Jump to content

"Einfach mal nachgefragt ....."

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,
nachdem ich mal gerade ein wenig in mich gegangen bin und überlegt habe was so alles in meinem Sex leben los ist (siehe Untenstehende Liste, die das wesentlichste enthält) ... schwirren mir natürlich noch die eine oder andere Sache im Kopf rum ... aber vielleicht habt ihr ja Lust ein wenig Profiler zu spielen und meine liste zu erweitern ... bei gefallen wirds natürlich umgesetzt und drüber berichtet ;-)


- Küssen
- Streicheln
- Lecken
- Brust sanft kneten
- Brust fest kneten
- Klaps auf den Po
- Klaps auf das Fötzchen
- Klaps auf die Brust
- Anal fingern
- Anal lecken
- Anal ficken
- Analplug
- Analkette
- Analvibrator klein
- Analvibrator groß
- Augenbinde
- Knebel
- Füße gefesselt
- Hände gefesselt
- Luft nehmen
- Spielchen mit Klammern
- vaginal vibratorspielchen
- sanfte fötzchen dehnung
- fisten
- im mund kommen
- auf den bauch kommen
- auf die brust kommen
- vaginal kommen
- anal kommen
- auf dem po kommen
- liebeskugeln
- lackstring
- lackkorsagge
- dirtytalk
- flutschi benutzen
- wachsspiele
- büroblowjob
- vibratorei



Schatziiiiiiii... *schmunzel*
Komisch , aber verdammt schön
Passt halt alles !


bearbeitet von CarpeDiem262
SinnlicheXXL
Geschrieben

Hä???
Hast du denn gar keinen "normalen" Sex?


Geschrieben

Wenn man ein paar der aufgeführten Punkte Kombiniert
ergibt das Blümchen Sex...

Aber wer will schon immer Blümchen Sex ?!

Definiere doch mal "normalen" Sex ?

Licht aus, alles wie immer , fertig ?!


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Poppen, ficken, wie auch immer du das nennen willst, kommt in deiner Liste gar nicht vor!

Wenn ich deine Liste lese, merke ich erst, was ich alles nicht mache. Allerdings hatte ich nach der Hälfte der von dir angeführten Dinge auch noch nie ein Bedürfnis.

Ach ja - Ich verstehe den Diskussionsansatz nicht!


bearbeitet von SinnlicheXXL
Xenialll
Geschrieben

@Sinnliche:

Du verstehst den Diskussionsansatz nicht, aber (be-)wertest direkt wieder einmal - in diesem Fall die "Vorliebenliste " der TE, als NICHT normal.


@TE: Was reizt dich daran, wenn wildfremde Menschen DEINE Liste erweitern?


SinnlicheXXL
Geschrieben

"Normal" meine ich im Sinn von der Norm entsprechend, sprich weitverbreitet, allgemein üblich. Natürlich sind die sexuellen Vorlieben der TE für sie und ihre Partner völlig "normal", aber einfach nicht allgemein üblich. Das war nicht wertend gemeint - ich hatte mich nur gewundert, welche Details sie aufgelistet hat - nur eben normales Vögeln gar nicht.


Xenialll
Geschrieben

Danke für deine Antwort.

Dennoch fällt es mir erheblich auf, dass du , auch wenn du betonst, deine "Feststellungen" zu verschiedenen Themen nicht wertend zu deuten, -desweiteren dein Unverständnis mit Floskeln wie: Zitat:" Wenn ich deine Liste lese, merke ich erst, was ich alles nicht mache. Allerdings hatte ich nach der Hälfte der von dir angeführten Dinge auch noch nie ein Bedürfnis.", -gern mit der "allgemein, weitverbreiteten Norm" untermauerst.

Warum tust du das?


SinnlicheXXL
Geschrieben

Xeniall - es gibt in jeder Szene, etwas, was als "normal" gilt! Du gehörst eben erst zur Lack- und Lederszene, wenn du das entsprechende Outfit trägst. In der BDSM-Szene gibt es eigene Regeln und unter Schwulen auch.

