Jump to content

metrosexuell !


Juicyfruit69

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

metrosexuell!

immer häufiger hört und sieht man(n) vom metrosexuellen!
was sind die vorteile eines metrosexuellen und welche deren nachteile?
was verbindet ihr mit diesem begriff?
was haltet ihr davon?


…in den keinsten dingen zeigt die natur die allergrößten wunder…


Geschrieben

Dazu zählt auch der Gebrauch zahlreicher Kosmetika.




und blank sind se


Geschrieben (bearbeitet)

KORREKUR

[la]*EDIT BY MOD*[/la]


Sich bekennende Metros
Als Metrosexuelle gelten z.B. David Beckham, Brad Pitt, Robbie Williams, Ian Thorpe und der über alles erhabene HühnerLeiter.


[la]*EDIT BY MOD*[/la]


bearbeitet von Gelöschter Benutzer
So reichts auch...
Geschrieben

@schnäperke

gute erklärung man(n)!

kann jetzt leider nicht ausführlich antworten/tippseln,
da die nägel noch nicht trocken sind...


Geschrieben

was sind die vorteile eines metrosexuellen und welche deren nachteile?



Vorteile? Nachteile? Ich glaube dazu muss man den Menschen erstmal richtig kennenlernen .

was verbindet ihr mit diesem begriff?



Männer die überdurchschnittlich viel Wert auf ihr äußeres legen unter Einsatz von Kosmetika ... gerne auch mal die Wimperntusche der Freundin klauen


was haltet ihr davon?



Ist nicht mein Ding. Ich finde metrosexuelle Männer interessant vom ankucken her .... aber ich finde auch Olivia Jones interessant zum anschauen ... als Mann finde ich sie jedoch total unerotisch und uninteressant, denn das Auge isst ja bekanntlich mit und um naschen zu wollen, muss einem erstmal die Hülle gefallen . Ist halt alles Geschmackssache und darüber lässt sich bekanntlich streiten.



Geschrieben



Schade nur, daß ich jetzt keine Chance bei Sumse hab!




als erfolgreicher Hahn sei Dir "Malekma" gegönnt


Geschrieben

Schade nur, daß ich jetzt keine Chance bei Sumse hab!



Gleicht sich aus ich hab ja auch keine Chancen bei dir

Blond poppt Blond!

Initiative zur Rettung der Naturblonden!


Geschrieben

@Schnaepschen
Meine Lütte sucht noch Opfer auch Models genannt für ihre Ausbildung ... bei ihr kriegste die Färbung sogar gratis Meld dich wenn du ein Mann bist


Geschrieben

@schnäperke

hab erst mitte der woche termin bei sexy zur mani- und pediküre (etc.)!
da ich nicht so lange warten kann, muß ich halt selbst hand anlegen...


Geschrieben

von Sumseline: Vorteile? Nachteile? Ich glaube dazu muss man den Menschen erstmal richtig kennenlernen .



ich kenne zwei derer extrem-exemplare, bei ihnen wirkt sich das aber eher negativ aus!

von @schnäperke: Viele Männer haben aber nur eine gewisse Hemmschwelle und keine Abneigung. Die meisten die einmal da waren, gehen immer wieder hin.



meinste jetzt die sexy damit?

für mich spricht metrosexuallität aber auch für unheimlich aufregende erfahrung bei stromausfall!

was hier als metro bezeichnet wird, nent man bei uns in berlin:
u-bahn


Geschrieben

Mal Spaß beiseite ... bevor der Begriff "metrosexuell" kreiert wurde, gab es auch Männer die einwandfrei in diese "Kategorie" passten und glücklich damit waren ... Frauen die drauf standen ...

Eigentlich finde ich die Begriffskreation ja schon total panne .... früher hab ich auch erst gedacht ... metro metro .. was meinen die? was hat der Typ mit der U-Bahn zu tun?

Nicht jeder Scheiß brauch nen Namen... vorher hat sich niemand drum geschert ... erst als es dank David Backham (würd mal behaupten, dass es durch ihn aufkam) benannt wurde kam der Hype drum auf.

Hauptsache man fühlt sich wohl in seiner Haut .... und für jeden Lebensstil gibt es jemand anderen der ihn gut findet ... von daher schließt sich der Kreis am Ende wieder.


Geschrieben (bearbeitet)

jetzt mal im ernst!

ein gesundes und gepflegtes körperbewußtsein sollte eigentlich jeder für selbstverständlich empfinden!

ich schätze mal das der begriff "metrosexuell" als eine art modeerscheinung zählt,
indem manche männer, die sich von der masse abheben wollen - wiederfinden.
nach dem motto: "öfter mal was neues"
kennt man aus z.b. der musik oder mode, sich style-richtungen anzupassen.
also soweit ich mich erinnern kann, habe ich seit dem ca. 12lebensjahr,
immer auch wert auf gepflegte fingenägel gelegt.
bin ich etwa deswegen metrosexuell?
wenn ich aber die höschen meiner frau trage, schminke bevorzuge
und sehr viel länger als sie im bad verbringe, würde das mir schon zu denken geben!
war letztens in einem golfhotel und habe mir von einer kosmetikerin ein gesichtspeeling verpassen lassen,
sehe ich als normal an/muß aber nicht zur gewohnheit werden.
habe durch ihr erfahren, eine mischhaut zu haben - nun gut
knalle mir deswegen nicht übermäßig viel creme ins face,
geschweige denn rouge oder make-up.

