Jump to content

Ohne Gnade: Posten um des Postens Wille

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Eine kleine Prognose vorneweg: Sollte das Thema nicht mangels Interesse gleich wieder eingehen, wird es aller Wahrscheinlichkeit nach ein Opfer des eigenen Topics werden.

Beim Lesen der diversen Threads hier im D.- u. F.-Bereich (das Spamforum lasse ich mal außen vor) gewinne ich immer mehr den Eindruck, dass ein Großteil der Beiträge nur deswegen geschrieben wird, weil der bzw. die Betreffende sich so gerne selber liest.

Statt konstruktiver Postings werden gebetsmühlenartig subjektive und häufig völlig sinnfreie Allgemeinplätze heruntergeleiert, statt einer sachlichen Diskussion finden eigentlich nur Wortgefechte statt.

Ich kann mich insbesondere nicht des Eindrucks erwehren, dass immer wieder gepostet wird, obwohl man gar keine Meinung zum Thema hat - Hauptsache, man hat ein paar Worte in die Tastatur gehackt, damit der eigene Nick so häufig wie möglich präsent ist.

Also, wie seht ihr das? Besteht die Mehrheit der Beiträge hier im Diskussionsforum aus interessanten, konstruktiven Äußerungen oder sind es überwiegend sinnfreie Ergüsse, die in Ermangelung einer eigenen Meinung verfasst wurden?


MannsuchtLust
Geschrieben (bearbeitet)

Willkommen im www


bearbeitet von MannsuchtLust
Geschrieben (bearbeitet)


Besteht die Mehrheit der Beiträge hier im Diskussionsforum aus interessanten, konstruktiven Äußerungen

Ganz bestimmt nicht, aber es lohnt sich dennoch die Spreu vom Weizen zu trennen.


bearbeitet von Hallo_Jatropha
Geschrieben


Besteht die Mehrheit der Beiträge hier im Diskussionsforum aus interessanten, konstruktiven Äußerungen oder sind es überwiegend sinnfreie Ergüsse, die in Ermangelung einer eigenen Meinung verfasst wurden?



Ich denke 50:50.

Sorry mehr fällt mir jetzt zu deiner Frage nicht ein, aber ich wollte auch was dazu beigetragen haben. Und da ich ein sehr bescheidener Mensch bin, reicht mir mein Beitrag um meinen Nick mal wieder ins rechte Licht gerrückt zu wissen!
Viel Glück für deinen Thread möchte ich dir aber dann doch noch wünschen!


sleeping_beasty
Geschrieben

Der erste Beitrag, den ich heute morgen gelesen habe, war lustig, ironisch und gut geschrieben. Die ihn gepostet hat, hatte was zu sagen und tat das in so humorvoller Weise, dass mein Tag mit einem dicken Grinsen anfing.
Vielleicht nicht die Mehrheit - aber genug Leute posten hier mit einer lesenswerten Meinung.


Geschrieben

Ich denke 50:50.

Ich schätze eher 30:70...


Vala_Su
Geschrieben

Eine kleine Prognose vorneweg: Sollte das Thema nicht mangels Interesse gleich wieder eingehen, wird es aller Wahrscheinlichkeit nach ein Opfer des eigenen Topics werden.



Sollen wir sich selbst erfüllende Prophezeiungen posten???

Die schlimmsten Off-Topics werden ja gelöscht. Und hinter manch einem Posting, das Du nicht im Zusammenhang siehst, muss ja trotzdem nicht off-topic sein. Manches mal sehen andere Poster den Fred von einer anderen Seite.

Doch schlimm finde ich es hier nicht.


Geschrieben

Zwischen "Entspannungsposter" und "ist man bei 100 000 Posts immer noch nur eine Poppen - Gottheit oder schon ein Universal-Gott" ist wohl alles dabei.

Dafür hat poppen.de die PLONK-Liste geschaffen.


Geschrieben

@TE:

Du hast das ja alles schön klar gegliedert.

Erst die Prognose, dann die eigene Wahrnehmung und vorgefasste Meinung und dann die Frage an die Forenöffentlichkeit.

Warum glaubst du denn, sollen wir dich von deiner, dir eigenen Wahrnehmung und von deiner vorgefassten Meinung abbringen?

Warum sollen wir das tun?

Weißt du darauf eine Antwort?


LG xray666


sleeping_beasty
Geschrieben

weder 50:50 noch 30:70
schliesslich gibt's hier ausserdem genug Leute, die das hier als Therapie benutzen:
"die boesen Frauen lassen mich nicht ran, also geh ich mal auf P.de und mach ein paar von den Schlampen an, die es mit jedem tun ausser mir!"

Also:
30% Interesse am Thema,
40% Drang, seinen Nick online zu sehen oder sich einfach nur zu amuesieren
20% Boshaftigkeit und Rachebeduerfnis,
10% so eigenartiger Posts, dass keiner weiss, warum die gepostet wurden


Geschrieben

Ich schätze eher 30:70...



