Jump to content

Warum Fremdpoppen ?

Warum poppt ihr fremd?  

175 Stimmen

  1. 1. Warum poppt ihr fremd?

    • Mein Partner hat keinen Bock auf Sex
    • Wir führen eine offene Beziehung
    • Geht dich nix an
    • Ich brauche den Reiz des Verbotenen
    • Traue mich nicht mit meinem Partner über meine Vorlieben zu reden
    • keiner der o.g. Punkte.....


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Die Frage beschäftigt mich schon länger. Bin zuletzt 13 Jahre gebunden gewesen, aber niemals fremd gegangen, obwohl der Sex grottenschlecht war.
Bislang habe ich meine Beziehungen immer beendet, wenn ich merkte das mich der Sex mit einem anderen reizt.....

Warum poppt ihr fremd ..... warum beendet ihr nicht die Beziehung, wenns nicht funzt? Sicher meinen einige Sex und Liebe müssen nicht zwangsläufig zusammen hängen, aber mal ehrlich:
Geht die Liebe nicht kaputt, wenn im Bett nichts mehr läuft?

Soll.....kein Moral-Thread sein, sondern aus reiner Neugierde erstellt.

LG
Drea


69Liebhaber69-1967
Geschrieben

Ich bin mal der erste der sich meldet!

Ich hab noch für offene Beziehung gestimmt,aber eigentlich bin ich ja jetzt wieder Single!

Wer sind denn die die alle bei keiner abstimmen? Notorische "Ich kann an keiner offenen Wunde vorbeigehen!" Stecher? Die NUR Sexsüchtig sind?


Geschrieben

Bin dir zweite die sich meldet

Wir haben beschlossen nach fast 25 Jahren Ehe mal das nachzuholen was wir durch die Kinder nicht tun konnten. Und wir haben vieles nachzuholen

Nun ist es soweit -- wehe wenn sie losgelassen


LG Conny + Harry


Geschrieben

Na gut dann bin ich der Dritte der sich meldet

Also icke führe ne Fernbeziehung, da kommen halt einige dinge zu kurz...

Alles nach dem Motto "ich lebe nur einmal":-)


Geschrieben



Wer sind denn die die alle bei keiner abstimmen?




Ich habe da abgestimmt... trifft zwar in meiner momentanen Situation nicht ganz zu, war aber vorher so.
In meiner vorherigen Beziehung hatte ich weder Hemmungen, über meine Bedürfnisse zu reden, noch hatte mein Partner keine Lust auf Sex - ich habe mir meinen Spaß deshalb woanders gesucht, da mein Ex nicht in der Lage war, mir meine Wünsche zu erfüllen, da wir schlichtweg zu verschiedene Moralvorstellungen hatten.

Wenn ich in einer offenen Beziehung lebe, ist das für mich kein Fremdpoppen, daher konnte/wollte ich das nicht wählen.



Geschrieben

fremdpoppen / fremdgehen ???

neeee, kommt nicht in die tüte ...

gehen nur bekannt !


... soll heissen, dass wir die dauerfreundschaft suchen und keine ons.
wir wollen die leute kennen lernen und wenn sich aus einer situation
was nettes ergibt - schön so, aber nicht explizit drauf hin gearbeitet.

haben beide eine ehe hinter uns, in der aus den unterschiedlichsten
gründen so recht wenig - um nicht zu sagen, garnix - lief.

in beiderseitigem einverstaendnis leben wir jetzt so einiges aus, allerdings
immer nur gemeinsam ... somit finden wir uns in der abstimmung auch
nur unter dem letzten punkt wieder ...


Geschrieben

Ich Poppe nie fremd ich Schnaxel bekannt...
ein bisschen abwechslung darf schon mal sein muß aber nicht und bringt neu würze in die bekannte suppe.
den vornamen muß ich vorher schon von ihr wissen, sonst kann ich mich ja gar nicht im namen vertun.


Geschrieben

Ich war lange verheiratet, aber irgendwann begann sie, sich gehen zu lassen, das war aber nicht das Einzige, es kamen mehrere Faktoren zusammen, u. a. wurde der Sex langweilig, immer die selbe Nummer, nicht mal was Neues ausprobieren, über Vorlieben wurde zwar gesprochen, sie wurden aber kaum praktiziert. Irgendwann war sie zur Kur, ich hatte Betriebsfest, mit der Kollegin aus der Haushaltswarenabteilung habe ich mich eh immer gut verstanden, am Betriebsfest verstanden wir uns besonders gut; naja, das Ende war, wir verbrachten das Wochenende und machten montags sogar noch blau; und ich lernte wieder, wie schön Poppen sein kann. So ging es dann weiter, die Hemmschwelle war überschritten. Mittlerweile bin ich zwar geschieden und hatte seither besseren Sex als am Ende der Ehe; fairerweise muß ich dazusagen, daß ich allerdings auch schlechteren hatte. Meine Ex war übrigens bisher die einzige, die ich je betrogen hatte.


