Jump to content
rocksstorm

Potenzsteigerrung, Nahrungsmittel?etc?

Empfohlener Beitrag

rocksstorm
Geschrieben (bearbeitet)

................


bearbeitet von rocksstorm
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,
Bin Sexuell momentan eig. vollkommen ausgelastet, habe mit meiner Freundin täglich Sex,



Schon interessant, laut Deinem Profil bist Du eigendlich Single

Lügst Du die User hier lt. Deinem Profil an, oder die User hier mit Deiner Threaderöffnung

Wie jetzt ?


bearbeitet von gentlemanfor001
Geschrieben

Dieser Thread ist jetzt wohl nicht ganz Ernst gemeint? 21 Jahre alt und Probleme das es beim dritten mal nicht mehr so gut klappt und dann auf Viagra? Ist klar. Und mit 30 oder 40 (wenn nicht vorher Dein Herz den Geist aufgibt) lässt man(n) sich dann Biltzzement einpflanzen weil überhaupt nichts mehr geht? Scheiß Idee.

Ich würde normalerweise sagen wenn Du Potenz"probleme" hast versuch erst einmal ein wenig auf der Arbeit zurück zuschrauben, weniger Streß, aber wenn Du es 4-5 mal täglich versuchen kannst kann dies ja nicht das Problem sein, dann hast Du ja viel Zeit. Also musst Du anderen Streß abbauen und Du darfst nun dreimal raten welchen ich meine.


Geschrieben (bearbeitet)

*wegmachen* gibt es im Profl nicht. Man macht sein Häkchen dahin, wo es hingehört
Mit eine Lüge hier zu beginnen, macht nicht unbedingt einen guten Eindruck.

Einen kleinen Tip, von keinem Moralapostel :

Schau mal weniger Pornos..., ganz nebenbei nehmen Dich die älteren Semester mit Deinem Thema nicht ernst.

Versuchs mal weiter unten in der Suche

@Rince 100 % einverstanden


bearbeitet von gentlemanfor001
Geschrieben

ganz nebenbei nehmen Dich die älteren Semester mit Deinem Thema nicht ernst.



Nicht? Ich wollte mir gerade Ratschläge holen.


Geschrieben (bearbeitet)

Rince, versuchs mal

Ich glaube nicht, das der Junge Dir weiterhelfen kann. Der ist im Pornofieber untergegangen

Männer mit 21 sind halt Sexautomaten

ach vergisst es einfach grml



Rock, sei doch ehrlich...Du suchst hier doch eigendlich nur etwas Neues zum poppen ! Und bestimmt keine Hilfe bei Deinem oben genannten Problem.., oder nicht


bearbeitet von gentlemanfor001
Myrff
Geschrieben

Die Frage dürfte bei einem Urologen besser aufgehoben sein, als bei Dr.poppen.de.


Geschrieben

Ich weiß, manche hier sind Böse. Aber manche sind es auch gerne.

Aber was erwartest Du anderes? Du bist 21, Du erzählst uns was von täglich 3 mal Sex, nach Möglichkeit willst Du aber 4-5 mal täglich, wobei die Betonung auf immer noch auf täglich liegt und willst mit Viagra nachhelfen. Jetzt lies dies mal als Außenstehender, könntest Du das Ernst nehmen? Und dies wo hier viele sind die froh wären 5 mal im Monat Sex zu haben, ansonsten wären sie ja nicht hier.


Geschrieben (bearbeitet)

Die Frage dürfte bei einem Urologen besser aufgehoben sein, als bei Dr.poppen.de.



Was..., ich kannte bisher nur Dr. Sommer von der Bravo

Rice, ich gebe es zu....Ich bin von Natur aus Böse....


bearbeitet von gentlemanfor001
Geschrieben (bearbeitet)

Also, ich finde, Du solltest unbedingt mit einem guten Urologen reden, notfalls auch mit einem Psychotherapeuten.
Wenn mit 21 schon der dritte Versuch klemmt, wie soll denn das erst mit 22 aussehen?
Als "Faust"regel gilt: pro Lebensjahrzehnt 2 x mit der Partnerin, anschliessend 1 x mit der Faust, deshalb "Faustregel". Ab 30 kannst Du dann aufhören mit dem Stress, glaubt Dir dann eh keiner mehr....

