Jump to content

Meine 2. Frau


Speedy81

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Fortsetzung
Am nächsten Tag dachte ich mir wenn deine Frau dir einen Freifahrtschein ausgestellt hat musst du das ausnutzen und schrieb Pia eine Nachricht wann ich mal wieder auf einen Kaffee vorbei kommen könnte. Ich war da sehr flexibel ich hatte einen Job mit sehr unregelmäßigen Arbeitszeiten und ich konnte mir diese auch selbst einteilen. Ebenfalls war es direkt bei mir um die Ecke.

Also kam es, dass ich meine Mittagspause bei Pia verbrachte. Wir lernten uns mehr kennen und ich erfuhr dass sie Hausfrau ist und Ihr Mann nur die Arbeit im Kopf hat, er ist oft unterwegs und das auch oft mehrere Wochen unterwegs. Er würde in dieser Zeit noch nicht einmal regelmäßig mit Ihr telefonieren. Ihre Tochter wäre auch den ganzen Tag weg un kämme immer erst Abends nach Hause.

Pia erzählte mir, dass in Ihrer Familie alle an einander vorbei leben und sie zu kurz kommt. Sie würde zu Hause dafür sorgen dass die anderen beiden ihre Träume ausleben nur sie würde zu kurz kommen.
Ich bemerkte dass sie schon wieder diese lustvolle Erregung zeigte und fragte sie spontan danach. Zunächst war ihr dass peinlich und sie versuchte auszuweichen. Aber ich drängte sie zu einer Antwort.

Dann gestand sie mir dass sie bei meiner Anwesenheit eine gewisse Erregung verspürt. Dass sie auch ungestillte Bedürfnisse hat und diese gern befriedigt haben möchte.
Also bohrte ich hier nach und ich erfuhr dass sie bisher nur normalen Sex und oral Verkehr hatte aber sie hatte durchaus auch viele Fantasieen und würde gern mal mehr erfahren.
Daher fragte ich sie, ob wir dieses nicht zusammen erleben wollten.
Bei dieser Frage lief ihr ein deutlicher Schauer über den Rücken. Eine Antwort blieb sie mir aber schuldig. Daher stand ich auf und stellte mich hinter sie. Ich streichelte ich über den Nacken und dann über die Wange und merkte dabei das ihr das gefiel und das war mir Antwort genug. Ich setzte mich wieder und beschrieb ihr wie ich mir eine solche Beziehung vorstellte. Ich wollte keine normale Sex Beziehung. Ich wollte sie dominieren, sie führen. Dieses löste in ihr die nächste Welle der Erregung aus und ich wurde ihrerseits mit vielen Fragen überhäuft.

Daher sagte ich Ihr dass Dominanz nicht das durchvögeln einer unterwürfigen Frau bedeutet. Sondern viel mehr ein geben und nehmen ist. Dass ich eine stolze devote Frau suche. Eine Frau die ein Selbstbewustsein ausstrahlt und stolz ist von mir geführt zu werden. Die mich so gut kennen lernen will, dass sie sich fallen lassen kann und sich hingeben kann.
Die es glücklich macht mich zu verwöhnen und mir meine Wünsche von den Lippen abließt. Die mit der Erfüllung ihrer Vorlieben und Fantasien belohnt wird und mit unangenehmen Dingen bestraft wird.

Diese offene Art von mir strafte sie nun mit schweigen. Sie hatte sich auf Ihrem Stuhl verkrapft und war von meinem Angebot überwältigt.

Ich stand auf und sagte ihr sie solle mir ihre Antwort per whatsapp schreiben und bin dann gegangen.


Geschrieben

Gemeinheit , jetzt abzubrechen . Aber die Vorfreude ist die beste Freude . Wir hoffen jetzt auf eine baldige Fortsetzung .


Geschrieben

bin mal gespannt wie sich die story entwickelt


Geschrieben

Das muss ich auch sagen. Voller Spannung warte ich auf den nächsten Teil...


Geschrieben

Eine sehr sexy und geil geschriebene Geschichte, macht spaß zu lesen. Bitte weiter


Geschrieben

Fortsetzung:
Die nächsten Tage schrieb ich mit Pia einige Nachrichten via Whats app. Hier schrieb sie mir auch dass ihr Mann von ihrer Intimrasur garnicht begeistery war. Er verweigerte ihr nun erstmal den Sex, aber das störte Sie nicht mehr, da sie nun verstanden hatte dass sie mit mir mehr erleben könnte.
Sie schrieb mir dass sie sich irgentwie besser, ausgeglichener fühlte und wieder kreisten in ihrem Kopf diese sexuellen Fantasieen die sie gern mal ausleben wollte. Nun ich hätte nicht gedacht, dass Pia sich so schnell entwickeln würde und schon so offen über ihre Vorlieben und Fantasien reden würde. Wir hatten ja bisher noch nicht einmal zusammen gevögelt. Aber ich fand immer mehr interesse an ihr und heute kann ich sagen dass wir uns in eine Beziehung entwickelten bei det wir uns in gewisser Weise gegenseitig hörig waren. Ich wollte diese Frau immer mehr, ich wollte sie ganz und gar und so wie ich es geil fand und Pia war bereit sich fallen zu lassen und ihre Selbstständigkeit für unsere Geilheit zurück zu stellen.


Geschrieben

Eine sowas von geile Geschichte. Man dürstet nach der Fortsetzung und fragt sich, ob das eigene Kopfkino richtig vermutet, was weiter so geschiet...


Geschrieben

so eine unterforderte frau würde mir auch gefallen

schreib weiter

einfach klasse


Geschrieben

na auf die Erfahrung von Pia mit dem Vibro-Ei bin ich gespannt

weiter so


Geschrieben

geile entwicklung
bin ja mal gespannt ob die tochter was mitbekommt


Geschrieben

na mit dem vibro-ei wird Pia bestimmt abgehe wie schmidt`s katze


×
×
  • Neu erstellen...