Geschrieben

Wie erwartet haben einige gewählt, das sie sich nicht trauen mit ihren Partner über die Vorlieben zu reden.
Warum nicht?
Angst vor Ablehnung? Angst ausgelacht zu werden?
Warum haben viele mehr Hemmungen mit dem Menschen, den man jahrelang kennt über sexuelle Praktiken zu reden, als mit "Fremden"?

Ich spreche hier auch etwas über mich : sexuell haben mein Exmann und ich nicht zusammen gepaßt - hätte ich mal eher den Mund aufgemacht, wären wir schneller zu dem Ergebnis gekommen, das unsere Ehe so nicht funktionieren kann. Eine frühere Trennung wäre sinnvoll gewesen.


Reiz des Verbotenen:
Reiz erwischt zu werden oder eher das Gefühl man widersetzt sich? Man rebelliert - den Hauch des Verruchten?

Offene Beziehung:
Hierzu bedarf es einer Menge vertrauen. Vertraut ihr wirklich eurem Partner soweit das er/sie sich an alle "Spielregeln" hält?


Geschrieben

Ich gehe in einer Beziehung nicht fremd. Echt nicht!
Ich bin damals beim Bund ein paarmal fremd gegangen. Na und, damals beim Bund war ich 21 Jahre alt, da mussten die NATO-Matratzen oft dran glauben. Bin dann vor ca. 12 Jahren nochmal fremd gegangen. Anschließend hatte ich wirklich ein schlechtes Gewissen, hatte das Gefühl das Sie es merken müsse, oder das es mir auf der Stirn geschrieben steht.

Bevor ich allerdings eine feste Beziehung eingehe, wird erstmal ausgiebig "getestet" ob es im sexuellen Bereich zusammen passt. Denn wenn es da nicht passt, passt es schnell mit der Nachbarin.
Offene Beziehung? Das ist nichts für mich. Okay, die die verheiratet sind und es wegen der Kinder auch weiter bleiben wollen oder aus anderen Gründen eine offene Ehe führen, jedem sein Ding.

Zur Zeit bin ich solo, da sage ich kaum nein, zu einem...."Date".
So wie es aussieht, wird sich dieser Zustand aber wohl bald ändern und dann brauche ich hoffentlich nicht fremdpoppen. Werde dann auch weiter bei poppen.de angemeldet bleiben, abba nur wegen dem Forum und um witerhin nette Kontakte zu pflegen.


Geschrieben


Offene Beziehung:
Hierzu bedarf es einer Menge vertrauen. Vertraut ihr wirklich eurem Partner soweit das er/sie sich an alle "Spielregeln" hält?


Wenn ich doch so einen Vertrauensvorschuß von meinem Partner kriege und mir mein Partner soviel Freiheit läßt warum sollte ich ihn hintergehen, bzw ihm nicht dasselbe Vertrauen geben?

Ich muß allerdings zugeben das das ganze aus einer Fernbeziehung herraus entstanden ist, aber ich möchte es nicht mehr missen, gruß Klug


Geschrieben

ich habe für "keinen der genannten punkte" abgestimmt....

da es bei mir ab und an einfach das begehren nach fremder haut war.


Geschrieben


ich habe mir meinen Spaß deshalb woanders gesucht, da mein Ex nicht in der Lage war, mir meine Wünsche zu erfüllen, da wir schlichtweg zu verschiedene Moralvorstellungen hatten




und das kann richtig zum problem werden !!! meine partnerin hält mich für pervers , weil ich nicht so prüde bin wie sie . sie kann und will nicht aus sich raus - ich will trotzdem befriedigung erlangen .


Geschrieben

Warum fremd gepoppt wird? Ganz einfach, der Mensch ist sexuell nun einmal nicht monogam veranlagt, oder warum haben die meisten immer wieder Lust auf fremde Haut. Warum halten die wenigsten "normalen" Beziehungen ein Leben lang?

Wer ehrlich zu sich selber ist der weiss, dass in einer längeren Beziehung doch eine gewisse sexuelle Routine in die Partnerschaft einkehrt. Man kennt eben jeden Zenimeter des Partners`, weiss wie er reagiert, was in antörnt.

Irgendwann möchte man wieder etwas neues erleben, ob nun alleine oder zusammen in einer offenen Partnerschaft.


Geschrieben

Schon wieder ne Umfrage wo ich nich dran teilnehmen kann.
Diskriminierung!