Sehe gerade, ich war mal wieder zu langsam böse....


bearbeitet von kuschelmut
Geschrieben (bearbeitet)


Als "Faust"regel



Bitte in der Regel nicht Da gibt es *Bluthände*

Ich sach jetzt nix mehr


bearbeitet von gentlemanfor001
Geschrieben

Ihr seit einfach nur Böse.


Geschrieben (bearbeitet)

Also ich denke, das es da kein Mittel gibt.
Ausserdem...Normal!!!!
Ist alles Tagesform.
Ob mit 21 oder 54 Jahren, irgendwann macht der Körper halt schlapp.
Natürlich ist mehrmals am Tag möglich, meiner Meinung nach aber nur wenn du dich etwas erholt hast.
Also zwischendurch mal ne Pause einlegen wäre nicht verkehrt


bearbeitet von Juggalo75
Ferkel007
Geschrieben

TE, versuchs doch mal mit Qualität statt Quantität.....

Guter Sex, der wirklich befriedigt und "satt" macht, zählt sich nicht in Abgängen, da kann einmal schon wirklich reichen und nebenbei auch mal 2-3 Stunden dauern.....


Die 3 MinutenBilligNummer ist natürlich nicht befriedigend, weder nach dem 3 noch nach dem 5 Mal und sicher nichts auf das man(n) Stolz sein kann.........


Geschrieben (bearbeitet)

ich wollte einfach nur wissen,

ich mein vlt. is auch das problem dass ich jm. gefunden habe, welche noch nymphomaner ist als ich..
aber es geht mir eig. nur drum ob jm. hier weiß welche sachen da helfen..



Dies ist der Grund für Deine Anmeldung hier bei Poppen.de

Verzeih, verehrter Threaderöffner...ich glaube Dir kein Wort.

Aber nimm mich nicht so Ernst, ich bin ja Böse.


bearbeitet von gentlemanfor001
Geschrieben

ich meine es heißt ja immer von manchen obstsorten, dass sie aphrodisierende wirkungen haben....
aber welche und was?


Du kannst Dir eine halbreife Banane (auf den Krümmungsradius achten!) mit zwei Kabelbindern unter Deinen Schlaffi montieren; die hält ungefähr zwei Wochen bei normaler Beanspruchung, dann austauschen.
Und, glaub's mir: irgendwann gehst auch Du zum Urologen; spätestens, wenn mit 23 der erste Versuch keinen Spass mehr macht, weil die Hornhaut zu dick ist....


Geschrieben

ich geh net zum urologen, nee

Also der beißt nicht.

Aber ehrlich sehe ich da auch kein wirkliches Problem von medizinischer Seite, da es ja doch locker für zweimal reicht. Ich wäre froh, wenn er manches mal öfter standhaft bliebe bei zumeist einem Mal und das trotz solcher Mittelchen auf Rezept.

Und guter Sex kann es sogar sein ohne das klassische Rein- und Rausspiel. Dann muss Mann sich selbst halt etwas zurücknehmen. Solange Frau sich dabei befriedigt zeigt.


blulagoon
Geschrieben

Viagra. Ist wohl das Einzige, was halbwegs dosierbar für unnatürlich lang anhaltende Dauererrektionen sorgt. Ansonsten helfen nur Spritzen in den Schwellkörper. Das kann aber nur geschultes Personal. Ich würde aber empfehlen, die eigenen Ansprüche etwas herunterzuschrauben und nicht völlig durchzudrehen, weil alles seine Grenzen hat. Irgendwann kommt eben nur noch heisse Luft.


