Jump to content

Können Frauen Ihre BH-Größe nicht richtig einschätzen?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Den Herren der Schöpfung wird ja immer vorgeworfen das sie ihren Penis nicht richtig vermessen würden. So lange es dafür aber nirgendwo eine offizielle Anleitung gibt sind wir ja aus dem Schneider

Ich habe aber auch das Gefühl das viele Frauen ihre BH-Größe nicht richtig einschätzen. Ich bin manchmal sehr überrascht wie unterschiedlich die einzelen Cup-Größen hier aussehen. Mir ist bewusst das man da auch viel tricksen kann, aber mir geht es eigentlich gar nicht um die die vorgeben mehr zu haben als da wirklich ist. Ich denke eher an die die ihre Maße zu klein angeben/denken.

Ich kann mich erinnern mal gelesen zu haben das knapp 50% der Frauen einen falschen BH tragen, etwas mehr als 1/3 der Frauen sogar einen zu kleinen. Viele sollen dabei wohl auch nicht bedenken das die Brust sich im Laufe des Lebens verändert, so nach dem Motto "Ich hatte mit 15 Cup B, also kann das mit 35 ja nicht verkehrt sein."

Wie ist eure Meinung dazu?


Geschrieben



Wie ist eure Meinung dazu?



Was möchtest du denn wissen ?
Ob sich eine Brust im Laufe der Jahre verändert ?
Ja, sie ändert sich, nicht nur im Laufe des der Jahre, auch schon binnen eines Monats.
Mit dem Eisprung werden meine Brüste größer und fester, ich kann damit leben, ist nichts bedrohliches
Gruß Gaby


Tristania_
Geschrieben

Wenn ich nach den offiziellen Vermessungsrichtlinien ginge, hätte ich demnach eine "E", statt "D".
... und "E" passt mir nicht. Das dazu.

Zum Anderen besteht die Möglichkeit, die BH-Größe durch Gewichtszu- und abnahme zu verändern.
Welche Frau -so nicht radikal ab- oder zugenommen- misst da ständig nach?



karambesi
Geschrieben

Da bin ich ganr sicher, so mancher E ist "nur C".

Das ist genau wie die Männer die unten oder oben messen?


Geschrieben

BH`s fallen auch schon mal unterschiedlich aus....
Da kann aus C ein D, oder auch aus D ein C werden.
Geht davon die Welt unter ? Nein, hauptsache es passt so wie es sein muss, oder ? LG


Geschrieben

na also da haben aber einige Herren der Schöpfung was losgetreten
ich kann nur sagen was interesiert mich die grösse des BH´S
für mich ist wichtig was drin ist ..ob gross oder klein man sollt einfach sehr gut damit umgehen..
lg paarxxlka (Johann)


Engelschen_72
Geschrieben

Ich glaube bei manchen trifft es das "Ich hatte vor 10 Jahren 85b, also wird`s heut auch noch so sein"

Wenn ich manchmal sehe, bei wievielen Frauen die Brust oben *rausquillt*, dann frag ich mich, warum sie sich nicht mal beraten lassen, um die wirklich richtige BH-Größe zu wissen.

Durch Gewichtsabnahme etc. kann sich die Größe eben auch verändern.


Geschrieben

Auch auf die Gefahr hin, einen drüber zu bekommen, mich interessiert eher der Inhalt, nicht was auf der Verpackung drauf steht.

Abgesehen davon, dass es m.E. auch bei diesen Körperteilen weniger auf die schiere Größe ankommt .....

Oder anders gesagt, ich habe mich nie wirklich gefragt, was für eine BH Größe das denn sei, was sich in mehr oder weniger verhüllter Weise der Ein- oder Ansicht darbot.


Geschrieben

ich sag' nur: weg mit den dingern! laut neuester studien ist das nicht-tragen von BHs besser für das bindegewebe und besser für die weibliche anatomie. dann erübrigt sich auch die "einschätzung von BH-größen"! fühle mich durch die dinger immer extrem eingeengt und kenne meine größe überhaupt nicht.


Engelschen_72
Geschrieben

Ohne BH rauszugehen mag ja bei einer kleinen Brust okay sein.
Aber bei einem größeren Busen find ich den Anblick so ohne BH nicht immer wirklich schön.


Geschrieben (bearbeitet)

Ob der Anblick schön ist, hängt vielleicht weniger von der Größe ab. Und liegt zudem im Auge des Betrachters bzw. der Betrachterin. Letztere sind da nach meinem Eindruck meist "überkritisch".

Zumindest Sport-BHs dürften wohl ihre Berechtigung haben, sei es allein schon aus praktischen Gründen. Ein wippender Anblick mag zwar für einen Mann durchaus interessant wirken, aber auf Dauer sich vielleicht nicht so angenehm anfühlen (weiß ich aber logischerweise nicht, habe noch nicht einmal A ). Gerade dann sollte der BH auch wirklich passen, denke ich.


bearbeitet von Gödel
sveni1971
Geschrieben

ich verstehe nur diese größendebatte nicht so ganz ;-).

meine frau probiert ihre bh's beim einkaufen immer an und in 9 von 10 fällen passen die sogar ;-). je nach hersteller können das jedoch durchaus unterschiedliche größen sein.

ist doch völlig egal ob a oder f cup oder 75 oder 90 umfang, es ist ja an den brüsten noch ne frau dran. wir wollen doch die frauen nicht auf ihre brüste reduzieren !


jaykay33
Geschrieben


Aber bei einem größeren Busen find ich den Anblick so ohne BH nicht immer wirklich schön.