Entschuldige, aber ich hatte gerade keinen Taschenrechner dabei und es sollte einer erste Hochrechnung sein. Dachte ich schreib schnell was, bevor das Thema wieder geschlossen wird, sonst kommt ja mein Nic nicht drin vor. Kann halt nicht mit den Fingern Prozentrechnen.


Geschrieben


Dachte ich schreib schnell was, bevor das Thema wieder geschlossen wird, sonst kommt ja mein Nic nicht drin vor. Kann halt nicht mit den Fingern Prozentrechnen.


@Sinnliche- keine Panik...sinnlich40 sinnlich40
sinnlich40 sinnlich40


Geschrieben

...
10% so eigenartiger Posts, dass keiner weiss, warum die gepostet wurden



Wer ist denn alles "keiner"?


LG xray666


Geschrieben (bearbeitet)

Also, wie seht ihr das? Besteht die Mehrheit der Beiträge hier im Diskussionsforum aus interessanten, konstruktiven Äußerungen oder sind es überwiegend sinnfreie Ergüsse, die in Ermangelung einer eigenen Meinung verfasst wurden?

Mein Eindruck ist, es überwiegt weder das Eine noch das Andere. Es ist insgesamt eine Mischung. Ich habe hier schon Threads erlebt, die fast ausschließlich interessante u d konstruktive Beiträge beinhalteten. Nach meinem Gefühl stellen diese aber die Ausnahme dar. Dann gibt es Threads, die zwar ein interessantes Thema haben, welche dann aber nach einer gewissen Zeit konstruktiv ausdiskutiert wurden. Dann mehren sich die Spam-Beiträge. Schließlich gibt es auch Threads, die in ihrer Anlage nicht so ernst und oder substantiell sind, sodass folglich von Anfang an viel Spam gepostet wird. Und dann gibt es meine "Lieblingsthreads", die in periodischen Abständen in einer Neuauflage erscheinen. User, die ein Thema nun schon in zigster Auflage erleben, spamen dann gerne, um ihrem Verdruß darüber Luft zu machen. Sie haben einfach keine Lust, zu jenen Themen erneut konstruktiv beizutragen, wenn sie es in zurückliegenden Threads gleichen Themas bereits getan haben. Das können neuere User natürlich nicht in der Weise nachvollziehen.

Da dieses Forum auch gerne gegen die Langeweile und zur Unterhaltung genutzt wird, erklären sich vielleicht auch manche Beiträge, die den Bezug und oder die Substanz in der Meinung zum Thema vermissen lassen.


bearbeitet von montago100
sleeping_beasty
Geschrieben

Wer ist denn alles "keiner"?

Nun, gelegentlich sieht ma ja einen Loeschvermerk "da war ich wohl muede" oder "zu viel Alkohol" - aber gelegentlich sieht man auch Posts, wo man nur denkt "was hat der denn geraucht", oder "kann der denn nicht auf dem Monitor sehen, was er da getippt hat - ist das 10 Finger-System eine Zeile zu hoch??"


Geschrieben

@TE:
Erst die Prognose, dann die eigene Wahrnehmung und vorgefasste Meinung und dann die Frage an die Forenöffentlichkeit.

Warum glaubst du denn, sollen wir dich von deiner, dir eigenen Wahrnehmung und von deiner vorgefassten Meinung abbringen?



Soweit ich das verstanden habe, geht es in einem Forum um einen Meinungsaustausch und nicht darum, irgendwen durch Propaganda zu bekehren. Ich habe niemanden aufgefordert, mich oder sonst jemand anderes von meiner oder seiner Meinung abzubringen. Ich habe lediglich meine Ansichten dargestellt und nach eurer Sichtweise der Dinge gefragt...


Geschrieben

Wie soll denn der "Meinungs"austausch sachlich bleiben, wenn du von vorneherein potentielle Diskutanten gleich zu Beginn in eine Ecke drängst? Ich halte das für taktisch unklug.

Einen offenen sachlichen Diskurs hast du dir doch damit selbst vermasselt.

Nun kann man wohlmeinend unterstellen, dies sei völlig ohne Absicht geschehen.

Aber genau das kann man auch lassen und genau das Gegenteil tun.


LG xray666


Geschrieben

@xray666

Man könnte aber auch davon ausgehen, dass einigermaßen vernunftbegabte Wesen, so sie nach ihrer Meinung gefragt, selbige offenbaren und sich aus der Summe der unterschiedlichen Meinungen eine sachliche, freundliche Diskussion frei von Unterstellungen entwickelt.

Anders ausgedrückt: Soll halt jeder schreiben, was er denkt und nicht ständig die Motive anderer hinterfragen...


vampirchen
Geschrieben

manchmal könnte man schon meinen.......hauptsache einen thread rein gestellt und dann dumm gefragt.....

nervtötend und immer wieder die selben phrasen wiederholend.......



aber da ich ich müde und entsprechend tolerant bin kann ich getrost abwinken.motive?egal.