Geschrieben

Ich würde dir raten deine sportlichen Aktivitäten nicht nur auf das Schlafzimmer zu beschränken. Regelmäßger Sport fördert die Durchblutung von Muskeln, darunter fällt auch der Penis. Desweiteren kann ich dir aus eigener Erfahrung empfehlen, mehr Kohlenhydrate in Form von Reis und Nudeln zu essen, damit hasst du einen höheren Glukosespeicher und der Körper kann einfach mehr Energie aufbringen. Wenn es doch einmach schnell gehen muss, hilft Aminosäuren-Tabs in Kombination mit Traubenzucker. Hier wird vor allem die Durchblutung in den Beinen gefördert, was den netten Nebeneffekt hat, dass auch dein Pullermannn davon profitiert. Das solltest du aber etwa 20 Minuten vorher einwerfen und nicht erst, wenn die Hose runter ist.
Wie gesagt, alles nur aus eigener Erfahrung und jeder Körper reagiert anders. Versuchen kannst du es ja und wenn es nicht klappt, umbringen wird es dich nicht :-)


Geschrieben (bearbeitet)

Regelmäßger Sport fördert die Durchblutung von Muskeln, darunter fällt auch der Penis.


Du musst eine Sonderkonstruktion sein; der Penis ist normalerweise kein Muskel...


bearbeitet von kuschelmut
Geschrieben

..nur drum ob jm. hier weiß welche sachen da helfen..

Bei folgenden Ejakulationen hilft zumindest, ein kontinuierlicher Milchgenuss um mein Sperma dicker zu halten als ohne.
Das sind meine Erfahrungen.


Geschrieben (bearbeitet)

Alter, sucht dir ne richtige Arbeit anstatt hier Jagd auf Kleinigkeiten zu machen von denen du noch nicht mal viel Ahnung hast! Penis besteht aus Gewebe bzw. Schwellkörpern, welche die gleiche wenn nicht höhere Durchblutung als ein Muskel braucht. Dass auch Teile des Penis aus Muskeln bestehen, scheinst du wohl nicht zu wissen. Besonders die, welche an der Wurzel den Penis mit dem Becken verbinden, werden bei intensivem "Gebraucht" des Penis stark beansprucht. Wenn du den Jungen schon keine nennenswerte Ratschläge geben kannst, dann sei doch erstmal ruhig.


bearbeitet von TheRealwT
Geschrieben

Wenn du den Jungen schon keine nennenswerte Ratschläge geben kannst, dann sei doch erstmal ruhig.



Wenn Du glaubst, dass Du nem Jungen, der nach dem zweiten Mal keinen mehr hoch bekommt, einen sinnvollen Tipp gegeben hast, bestätigst Du mal wieder die Regel, dass Sport zwar die Muskeldurchblutung steigert, aber das Gehirn kein Muskel ist...


Ballou1957
Geschrieben

Kann das sein, dass da jemand in Anatomie völlig unbeleckt ist?

Lass Dir mal vom Arzt Deines Vertrauens erklären, wie die Muskeln an der "Peniswurzel" heissen und wo dieselbe überhaupt ist. Wir alle sind dann sehr gespannt auf Deine weiteren Erläuterungen.

Bis dahin lassen wir anderen unsere Jungs weiterhin über Schwellkörperbefüllung aufrichten und freuen uns daran, dass die nicht nur bis zum Becken sondern weiter nach innen hineinreichen und so dafür sorgen, dass der Gute nicht einfach abknickt!

Und ja - ich geh ja schon und such mir richtige Arbeit!


Archibaldus
Geschrieben (bearbeitet)

Ich versuche mal, Dir einen sachlichen Tipp zu geben:
Auch wenn über Viagra & Co sehr viel geschrieben wird...
Du kannst damit lediglich Deine Erektion verbessern bzw. zu halten. Im Grunde genommen, hast Du aber dadurch nicht mehr Spaß, sondern kannst höchstens noch die Frau befriedigen, da Du selbst nicht mehr zu Höhepunkt kommst ! (Es sei den, das Du zu den wenigen männlichen Wesen gehörst, die multible Orgasmen haben...)

Also vergiß diese Olympiade im Bett, denn sie macht Dich nicht wirklich glücklicher !

Gruß Archi


bearbeitet von Archibaldus
×