jedem das seine! leben und leben lassen!
in diesem sinne ........
euer juicyman


bearbeitet von Juicyfruit69
Geschrieben

Da bin ich hin- und hergerissen. Da ich auf blond stehe, habe ich schon bevor es den Begriff ueberhaupt gab, meinen Jungs immermal die Wimpern gefaerbt. Aber die Vorstellung, dass ich nach ein paar Wochen in der Wildnis uebelriechend, stoppelbeinig und zerkratzt heimkomme und da sitzt dort ein geschminktes manikuertes Maennchen und gruselt sich bei meinem Anblick - hm, nee, das hebt mich auch nicht an!
Ich mag ein gepflegtes Mittelmass, aber im Zweifelsfall lieber auf der wilden Seite.


Geschrieben

von schnäperke: Ist eigentlich keine Modeerscheinung. Hat auch nichts mit Frauenkleidung zu tun. Und Rouge nun gar nicht. Irgendwann wird der Begriff verschwinden, weil es zur Normalität geworden ist. Lt. der Def ist das ja schon vor einigen Jahren entstanden, als die meisten Männer leider nur Duschgel, Shampoo und Zahnpasta als Körperpflege kannten. Damals hättest du wahrscsheinlich als metro gegolten. Heute ist das ziemlich normal.



wie bereits erwähnt kenne ich "two kinds off special" dieser spezies!
übrigens beide nicht homo- oder transsexuell und auch keine transvestiten.
beide heteros und in einer beziehung.
ihr aussehen und auftreten gibt mir trotzdem zu denken...
mit rouge (und zwar nicht zu wenig) und in frauen-kleidung (blusen, im sommer hot pants, frauen slips vom hören-sagen)
sind sie mir schon erschienen!
obwohl das mit dem string seiner frau mußten ja schon die damaligen spieler von real madrid,
von david beckham verkraften(die gesichter der sonst so stolzen "macho spanier" hätte ich zu gern gesehen!)
das sind halt auch eigentschaften eines metrosexuellen,
da sich ja maskuline und feminine charaktere eigentschaften in ihm vermischen!
also wie gesagt gegen so ein paar duftwässerchen ist nichts zu sagen.
aber fingernägel lackieren bodys zu zuhäkeln etc. läßt in mir eine gewisse besorgnis
aufkommen!!!

nach dem alten/toten james dean:
denn sie wissen nicht was sie tun...

übrigens, dank dir kenne ich jetzt schon drei solcher leute....


Geschrieben

naja, waschen: wenn man im Bach badet, fuehlt man sich zwar sauber, aber mit wohlduftend-frisch-geduscht-und-eingedieselt kann man dann trotzdem nicht mithalten.

Soll auch gar nicht, sonst kommen die Tiere nicht nahe ran.


Geschrieben

von schnäperke: Du läufst wochenlang durch die Wildnis? Ohne Waschen? Das könnt ich nicht.



laß sie doch!
in den bergen zählen andere attribute!
kenn ich von john adams - der mann aus den bergen.
der hatte einen bären namens ben!

@sleeping_beasty

hast du auch einen bären, und wie ist sein name...???
womöglich ein waschbär!


Geschrieben (bearbeitet)

Na hoer mal Juicy, ich verrate Dir doch nicht oeffentlich, wie ich meinen Baeren nenne - ausserdem ist es ein Biber! Und selbiger ist weiblich und hat damit im maennlich-metrosexuellen Thread nix verloren!

Und Schnaps: an den Strand gehe ich auch, solche Urlaube finden meist mit Freundinnen statt, denen die Lagerfeuerromantik nicht so zusagt, wenn sie dabei in den Wald kacken sollen.

Rhetorische Frage: was ist das weibliche Gegenteil von metrosexuell: Yeti-Frau?


bearbeitet von sleeping_beasty
Geschrieben

aha biber, gehe ich recht in meiner annahme,
das du dann immer spitz bist?


Geschrieben

@sleeping_beasty

zur rhetorischen frage tendiere ich auf die "emma" alice,
haare auf den zähnen und eier!


zur biberung: wat am ende? ist die so lang oder groß?


Geschrieben

nix lang oder gross, nur glatt

Aber zur U-Bahn-Frau: ist das Gegenstueck zu metrosexuell wirklich Mannweib?
Macht das Euch Metrosexuelle nicht automatisch zu Girlie-Maennern?


Geschrieben

@sleeping_beasty

glatt ist mir zu angepasst...

zur u-bahn metrostory: kann ich leider nichts sagen,
bin nur ne stinknormale hete!


übrigens, ob mannweib/ girlie-männers-bleibt metrotreu

und noch eines: du darfst/kannst hier ruhig ä-ü-ö tippseln... trau dich!


Geschrieben

glatt ist mir zu angepasst...


deshalb sagte ich ja:
wie das Tier: behaart, aber am Ende glatt

Und nun bin ich mal wieder am Asche auf den Kopp kippen: die fehlenden Umlaute finde ich ja selbst auch unleserlich... bekomme ich auch immer mal wieder eine 'fuer auf den Deckel... aber meine Tastatur hat keine und zum reinkopieren bin ich zu faul...


×
×
  • Neu erstellen...