Jump to content
BiExplorer44

Welche Frage, welches Thema darf in diesem Forum unzensiert gestellt/angeregt werden?

Empfohlener Beitrag

BiExplorer44
Geschrieben

Besteht die Gefahr das ich angeprangert werden könnte weil ich mich offen zu meiner Bisexualität bekenne?


Geschrieben

Die direkte Antwort zum Thema erhälst Du, wenn Du die Forenregeln liest.

Die direkte Antwort zu Deinem EP: NEIN - denn auch aus den Forenregeln geht hervor, dass Anprangerung hier untersagt ist.


BiExplorer44
Geschrieben

Ein einfaches NEIN hätte gereicht, der Rest ist für mich bequemer Fülltext nach der Methode: STRG C STRG V
Die direkte Antwort zum Thema erhälst Du, wenn Du die Forenregeln liest.

Die direkte Antwort zu Deinem EP: xxxx - denn auch aus den Forenregeln geht hervor, dass Anprangerung hier untersagt ist.


ispy36
Geschrieben

erst 'ne frage stellen, weil du eine unsicherheit wegen etwas empfindest und dann den antwortenden maßregeln, weil dir die art seiner antwort nicht gefällt.
das ist guter stil.


Geschrieben

@Bi.. Vielleicht konzentrierst Du Dich auf die Sachaussage meiner Antwort?


gruenerWombat
Geschrieben

Kommt drauf an, was unter Anprangerung verstanden wird.

Da hier Dicke angeprangert werden dürfen (ohne speziell den Namen eines/einer Dicken zu nennen), ist es wohl auch ok, wenn Bisexuelle in gleicherweise angeprangert werden.

So in der Art:
Bi geht gar nicht; Bisexuelle sind unfähig sich zu entscheiden, sind keine richtigen Männer/Frauen, sind Fakes, Betrüger, Neurotiker ...


Eines der härtesten Beleidigung hier im Forum ist übrigens Bimen.


sleeping_beasty
Geschrieben

Ein einfaches NEIN hätte gereicht, der Rest ist für mich bequemer Fülltext...

Wegen Bi prangert Dich hier sicher keiner an, auch wer nicht an bi-sexuellen Kontakten interessiert ist, ist hier ueblicherweise tolerant genug, sich deswegen nicht weiter aufzuregen.
Deine "freundliche" Art, auf hilfreiche Antworten einzugehen, duerfte Dir dagegen hier weniger Freunde machen.
Denn ganz offensichtlich bist Du ja mit den Forenregeln nicht vertraut, sonst haettest Du nicht gefragt.


BiExplorer44
Geschrieben

Ich fühle keine Unsicherheit an meiner Bisexualtät.
Ich möchte auch niemanden maßregeln.
Aber gelöschte Beiträge sind schon Maßregelungen denke ich, ob es Zensuren sind möchte ich nicht entscheiden müssen, aber darüber enttäuscht zu sein finde ich legitim, weil ich denke das Thema Sexualität in all seinen Facetten brauch schon freidenkende Menschen um akzeptiert zu werden.
... und hier auf engstirnige Menschen zu treffen verwundert mich nicht, hätte aber gerne nen anderes Gefühl mitgenommen.


ispy36
Geschrieben (bearbeitet)

[sB]**edit by MOD**[/sB]


.
Aber gelöschte Beiträge sind schon Maßregelungen denke ich, ob es Zensuren sind möchte ich nicht entscheiden müssen, .


nun, da können wir jetzt alle wunderbar mutmaßen, wenn du aber gleichsam tolerant, freundlich, respektvoll und diskussionsfähig in anderen freds unterwegs warst, wie in diesem. bzw. wie dein zweiter eintrag vermuten lässt...ja dannn...
kann es nur zensur gewesen sein.


bearbeitet von dickmanns69
überflüssig
BiExplorer44
Geschrieben

Tja da muss ich euch schon enttäuschen, ich bin nicht beleidgt und wenn ich auf das Goldstück an meinem rechten Ringfinger blicke, stelle ich fest, das ist ein Ehering und in dieser Ehe bin ich glücklich und muss miene BiNeigung nicht verstecken ;-P


ispy36
Geschrieben

sorry, te, du hast es nicht verstanden..ist schon gut..
bimen ist ein anderer user auf dem feldzug gegen..ja gegen was eigentlich?

