Jump to content

Hosen An ?


Gleichberechtigung  

12 Stimmen

  1. 1. Gleichberechtigung

    • wir sind beide ( oder eben mehr personen) gleich berechtigt
    • bei uns hat der mann das letzte wort
    • bei uns hat die frau das letzte wort
    • mir wäre lieber, mein partner beteiligt sich mehr an den täglichen entscheidungen


Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

wer hat oder, wer sollte in einer beziehung die hosen an haben ? seid ihr gleichberechtigt ?

würdet ihr gerne mehr mitspracherecht haben oder würedt ihr euch wünschen, euer partner beteiligt sich mehr an den entscheidungen ?

es geht dabei um alltägliche dinge


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Ähm, die Hosen habe ich an, Gott sei Dank......was nicht heisst, dass ich auch immer was zu melden habe.....aber ich liebe halt nen kurzen Rock mit ohne was........ähm, drunter meine ich


Geschrieben

och menno, du dov ..............

wer dat nicht begreift, hat echte intellenz


Geschrieben

Ich bin für Gleichberechtigung, damit meine ich auch in allen Lebenslagen.
Alle wichtigen Entscheidungen sollten gemeinsam getroffen werden.


Geschrieben

meint ihr die Unterhosen .............oder was????

..Sofi..


Geschrieben

Wir entscheiden so ziemlich alles gemeinsam

Ausser einige Dinge . Ich entscheide zb ganz alleine wann ich koche,bügel,wasche und putze


Geschrieben

Kann ich nicht beurteilen habe zuhause nüüüüscht zu melden

Ne also Samstagabend wenn es Sport gibt hab ich die Hosen an, ansonsten verhält es sich so wie bei @sabienehh...


Geschrieben

mein Partner hat nackig zu sein, und nix anderes




btt... geben und nehmen...


Geschrieben

ach, top hoch und mit den gütern wackeln, da gewinne ich jedes mal.


Geschrieben

Also ich kenne das so:

Der Mann trifft die wichtigen Entscheidungen und die Frau die weniger wichtigen.

Er entscheidet (mit), wer Bundeskanzler/-in wird oder welcher Partei bspw. die Bürgerhauswahlen gewinnt. Wer Bürgermeister/-in oder Landrat/-rätin und wer Landtagsabgeordnete/-er wird.

Sie entscheidet, was mit dem verdienten Geld geschieht, wann er zu Hause sein soll, was es zu essen gibt, wann es abends zum schlafen ins Bett geht und morgens wieder raus, wohin der Urlaub geht, was er maximal kosten darf, in welches Hotel einquatiert wird, welches Deo er benutzen soll, wann der Rasen von ihm zu mähen ist , wie die .... .

Die Kleinigkeiten eben!


Geschrieben

Sie entscheidet, was mit dem verdienten Geld geschieht, wann er zu Hause sein soll, was es zu essen gibt, wann es abends zum schlafen ins Bett geht und morgens wieder raus, wohin der Urlaub geht, was er maximal kosten darf, in welches Hotel einquatiert wird, welches Deo er benutzen soll, wann der Rasen von ihm zu mähen ist , wie die .... .

Die Kleinigkeiten eben!



da ist wohl was wahres dran .....................


Geschrieben

Wie gut, daß ich mich diesem Dikatat entzogen habe und fortan alle Entscheidungen selber treffen kann, darf und muß!


Geschrieben

Ich dulde kein Chaos und kein geistiges Sackhüpfen, daher hätte ich immer das Sagen.


Geschrieben

Iss doch ganz einfach: Ich sage wo´s lang geht und sie macht was sie will.


Geschrieben

die frauen dürfen ruhig die hosen anhaben aber gemacht wird was der mann sagt


Peter


Geschrieben

Hab' mal gehört:
Eine kluge Frau lässt dem Mann im Glauben, er würde entscheiden.

Menschen, die das Leben teilen, sollten über dieses auch gemeinsam entscheiden, finde ich.


Geschrieben

Hallo Ihrs *grins*

man sollte die Frau doch immer in den Glauben lassen das sie die ose an hat oda sehe ich das falsch? *sfg* am Ende erreicht man dann doch das was man (n) will und Frau ist glücklich *sfg*

Lieben Gruss
Pur


Geschrieben

Bei uns hat jeder eigene Entscheidungsfreiräume aber Dinge die für uns wichtig sind entscheiden wir gemeinsam. Jedoch sprechen wir uns jetzt nicht wegen jedem Pubs ab, da trifft jeder auch mal Entscheidungen die der andere dann mit trägt. Insofern unkompliziert, als das wir diesbezüglich sehr harmonisch sind und eh meist gleich entschieden hätten. Bei Dingen die elementar sind sprechen wir uns jedoch grundsätzlich ab.


Geschrieben

Das siehst du falsch! Selbst bei den Macho-Italienern isst das nicht so. Nach aussen hin machen se einen auf King Currywurst und in den eigenen 4 Wänden haben die nichts zu melden.


Das stimmt so nur in einigen deutschen Vorurteilen.
Der Mann hat dort im Mittel immer noch etwas mehr "Rechte" und die Show nach außen ist etwas anders. So viel anders, wie hier, ist es dort auch nicht. Und die einzige Frau, gegen die er nicht ankommt, ist la mamma.


×
×
  • Neu erstellen...