Jump to content
toyboy_NOH

Natalie

Empfohlener Beitrag

toyboy_NOH

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

....ich stehe mit dem Rücken an dem Kühlschrank, zwischen meinen Beinen die blonde Mähne von Natalie, süsse 20, schlank, Oberweite DD.


Sie ist Aushilfe in meinem Restaurant, von den fachlichen Kenntnissen mal ganz abgesehen, eine Hammer Frau. Ihr Po ein wahres Prachtstück, J-Lo Verschnitt. Erst nach einiger Zeit hatte ich mehr und mehr ein Auge auf Natalie geworfen. Sie bot sich immer mehr an, gerade in den Abendstunden, wenn zu später Stunde der Betrieb ruhiger wird. Sie hatte es wohl schon länger auf mich abgesehen, sie suchte bewusst immer wieder meine Nähe. Geizte nicht mit ihren Reizen, immer wieder gewährte sie mir einen Blick in ihren Ausschnitt. Bis heute Abend.....

Meine Hose hing in den Kniekehlen, mein Schwanz steckte in Natalies Mund.

.....Fortsetzung folgt!


  • Gefällt mir 1
toyboy_NOH
Geschrieben

...ihre feuchten Lippen umschliessen meinen harten Schaft, langsam und zärtlich verleibt sie sich mein bestes Stück immer wieder ein. Dazwischen, ein lasziver Blick, unschuldig blickt sie zu mir hoch während meine Eichel zwischen ihre Lippen herausgleitet. Prall und berührungsempfindlich.

Dieses kleine Abenteuer hatte sich schon den ganzen Abend angebahnt. Im Restaurant war nicht viel los, wir standen an der Theke, plauderten über Gott und die Welt. Natalie stand permanent näher an mir als sonst. Sie suchte meine Nähe. Wie zufällig berührte sie mich immer mal wieder.

...Fortsetzung folg!


  • Gefällt mir 1
Spassduo
Geschrieben

schreib doch erst mal etwas Geschichte !!

drei Zeilen und Fortsetzung volgt ist ätzend


toyboy_NOH
Geschrieben

...wie von Sinnen schiebt Natalie meinen harten Schwanz in Ihren Mund, saugt und schmatzt. Ich beginne meine Brustwarzen zu zwirbeln, eine meiner erogenen Zonen. Natalies linke Hand greift nach meinen Eiern, knetet und massiert meinen Sack leicht. Ich merke wie es langsam in mir beginnt zu brodeln, wenn die so weiter macht halte ich dem Druck nicht mehr lange stand und spritze ihr meine volle Ladung in den Mund. Ich versuche mich zurück zu halten, schliesslich soll dies kein Quickie werden. Natalie scheint zu merken das ich kurz vorm explodieren bin. Sie wendet sich von meinem Schwanz ab, schaut mich an: "Fick mich!"
Das lass ich mir nicht zweimal sagen, ich greif nach Ihrer Hüfte, dreh sie herum, so dass sie nach vorn gebeugt über der Arbeitsplatte steht und schiebe meinen harten in ihre Muschi. Mein Gott ist die eng, ich denke zuerst ich habe das falsche Loch, aber nein Natalie ist eng gebaut und hat offensichtlich freude daran. Bei den ersten sanften Stössen beginnt sie zu schnurren. Ich merk sofort, die will es auf die harte Tour. Natalie Möse wird immer feuchter, meine gleitet wie von selbst rein und raus. Ich habe freie Sicht auf ihren Arsch, auf Ihren Hammer Arsch. 20 Jahre, schlank und dann so ein Gefährt. Geil. Ich schiebe ihn immer heftiger rein, unsere haut klatscht aneinander, aus dem schnurren wird ein stöhnen, zwischendurch ein quieken. "Spritz in mich ab, bitte, gib mir deinen Saft" "Oh ja baby, du kannst alles von mir haben, du geiles Biest!" Wie geil muss das sein ins andere Loch zu wechseln. Ob das noch enger ist? Aber erstmal will ich Natalie auf mir haben, ich will die Titten hüpfen sehen.

Eigentlich hatte ich nie ein Interesse an Angestellten, zumindest was das Thema Affäre oder Seitensprung angeht. Heute ist es auch für mich das erste mal, aber ich konnte den reizen einfach nicht widerstehen. Und jetzt weiss ich, ich hätte was verpasst. Natalie, 20 Jahre jung, schlank, Bomben Oberweite und einen schönen, breiten, aber zur Figur passenden Arsch.

"Reite meinen Schwanz, nehme ihn dir so tief und fest wie du willst!"
Ich lege mich auf den Boden.
"Mmmmhhh, lecker, Muschisaft", Natalie lächelt mich an während sie wieder beginnt meinen Schwanz zu blasen. Ich bin nicht imstande zu antworten, ich schliesse meinen Augen und lasse mich fallen. Natalie Hände sind überall, auf meinen Schenkeln, am Sack, auf der Brust. Die Griffe werden härter, ich merke wie Ihre Geilheit steigt. "Wie kann man nur vom blasen so geil werden wie du?" "Ich liebe es zu spüren wie er beginnt zu zucken, kurz bevor explodiert. Dann aufhören, die Macht über deinen Schwanz, die Macht zu entscheiden wann du spritzt. Die Macht über deine Männlichkeit. Und das alles zwischen den Lippen macht mich geil. Willst du es mal probieren?" Leicht irritiert sage ich: "Häh?" Natalie setzt sich auf mich, drückt meinen Schwanz in ihre Uschi, senkt den Kopf, nah an meine linkes Ohr und flüstert: "Probier es aus, ich habe einen kleinen, na sagen wir mal Fickbekannten. Der würde sich nur zu gerne einen lutschen lassen. Von dir, während ich dich reite!"

Diese geile Miststück, bietet die mir doch glatt nen Dreier an. Ok, FFM habe ich mir schon immer gewünscht, aber MMF?!?

.....Fortsetzung folgt!


  • Gefällt mir 1
×
×
  • Neu erstellen...