Jump to content
LieBär-1966

~Versteigerung

Empfohlener Beitrag

LieBär-1966
Geschrieben

Da hatte ich letztens so ein schönes Thema zur Diskussion gefunden und wenige Minuten nachdem ich meinen Beitrag geschrieben hatte ist der gesamte Thread wegen 'Eigenwerbung' gelöscht worden. Und jetzt gibt es schon wieder einen Thread der ein ähnliches Thema anschneidet. Also will ich mal neu anfangen:

Früher wohl etwas üblicher: Junggesellenversteigerungen
vermutlich um den ersteigernden Damen die Tauglichkeit der Männer zu zeigen.

Jetzt mal hier bei Poppen.de gefragt:
Würden sich Frauen einen (Single-)Mann ersteigern? und was würden sie von ihm erwarten?
(Das Geld geht natürlich an einen wohltätigen Zweck und nicht in die Taschen der Ersteigerten)

Bei Männern brauch ich wohl kaum zu fragen: Da würden sich vermutlich mehr als genug zur Versteigerung stellen.

Problematisch dürfte das Ergebnis sein:
ich schätze mal: 90% der Männer haben kein Gebot bekommen, bzw. unter 5€, also eine Menge Frust.

Bis wohin würden die Frauen bieten? und was würden sie (hier?) erwarten?


ricaner
Geschrieben

Ich denke mal dieser wird auch geschlossen....

Es gab glaube ich mal so eine Weihnachtsaktion hier wo das Geld auch gespendet werden sollte...

Da hat die Seite entschieden das es so eine Grauzone zum FI-Bereich wäre....



.


Geschrieben

Noch ist es ja nur eine Frage die er stellt.
Aber der Punkt ist doch der, egal ob die Kohle woanders hin geht, der Mann wird ersteigert, also ist es ein "Geschäft" .

Für was wird ein Mann ersteigert ?
Bzw warum sollte eine Frau einen Mann ersteigern ?
Das läuft ja auf Fi hinaus , oder nicht ?
Oder zumindest Escort / Abendbegleitung.
Was auch als Fi gilt...

Es käme drauf an was der Mann anbietet.
Denn für Sex haben Frauen mehr Kriterien als Männer.
Egal für was, jede hätte auch andere Kriterien...
Und ein Mann könnte je nach Frau vor sich, auch nichts vorspielen bzw. evtl keinen Sex erfüllen.

Also verstehe ich deine Frage nicht ganz...


Männliche Escorts gibts ja, nur nicht viele...
Und zwar weil das Geschäft da nicht so läuft bei Frauen...

Also falls du vor hast was in diese Richtung zu machen, es ist sicher eher schwer, sorry.

Lg.


Geschrieben

ein ganz einfaches Nein..
mehr hab ich dazu gar nicht zu sagen


LieBär-1966
Geschrieben

Für was wird ein Mann ersteigert ?
Bzw warum sollte eine Frau einen Mann ersteigern ?
Das läuft ja auf Fi hinaus , oder nicht ?
Oder zumindest Escort / Abendbegleitung.
Was auch als Fi gilt...



Bei der klassischen Jungegesellenversteigerung gibt es eigentlich auch keine Regeln, bzw. vorher festgelegte Tätigkeiten.
Ich glaube man sprach so ganz allgemein: 'Für einen begrenzten Zeitraum (1 Tag/1 Abend) zur Verfügung stehen' oder 'Gesellschaft bieten'.
Warum haben Frauen da etwas geboten? Was haben sie dabei erwartet? Was haben sie dabei bekommen?
Hat es eigentlich funktioniert, damit Junggesellen an den Mann - äh, an die Frau zu bekommen?
Weiß jemand evtl. dazu etwas zu berichten?


Geschrieben

Hi ,
wozu einen Kerl ersteigern ?
Hier bieten sich mir täglich mehr an als ich befriedigen könnte
Gruß Gaby


DickeElfeBln
Geschrieben

als frau könnt man sich in raffaellos aufwiegen lassen.....sinnier: haben die eigentlich nen langes haltbarkeitsdatum??


40cent
Geschrieben

wenn euch ersteigern zu sehr ins FI geht, wie wäre es dann mit wichteln? alle in einen sack und frau draf sich einen rausziehen.









den muss sie dann aber 24 stunden behalten.


LieBär-1966
Geschrieben

und die nicht gezogenen bleiben 24h im Sack?
SCNR


40cent
Geschrieben

beim wichteln kommt doch nur soviel in den sack wie auch gezogen wird.


LieBär-1966
Geschrieben

dann wir dein (Wichtel-)Sack wohl leer bleiben.
bei hoher Wahrscheinlichkeit für Nieten werden sich wohl nicht viele Frauen melden. Also können nicht viele Männer in den Sack.
Oder du nimmst eine handverlesene Auswahl an Männern, dann werden sich die Frauen darum reißen, also kannst du wieder mit 'jedermann' auffüllen, was dazu führen wird dass Frauen wieder abspringen, ....

ich glaube das ist ein interessantes Problem für die Spieletheorie.


Rosemarie1
Geschrieben

Warum sollte ich m,ir nen Mann für Sex ersteigern?
Die wollen doch alle umsonst. Außerdem hab ich noch keinen getroffen, für den es sich lohnt.
Aber man kann sie heutzutage auch besser zum Putzen, Rsen mähen, Streichen, Fenster putzen, Kochen und Bügeln einsetzen.


40cent
Geschrieben


bei hoher Wahrscheinlichkeit für Nieten



hier gibt es doch nur gewinne.

und wenn der gewinn nur eine erfahrung fürs leben ist.


LieBär-1966
Geschrieben

hier gibt es doch nur gewinne


Ich glaube das sieht der Großteil der Damen anders.
zumindest gibt es dafür sehr viele Hinweise. in den Profiltexten, in den Forenbeiträgen und im Verhalten.

Aber du hast natürlich Recht. Wer ein Los kauft und dann die "638" als Trostpreis ansieht verpasst evtl. die Traumreise, oder für welchen Gewinn auch immer diese Zahl steht.
Manchmal muss man genauer hinsehen um zu erkennen, dass man keine Niete sondern einen Hauptgewinn in der Hand hält.


ricaner
Geschrieben


Aber du hast natürlich Recht. Wer ein Los kauft und dann die "638" als Trostpreis ansieht verpasst evtl. die Traumreise, oder für welchen Gewinn auch immer diese Zahl steht.
Manchmal muss man genauer hinsehen um zu erkennen, dass man keine Niete sondern einen Hauptgewinn in der Hand hält.




Ich hoffe die Preise werden dann nicht mit der Post verschickt....

Das dauert denn ja eeeeewig....



.


×