Woher willst du wissen, dass ich das abfällig meinte? Ne, es war eher so, dass mir bewusst wurde, dass ich natürlich in meiner sexuellen Variabilität vglw. sehr eingeschränkt bin - denn sie macht ja wohl das, was ich gerne mache, ebenfalls - darüber hinaus aber noch sehr viel mehr! Das kann den Reiz durchaus erhöhen - nur wenn ich kein Interesse an bestimmten Erfahrungen habe, dann geht es eben nicht.


BrechtHolz
Geschrieben

Vielleicht solltest du auch mal outdoor probieren. Von anderen beobachten lassen und sie zum Mitmachen animieren.


BusenfeeDieII
Geschrieben (bearbeitet)

Klingt stark wie Sex nach Fahrplan - wie abtörnend. Und ob Frau sich im Innersten danach stehnt, etwa Teil einer Analkette zu sein, oder ob ihr ein geiler Mann diese fixe Idee eingeflüstert hat, ist für mich auch noch sehr zweifelhaft. Da Du aber eifrig darum bestrebt zu sein scheinst, jedes noch so kleine Sexdetail und alle vermeintlichen Grundelemente Erwähnung finden zu lassen, ließe sich Deine To Do-Liste mit Sicherheit noch endlos fortführen (mit Herzklopfen/ ohne, Zunge rein/ Zunge raus, Stoßen zart / Rammeln hart, Licht an/ Schalter aus, Spritzen ins Taschentuch?...). Gähn! Mal ernsthaft: Sex sollte keine Pflichterfüllung oder das stumpfe Durchexerzieren eines schlechten Pornos, sondern viel mehr etwas Individuelles, Spontanes, Einem-Überkommendes sein. Er lebt von Improvisation und der Interaktion der jeweils Beteiligten, losgelöst von "Bedienungsanleitungen" . Und manchmal, ... ja manchmal mischt sich darunter sogar auch etwas wie Sinnlichkeit und Romantik, was nahezu jede Technik überflüssig macht, sondern einzig und allein von der bloßen Leidenschaft zweier sich sexuell begegnender Menschen zehrt.


bearbeitet von BusenfeeDieII
Ballou1957
Geschrieben

Eigentlich hat die TE doch ihre Absicht im Eröffnungsposting klar und deutlich formuliert:

aber vielleicht habt ihr ja Lust ein wenig Profiler zu spielen und meine liste zu erweitern ... bei gefallen wirds natürlich umgesetzt und drüber berichtet ;-)



Eine psychologische Laien-Ferndiagnose möglicher sexueller Fehlprogrammierung stand nicht dabei - und das Heraus- (oder vielleicht besser Hineinlesen) solcher Optionen in eine reine Aufzählungsliste erinnert doch sehr an Kaffeesatzlesen oder Tischrücken!

In der BDSM-Szene gibt es eigene Regeln und unter Schwulen auch.



Ich spar mir jegliche Entrüstung über eine solche Aussage - sie ist einfach selbstdiskreditierend!


Geschrieben

In der BDSM-Szene gibt es eigene Regeln und unter Schwulen auch.



Ich spar mir jegliche Entrüstung über eine solche Aussage - sie ist einfach selbstdiskreditierend!



Jede Gruppe hat Regeln mit der sie Gruppenteilnehmer von Nicht-Gruppenteilnehmern unterscheidet.

Das einzige was man dem Satz vorwerfen kann, ist das fehlen von "Szene" hinter dem "Schwulen".

Wer das nicht glaubt kann ja mal versuchen eine Transfrau oder einen Transmann mit in eine schwule Sauna zu nehmen

Pan


Ballou1957
Geschrieben (bearbeitet)

Für mich bedeutet schwul sein eine grundsätzliche sexuelle Orientierung an gleichgeschlechtlichen Partnern, die weit über die sexuelle Ebene hinausgeht.

Und das willst Du ernsthaft auf Szenenzugehörigkeit reduzieren?

Für mich hat - um zum Thema zurückzukommen - die TE offensichtlich sehr viel Lust am Experimentieren und Spielen beim Sex. Why not?


bearbeitet von Ballou1957
Geschrieben

Eigentlich hat die TE doch ihre Absicht im Eröffnungsposting klar und deutlich formuliert:



Eine psychologische Laien-Ferndiagnose möglicher sexueller Fehlprogrammierung stand nicht dabei



hm.... :

Profiler zu spielen



Aber was ist - landläufig - ein Profiler?


