Mit über 20 Jahre Erfahrung im BDSM, als dominanter Herr, habe ich mich auf das Ausbilden/Erziehen devot interessierter Frauen spezialisiert und biete diese aktuell anfänglich nur rein online an und wenn die Devote sich beweist, kann es auch real werden, ist aber kein Muss.
Auch wenn eine "online" Erziehung durch viele Möchtegerns in Verruch geraten ist, ist es mit dem richtigen Herrn eine gute Altnernative, gerade wenn man räumlich und zeitlich flexibel sein will. Gerade für Anfänger oder zu Beginn einer dom/dev Beziehung, kann die Frau erstmal Kennenlernen, was sie beim Herrn erwartet und wird nicht ins kalte Wasser geschmissen, bei einem ersten Date.
Damit diese Art aber funktioniert, werden folgende Dinge benötigt:

  • die Frau benötigt den richtigen Willen, kennt ihren Platz als Devote, schließlich möchte sie vom Herrn erzogen werden und setz alles daran ihn auch zufrieden zu stellen und den Willen zu zeigen
  • Die Devote sollte die richtige Einstellung mitbringen, d.h. kein Zweifler, Nörgler, Diskutierer sein und grundsätzlich noch an das Gute im Menschen glauben, auch wenn man schon zahlreiche schlechte Erfahrungen hatte. Jeder verdient eine Chance sich zu beweisen und die Welt ist nicht nur schlecht, also schenke auch einem Unbekannten dein Vertrauen.
  • Der Frau sollte bewusst sein, dass dies eine sexuelle Neigung ist und Nackheit und auch sexuelle Handlungen dazu gehören und sollte kein Problem damit haben sich zu zeigen.
  • Der Frau sollte bewusst sein, dass es am Herrn liegt, wann, wie wo, was, womit geschieht. Er bestimmt das geschehen im Rahmen vorher definierter Grenzen und NoGo's
  • Für die online Zeit wird natürlich eine Webcam benötigt, da es rein schriftlich überhaupt keinen Sinn macht Wissen weiter zu geben, da weder die Chance zur Korrektur, Kontrolle oder Strafe besteht, wenn der Herr die Devote nicht sieht. Es sei angemerkt, dass sie nicht das Anrecht hat zu verlangen den Herrn dabei auch zu sehen, diesen kann sie sich durch Fleiß und Willen erarbeiten. Grundsätzlich geht es schließlich auch nur um die Devote und ihre Ausbildung. Um die Webcam auch zu nutzen verwende ich den Messenger Skype. Dieser ist kostenlos, anonym und Gespräche und Bilder etc. sehen nur diejenigen in der Konversation
  • Abschließend ist es wichtig einfach Spaß an der Neigung zu haben, dann kommt alles Andere von alleine. Man ist nur einmal jung und die Zeit ist endlich, genieße jede Sekunde und nach Tiefschlägen steh auf und verusche es erneut.

    Wenn du es bis hier geschafft hast, scheinst du weiter Interesse zu haben und ich beschreib ein wenig, was man sich grob unter der Ausbildung vorstellen kann und wie diese abläuft. Allen anderen weiter eine gute in der Sichtweise eingeschränkte Reise, auch wenn sie nicht wissen was sie verpassen.
    Ich habe die Ausbildung mit Hilfe von mehreren Devoten entwickelt und sie vergleichbar wie ein Studium aufgebaut. Es gibt verschiedene Fächer und Abschnitte mit einer jeweiligen Prüfung. Mir ist es wichtig die Welt des BDSM fundiert und Stück für Stück zu zeigen. Es gibt Wahl- und Pflichtfächer, so dass sich die Frau selber anhand der Vielzahl von Facetten im BDSM aussuchen kann, wo ihre Reise hingeht.
    Es gibt einen kleinen Einstellungstest, in dem alle oben beschriebenen Anforderungen getestet werden. Dafür benötigt man noch kein BDSM Wissen, sondern sollte einfach nur gehorsam ausführen was verlangt wird.
    Generell finden die einzelnen Sessions nur dann statt, wenn sowohl der Herr und die Devote Zeit haben. Es gibt also keine Verpflichtung sein Leben nur noch danach auszurichten. Natürlich sollte dennoch der Fokus darauf stehen und freie Zeiten geschaffen und genutzt werden.
    Die Dauer der Ausbildung ist immer abhängig von der einzelnen Devoten selber und kann daher nicht beziffert werden.

    !!Die gesamte Ausbildung und Vorgespräche sind absolut diskret und anonym. D.h. es wird nicht verlangt, persönliche Daten, Adressen, Nummern etc. auszutauschen und dient nicht zu Bloßstellung einer Person. D.h. selbst wenn die Frau in einer Beziehung oder ähnliches steckt, ist sie herzlich Willkommen, da es nur das Ausleben und Lernen der Neigung ist und vielleicht dann sogar förderlich für die eigentliche Beziehung.

    Solltest du nun hier angekommen sein, obliegt es bei dir zu entscheiden, ob du zum einem alles erfüllst und zum anderen mir dein Interesse zu bekunden.
    Das kannst du direkt hier per Nachricht durchführen. Sende mir auch einfach gerne deine Skype-ID und ich adde dich und wir führen dort das Gespräch losgelöst von dieser Seite auch um diskret zu bleiben. Du kannst auch versuchen mich zu adden, erfahrungsgemäß werde ich aber nicht immer gefunden.
    Meine ID lautet: s_s_de
    Falls du dich fragst, dass klingt ja alles toll, aber warum hat er kein Foto von sich im Profil, die Antwort liegt eigentlich auf der Hand, denn die Neigung ist leider nicht gesellschaftlich alltagstauglich und wird daher meist im geheimen ausgelebt, um sich besonders beruflich zu schützen. Von daher nehme ich auch Anfragen von Frauen an, die selber auch kein Profilbild haben.
    Ich freue mich über jede ernstgemeinte Anfrage, denn auch ich meine es ernst. Jeder hat so seinen Fetisch und ich bin befriedigt wenn ich mein Wissen weitergeben kann und sehe wenn sich die Frau vor Erregung windet, nur durch meine geschriebenen Worte...

Fetisch, BDSM und BizarrKöln vor 3 Jahren

Dates

Fetisch, BDSM und Bizarr Dates in Deiner Nähe - Sex Dating

Suchst Du nach Fetisch, BDSM und Bizarr?
Dann bist Du auf Poppen.de genau richtig. Hier findest Du eine große Anzahl an kostenloser erotischer Dates, erotische Geschichten und viele Mitglieder in Deiner Region.