Geschrieben

... sich aus der Summe der unterschiedlichen Meinungen eine sachliche, freundliche Diskussion frei von Unterstellungen entwickelt.



Siehst du und genau das halte ich nur noch für äußerst schwierig, und zwar aus folgendem Grund:

Hauptsache, man hat ein paar Worte in die Tastatur gehackt, damit der eigene Nick so häufig wie möglich präsent ist.



Solche Unterstellungen vorausgeschickt, vereiteln dann leider häufig eine sachliche Diskussion, die du dir ja wünschst.

Tja, wie lösen wir das Dilemma denn jetzt auf?

Was schlägst du denn vor?


LG xray666


Topbody
Geschrieben

Dennoch scheint das Motiv hinterfragen für Manche das Wichtigste überhaupt zu sein

Dann wird auch gleich noch ins Profil geschaut, ob der Thread-Ersteller überhaupt diesen Thread erstellen darf (Stichwort Authentizität) und darüber spekuliert, ob er nicht von vorneherein unglaubwürdig ist und ganz andere als die im Thread genannten Ziele verfolgt


rita07
Geschrieben

Nur wird der user, der unbeirrt und straight durch die Threads mit seiner Meinung geht und diese vertritt, am meisten gemobbt.


ispy36
Geschrieben (bearbeitet)

Foren, und da ist dieses hier keine Ausnahme, haben mehrere Funktionen für ihre Nutzer.
Damit ergibt sich auch der Unterschied in den Postings.

Und wen wunderts, da bilden Foren lediglich die Vielschichtigkeit menschlicher Kommunikation ab.

Selbstdarstellung, Lebenshilfe, Amusement, Zeitvertreib, Geltungsbedürfnis, Mitteilungsdrang, usw..
führt die Liste selbst weiter und sucht euch das für euch passende aus.

@TB
Das Profile angucken ist doch okay...:-D

Wobei ich, seit ich hier ab und zu was poste, soviele Typen auf meinem Profil habe, die aber meist in den Freds nicht in Erscheinung treten..schmunzel..

@rita
ob's an der Meinung oder am "straight" liegt? ;-)


bearbeitet von ispy36
onkelhelmut
Geschrieben

Na, dann will ich meinen Nick wieder einmal lesen.

TE - die Diskussion gleich auf Schmalspur einstellen, wird die Meinungsvielfalt stark reduzieren.


Geschrieben (bearbeitet)


Ich kann mich insbesondere nicht des Eindrucks erwehren, dass immer wieder gepostet wird, obwohl man gar keine Meinung zum Thema hat - Hauptsache, man hat ein paar Worte in die Tastatur gehackt, damit der eigene Nick so häufig wie möglich präsent ist.


Ich denke, das trifft es schon ganz gut.
Auch im realen Leben gibt es immmer einige, die zu jedem Thema ihren Senf dazugeben müssen. Sei es um einfach nur Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, bewusst zu provozieren oder die eigenen Vorurteile in die Welt zu tragen.

Hier im Forum ist es nicht anders. Einige Namen tauchen in wirklich jedem Thread auf, auch wenn sie zum Thema nichts zu sagen haben. Man versucht halt auf sich aufmerksam zu machen. Oft leider nur durch blöde Bemerkungen, um als besonders witzig zu gelten, mit sehr zweifelhaftem Erfolg. Manchmal werden auch schnell Nebenkriegsschauplätze aufgemacht, um einen Schlagabtausch weiterzuführen, der an anderer Stelle unterbunden wurde. Wen interessiert da schon das eigentliche Thema?

Ein eigener Thread hat mir genügt, um das zu bestätigen. Obwohl ich im Eröffnungspost ausdrücklich um Erfahrungen und keine Vorurteile gebeten habe, kann ich die Beiträge die das erfüllen an einer Hand abzählen. Nachdem mir jemand in seinem 3. oder 4. Post gesagt hat, das er die Diskussion eigentlich nicht versteht, habe ich ihn gefragt, warum er sich dann überhaupt beteiligt. Die Antwort ist er mir bis heute schuldig.

Nein, für ernsthaft Diskussionen oder gar Hilfe ist dieses Forum nicht geeignet. Ich bezweifle auch den Sinn von nichtrepräsentativen Umfragen, die allein schon durch die Fragestellung in eine Richtung gelenkt werden.
Es hat einen gewissen Unterhaltungswert das "Balzverhalten" einiger Leute zu beobachten. Ansonsten erfährt man sehr schnell, wen man auf keinen Fall näher kennenlernen möchte. Das war's auch schon.

@Rita: In der Regel ist es doch der TE eines Threads, der zuerst gemobbt wird.


bearbeitet von CuddlyBoy
×