Ein großer Busen(Die Lücke oder Rinne zwischen den beiden Brüsten heißt Busen; auf lateinisch: Sulcus bzw. Sinus intermammarius.) sieht, meiner bescheidenen Meinung nach, immer unvorteilhaft aus. Egal ob mit oder ohne BH. Fällt vor allem bei übermäßigem Silikon"missbrauch" auf :P


GiveAndGet
Geschrieben

Ein Spiegel reflektiert nun mal weniger die Realität als mehr die Psyche des Betrachters und damit je nachdem große oder kleine Brüste, Beine, Bauch, Po, Muskeln, Penis, ...


Geschrieben

wir wollen doch die frauen nicht auf ihre brüste reduzieren !



Na ja, zeitweise und situationsbedingt vielleicht doch schonmal *rotwerd*


Geschrieben

ich sag' nur: weg mit den dingern! laut neuester studien ist das nicht-tragen von BHs besser für das bindegewebe und besser für die weibliche anatomie.



ich steh auch nich auf bhs. is bei meinen sporttitten auch nich erforderlich. allerdings muss ich bhs tragen, wenn ich beruflich unterwegs bin, da ich sehr große himbeernippel habe und dieser anblick auf männer manchmal irritierend wirkt...vor allem, wenn sie hart sind. ( also die nippel ) .


Geschrieben

Aus vergleichbaren Gründen trage ich im beruflichen Umfeld Unterhosen zur sicheren Verwahrung meines Sportgeräts, auweia .


Boot_fahren
Geschrieben

Den Herren der Schöpfung wird ja immer vorgeworfen das sie ihren Penis nicht richtig vermessen würden. So lange es dafür aber nirgendwo eine offizielle Anleitung gibt sind wir ja aus dem Schneider


Kommt drauf an, was du unter "offziell" verstehst. Vom Gesundheitsministerium herausgegeben?
Eigentlich ist es doch logisch: oben von Bauch bis zur Spitze, nicht unten vom Arschloch aus messen. Und beim Umfang gerne an der dicksten Stelle, aber nicht die Finger mitmessen ...


Geschrieben

Aus vergleichbaren Gründen trage ich im beruflichen Umfeld Unterhosen zur sicheren Verwahrung meines Sportgeräts, auweia .




ich sehe, wir verstehen uns


ach ja....den himbeernippel-beitrag würde ich gerne editieren. ich ergänze sinngemäß : männer UND frauen sind irritiert


Geschrieben

meist liegt es an der Firma die den BH herstellt.
bei Triumph brauch ich die größere Größe..
bei anderen Firmen brauche ich die kleiner Größe...

genauso ist es mit der Unterbrustweite...
da hinten Häkchen sind kann man die weitere Größe wählen und somit die kleiner Körbchengröße...

eiei verzwickt die Messerei g*


Geschrieben

Mir erschließt sich nicht der Zusammenhang zwischen der BH Größe einer Frau und den Penismaßen des Mannes ---

oder gibt es jetzt auch schon Schlüpper für die verschiedenen Schwanzlängen ?


Geschrieben

Mir erschließt sich nicht der Zusammenhang zwischen der BH Größe einer Frau und den Penismaßen des Mannes ---

oder gibt es jetzt auch schon Schlüpper für die verschiedenen Schwanzlängen ?



Na ja, es geht um richtiges Messen, beispielsweise für einen Cockring (gibts übrigens auch mit Vibrator ...) muss man(n) auch richtig messen. Denn wenn der zu eng ist, dann kann es wirklich übel enden . Also lieber vorsichtshalber immer eine Nummer zu groß, das kneift dann jedenfalls nicht (BH) bzw. das Teil fällt einfach wieder ab (Cockring) P.S.: und die so bestimmte Übergröße einfach hier ins Profil .....


cuddly_witch
Geschrieben

Wen dem so wäre, müsste ja praktisch jede zweite Frau mit schiefen Titten durch die Gegend rennen. Und, hat das schon wer gesehen? Also ich nicht, deswegen halte ich das für Mumpitz!

Was tatsächlich stimmt, dass Frau manchmal ihre BH-Größe evtl. falsch einschätzt, weil Unterwäsche halt auch ab und an wie Hosen und Pullover und andere Anziehsachen sind und man ganz einfach ne Nummer größer oder kleiner nehmen muß, damit er gut sitzt.


Betty_Boop731
Geschrieben

was für ein Bh ... Halbschale-Vollschalen BH ,halterlosen BH,Klebe BH,
Push up,Still BH,mit Stäbchen oder ohne,
aus Baumwolle,Seide oder nur symthetik ,Mischgewebe und welche Firma ,

schmale Träger ,breite Träger oder Kreuzträger,
ich kenne meine Größe ganz genau und messen kann ich auch










Engelschen_72
Geschrieben

Ein großer Busen sieht, meiner bescheidenen Meinung nach, immer unvorteilhaft aus. Egal ob mit oder ohne BH.


Zum Glück hat Frau auf die natürliche Größe ihrer Brust keinen Einfluss.


×