Geschrieben

bin ich mal ehrlich ,

der Hauptgrund war bisher wohl immer das "sie" nicht ausreichend sex wollte . das das mit dem fremdgehen nicht die feine englische ist wissen wir alle , darüber brauchen wir nicht dis.

offene Beziehungen sind in meinen Augen keine wirklichen , aber das ist auch Ansichtssache.

aber eine Beziehung auf grund dessen zu beenden das mich sex mit jemand anderen reizt halte ich auch für völlig absurd. wie oft denkt man daran mit der die er vor sich im Auto sieht zu poppen ? ehrlich gesagt , sind wir Männer doch schon ganz schön Ärsche , aber zwischen tun und sich das vorstellen , hm , dann wären wir Männer wohl am Dauer beziehungs- beenden ... sorry ist meine Meinung .

sex und liebe trennen ist schwer aber wohl für den ein oder anderen machbar , wenn ich richtig liebe gibt es kein fremdgehen , ergo stimmt so gebe ich dir recht was in der Beziehung nicht , aber wenn ich fremd gegangen bin habe ich diese Beziehung dann meist auch beendet , weil wenn man soweit dann geht braucht man wirklich nicht mehr drüber nachdenken ob es noch was bringt .

es soll aber auch möglich sein zu lieben , aber nicht auf sex verzichten zu wollen , wenn sie eben nur einmal die Woche will , warum sollte man so jung auf so geilen spaß verzichten , obwohl man sie liebt dann doch fremd geht ... hm ist das dann nur sex ?

ich glaube ich habe mich nun grade eben selber in eine Sackgasse manövriert und schreibe lieber nix mehr *sfg
(ich stimm nicht ab mein text war schon so bescheiden *schäm)


Geschrieben (bearbeitet)

hallo angel...

Warum poppt ihr fremd ..... warum beendet ihr nicht die Beziehung, wenns nicht funzt? Sicher meinen einige Sex und Liebe müssen nicht zwangsläufig zusammen hängen, aber mal ehrlich:
Geht die Liebe nicht kaputt, wenn im Bett nichts mehr läuft?

Soll.....kein Moral-Thread sein, sondern aus reiner Neugierde erstellt.

weisst du, wenn es in einer beziehung nicht mehr funktioniert liegt es an beiden...!

wenn du nun aus der sicht dem sex wegen eine beziehung beendest, sehe ich bei dir ein ganz großes problem in deiner beziehungsfähigkeit.

du stellst eine frage, sie passt in diesem fall auch zu deinem problem, aber lösen und ne antwort wirst du nur erhalten, wenn du deinen prinzipien, die ich mitunter ja schon lesen konnte, stand hältst -und nicht nur gedacht und geschrieben- und nicht nur nach sex und leiblicher erfüllung suchst.

ich meine das todernst, auch wenn ich es überleben werde.

einen lieben gruss...


bearbeitet von TheRealGone
Geschrieben

ich glaube niemand würde per sofort eine beziehung brechen aufgrund weil es am sex liegt , aber das kann man wenn man sich das mal so durchliest schlussfolgern , geb isch ma rescht .

nur hier gehts ja vorzugsweise ja immer ums poppen und sind wir doch mal errich ,
nen leben lang plööden sex ? öhm ja ne is klar , das würde auf dauer nun wirklich nicht jeder mitmachen ...

zwischenmenschlich muss passen , sex kann man üben , aber kaum kennengelernt springt man ja nicht gleich über seinen schatten und sagt ihr/ihm was man so alles für vorlieben hat da reicht dann erstmal das und dann dieses usw. nur wenn man dann halt gar nicht weiter kommt , sorry kann man mir sagen was man will , das glaub ich kaum wem ausser meinen großeltern die schon , mindestens was weiss ich wieviele jahre missionar machen (muaaahh ne das stelle ich mir nun aber nicht vor ^^ ) , das man ohne sex glücklich sein kann , es muss einfach beides passen , man muss sich verstehen und im bett muss es auch nicht grade langweilig sein ... aber ich glaube wir schweifen ab , es ging doch eigentlich nur darum warum man fremd geht und nicht , wie sollte man eine beziehung führen oder ? ^^

da kommt man eh niemals auf einen konsenz weil jeder andere vorstellungen von einer beziehung hat gell ^^


Geschrieben

@TRG

Deine Meinung ist mal wieder sehr interessant ...hm....werde es ausdrucken, übers Bett hängen und ab und an einen nachdenklichen Blick drauf werfen.


Meine Meinung:

WER fremdpoppt ist nicht beziehungsfähig !
Swingerclub, private Swingerpartys etc......es gibt genug Möglichkeiten fremde Haut zu spüren, die Abwechslung zu bekommen und trotzdem den Partner nicht zu betrügen, sondern ihn/sie einzubeziehen.

