Ich suche eine Frau die das mit mir spielt.
Es klingelt an deiner Tür, du erwartest den Servicetechniker für deine Waschmaschine, du öffnest die Tür und ein großer hübscher Mann steht vor der Tür, er grinst dich an und sagt das er nach meiner defekten Waschmaschine schauen möchte. Ich sagte ja kommen Sie herein ich zeige Sie ihnen. Der Techniker ging zur Waschmaschine legte sich auf den Boden und inspizierte die Maschine, ich merkte wie er mich beobachtet. Er schaute mich von unten bis oben genau an, ich glaube ich gefalle ihm. Ich bemerkte wie in seiner Arbeitshose vorne ein große Beule enstannt. Ich bewegte mich jetzt öfter in dem Raum wo die Waschmaschine stand, ich hatte einen Rock an und ich bemerkte wie der Servictechniker mich anschaut, jedesmal wenn ich in seiner nähe war versuchte er mir unter den Rock zu schaun. Ich sschaute auf seine Hose und bemerkte wie erregt er war, ich erkannte einen dicken großen Penis unter seiner Arbeitshose. Ich ging jetzt etwas näher an ihn heran, ich bemerkte wie er mir jetzt unter mein Rock schaute, es machte mich an wie ich bemerkte wie geil er auf mich ist. Ich fragte ihn ob er was zu trinken möchte, er Antwortet ja sehr gerne, ich brachte ihm 1 Glas Wasser stellte es auf die Waschmaschine, da griff er an mein Bein und streichelte es, es war geil. Er konnte mir jetzt unter mein Rock schaun, ich habe es zugelassen. Er begann meine Beine zärtlich zu streicheln seine Hände glitten hoch bis an meine Oberschenkel. Er sagte komm stell dich über mich. Ich stellte mich breitbeinig genau über ihm, er streichelte mich und schaute mir dabei genau unter mein Rock. Jetzt sagte er ich sollte in die Hocke gehn direkt über sein Gesicht. Ich ging in die Hocke direkt über sein Gesicht, ich merkte wie er mir mein Unterhöschen zu Seite schiebt und sofort mit seiner Zunge meine mittlerweile feuchte Vagina schleckt, seine kräftigen Hände massierten dabei meine prallen Pobacken, es war geil von dem Servictechniker so spontan und frech geleckt zuwerden, es war so Geil das ich kurz vor einem Mega Orgasmus war, er bemerkte wie feucht und geil ich war. Er sagte komm steh auf, er nahm mich an den Hüften und hebte mich auf die Waschmaschine, er befreite sein dicken harten Penis aus seiner Latzhose und zog sich ein Kondom drüber. Er packte mich an meinen Fesseln spreitzte meine Beine weit auseinander und beugte sich mit seinem Gesicht nochmal in mein Schoss, er leckte mich noch mal kurz, dann nahm er seinen starken steifen harten Schwanz in die Hand fixierte ihn an meine mittlerweile glatschnasse Vagina und schob ihn vorsichtig in mein Loch. Es war geil wie er Centimeter für Centimeter sein dicken Penis in mich drückte. Er Fickte mich mit Rhytmischen bewegungen geil durch, sein Schwanz steckte bis zum Anschlag in mir, er nahm mich an meinen Hüften und zog mich immer wieder auf sein dickes Rohr. Ich war so geil jetzt das ich nur noch an meinen bevorstehenden Orgasmus denken musste, ich schaute ihn an und es brodelte in mir und ich bekamm einen geilen Orgasmus, er bemerkte es und er kam ebenfalls in mir. Er zog seine Hose hoch und verschwand ohne viel zu reden.
Schreibe mir bitte wenn Dir das gefallen würde.
Oder das



Wir verabreden uns an einem ruhigen uneinsichtbaren Parkplatz.
 Du stehst vor deinem Auto, ich komme direkt neben dich gefahren. Ich steige aus und frage dich ob du ein Problem mit deinem Auto hast, bevor du Antworten kannst packe ich dich von hinten an deine Brüste und massiere sie. Meine Hände gleiten an deinem Körper herunter, du spürst meinen Steifen Penis durch meine Hose an deinem Hinterteil. Du hast einen Rock an ohne ein Unterhöschen, meine Hände gleiten unter dein Rock massieren deine Pobacken und ich streichel zärtlich deine Innenseite deiner Schenkel, du spreitzt etwas deine Beine so kann ich vorsichtig deine Spalte mit meinen Fingern verwöhnen. Du siehst mich nicht, du spürst nur wie ein großer gut richender fremder Mann deine Muschi fingert und einen dicken harten Penis der an dein Po drückt. Ich komme jetzt vor dich gehe in die Hocke schiebe dein Rock hoch und ich verwöhne deine mittlerweile feuchte Muschi mit meiner Zunge, meine Lippen spielen mit deinem harten Kitzler ich sauge und Lecke dich, meine Hände massieren dabei deine prallen Pobacken. Du stehst mit dem Rücken zu meinem Auto, ich packe dich hebe dich hoch und setze dich auf meine Motorhaube, ich nehme deine beiden Fußfesseln mit beiden Händen und spreizte deine Beine weit auseinander, ich komme mit meiner Zunge noch mal und lecke die nasse Möse noch mal durch. Mit geübten Griff befreie ich meinen dicken harten Prügel aus meiner Jeanshose, ein herrlich dicker steifer Schwanz springt aus der Jeans. Ich ziehe mir ein Kondom über, greife wieder nach deinen Fesseln und spreitze deine Beine weit auseinander. Ich nehme meinen dicken harten Schwanz in die Hand und fixiere ihn zwischen deine Schamlippen und mit gefühl spiele ich mit deinem Kitzler, ich gleite an deiner nassen Muschi mit meinem harten Schwanz hin und her, ich drücke jetzt ganz langsam mein dickes Rohr vorsichtig in deine mittlereweile glatschnasse Möse, centimeter für centimeter schiebe ich mein Schwanz in dich, meine Hände packen deine Hüften und ich ziehe dich mit viel Gefühl auf meinem harten Schwanz. Du spürst mein Kolben in dir und es ist Geil dieses Gefühl von einem fremden Mann einfach ohne viel Plapla einfach herrlich gefickt zu werden. Ich Ficke dich jetzt richtig geil auf meiner Motorhaube durch, ich konzentriere mich auf dich, mein harter Schwanz stösst immer wieder in dich, du erwiderst die Stöße und drückst dein Becken im Rhytmus gegen mein Schwanz, du stönnst du bist geil deine Muschi ist richtig nass, du bist kurz vor einem herrlichen Orgasmus, dein Körper zittert deine Muschi vibriert du stöhnst dir kommt es, ich packe dich an deinen Hüften und ich Ficke dich richtig hart durch, mir kommt es auch. Ich ziehe meine Hose hoch hebe dich von meiner Motorhaube runter, ich stelle dich vor deinem Auto ab und verschwinde.

Parkplatzsex und Outdoorsex40 bis 98 Jahre ● 25km um Babenhausen vor 2 Tagen

Dates