Jump to content
Nachtwunsch69

Das Cyber-Vorspiel

Empfohlener Beitrag

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Eine wahre Geschichte.

Einem in seinem Sarkasmus sehr ehrliches Profil mit der Möglichkeit direkt Kontakt aufzunehmen konnte ich nicht widerstehen. 

Ich bekam Antwort und es entwickelte sich ein angenehmes erotisches Plaudern über Sex und was man so mag. Die Neigung zum switchen teilten wir, was den Raum für Phantasien sehr weit öffnet. 

Nach einiger Zeit gestand mir die Dame einen ihrer unerfüllten Wünsche. Sie empfand ihn als heikel und schränkte ein, noch nicht zu wissen, ob sie ihn auch wahr werden lassen möchte.

Sich in einem Pornokino, einem Club oder Sauna zu treffen, regte sie so an und machte sie auch unsicher, wie alles unbekannte. Sie wünschte sich dann ein paar Gedanken von mir zu anfummeln in der Sauna.

Ich antwortete: Du liegst auf dem Bauch über meinen Beinen und ich streichel und massiere Dir den Rücken, Po und Schenkel. Langsam spüre ich wie es Dich erregt, wie Du meine ja auch spürst. Nach einer Weile stehst Du auf, küsst kurz meinen Schwanz und verlässt lächelnd die Sauna, wissend, daß ich Dir so nicht in die Öffentlichkeit folgen kann.. 

Ich kassierte ein Lachen und bekam serviert, daß man erwarte das ich folgen würde.

Ich bot an, Sie könne mich doch am Schwanz hinter sich her führen. Es gefiel ihr, wie ich an ihrem grrrrr erkannte. 

Ein wenig später stieg ich zu ihr in den Whirlpool, wo sie sich rekelte und mir ihren Po recht deutlich präsentierte. Ich küsste ihn, leckte zwischen ihren Lapien entlang. Ich drückte sie leicht auseinander um an der Klit zu saugen. Dann küsste ich wieder den geilen Arsch und drang das erste Mal mit meinem Daumen in ihre heiße Scheide...

 

Fortsetzung folgt!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Fortsetzung

Sie hatte mir geschrieben, daß ein Mann sie schon mal zum Squirting gebracht habe und es ein Erlebnis war, was sie gern wieder hätte. Vielleicht würde es mir bei ihr auch gelingen...

Mit Mund und Fingern spielte ich mit dem Zentrum ihrer Lust und unsere Geilheit steigerte sich weiter. Sie versuchte mit einer Hand meinen Schwanz zu greifen. Sie bekam dafür einen Klapps auf ihren Hinter und ich sagte:"Nein, Du bist dran!" Sie verstand und gab sich wieder dem Genießen hin.

Ich spürte wie sie sich kaum noch beherrschen konnte. Was mich meine Erfahrung gelehrt hatte, führte auch sie zu einem Orgasmus mit heftigen Abspritzen. Die Lust lief ihre Schenkel herab und sie ließ sich entspannt ins Wasser gleiten.

Sie drehte sich auf den Rücken und wir schauten uns in die Augen, die vor Wolllust funkelten. Ich küsste ihren Busen und spürte wie sie meinen Schwanz griff und ihn sich in ihre Scheide einführte...

Mit dieser geschriebenen Phantasie verging die Nacht. Am nächsten Morgen las ich von ihr, ich solle die Geschichte doch im Forum veröffentlichen.

Das ist hiermit geschehen. Was nun passiert? Keine Ahnung!

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ach was man im Wirlpool so alles treiben kann.  :bite: 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Stell mir vor wie die Blubberblasen über die kleine " Perle" perlen und das ist sehr stimulierend .😉

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Charisma:

Ach was man im Wirlpool so alles treiben kann.  :bite: 

wirlpool ist toll .... eine der wunderbarsten erfindungen der menschheit!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb Charisma:

Stell mir vor wie die Blubberblasen über die kleine " Perle" perlen und das ist sehr stimulierend .😉

Schön Charisma, wenn Dir die Vorstellung schon Genuß beschert...

Schiffsreise
Geschrieben

@Charisma Ach wäre ich nur eine Blubberblase! :bath:

  • Gefällt mir 1
Schiffsreise
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden, schrieb Nachtwunsch69:

Ich bot an, Sie könne mich doch am Schwanz hinter sich her führen.

Ganz mein Humor! :ok_hand:

bearbeitet von Schiffsreise
  • Gefällt mir 1
×