In den letzten Monaten habe ich mir sehr vielen Menschen gesprochen, die getrennt, geschieden sind.....immer war der sexuell Aspekt der Grund.....natürlich sagt man so schön "man hat sich auseinander gelebt" .....ABER im Bett stimmte es ebenfalls nicht...hm.....noch nie habe ich von einem Paar gehört, das sich auseinander gelebt hat, bei denen im Bett der "Punk" abgeht....aber das drumherum nicht stimmt.
Sexuelle Unbefriedigung macht uns nun mal komplett unzufrieden.....


TheCuriosity
Geschrieben



Habe ich gerade im Bekanntenkreis erlebt. Die waren nur noch zusammen geblieben weil der Sex so geil war... aber das alltägliche Leben hat dann doch den Sex übertrumpft und somit haben sie sich getrennt. Weil ab und an muss man auch mal reden können...



Geschrieben

keine frage angel, wer dies tut ist ebenfalls beziehungsunfähig.

es bleiben dennoch immer zwei!

kai, das was du hier lesen kannst ist real. real geschrieben und so gedacht. einfacher kann man nicht denken/schreiben und dadurch ist es umso mehr real!


Geschrieben

Hm, sorry, aber die ganze Umfrage ist doch für sich schon extrem völlig bescheuert!?
Seid wann heißt die Seite //www.FREMDPOPPEN?

Wieso geht es hier um Fremdpoppen? Bist Du (TE) vielleicht irgendwie ein wenig in einem falschen Film?


Das wäre ja mal was für die Medien:
Allein bei der Internetpage poppen.de sind zur Zeit 1.097.364 deutsche Mitbürger angemeldet, die was zum "fremdpoppen" suchen!
Bei einer Gesamtbevölkerung von... entspricht das in etwa... abzüglich.... ....


Silence1976
Geschrieben

Ich glaube das viele fremdpoppen weil Sie etwas kompensieren... ich bin auch seit über 2 1/2 Jahren in einer Beziehung und halte Treue für eines der wichtigsten Dinge, weil Treue vertrauen erhält!

Die Frage was ich hier suche beanworte ich ein anderes mal...


Delphin18
Geschrieben

WER fremdpoppt ist nicht beziehungsfähig !
Swingerclub, private Swingerpartys etc......es gibt genug Möglichkeiten fremde Haut zu spüren, die Abwechslung zu bekommen und trotzdem den Partner nicht zu betrügen, sondern ihn/sie einzubeziehen.


Im Swingerclub und bei Swingerparties wird doch fremd gepoppt - wenn Du dabei "FREMDE Haut spürst". Das ist der Grund, warum ich zwischen "Fremdgehen" und "Betrügen" einen Unterschied mache

In den letzten Monaten habe ich mir sehr vielen Menschen gesprochen, die getrennt, geschieden sind.....immer war der sexuell Aspekt der Grund.....natürlich sagt man so schön "man hat sich auseinander gelebt" .....ABER im Bett stimmte es ebenfalls nicht...hm.....noch nie habe ich von einem Paar gehört, das sich auseinander gelebt hat, bei denen im Bett der "Punk" abgeht....aber das drumherum nicht stimmt.
Sexuelle Unbefriedigung macht uns nun mal komplett unzufrieden.....


Vielleicht wird aber auch oft Ursache mit Wirkung verwechselt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es mir meiner Frau im Bett noch klappen würde, wenn sonst nichts mehr in der Beziehung stimmen würde.
Ernsthafte Beziehungskonflikte rauben auch die Lust auf Sex. Ich glaube aber nicht, dass umgekehrt immer oder in der Regelder Sex der Auslöser für Beziehungskisten ist.


Geschrieben

Hm, sorry, aber die ganze Umfrage ist doch für sich schon extrem völlig bescheuert!?
Seid wann heißt die Seite //www.FREMDPOPPEN?

Wieso geht es hier um Fremdpoppen?

deine meinung ist sehr unsachlich und dazu stimmungsfördernd!

was hat der titel und "inhalt", wenn es um sex geht, mit sex zu tun? mit einer beziehung?

gehe auf "team-freizeit" und du wirst sehen wieviele frauen allein dort "weniger" als hier wollen.

es gibt sehr viele frauen die fremdgehen. das ist so.

warum also bescheuert paantau? weil hier poppen steht und nicht vertrauen.

hallo herr geniesser, guten abend.

das mit der ansichtssache ist aber schon wei't hergeholt!?

hast du ein schlechtes gewissen?

und bitte keine spatzenschlacht.

fremdgehen ist doch ein betrügen, oder nicht?


×