Jump to content

An alle Mainzer und umgebenden...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo ihr Mainzer Närrinnen und Narren.

Da ich relativ neu hier im südhessischen Raum bin und mich hier noch nicht wirklich gut auskenne hab ich mal eine Frage an euch.

Wo, wie und an welchen Tagen feiert ihr in Mainz euren Karneval.
Habt ihr bestimmte Locations, Rituale und Zeiten?

Wollte mir eure närrischen Tage in diesem Jahr mal anschauen.
Bitte helft einem unwissenden Nordhessen doch mal auf die Sprünge

Und falls ich mit dem Thema hier falsch bin möge man es mir nachsehen und verschieben.


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Ich lebe seit über einem Jahr in Köln, aber Mainz ist meine alte Heimat .

Dann fang ich mal an

Klasse ist freitags der Asta-Lumpenball im Frankfurter Hof, dafür braucht man Karten.
Sonntags ist auf der Ludwigsstraße der "Tanz auf der Lu", ab 13.11 Uhr. Danach wird auf der ganzen Lu gefeiert, da steht auch immer ein Zelt, in dem der Bär steppt. Ist aber sehr voll .

Ansonsten ist in allen Kneipen der Teufel los, man sollte echt früh genug da sein.
Die geilsten "Sausen" hab ich immer im "L`Arcade" in der Leichhofstrasse erlebt. Ist hinter`m Dom Richtung Augustinerstrasse.

Am Rosenmontag fand nach dem Umzug an mehreren Stellen in der Stadt die "Rosenmondnacht" statt. Wurde immer von RPR1 veranstaltet, mit Musik ab den 80ern. Ob es die noch gibt, weiß ich allerdings nicht.


Viel Spaß in meiner alten Heimat und HELAU (ich darf das ja hier jetzt nicht mehr rufen, da steht hier in Kölle die Todesstrafe drauf )


bearbeitet von Geile72
Ballou1957
Geschrieben

Ich steppe nicht und schon gar nicht in Mainz!


holder68er
Geschrieben

Ach Gelische, in Worms isses doch viel schänner als in Määnz...


Engelschen_72
Geschrieben

Soll ich ma ehrlich wat sagen?

Ich hab jahrelang den Karneval direkt vor der Tür gehabt , sesshaft mitten in der Mainzer Altstadt.
Das ist Horror pur, wenn man mitbekommt, daß diese Tage für die meisten Menschen nur noch den Sinn haben, zu saufen, zu randalieren und was zum Vögeln zu finden.
Ganz abgesehen von 5 Tagen, an denen man am besten KEIN Fenster öffnet, weil man das Gefühl hat, daß man mit dem Kopf in 20 Kloschüsseln hängt .
Da merkt man in wievielen Menschen doch Schweine stecken und ich rede nicht nur vom irgendwo hinpieseln.

Vor die Türe am besten nur in Schuhen mit 50 cm Absatz, weil man durch ein Scherbenmeer läuft. Ich hab mir 2 mal die Füsse aufgeschnitten in all den Jahren.

Leider ist viel der alten "Qualität" des Karnevals verlorengegangen, zumindestens war das immer mein Eindruck.
Ich hab jetzt dieses Jahr meinen 2. Karneval hier in Köln und ich muss ehrlich sagen, daß die Kölner einfach anders feiern.


Geschrieben

Ich steppe nicht und schon gar nicht in Mainz!



Wäre aber sicher ein Erfolg bei Youtube.....


Geschrieben

@Geile72

Vielen Dank du mainzer Flüchtling
das war ja schonmal recht ausfürlich.


RidiReloaded
Geschrieben (bearbeitet)

Cool, jetzt ist Mainz in Südhessen! Hab ich gar nicht mitbekommen, dass die Meenzer eingebürgert wurden!!!
Find ich echt toll! Ich mag Mainz!

Dort könnte man auch mal nen Bären steppen lassen


bearbeitet von RidiReloaded
holder68er
Geschrieben

Cool, jetzt ist Mainz in Südhessen! Hab ich gar nicht mitbekommen, dass die Meenzer eingebürgert wurden!!!



Das trifft auf dessen Stadtteile "AKK" (Amöneburg-Kastel-Kostheim) und Ginsheim-Gustavsburg dennoch zu, die gehören zu Hessen.

...liegen ja auch auf der "falschen Rheinseite"...


RidiReloaded
Geschrieben

Ach Holder,

Du bist süß

Nur so nebenbei: diese liegen an der RICHTIGEN Rheinseite


holder68er
Geschrieben

Ach Holder,

Du bist süß

Nur so nebenbei: diese liegen an der RICHTIGEN Rheinseite



Liebste Ridi...

Das liegt selbstverständlich im Auge des Betrachters/der Betrachterin, was "uff de EEBSCH' Rhoiseit'" liegt..


BabetteOliver
Geschrieben

dazu kann ich als Kölner auch nur sagen: eindeutig falsche Rheinseite.


×