fall. Denn durch die bewegungen rieb der sanfte Stoff an Ihren
empfindlichen Nippeln, was zur folge hatte, das Sie den
ganzen Tag während Ihres Geschäftstermins doch recht
erregt gewesen ist. Nun war Sie endlich in Ihrem Hotel angekommen und Sie beschloss
nicht gleich direkt auf ihr Zimmer zu gehen, sondern sich
an der Hotelbar Ihren Erfolg mit einem Glas Sekt zu belohnen.
Somit setzte sich die ca. 1, 76m große, schlanke Geschäftsfrau
auf einen Barhocker und Bestellte beim Barkeeper Ihren
Sekt.*


Während Sie Ihren Sekt genoss schaute sie sich etwas in
der Hotelbar um. Dort saß ein Älteres Ehepaar an einem Tisch in der Ecke, drei
so wie es aussah ebenfalls Geschäftsmänner, die irgendwelche
Geschäfte tätigten und eben der Barkeeper.*


Als plötzlich ein Junger Mann die Bar betrat, er war viel
jünger wie Sie, das konnte sie ihm Ansehen. Sie schätzte
mindestens 10 Jahre jünger, so Anfang bis Mitte 30. Er war recht groß fast 2m, breite Schultern kurze Haare
und schlank. Er trug eine schwarze Lederhose und einen schwarzen dünnen
Pullover.*


Der anblick des Jungen Mannes erregte Sie. GENAU das was ich für einen Gelungen Abend noch bräuchte,
dachte sich die hübsche Geschäftsfrau.*


Als der junge Mann auf den Tresen zu steuerte, sich neben
Sie auf einen Barhocker setzte und beim Barkeeper einen
Kaffee bestellte, lächelte er Sie an.*


Sie lächelte Ihm verführerisch zurück. Ihre roten
Lippen glänzten dabei in der beleuchtung des Raumes und
Ihre blauen Augen hatten ein leichtes funkeln.*


Er drehte Sich zu Ihr und fragte Sie ob Sie alleine hier wäre,
was Sie mit einem leisen:"JA" beantwortete.



Wie kommt es das so eine bezaubernde Frau wie Sie alleine
unterwegs ist?wollte der junge Mann wissen.*


Sie bedankte sich mit einem umwerfend verführerischem
Lächeln für das komplement und sagte ihm das sie Geschäftlich
unterwegs sei. Das Gespräch der beiden vertiefte sich über dies und
das. Sie fingen an sich zu amüsieren, lachten wähernd der
unterhaltung immer und immer mehr zusammen.*


Während Sie fast unbemerkt immer mehr mit Ihren verführerischen
Reizen spielte, denn Sie wollte diesen Jungen Mann noch
heute Abend spüren.*


Sie saß mit ihren überschlagenen Beinen auf dem Barhocker
und drehte sich immer mehr zu ihm hin, während Sie mit einem
Bein fast unbeabsichtigt gegen das seine kam. Mit ihrer
lockeren Art entschuldigte sie sich un d legte dabei ihre
Hand auf sein Bein, als wolle sie damit sagen, das war keine
absicht.Dabei sah sie Ihm tief in die Augen und zog langsam
Ihre Hand über sein Bein zu sich zurück. Dieses Spiel machte Sie
noch erregter und immer mutiger.*


Denn selbst beim lachen berührte Sie nun mit Ihrer Hand
sein Bein und streichelte beim zurückziehen leicht darüber.
Ihr Bein lag nun schon dirket an Seiner Lederhose und fuhr
wie von selbst langsam auf und ab.*


Ihre blicke wurden immer intensiver und auch das Gesprächsthema
wurde immer lockerer. Sie wußte gar nicht mehr wie lange Sie sich nun schon unterhalten
hatten, aber es wurde langsam richtig spät.Als er sagte, das Er
am Morgen wieder früh raus müsse, da Er noch einen Termin
hätte.*


So ein mist dachte Sie sich! Sie standen beide auf und gingen noch gemeinsam zum Fahrstuhl.
Er drückte für Sie den knopf und sagte dann zu ihr:"Ich
nehme die Treppe, hoffentlich sehen wir uns morgen nochmal
und danke für den schönen Abend." Doch bevor er gehen wollte, gab er ihr noch einen kleinen
Kuß auf die Wange und konnte sich das komentar:"Hmmm, Du
riechst wunderbar und bist eine umwerfende Frau."
nicht verkneifen. Sie dankte Ihm für das kompliment in dem Sie Ihn direkt
auf den Mund küsste! Er sah Sie etwas verwundert an und sagte:" und schmecken
tust du auch noch!" Er legte seine Hände um Ihre Hüfte und zog sie ganz dicht
an sich, sah ihr tief in ihre blauen Augen um Sie kurz darauf
leidenschaftlich zu Küssen. Als sich die Fahrstuhltür öffnete, löste er den Kuß.
Und Sie wußte jetzt oder nie. Sie kam noch näher an ihn
heran und hauchte im:" das ist nicht das einzigste
von mir was gut riecht und gut schmeckt." ins Ohr!



Darauf hin packte er Sie an der Hüfte, und schob sie langsam
in den Aufzug. Die Tür verschloss sich wieder und er drückte mit der
einen Hand die oberste Etage. Mit der anderen Hand hielt er sie in der Ecke des Fahrstuhls.
Kam näher auf Sie zu, nahm nun ihre Hände und hielt Sie
mit einer einzigen Hand über Ihren Kopf in die höhe.*


Er sah sie wieder direkt an und sagte:" So du heißes
Biest, was schmeckt denn noch?Wollen doch mal sehen?"
Er nahm seine freie Hand und griff ohne zu zögern unter
den Mini direkt zwischen ihre Beine. "Du Geiles Stück,
hast ja noch nicht mal nen Slip unter der Strumpfhose an!
Und feucht bist Du auch schon?!" "Na dann will ich doch mal kosten ob du mit deiner behauptung
auch recht hast?!"*


Er ging iin die Knie, schob ihren Mini hoch und fuhr ohne
vorwarnung mit seiner Zunge über Ihre bereits Feuchte
Strumpfhose! "HMMM.... schmeckt nach mehr!"*






** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** ** **


  • Gefällt mir 4
Wiederhier001
Geschrieben

da bin ich mal auf die Fortsetzung gespannt
Fängt schon sehr gut an


sexyhans1
Geschrieben

Ja bitte schnell die Fortzetzung schreiben

  • Gefällt mir 1
jobe
Geschrieben

bitte schnell weiter

×
×
  • Neu erstellen...