Jump to content
suessemaus37

warum

Empfohlener Beitrag

suessemaus37
Geschrieben (bearbeitet)

das thema ist erledigt


bearbeitet von suessemaus37
Schlüppadieb
Geschrieben

Man kann ja nen schlechten Tag erwischt haben, daher ein 2. mal, um dann fest zu stellen, das es doch nicht passt


Geschrieben

Männer wie Frauen hier..sind dieselben wie jene,auf die man ausserhalb des Netzes trifft..

Dieses Verhalten vieler Männer..gab es doch zu allen Zeiten.

Ich denke mal..irgendetwas hat ihm nicht gepasst bzw.hat er gesehen,das es nicht genau das ist,was er sich erhofft hatte und viele suchen hier ihr Optimum.

Das alles an sich..wäre nachvollziehbar und zu verstehen.
Aber..die "duck und weg-Methode" ist natürlich traurig und enttäuschend..

Manche Menschen scheuen es,die Traurigket,die sie verursachen,im Gesicht ihres Gegenübers sehen zu müssen..also einfach ab durch die Mitte..


Geschrieben

eigentlich fände ich es besser, zu sagen "es passt nicht"
als einfach so zu verschwinden, aber damit muss man leben,
so ein Hausfreund ist ja auch nicht unbedingt lebenswichtig.


Geschrieben

Naja, sie kreuzeln doch oft sowieso einfach alles an,
insofern würde ich da drauf eh nichts geben an deiner Stelle,
auf den "Hausfreund".
Naja, und wenn der Mann im Bett nichts getaugt hat, ist man doch eh froh, wenn er sich nicht mehr meldet...
und wenn sich einer nicht mehr meldet,
den kannst du doch locker ersetzen.
10 andere sitzen schon in den Startlöchern, salopp gesagt.


Geschrieben

Mich würde es auch stören, na ja enttäuschen, aber was willst du machen?


Schlüppadieb
Geschrieben

mag sein, aber aus meinen augen passte es alles, vielleicht war ich zu blauäugig



Sinn macht es aber wohl eher, wenn es von beiden Seiten paßt.


Geschrieben

Es ist halt einfacher, sich einfach so zu verziehn.
Wer weiss wozu es gut war und es kommt was besseres nach


Geschrieben

Die Männer nehmen oft einfach erstmal irgendwas (auch wenn ihnen die Frau gar nicht so gut gefällt), Hauptsache, sie haben erstmal überhaupt was für den Zweck,
und weitergesucht wird sowieso,
wie schon jemand schrieb, nach dem Optimum.
Das muß dir von vorneherein klar sein, daß das so gehandhabt wird.
Wenn ein Mann mit dir ins Bett geht, bedeutet das nichts. Vermutlich würde er es mit jeder anderen genauso tun, wenn du es nicht wärest.
Reiner Zufall, wenn du das grad bist.
Einfach realistisch sehen und nicht zu hoch hängen oder zuviel erwarten.

Machen kannste eh nichts, außer Gleiches mit Gleichem vergelten.
Und einfach genauso machen.


ompul
Geschrieben

verabredet sich ein mann mit einer frau 2 mal und trifft sich natürlich auch mit ihr, hat 2 mal sex und mehr und dann???? NICHTS mehr.


Ich empfand, im umgekehrten Fall, so ein Verhalten auch als verstörend und regelrecht brutal.
Dabei ist für mich die Wortlosigkeit das Verstörende, Verletzende. Nicht die Abruptheit, die Unvorhersehbarkeit einer Abwendung.

Allein, es hilft nichts, sich lange über so jemanden oder seine eigenen Instinkte zu ärgern.


peggy2012
Geschrieben

10 Männer in den Startlöchern..... ja kann man wohl sagen...... oder sind es 100 da kommt sich Frau doch ein wenig benutzt vor.....


Schlüppadieb
Geschrieben

naja, wenn ich ne Probefahrt mache, binde ich dem Verkäufer auch nicht unbedungt auf die Nase, warum ich das Auto nicht kaufen möchte.