niemand wollte dir hier irgendwas unterstellen, lediglich dein auftrit war aus meiner sicht daneben.

wer von anderen verständnis, diskussionsfähigkeit und respektvollen umgang mit facettenreichen themen fordert, sollte die forderungsmaßstäbe zunächst an sich selbst stellen. das war alles was ich ausdrücken wollte.

ob du bi, tri oder sonstwas empfindest ist mir persönlich völlig latte..
ich bin immer dafür, jedem seinen way of life zugestehen..


Geschrieben


Aber gelöschte Beiträge sind schon Maßregelungen denke ich

Auch hier fehlt Dir die Berücksichtigung der Forenregeln zur Bewertung.

, ob es Zensuren sind möchte ich nicht entscheiden müssen, aber darüber enttäuscht zu sein finde ich legitim,

Deine Enttäuschung ist absolut legitim. Jedoch, woraus Du nun Deine Enttäuschung ableitest, ist wohl überdenkenswert.

weil ich denke das Thema Sexualität in all seinen Facetten brauch schon freidenkende Menschen um akzeptiert zu werden.

Ich sehe auf dieser Seite keinen Widerspruch, Deinem Gedanken Rechnung zu tragen.

... und hier auf engstirnige Menschen zu treffen verwundert mich nicht,

Das ist ein ganz subjektiver Eindruck von Dir, den ich nicht nachvollziehen kann.


sleeping_beasty
Geschrieben

Ich denke mal, der gluecklich Verheiratete bezog sich auf den Loeschgrund zu einem der Threads, den er heute erstellt hat - worum es ging, weiss ich nicht, waren ja ein paar parallel, aber hier ist der Vermerk:
"Thema gelöscht von CaraVirt
Grund: sorry, aber das wird in kürzester Zeit zu einem Anprangerthema, daher nicht zur Diskussion geeignet"

Es ging dabei also vermutlich weniger um Anprangerung von sexuellen Ausrichtungen, sondern eher darum, einen Thread zu erstellen, in dem er seinen Unmut ueber diese Moderatorenentscheidung zum Ausdruck bringen konnte.
Da macht es auch Sinn, dass er auf den Verweis zu den Forenregeln so zickig reagierte.


Schlüppadieb
Geschrieben


@sleeping, manche erstellte Themen fordern eine Anprangerung geradezu heraus. Ich nehme an, dem wurde vorsorglich entgegen gewirkt.

Hat man ja erst heute gesehen, das ein politisch angehauchtes Thema abgedrifftet ist und dann zurecht geschlossen werden mußte.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke mal, der gluecklich Verheiratete bezog sich auf den Loeschgrund zu einem der Threads, den er heute erstellt hat ..


Da ich denselben Eindruck habe, ein paar Worte zu meiner Löschung:

Mit der Anprangerung meinte ich nicht deine sexuelle Ausrichtung. Es ging lediglich darum, dass du ein Thema derart formuliert hast, dass sich in kürzester Zeit alle, die mit einem Date oder einem User oder was auch immer unzufrieden/gefrustet waren, die Namen derjenigen hier gepostet hätten. Oder es wären jede Menge Negativbeiträge zu anderen Usern gepostet worden.

Das Thema und meine Kenntnis der sich hier oft bei solchen Diskussionen ergebenden Abläufen waren die Ursache für die Löschung - mit dir persönlich oder deinen Neigungen hatte das nichts zu tun.

Wenn du das Gefühl hast, wegen deiner sexuellen Ausrichtung angeprangert oder diskriminiert zu werden, kannst du das jederzeit gerne per Ticket ans Support Center melden und dann kümmern sich die Kollegen darum.

Und du kannst auch jederzeit per PN bei uns (dem Forenteam) wegen Löschungen oder Editierungen nachfragen.

LG
CaraVirt, Team Poppen.de


bearbeitet von CaraVirt
×