Jump to content
Wolforsheep72

"Bad Ladies" anbaggern wider besseren Wissens

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Gestern Abend war ich nach längerer Zeit mal wieder in einer meiner Stammkneipen(Ja,ganz ohne "Ey ficken?"-PN-Schreiberei und "Nein danke!"-Buttons ).

Dort sah ich eine Frau,die mir bereits in näherer Vergangenheit schon mehrmals auffiel und auf die ich rattenscharf und von ihr total fasziniert bin.

Was mich an ihr stört,ist ihr oft harter und berechnend wirkender Blick,was ein "Finger weg!Die Tussi macht Dir nur Ärger!"-Bauchgefühl(auch Intuition genannt ) bei mir hervorrief.

Da sie eine Bekannte von mir kennt,kamen wir - wenn auch nur Small Talk-mäßig,da ihr neuer Freund anwesend war - in's Gespräch,was meinen widersprüchlichen Eindruck vertiefte.

Seitdem liegt gewissermaßen Wolfi-Engelchen("Lass die Finger von der Frau.Die ist nix für Dich und macht sicher nur Ärger,ist auf Dein Geld scharf und hat außerdem einen Freund!") mit Wolfi-Teufelchen("Boah,ist diese Frau geil.Die könnte Probleme bereiten?Egal,damit werde ich umgehen können.Und der Freund ist eh nur ein einfältiger Provinzler,der mit ihr nicht umgehen kann!Wenn der Typ mal nicht anwesend ist,Greife ich an!"*sabber*).

Kennt Ihr diese Erfahrung auch? :
Das Ihr auf Frauen scharf wahrt,von denen Ihr wusstet oder ahntet,daß diese eigentlich fast nur Ärger machen könnten und habt Euch trotzdem mit diesen eingelassen.


Geschrieben

ich kenne es zwar nicht persönlich, aber ich hab schon viele mit offenen augen in ihr unglück rennen sehn.
da fällt mir grad wieder der lothar matthäus ein.


Schlüppadieb
Geschrieben

Kennt Ihr diese Erfahrung auch? :
Das Ihr auf Frauen scharf wahrt,von denen Ihr wusstet oder ahntet,daß diese eigentlich fast nur Ärger machen könnten und habt Euch trotzdem mit diesen eingelassen.




Ersteres ja, eingelassen nicht, da hat sich dann in der Regel der Verstand durch gesetzt, auch wenn das Gefühl anschließend etwas beleidigt war


Ballou1957
Geschrieben

Wie Du auf Lothar Matthäus kommst, ist mir schleierhaft: er sucht sich junge Frauen, die auf seine Bekanntheit und sein Geld abfahren und ihn als Trittbrett für ihre eigene Karriere benutzen. Der Deal scheint mir ziemlich ausgeglichen zu sein - zumal ihn ja seine Ehen nicht gehindert haben, sich andersweitig umzuschauen. Die Opferrolle sehe ich bei ihm nicht.


Summertime777
Geschrieben (bearbeitet)

Nein, kenn ich nicht. Weil ich über solche Männer nur belustigt die Augenbraue heben kann.


Wie Du auf Lothar Matthäus kommst, ist mir schleierhaft: er sucht sich junge Frauen, die auf seine Bekanntheit und sein Geld abfahren und ihn als Trittbrett für ihre eigene Karriere benutzen.



Dass ich dir mal uneingeschränkt recht gebe...
Matthäus ist ein alter Sack mit Geld und Denkbefreiung.
Die Frauen verschenken ihre Jugend - was sollte toll daran sein, ab und an in der Bunten abgebildet zu sein?


bearbeitet von Summertime777
Topbody
Geschrieben

Ein altbekanntes Dilemma. Dr. Tracy Cabot hat in ihrem Buch "Wie bringe ich eine Frau dazu, sich in mich zu verlieben? Liebesstrategien für den Mann" (ein hervorragendes Buch zum Thema Kommunikation, auch wenn der Titel das erstmal nicht hergibt) u.a. die Schädlichkeit der sogenannten "Biester" beschrieben - auch, warum Männer immer wieder auf sie reinfallen. Aber auch, welchen Spaß Mann (teilweise) mit denen haben kann, zumindest zeitlich begrenzt.