Geschrieben (bearbeitet)

Guter Vergleich, Prickel.

Oder wenn ich in einem Restaurant war, und das Essen hat mir nicht geschmeckt,
dann mache ich in dem Laden keinen Mordsaufstand deswegen,
sondern gehe beim nächsten Mal zum Essen halt woanders hin.


bearbeitet von tabularasa003
Geschrieben

man könnte schon "nein danke" sagen

Es geht um Menschen, nicht um Autos

Aber wenn man nur was zum poppen sucht, kann das so passieren, kein Grund jemandem nachzuweinen.


ompul
Geschrieben

naja, wenn ich ne Probefahrt mache, binde ich dem Verkäufer auch nicht unbedungt auf die Nase, warum ich das Auto nicht kaufen möchte.


Was spricht dagegen, sich nach einer Probefahrt für die Beratung zu bedanken und entweder schlicht zu äußern das man noch untentschieden sei oder auch einige Merkmale zu nennen, die einen zweifeln lassen?
Das benötigt doch nur Sekunden oder wenige Minuten.
Mir ist so ein Stil, auch im geschäftlichen Kontakt, deutlich lieber als das "wortlose Abwenden".


Schlüppadieb
Geschrieben

@ompul, ich geb Dir recht, normale Höflichkeitsformen vorausgesetzt ja, aber es ist irgendwo auch naiv, aus einem ONS gleich eine Erwartungshaltung abzuleiten.


zungenfee
Geschrieben

Wow

Wäre dieser Thread von einem Mann eröffnet worden, würden die Antworten anders aussehen.

1) Jammerthread Nr. 174395432

2) Es ist doch wohl ihre Entscheidung.

3) Dann hast du wohl was falsch gemacht

4) Bist vermutlich selbst schuld

5) Och, noch ein Jammerthread

6) usw....usw....


Geschrieben

das stimmt


Schlüppadieb
Geschrieben

Du tust ja nun grad so, als wäre es neu, das es Unterschiede zwischen Mann und Frau gibt


Geschrieben

Nicht traurig sein über das was ist sondern freuen über das was war!


Geschrieben

das ist zwar weise aber manchmal schwer umzusetzen


Geschrieben

Vor allem,wenn man noch keinen Abstand zur Situation gewonnen hat..


Geschrieben

Aber um mal bei seinem Nick zu bleiben,
auf alle Fälle weise, sich an den Naturgesetzen zu orientieren,
salopp gesagt.
Ein Zugvogel, der macht doch auch nichts anderes, als daß er sich immer dorthin begibt,
wo gerade die besten klimatischen Bedingungen herrschen und die ergiebigsten Jagdgründe zu erwarten sind.


ompul
Geschrieben

@ompul, ich geb Dir recht, normale Höflichkeitsformen vorausgesetzt ja, aber es ist irgendwo auch naiv, aus einem ONS gleich eine Erwartungshaltung abzuleiten.



Erwartungslosigkeit klingt erstmal nach Lässigkeit, Leichtigkeit. Sowas schützt ohne Frage vor Enttäuschungen und Verletzungen.
Aber es birgt auch die Gefahr in einer zynischen, distanzierten, oberflächlichen Grundhaltung zu landen (was ich Dir ganz sicher nicht unterstelle).

Wäre ich selber in der Situation der TE würde ich aus Gründen der Psychohygiene, aber auch, um der Wortlosen eine Möglichkeit zu geben, die Wirkung ihres Verhaltens mitzukriegen, kurz und nüchtern schreiben, dass ich mir ein Abschiedswort gewünscht hätte.
Und dann: Deckel drauf.
Und mir einflüstern: keine Sippenhaft.


Geschrieben

Vor allem,wenn man noch keinen Abstand zur Situation gewonnen hat..




Nach einem ONS mit einem evtl. Hausfreund

Er war unhöflich, das schon

aber @Süsse, er hat Dir nicht das Herz gebrochen, oder ??

vielleicht nur das kleine Ego angekratzt und du kriegst ihn nicht wieder, das ist alles


×