Ballou1957
Geschrieben

Bei uns auf dem Land gibt es keine läufigen Profiler!


Geschrieben

Wer ist denn bei euch auf dem Land läufig? Bärinnen?


ispy36
Geschrieben

ihr spamt
ich finde die liste toll, was man da alles mal ausprobieren kann ;-)
sinnliche, wo ist dein sinn für das einbringen deiner vielfältigen praktischen erfahrungen.
du hättest ihr z.b. den besuch im swingerclub empfehlen können.
davon steht nichts auf der liste.
und nun besinn dich doch auf deine kernkompetenz und schlage ihr ein paar varianten vor.


konstruktive mitarbeit ist angesagt.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Lach - ne, ich habe in der Tat sehr wenig Phantasien, da bei mir Sex über Hautkontakt funktioniert. Aber wenn du meinst:
- Frau wird von einem Mann verwöhnt
- Frau wird von zwei Männern verwöhnt
- Frau wird von drei Männern verwöhnt
- Frau wird von Mann und Frau verwöhnt.
- Frau verwöhnt zwei Männer mit den Händen
- Frau verwöhnt mit Hand und Mund zwei Schwänze
- Sandwich
- Schwanz im Mund, Schwanz in der Vagina...


Ok - ich sehe ein - wenn man da jedes Detail auflistet, wird auch diese Liste ziemlich lang. Ich verstehe aber noch immer den Sinn dahinter nicht!


RidiReloaded
Geschrieben

Werte TE,

warum möchtest Du , dass sich ein Profiler Deiner Liste annimmt?
Du scheinst von diesem Ansinnen etwas zu erwarten,oder?
Für meinen Teil sehe ich nun in Deiner Liste nichts, woraus man schließen könnte, dass Du was an der Klatsche hast...


BusenfeeDieII
Geschrieben

Das wirklich Befremdliche an der Liste ist ja nicht etwa, dass nicht ausschließlich "exotische" Sexualpraktiken und härtere Gangarten aufgeführt wurden, sondern auch harmlose Vorspiel-Mechanismen wie küssen/streicheln/lecken. Wenn da schon akribisch die Dr.Sommer-Checkliste für unbedarfte Teenies abgearbeitet werden soll, vermisse ich aber auch das frivole Ausziehen oder die hemmungssenkende Pulle Hochprozentiges als Scharfmacher.


RidiReloaded
Geschrieben

die hemmungssenkende Pulle Hochprozentiges als Scharfmacher.



Das brauchen doch nur die Verklemmten , die ,sie sich sonst nicht trauen ihren Gelüsten und Neigungen freien Lauf zu geben.
Im Namen der Normalität...


BusenfeeDieII
Geschrieben

Buchhalterisch penibel alle Ereignisse zusammenzufassen, die sich innerhalb des Bettes zutragen können, hat für mich durchaus etwas krampfhaft verklemmtes. Da möchte ich auch gar nicht erst "Profiler" spielen...


Geschrieben

Hi ,
ich sollte mal Tagebuch führen , sonst bekomme ich nicht mehr alles zusammen
In meinem Alter wird man vergesslich ,
Gruß Gaby


Geschrieben (bearbeitet)

@ Xenialll

Was mich daran reizt,wenn wildfremde Menschen meine Liste erweitern?
Ja warum warum denn nicht,dafür sollte doch ein forum da sein bin ja nicht verklemmt und offen für vieles...
*schmunzel*


@ SinnlicheXXL

Wenn du meine Liste liest, merkst du erst, was du alles nicht machst.
Ja so soll es ja auch sein ,wäre ja schlimm wenn alle gleich wären
Jedoch bevorzuge ich einen festen Partner und teile ganz gewiss nicht !
...da dort mit der Zeit das vetrauen wächst und auch die experementierfreudigkeit mehr wird....

War nicht anders wie du *lach*
und ich hab soooooo viel verpasst...
Aber jedem das seine


bearbeitet von CarpeDiem262
SinnlicheXXL
Geschrieben

Ah, das meiste habe ich durchaus schon in irgendeiner Form ausprobiert, aber wenn für mich Schmerz eben einfach nur Schmerz ist und keine Lust erzeugt, muss ich nicht x-verschiedene Schmerzvarianten erproben.


×