Jump to content
Alesys

Urlaubsbegleitung

Empfohlener Beitrag

Alesys
Geschrieben

Bei meinem Rundgang durch die Niederungen des Forums bin ich heute mehrfach über Suchen nach Urlaubsbegleitung gestoßen.
Da sucht man (und Frau) also spontan jemanden um mit ihm / ihr einige Tage in einem fremden Land zu verbringen. 24*7 quasi. Ohne Rückzugsmöglichkeit.
Was eine normale Beziehung schon auf die Probe stellen kann, stelle ich mir für zwei unbekannte schwierig vor.

Würdet ihr sowas machen (oder habt es schon getan)?
Unter welchen Bedingungen?
Wie war es?


cuddly_witch
Geschrieben

Einmal habe ich so etwas Gewagtes bisher "angestellt". Wir hatten zwar über Skpe mehrere Wochen telefoniert und geschrieben, allerdings noch nie getroffen.

Wir haben wirklich eine Woche Urlaub zusammen gemacht ohne uns zu kennen. Und es hatte sich eine 1 1/2 jährige Beziehung daraus entwickelt.


single_willy40
Geschrieben (bearbeitet)

Warum ohne Rückzugsmöglichkeit?

Man bucht und bezahlt seinen eigenen Urlaub und hat dadurch sein eigenes Zimmer was man im besonders schweren Fall während des Urlaubes beim gleichen Reiseveranstalter in ein anderes Hotel umbuchen könnte.

Man trifft sich und verreist zusammen.
Wenn es passt ergibt sich Sex und wenn nicht dann sagt man tschöööö.

Und verbringt seinen Urlaub.

Machen würde ich das nicht, weil auch im Urlaub bekommt man Anschluß und Sex.

Aber das sind sicherlich wieder solche Fakeannoncen. Viel bla bla und nix dahinter.
Oder Menschen die sich besonders "umständlich" bei der Parternsuche anstellen.

Sprich - nix bekommen!


bearbeitet von single_willy40
Geschrieben

Mir wäre das nichts denn in den Ferien möchte ich gerne das machen was ich möchte und keine Rücksicht auf wem halten.

Zudem gibt es genügend Singleferien Angebote, wo wer unter seines gleichen sein kann.


Geschrieben

für mich wäre das nichts
urlaub mache ich lieber mit meinem mann


in10thief
Geschrieben

Ich habe das vor einigen Jahren mal gemacht. Allerdings nicht über eine Suche und nicht sexuell konnotiert. Wir haben uns in einem Forum kennengelernt, viel geschrieben, telefoniert und irgendwann festgestellt, dass wir gleichzeitig ne Woche frei haben, gerne ans Meer wollen aber nicht allein. Flugs Reise nach Fuerteventura gebucht (Doppelzimmer übrigens) und uns am Flughafen zum ersten Mal live gesehen. Die Abmachung war, wenn wir uns nicht verstehen, gehen wir uns tagsüber aus dem Weg - war aber nicht nötig.
Es war ein schöner, entspannter Urlaub und der Kontakt hält bis heute.


Geschrieben

Ich habe das bisher zwar noch nicht ausprobiert, stelle es mir aber äußerst interessant vor. Wenn man alleine verreist macht es weniger Spaß als es mit einer bekannten Person zu tun. Warum dann nicht mal den Sprung ins kalte Wasser wagen und mit jemanden verreisen, den man weniger kennt? Bei gemeinsamen Interessen könnte man dann gemeinsame Aktivitäten planen. Ob sich bei Sympathie dann mehr ergibt sei nun dahin gestellt. Falls man sich nicht versteht kann man sich ja aus dem Weg gehen. (getrennte Zimmer buchen ist dafür allerdings notwendig)


Mopeder
Geschrieben

...

Machen würde ich das nicht, weil auch im Urlaub bekommt man Anschluß und Sex...



Faszinierend, absolut fasziniernd


no_sanctuary
Geschrieben

Ich könnte es mir vorstellen, allerdings nicht von heute auf morgen. Eine gewisse Vorlaufzeit zum Kennenlernen, wenn auch nur schriftlich oder per Skype, bräuchte ich da schon.


Geschrieben

Ich lauf vor dir willi. Kannsch jetzt zu dir in' Urlaub kommen

topic: vorstellen könnte ich es mir nicht wie du es beschreibst Al. Mit jemandem, den ich bereits ein paar Mal getroffen und ausgetauscht habe, ja.

Halkyonia


Geschrieben

Faszinierend, absolut fasziniernd



Hi,
ja, so mancher Mann hat Tagträume
Gruß Gaby


mieh001
Geschrieben

Ich hab das schon gemacht mit einer Userin von hier, wir hatten vorher geschrieben, telefoniert und hier im Forum gelesen.
Jede hat den Urlaub für sich gebucht und somit hatten wir 2 Zimmer, das war auch gut so. Denn wie es der Zufall wollte, war im selben Hotel noch ein User von Poppen

das war ein super Urlaub und mit der Userin hab ich inzwischen ein (Urlaubs) Paarprofil


Prinzenflieger
Geschrieben

Ich hab vor 6 Wochen eine Urlaubsreise nach Menorca gemacht
mit einer Frau , die ich nur ein paar Stunden von einem See
her kannte. Wir hatten getrennte Einzelzimmer in einer Pension, ein Auto zusammen und haben den ganzen Tag zusammen viel gesehen.
Manchmal wars mir aber auch zu stressig, da bin ich dann 2-3 Stunden alleine am FKK Strand gelegen, da hat sie immer nen großen Abstandeingehalten und ist immer noch rumgelaufen um neues zu entdecken...grins und ich hatte meine Ruhe.
Zuhause war ihr Mann, und sie war ihm vollkommen treu.


