Jump to content
schaue_gern_zu

Single-Frauen als Nicht-Single-Frau eingetragen: Warum?

Empfohlener Beitrag

schaue_gern_zu
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe es nun zum wiederholten Male erlebt, dass sich eine Single-Frau als Nicht-Single-Frau hier eingetragen hat

Da frage ich mich: Warum?


Nebenbei: Sie lehnt Nicht-Singlemänner ab!!!


bearbeitet von schaue_gern_zu
Geschrieben (bearbeitet)

Vielleichtsind sie alleinerziehende Mütter und fühlen sich dadurch gebunden.
Habe schon mit einigen Frauen geschrieben die zwar Single sind, aber Kinder haben und damit signalisieren, dass sie nicht alleine sind.
Ich habe das nie gemacht und auch nicht wirklich verstanden.
Und jeder darf hier suchen was er will und wenn diese Frauen keine gebundenen Männer möchten, wirst du es wohl oder übel hinnehmen müssen.


bearbeitet von sinnlich40
schaue_gern_zu
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin nicht gebunden, aber meine Prinzipien.
Z.B. finde ich es nicht gut, wenn der Ehepartner umgangen wird. Auch will ich später ihren Typen nicht vor meiner Haustüre stehen haben. Deshalb stelle ich die Detailsuche auf "Single".

Ich denke es geht vielleicht anderen Männern, die nicht notgeil oder unmoralisch (da sind wir aber bei einem anderen Thema) sind, ebenso.

Also entgehen doch den Singlefrauen Anfragen von vielen Männern. Männern vielleicht, die eher zu ihr gepasst hätten oder mit der sie glücklicher geworden wäre?


bearbeitet von schaue_gern_zu
Geschrieben

Ja, da kannst du noch so wenig Verständnis aufbringen, aber du wirst es nicht ändern können.
Wie gesagt, ich selber verstehe es auch nicht, aber muss ich auch nicht. Man/n muss es eben akzeptieren.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe es nun zum wiederholten Male erlebt, dass sich eine Single-Frau als Nicht-Single-Frau hier eingetragen hat

Da frage ich mich: Warum?



Das habe ich erst einmal erlebt, ihre Begründung war das sie sich davon mehr Erfolg verhoffte.

Sie gab sich letztes Jahr auf einer anderen Seite als Nicht-Single aus und macht es hier genau gleich, obwohl immer noch Single.


bearbeitet von DerWolfimSchaf
cuthein
Geschrieben

Frag sie doch selbst.

Woher sollen wir die Beweggründe kennen und darüber spekulieren?


schaue_gern_zu
Geschrieben

Eine Andere sagte mal: Sie wolle sich dadurch blöde Anmache und vor allem zuviele PN ersparen.

Mit letztem Punkt hat sie sicher Erfolg, aber welchen?


Geschrieben

ich habs auch schon erlebt das WIRKLICHE nicht-single frauen sich nur mit single-herren treffen wollten.

kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen, selber kein single, aber der mann muss single sein.

naja, mir isses ja eh wurst, aber komisch ist das schon


griselda
Geschrieben

Ich finde das alles nicht seltsam. Ich als Single fände es aus diversen Gründen leidig, mich mit einem liierten Mann einzulassen. Ich kann auch gut verstehen, dass eine Frau sich durch die falsche Angabe gebunden viel Stress vom Hals halten will, denn wenn eine Frau hier eh schon oft als Freiwild betrachtet wird, ist es gegenüber gebundenen Frauen vielleicht tatsächlich ein anderes und weniger aufdringliches Verhalten, weil so klar ist, dass sie nicht jederzeit spontan zu haben ist.

Ich kann mir vorstellen (und kenne es aus Erfahrungen und Erzählungen), dass es schwierig ist, wenn beide Teile liiert sind, da ist meist schon die Frage der Zeit und der Örtlichkeit anstrengend, nicht jeder möchte in Clubs gehen oder sich ein Hotel leisten. Das greift ja auch schon, wenn nur ein Teil liiert ist. Zudem kann man für das eigene Fremdgehen, so es ein Fremdgehen ist, seine Verantwortung tragen, möchte das aber einfach vom Gegenüber nicht erleben, warum auch immer.

Grundsätzlich bin ich gegen Lügen und Schwindelei, aber pauschal verurteilen möchte ich sie gerade in dieser Hinsicht nicht. Schlimmer finde ich es, wenn sich Liierte als Singles ausgeben, weil sie ihre Chancen besser einschätzen. Fliegt ja eh auf.


schaue_gern_zu
Geschrieben


Grundsätzlich bin ich gegen Lügen und Schwindelei, aber pauschal verurteilen möchte ich sie gerade in dieser Hinsicht nicht. Schlimmer finde ich es, wenn sich Liierte als Singles ausgeben, weil sie ihre Chancen besser einschätzen. Fliegt ja eh auf.



Verurteilen will ich sie überhaupt nicht deswegen. Umgekehrt finde ich´s schlimmer.

Aber: Ihr entgehen viele PN von sehr vielen Single-Männern, die sie eigentlich sucht, weil...(siehe oben).


Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe es nun zum wiederholten Male erlebt, dass sich eine Single-Frau als Nicht-Single-Frau hier eingetragen hat (und Nicht-Singlemänner ablehnt!!!)

Da frage ich mich: Warum?



natürliches filter und/oder weil se die nicht will


bearbeitet von ampaarbln
oder......ergänzt
Geschrieben

also..das einzige was mir da einleuchten würde,is tatsächlich das argument,das eine singlefrau extrem bedrängt wird..so nach dem motto"ach,sie is auch solo..da kann man ja mal schauen,ob nich mehr geht als nur sex!"

mir gehts nämlich leider so..obwohl ichs dämlich fände,nen falschen beziehungsstatus anzugeben..aber nur weil man single is,heisst das ja nun wirklich nich,das man automatisch beziehung sucht..um so weniger,wenn mans in der suche im profil nich angibt..

ich bin überzeugter single..geniesse erstmals diese freiheit und kann mir zumindest momentan um keinen preis der welt vorstellen,wieder beziehung zu leben.
aber ich werde ziemlich bedrängt von solomännern,für die klar is..wahrscheinlich weil SIE halt diese sehnsucht nach beziehung haben...das man als singlefrau automatisch beziehung vermisst und sich nach dieser sehnt.

und wenn männer ernsthaft versuchen,sogar ne fi-lerin,die ja wohl erkenntbar wegen anderer sachen hier unterwegs is,schmunzel..belatschern zu wollen,um wieviel mehr müssen dann ganz "normale"frauen ohne filer stats angemacht werden...

insofern kann ichs irgendwie sogar nachvollziehen...


Geschrieben (bearbeitet)

Ergänzend zu Beitrag Nr. 5

Das habe ich erst einmal erlebt, ihre Begründung war das sie sich davon mehr Erfolg verhoffte.

Allerdings, diese Frau hat sich selbst als ein Kommunikationswunder beschrieben, absolut schreibfaul, da ist es doch viel einfacher mal den Beziehungsstatus zu ändern.



Achso, in ihrem 2ten Anschreiben hat sie gejammert das sie nicht gedacht hätte das es so schwer sei im Internet Sex zu finden.

Tja, wenn man selbst nicht den Finger aus dem Ar... bekommt.


bearbeitet von DerWolfimSchaf
Delphin18
Geschrieben

Ich habe es nun zum wiederholten Male erlebt, dass sich eine Single-Frau als Nicht-Single-Frau hier eingetragen hat



Deshalb stelle ich die Detailsuche auf "Single".


Das verstehe ich nicht ganz. Wieso findest Du sie denn überhaupt?


hannah65
Geschrieben

Das ist doch ganz einfach der Weg des geringsten Widerstandes.
Aus folgenden Gründen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

-Sie muss sich nicht erklären, wenn sie den Mann nicht mit in ihr Haus nehmen will.

-Als verheiratete/gebundene Frau kann sie nicht unbemerkt in die gemeinschaftliche Haushaltskasse greifen, das versteht der Lover natürlich und er wird gern alle Restaurant- und Hotelrechnungen allein begleichen (ich weiß, ich bin gemein)

-Sie kann Diskretion erwarten. Sie muss sich auch nicht mit ihm in die Öffentlichkeit wagen. Lässt sich eine reine Bettgeschichte besser begründen?

-Sie kann ihm sagen, ruf mich nicht an, ich rufe Dich an. Sie muss nicht ständig telefonieren, wenn sie es nicht will.

-Sie muss nicht ständig zur Verfügung stehen, ohne das begründen zu müssen. Sie kann somit das Tempo selber bestimmen.

-Sie gerät an keine Beziehung suchenden, denn da sie ja gebunden ist, so fällt das aus.

-Es wird sich kein Mann melden, der irgendwann Besitzansprüche stellen will.

-Sie gerät an keine Moralapostel, denn die würden ja nichts mit einer gebundenen Frau anfangen, auch keine Affäre.

-Ihr Postfach ist nicht ganz so voll, und manchmal erscheint es recht angenehm, wenn die Auswahl nicht ganz so groß ist.





... wenn ich mir das so durch den Kopf gehen lasse, eigentlich ganz schlau, vielleicht sollte ich das auch mal ändern


Geschrieben

Das verstehe ich nicht ganz. Wieso findest Du sie denn überhaupt?

Das sind dann logischerweise die Damen, die IHN gefunden haben. Nicht umgekehrt.

(Soll es ja geben...)


schaue_gern_zu
Geschrieben (bearbeitet)

Das verstehe ich nicht ganz. Wieso findest Du sie denn überhaupt?



Sie hat mich aufgrund meiner Äußerungen beim Thema "RAuchen im CLub" (im Diskussionsteil) angeschrieben:
[sb] **edit by MOD [/sb]

Und da habe ich sie dann gefragt...


bearbeitet von dickmanns69
Offtopic Teil gelöscht
hannah65
Geschrieben (bearbeitet)

Und warum bitte schreist Du so?
Das tut ja in den Augen weh!!!

