Jump to content

Hormone

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Da die männlichen Hormone einen Mann fast um den Verstand bringen können, wenn es um die Triebe geht, frage ich mich wie es umgekehrt wäre. Geht ein Mann einer Frau an die Wäsche, kann sie eine mögliche Bereitschaft gut überspielen und sich empört abwenden. Wäre das umgekehrt, würde man wohl vielfach Männer mit harten Schwanz sehen können. Kein Mann kann wohl einer Frauenhand widerstehen, wenn sie richtig zugreift. Ob das die Damenwelt weiß? Sonst würde sie diese Macht sicherlich ausspielen.


Geschrieben

Für die ganze Damenwelt kann ich nicht sprechen, aber ich weiß das ... und ich glaube es ist eine eher männliche Denkweise zu glauben wir würden diese "Macht" ausspielen wollen.


Geschrieben

Ich denke das Frauen die "Manner sind Wachs in meinen Händen"-Phase nur kurz oder gar nicht zelebrieren.

Es sind die Männer die sich gerne mal als Wachs ausgeben...


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Da die männlichen Hormone einen Mann fast um den Verstand bringen können, wenn es um die Triebe geht, frage ich mich wie es umgekehrt wäre.


So ähnlich wie das Paarungsverhalten der Wasserbüfel?

Geht ein Mann einer Frau an die Wäsche, kann sie eine mögliche Bereitschaft gut überspielen und sich empört abwenden.


Können einige Männer mit Sicherheit auch. Sind nicht alle schwanzgesteuert.
Geht der Mann der Frau ohne ihr Einverständnis "an die Wäsche", danach hört es sich für mich an, dann ist die abweisende Reaktion verständlich.

Wäre das umgekehrt, würde man wohl vielfach Männer mit harten Schwanz sehen können.


Sicher?

Kein Mann kann wohl einer Frauenhand widerstehen, wenn sie richtig zugreift.


Wenn Alice Scharzer zupackt ist alles vorbei!
Bei mir ist es abhängig von Sympathie und Erscheinungsbild.

Ob das die Damenwelt weiß? Sonst würde sie diese Macht sicherlich ausspielen.


Klar weiss die Damenwelt, dass es schwanzgesteuerte Männer gibt, die dementsprchend zu manipulieren sind.


Geschrieben

Da die männlichen Hormone einen Mann fast um den Verstand bringen können, wenn es um die Triebe geht,



WTF lol? Nein? Äh... wie kommste denn auf die Idee?

Und überhaupt - was willst du uns damit sagen? Frage? Aussage? Diskussionsansatz? Sexistische Kackscheiße? Äh... I'm confused...


Geschrieben

WTF lol? Nein? Äh... wie kommste denn auf die Idee?

Und überhaupt - was willst du uns damit sagen? Frage? Aussage? Diskussionsansatz? Sexistische Kackscheiße? Äh... I'm confused...



Dem kann ich nur zustimmen inkl WTF und inkl "Sexistische Kackscheiße?" ^^"

Ich selbst kann mich ziemlich gut unter kontrolle halten... ich mein ich freu mich wenn eine Frau mich in einer Bar von sich aus anspricht, aber das muss noch lange nix heissen... davon geht mir keiner ab oder so... dazu gehört dann noch Sympathie und eine gewisse Optik erst wenn das alles gut gemischt ankommt, kann Frau mich für sich gewinnen...
Wobei ich mir vorstellen kann, dass einige männer da anders sind...

Tante Edith sagt:
Es gibt sicher auch Frauen, die genauso Wachs in den Händen von einigen Kerlen sind... kommt also nicht aufs Geschlecht sondern den Menschen an


Geschrieben


Wenn Alice Scharzer zupackt ist alles vorbei!
Bei mir ist es abhängig von Sympathie und Erscheinungsbild.



Haha lasse mich auch nicht von jeder frau anfassen, manche schrecken auch vor nichts zurück.


×