Jump to content
Tobias400

Diskret bestellen

Empfohlener Beitrag

Tobias400
Geschrieben

Hallo!
Ich würde mir gerne paar Sachen aus dem Shop bestellen
Nur meine Eltern sollen davon NIX mitbekommen.
Wie soll ich das machen? Ich bin 19 und wohne noch bei ihnen.
Da ich den ganzen Tag in der Arbeit bin (da kann ich es mir nicht hinschicken lassen)
sind sicher sie es, die das Packet annehmen würden. Auch wenn mein Name draufsteht, wollen sie dann bestimmt wissen was es ist. Wenn ich sage "das geht euch nix an weil es privat ist" oder so, dann wissen sie auch sofort bescheid.
Kann ich das zu einem nicht mehr bewohnten Gebäude oder so schicken und irgendwann abholen oder so


Geschrieben

Du kannst Dir die Dinge auch auf die Arbeit bestellen. Dann merken zumindest Deine Eltern nix davon

Oppa


Sternenhimmel01
Geschrieben (bearbeitet)

Wie wärs mit nem Freund,der es für Dich annimmt?Wunsch Termin Lieferung ,Feierabend Lieferung........................................


bearbeitet von Sternenhimmel01
Geschrieben

Kann ich Dein Freund werden ? Büddä

Oppa will nur helfen


Geschrieben

Such dir nen Anbieter, der nen neutralen Absender verwendet, den gibt's... kalte Süssigkeit.de
jetzt brauchste nur noch ein bißchen Phantasie, dann weisste wie der wirklich heisst


Geschrieben

Ich würde mal bei dem Shop anrufen oder per E-Mail nachfragen.

Irgendwo aus dem Netz, keine Garantie auf Richtigkeit:



Man kann sich Sendungen auch an eine Postfiliale schicken lassen.

Zitat von der Website der Deutschen Post AG:

Der Service "Postlagernd" bietet die Möglichkeit, sich Briefsendungen an ausgewählte Filialen senden zu lassen. Die Briefsendungen werden dann bei nationalen Sendungen maximal 14 Werktage zur Abholung bereitgehalten (außer: Nachnahme 7 Werktage, internationale Sendungen 1 Monat).

Laut Deutsche Post AG soll man die Sendung wie folgt beschriften:

Vorname Name (es geht auch ein Pseudonym oder eine Kennwort)

statt der Straßenangabe das Wort "Postlagernd"

Postleitzahl und Ort der Postfiliale.

Beispiel:

Donald Duck Postlagernd 10245 Berlin

Es ist unumgänglich, sich vorher die richtige Postleitzahl (es gibt immer eine spezielle Postleitzahl für postlagernde Sendungen) von der entsprechenden Postfiliale nennen zu lassen.

Will man eingegangene Sendungen abholen, geht man zum Schalter und sagt "Bitte die postlagernden Sendungen für Donald Duck." Sie werden ohne Kontrolle von Personalien o. ä. der Person ausgehändigt, die sich meldet.

Daher ist es nicht verkehrt ein Pseudonym oder als Beschriftung: "Kennwort: Donald Duck" o. ä. zu verwenden.


Deine Frage ist bestimmt nicht neu, und zumindest einige Versender dürften so etwas anbieten.
Trestertester
Geschrieben (bearbeitet)

@TE

Gehe mal auf die Seite der DHL und schaue da unter Packstationen nach.

Dort sollte es auch für solche Leute wie Dich die Möglichkeiten geben, Dir ein Paket/Päckchen dorthin schicken zu lassen, allerdings !!!!!!! Der Versender darf solche Lieferadressen nicht ausschließen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Allerdings, Nachnahme geht nicht und bei Vorkasse, bist Du Dir da so sicher, dass Deine Eltern nicht auch noch Deine Kontoauszüge kontrollieren?

So nebenbei:

Blau machen und an der Türe den Postboten abfangen wäre eine weitere Möglichkeit.

Man, man, man, was soll nur aus dem deutschen Volke werden, wenn man schon bei solchen Dingen im Hilfe bitten muss.

Du weißt aber schon, wie man solche Dinge, die man in einem Sexshop bestellt, nutzt?
Ich frage ja nur, weil hier im Posting bist Du 19 und lt. Profil 20.

TT


bearbeitet von Trestertester
WhiteBoy86
Geschrieben

Warum so kompliziert? Gibt doch genügend (SEX)Shops, die annonym versenden, also ein Absender nehmen, der nicht ins Auge sticht.

Ich kenn auf anhieb 3 Stück. Wenn Interesse bestellt, bescheid geben ;-)


SexyAusMarzipan
Geschrieben

wenn die mit hermes liefern,
kannst du dein paket an den paketshop liefern lassen und dort abholen....


Geschrieben

MANN könnte sich die Sachen auch direkt im Shop aussuchen und mitnehmen

Das würde dann den Postboten ersparen


wirbeiden6069
Geschrieben

@sandi0815
ganz genau.....und hat zusätzlich noch den vorteil einer kostenlosen beratung ...wenn gewünscht ...

mich wunderts n bißchen...das das erst in post nr.10 vorgeschlagen wurde...


Geschrieben

Sorry, war nicht früher wach


Ferkel007
Geschrieben

Was ich mich frage ist, jemand der mit 20 soooo hilflos/unbedarft ist, muß der schon Sexspielzeug haben?..........

Wat machste denn wenn deine Eltern beim aufräumen deines Zimmers Schmuddelkram finden?...........

Da wirste sicher ohne Abendbrot ins Bett geschickt.........




Diskreter Versand ist wohl selbstverständlich heutzutage, eine Ausrede was da drin sein könnte darf dir auch allein einfallen, Packstationen, Freunde/Kumpels(falls vorhanden:floet, persönlich( ) in den Sexshop an der Ecke usw..........


Geschrieben

Übrigens kann man sowas auch auf der größten aller Internetversandseiten bestellen. Und da könnteste ja immer sagen, dass du dir ein Buch, ne DVD, oder was auch immer bestellt hast...


SexyAusMarzipan
Geschrieben

MANN könnte sich die Sachen auch direkt im Shop aussuchen und mitnehmen




also es gibt ja nun auch durchaus versandhändler die gut 50% billiger sind bei dem gleichen artikel, da lohnt sich das durchaus.....
vielleicht möchte er aber auch nicht in nen sexshop, das mag nicht jede/r...


Geschrieben

War ja auch nur ein Vorschlag um den Kontrollzwang seiner Eltern zu umgehen...
Ich gehe mal nicht davon aus das er beim nach Hause kommen gefilzt wird


Geschrieben (bearbeitet)

Naja, es gibt aber auch genug Versandhändler, die anonym die Ware verschicken. Bei einigen kannst Du sogar selbst bestimmen, was drauf stehen soll. Wenn da Handyzubehoer oder so draufsteht, finden die Eltern das doch sicher nicht verdächtig. Es sei denn, sie bestellen selbst dort - dann wisssen die natürlich sofort Bescheid!


bearbeitet von CaraVirt
Linkverweis entfernt
×