Geschrieben

... stelle ich mir für zwei unbekannte schwierig vor.

Würdet ihr sowas machen (oder habt es schon getan)?
Unter welchen Bedingungen?
Wie war es?



Ich habe es getan und es war schön. Ich antwortete auf eine Anzeige in der Zitty (Stadtmagazin), wir trafen uns und sie und ich fuhren dann in die Berge, wo sie schon gebucht hatte. Nach dem Urlaub (eine Woche) sagten wir höflich tschüß und trafen wir uns bisher nicht mehr.

Es ist spannend jemanden neu kennen zu lernen. Dass wir uns nicht total unsympathisch waren, hatten wir durch das vorherige Treffen geklärt.

Was man dann im Urlaub zusammen macht, ist ja spontan zu entscheiden. Es ist niemals jemand zu irgend etwas gezwungen, oder? Was ich besonders schön fand, war das entstehende Vertrauen: Erst mal dass es überhaupt klappt, "kommt sie mit den Tickets wirklich zum Bahnhof?" und dann ob man seinen Kram wirklich überall liegen lassen kann :-)

Letztlich ist es wie ein zusammen leben in einer richtigen WG, es sollte also zwischen normalen erwachsenen Menschen fast immer ein schönes Erlebnis werden können.


Geschrieben

ob man seinen Kram wirklich überall liegen lassen kann :-)




und wenn er weg ist... ist er halt weg


Engelschen_72
Geschrieben

Würdet ihr sowas machen (oder habt es schon getan)?
Unter welchen Bedingungen?


Ich würde sowas nur machen, wenn ich denjenigen vorher schon real kennen würde!
Mit einem Wildfremden? Never!


no_sanctuary
Geschrieben

Ich lauf vor dir willi. Kannsch jetzt zu dir in' Urlaub kommen



is ok...ne badewanne hab ich immer frei...und du magst doch wasser


Geschrieben (bearbeitet)

Ich suche Reisepartnerinnen seit fast 10 Jahren, vor allem über spezialisierte Reiseforen.

Von einer etwas neurotischen Frau mal abgesehen sind meine Erfahrungen rundweg positiv. Wichtig ist das bei der ersten Reise ein längeres Treffen vorausgeht.

Das kann eine Zugfahrt &gt3 Stunden sein oder ein längeres Lunch-Date an einem internationalen Flughafen.

KO-Kriterien ist, wenn man sich anschweigt oder die verifizierung/falsifizierung von Vorgängig via Skype ausgetauschter Behauptungen scheitert.

Als zentrales OK-Kriterium dient mir wenn ich neugierig oder gar gefesselt von der Persöhnlichkeit des Reisepartners bin.

Da ich einlade und die Ziele vorgebe ist Lokation und Unterkunft immer 1a und einem gelungenen Urlaub steht nichts im Weg.

[mz]***edit by mod ***[/mz]


bearbeitet von MOD-Meier-zwo
die Suche ist weiter unten
mondkusss
Geschrieben

Ich suche Reisepartnerinnen seit fast 10 Jahren, vor allem über spezialisierte Reiseforen.

Da ich einlade und die Ziele vorgebe ist Lokation und Unterkunft immer 1a und einem gelungenen Urlaub steht nichts im Weg



ob das die frauen wohl auch so gesehen haben....


OT...mit einem fremden in urlaub...nix für mich

lieber fahre ich alleine

es fällt mir nicht schwer kontakt zu finden und den suche ich in meinen bevozugten urlaubsländern (irland, schottland) lieber zu einheimischen als zu deutschen die eh alles daheim soviel besser finden


ricaner
Geschrieben

Würdet ihr sowas machen (oder habt es schon getan)?
Unter welchen Bedingungen?
Wie war es?



Ich hab es vor zig Jahren mal gemacht....

Mit der Tochter einer früheren Freundin meines Vaters (ja, auch Hamburg ist teilweise ein Dorf.... )die hatte eine Reise gewonnen...
War ein normales entspanntes WE gewesen.

Könnte mich ja jetzt mit einer Reise revanchieren, aber mittlerweile ist sie verheiratet....

.


Geschrieben

ob das die frauen wohl auch so gesehen haben....




Die Wiederholungstäterinnen sicher...


Geschrieben

ob das die frauen wohl auch so gesehen haben....



Ischen,die den Urlaub bezahlt bekommen,haben nix zu Meckern.

Ich selbst lerne im Urlaub Frauen lieber direkt vor Ort kennen;an liebsten einheimische.

So muss ich keinen Ballast rumschleppen,der mir eventuell lästig werden kann.


bilover006
Geschrieben

Sorry, aber da kommen mir Gedanken, die mit Thailand oder den Philippinen verbunden sind.


Xenialll
Geschrieben

Ich habe es noch nicht getan, würde es generell aber nicht ausschliessen.

Vielleicht erklärst du mal deine (eigenen) Bedenken etwas genauer...


Geschrieben

Wenn vorher geklärt ist welche Art Urlaub stattfinden soll und beide damit einverstanden sind, kann es doch nur lustig werden. Ansonsten geht man eben getrennte Wege.

Ich mag es.


×