Aber wenn man das weiß und rechtzeitig Gefahrenabwehr betreibt, also nicht auf die dummen Sprüche und Verhaltensweisen reinfällt, warum nicht?

Viel Spaß wünsche ich dir


Geschrieben (bearbeitet)

Aber wenn man das weiß und rechtzeitig Gefahrenabwehr betreibt, also nicht auf die dummen Sprüche und Verhaltensweisen reinfällt, warum nicht?


Mein Mißtrauen ist auch groß und auf mein Bauchgefühl kann ich mich zu 99 % verlassen ,aber gleichzeitig hat diese Frau etwas an sich,was mich gleichzeitig fasziniert und anzieht.

Und die Hormone(Boah,dieser kleine Knackhintern,diese schmalen Hüften und der volle Busen!Und dazu noch diese feingedrehten Rastalocken bis zum Hintern und der "gefährliche"Blick! *lechz*) spielen natürlich auch eine nicht unbedeutende Rolle.


bearbeitet von Wolforsheep72
pp6m
Geschrieben

Es gab mal eine Fernsehserie da wurde, ähnlich wie dein Wolfi-Engelchen und Teufelchen, das Gehirn des Hauptdarstellers von drei realen Personen gespielt.

Immer wenn er eine Entscheidung treffen musste oder baggerte gab es einen Schnitt und die drei spielten seine Gedankengänge.

Die dritte Person war die Vernunft.

Und die Vernunft hätte wohl in deinem Fall gesagt:

"Vergiss es!
Das ist nur so ein "muss ich unbedingt haben" Effekt.
Wie zB sich nachts am Eingang anstellen um einen ipad zu bekommen.
Und was war?
Nach dem Auspacken kam die Ernüchterung. *abwink*
Und du fragst dich warum der ganze Aufwand.
Stundenlang angegrinst wie ein Honigkuchenpferd.
Apportiert wie ein Chiwawa.
Stundenlang in einer drei Stufen höheren Stimmlage gesprochen.
Sogar Interesse geheuchelt als sie von Tantra brabbelte.
Und jetzt?
Jetzt liegt sie nackt in deinem Bett, und ihre Wimperntusche und Lippenstift verschmiert deine Bettwäsche genauso wie bei jeder anderen auch.
Und jetzt nimmt sie es auch tatsächlich noch in den Mund.
Das böse "h"-Wort (das mit "eiraten" endet)"


Halt Kopf unter Wasser, trink noch ein Bier oder Wein.

Glaub mir, zwar nicht so wie beschrieben, aber so
ähnlich erlebt.
Man idealisiert, denkt musst du unbedingt haben, ohne kannste nicht mehr leben. Und hast du sie kommt die Ernüchterung.

Mir ist der umgekehrte Fall tausendmal lieber.


Topbody
Geschrieben

Du musst (und darfst) sie ja nicht zur dauerhaften Partnerin machen.

Aber ich sehe schon, du hast dich längst entschieden.
Ich wünsche dir nach wie vor viel Spaß


Geschrieben (bearbeitet)

Derselbe Effekt tritt doch auch beim Shopping auf:
Jemand geht an einem Schaufenster vorbei, sieht darin tolle Klamotten, die er glaubt, unbedingt haben zu müssen.
Rein und kauft.
Und nachher, später zuhause, stellt er ernüchtert fest: Eigentlich hätt ich die Sachen mir gar ned leisten können und auch gar ned gebraucht, denn der Schrank is ja schon voll.
Und so ähnlich is das wohl da auch.
Da man also vorher weiß, was man hinterher sagen wird: Bleiben lassen!