Edit:
An den Mod: Danke für´s Ändern


bearbeitet von hannah65
schaue_gern_zu
Geschrieben

Delfin, ich wollte Dir die Frage beantworten, aber da gibt es noch einen der ein Problem hat.


Geschrieben

Denke hannah hat genug gute Gründe genannt. Nur weil man selber etwas nicht nachvollziehen kann, ist es noch lange nicht unlogisch.

ich habs auch schon erlebt das WIRKLICHE nicht-single frauen sich nur mit single-herren treffen wollten.

kann ich auch nicht wirklich nachvollziehen, selber kein single, aber der mann muss single sein.



Als nichtsingle ist es mit Singles einfach unkomplizierter nen termin zu finden, bei 2 liierten Menschen ist die Terminplanung kompliziert und man muss zusätzlich auch noch nen Ort finden.

Zudem seht es ja jedem frei seine eigenen Ansprüche zu haben. Wer will schon gerne Nr.2 sein, nur weil man selber liiert ist.


Geschrieben

wobei man nich vergessen darf,das für einen menschen,der definitiv nicht beziehung sucht..und das dürfte bei einem gebundenen menschen ja der regelfall sein...jeder single eine potentielle gefahr darstellt..

zumindest hab ich die feststellng gemacht,das bei singles,da sie meist eigentlich beziehngssuchend sind,die gefahr ungleich grösser is,das sie sich verlieben und mehr wollen als stunden der zärtlichkeit,als dies bei gebundenen der fall is.

weshalb ich auch eindeutig gebundene männer bevorzuge...


Nettergeilerer
Geschrieben

Denke das sie ihre Ruhe haben wollen vor dummen und dämlichen Anmachen und sich selber die Männer aussuchen möchten mit denen sie sich was vorstellen können!

Ist wie ich finde nur eine kleine Notlüge um eben nicht wie Freiwild behandelt zu werden. Wünsche ihnen jedenfalls viel Glück bei der Suche!!


Geschrieben

Da frage ich mich: Warum?



Weil sie denken, daß Männer wie Frauen sind und das Männern ganz besonders gefällt, wenn die Frau nicht Single ist. Man weiß ja, daß Frauen auf Männer stehen, die liiert sind, da sie von denen wissen, daß sie ficken können und dabei auch die Frau befriedigen können, da die Frau sonst schon wieder weg wäre - sie, diese Männer, also ihre Qualitäten haben. Natürlich denken die Frauen in einem Gendergemainstreamten land, daß sie genauso bei den Männern ankommen. Daß dem nicht so ist, müssen sie erst erfahren.

Gut, zur normalen Unterhaltung bevorzuge ich Frauen, die in festen Händen sind, da ich von ihnen weiß, daß sie überhaupt Männer mögen.


sleeping_beasty
Geschrieben

Denke das sie ihre Ruhe haben wollen vor dummen und dämlichen Anmachen...
Ist wie ich finde nur eine kleine Notlüge um eben nicht wie Freiwild behandelt zu werden...

Stimmt!
Und ich verstehe nicht, wo genau das Problem liegt, wenn eine Frau angibt, nicht single zu sein?
Es sei denn, jemand ist ein Boesewicht, der es auf alleinstehende Frauen abgesehen hat - und wenn Frauen nicht angeben, allein zu leben, hat er weniger Opfer zur Auswahl?


Geschrieben

1. Man weiß ja, daß Frauen auf Männer stehen, die liiert sind, da sie von denen wissen, daß sie ficken können und dabei auch die Frau befriedigen können, da die Frau sonst schon wieder weg wäre - sie, diese Männer, also ihre Qualitäten haben.

2. Gut, zur normalen Unterhaltung bevorzuge ich Frauen, die in festen Händen sind, da ich von ihnen weiß, daß sie überhaupt Männer mögen.






1.)
Was ist denn das für eine Logik? Daß Mann liiert ist sagt überhaupt nichts über seine Liebhaberqualitäten aus. Frauen beenden eine Beziehung nicht zwangsläufig, weil der Sex nicht stimmt. Und wenn Frau Blümchensex im Dunkeln reicht, dann ist sie befriedigt aber deshalb ist der Mann trotzdem noch kein guter Liebhaber.

Da greift dann eher die Tatsache, daß die Kirschen in Nachbars Garten stets süßer zu schmecken scheinen als die eigenen. Oder daß ein gebundener Mann eben nicht liebestoll ständig anruft oder vor der Tür steht.

2.)
Es soll auch schon so manche Frau verheiratet gewesen sein, und trotzdem keine gute Meinung über Männer gehabt haben.

Deine Äußerung klingt danach, daß Du Dich mit gebundenen Frauen lieber unterhälst, aber mit nichtgebundenen Frauen Sex hast. Ist ja vollkommen ok. ABER: Wenn Du Dich lieber mit gebundenen Frauen unterhälst weil Du weißt daß sie Männer mögen, wie kommst Du dann zu Sex mit nichtgebundenen Frauen, wo Du ja weißt, daß sie keine Männer mögen?


×