Und noch hinzufügen wollt ich, ich hab in meinem Leben schon etliche sog. "tolle" Männer (in den Augen anderer Frauen) sausen lassen,
da ich sie einfach nur schrecklich profan fand.
Schöne Hülle und nix drin!


bearbeitet von Kookaburra46
pp6m
Geschrieben

Genau das meinte ich. Wollte jetzt nur nicht Frauen mit Kleidung, wie zb. meine lange Angora Unterhose, in Verbindung bringen.


Geschrieben

Nur so ein Vergleich, der mir grad eingefallen is...


Geschrieben

Mein Mißtrauen ist auch groß und auf mein Bauchgefühl kann ich mich zu 99 % verlassen ,aber gleichzeitig hat diese Frau etwas an sich,was mich gleichzeitig fasziniert und anzieht.



ich habe mich einmal ganz bewußt gegen mein bauchgefühl entschieden und muss sagen, es tut mir nicht leid, aber es war eine erfahrung, die ich nur einmal im leben machen muss, nie wieder


Geschrieben


Kennt Ihr diese Erfahrung auch?

Jep: Männer, die in mir von vornherein ein Unbehagen auslösten, haben lange Zeit meinen krankhaften Ehrgeiz geweckt. Es galt sie zu ergründen und bestenfalls zu erobern- sie zu entmystifizieren...Inzwischen habe ich mir dieses beschissene Muster abgewöhnt...- Das war sowas von anstrengend...


Geschrieben

Wölfchen ist vom Jagdfieber gepackt!!!
Vermutlich ist er der typische Jäger, die Beute im wachen Blick! Alle Sinne geschärft und auf sein Opfer gerichtet! Die Hormone tanzen Salsa und er sucht nach Strategien,wie man am Besten an die Beute rankommt!

Viel Spass wünsche auch ich! Denn hast Du Deine Beute erlegt,wird sie für Dich ganz schnell uninteressant werden!


Geschrieben

"Alle anziehenden Leute sind immer im Kern verdorben, darin liegt das Geheimnis ihrer sympathischen Kraft......"

Diesen Satz las ich mal in einem Profil...und ein stückweit stimmt es, wobei ich glaube dass auch die "reinen" Menschen eine ungeheure anziehende Kraft ausstrahlen können

Ich glaube es ist das Provozierende was dich reizt...Sie fordert dich heraus auch wenn dies vielleicht nur dein eigenes Gefühl ist.
Die Fantasie lässt den Sex mit solchen Menschen auch unglaublich bombastisch erscheinen
sowie die Vorstellung dass solche Frauen nicht im nachhinein zu Kletten mutieren, weil zu Freiheitsliebend

wenn du die Befürchtung hast du könntest dich bzw das Spiel verlieren...dann lass lieber die Finger von solchen Frauen

Spieltrieb,Selbstbewusstsein und ein gewisses Maß an Perfidie und "Boshaftigkeit" muss womöglich vorhanden sein um sich nicht die Finger zu verbrennen


cuddly_witch
Geschrieben

Auch wenn ich jetzt ne Frau bin....ich kenne das auch sehr gut, scheiss was auf das Bauchgefühl, machste jetzt einfach und prompt auch 2 x einfach auf die Nase gefallen (gibt ja nicht nur Bad Ladies, gibt auch Bad Boys)....lol

Wie meinte so schön einer hier? Ich bin auch mit offenen Augen oder rosaroter Brille in mein Verderben gelaufen und dann war es zu spät. (Ich habs aber mit Humor genommen, obwohl am Anfang war ich schon angenervt, das mir das ausgerechnet passieren muss).


  • Ähnliche Themen

    • Anbaggern

      Von Gelöschter Benutzer, in Sex Forum

      • 43 Antworten
      • 629 Aufrufe
      • hornyGentleman
      • hornyGentleman
×