Jump to content

Private Bilder auf Rastplatztoiletten aushängen ...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

hat damit wer Erfahrungen... ? Was ist zu beachten ? Werden die dann als Vorlage benutzt ?

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Wie bitte was?
  • Gefällt mir 4
FräuleinSapio
Geschrieben
Ist sowas erlaubt? 😥
  • Gefällt mir 2
Nitrobär
Geschrieben

Garantiert nicht , also drauf achten nicht vom Putztyp erwischt zu werden ,

über den Rest kann ich nur vermuten , je nach dem wer da wo welche Bilder aufhängt , 

könnte es auch Brechreiz verursachen . 

sveni1971
Geschrieben

Und ich dachte immer das sind die Reinigunskräfte des Monats :clapping:.

Nein mal ernsthaft, wer macht sowas und was hat man davon? Dokumentiert dann jemand, wie viele mit Daumen hoch oder Daumen runter von Klo zurück kommen?

Das erschließt sich mir nicht wirklich.

  • Gefällt mir 4
oh_umberto
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb gerlin655:

 Werden die dann als Vorlage benutzt ?

nein, aber vielleicht als papierersatz falls das "richtige" alle ist ;)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Sollte das ein wirklich ernstgemeinter Post sein und kein troll... also in der Sekunde wo du ein Bild irgendwo ohne Notiz wer das Copyright hat aushängst ist das glaub ich etwas grenzwertig was Verbreitung und Vorlage angeht. Wenn es dann auch noch ein nacktbild ist verstößt Du damit vermutlich auch noch gegen eine ganze Menge Gesetze insbesondere wenn die Toiletten auch für Minderjährige zugänglich sind und du damit den Jugendschutz verletzt. Das würde ich mir gut überlegen. Davon mal ab das die meisten Betreiber bestimmt nicht glücklich sein werden wenn Leute ohen Erlaubnis Dinge anbringen und seien es nur Bilder.
  • Gefällt mir 4
OneNo
Geschrieben
Meinst Du von Dir angefertigte Landschaftsmalereien? Dann immer her damit. Besser als jede graue Wand. Bilder, die Dich zeigen? Joah, mach halt. Bilder, die man hier als FSK-18 einstufen würde? Tja...da sind wir im strafrechtlich relevanten Bereich. Worum genau soll es also gehen?
Wifesharing-Forever
Geschrieben (bearbeitet)

Handys haben vieles kaputt gemacht

Ich besuche keine Rastplätze, aber am See oder am Strand ist es mittlerweile üblich das Mann einfach

sein Handy zückt und ungefragt Bilder macht wenn Frau nackt in der Sonne liegt.

Ich möchte nicht wissen wo diese Bilder landen, sich auch auf der ein oder anderen Raststätte

bearbeitet von Wifesharing-Forever
Geschrieben
vor 11 Minuten, schrieb gerlin655:

hat damit wer Erfahrungen... ? Was ist zu beachten ? Werden die dann als Vorlage benutzt ?

*kopfschüttel*

Zu beachten ist auf jeden Fall, ob das erlaubt ist... Finde ich fraglich...

Und... wenn sie nicht als Vorlage benutzt werden, warum sollte man die dann aufhängen? Was hättest Du damit vor? Oder meinst Du selbst gemalte Kunstwerke? dann wäre wieder die Sache, dass die "Eraubnis" für so etwas beachtet werden müsste.

Und, NEIN, ich hab keine Erfahrung damit, weil sich mir der Sinn nicht erschließt...

keinplan74
Geschrieben
Ich habe es schon mal auf der A 44 erlebt auf einen Parkplatz ohne WC. Da lagen Nacktbilder auf einem Tisch😊
  • Gefällt mir 1
Nitrobär
Geschrieben

Ohne Genehmigung verboten .

Pastor2710
Geschrieben
Hab ich noch nie gesehen.....
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Pastor2710:

Hab ich noch nie gesehen.....

Ich auch nicht.... Fände ich übrigens auch gerade gegenüber Kindern befremdlich (mal vorausgesetzt, dass der TE "nicht-jugendfreie" Bilder meint)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Wifesharing-Forever:

....aber am See oder am Strand ist es mittlerweile üblich das Mann einfach  sein Handy zückt und ungefragt Bilder macht wenn Frau nackt in der Sonne liegt....

Da gibt es aber auch unterschiedliche Reaktionen. Am Schweinchenstrand in Cap d'Agde bspw. kann jemand, der ungefragt knipst und dabei gesehen wird, froh sein, wenn sein Handy / Fotoapparat einfach nur im Wasser landet und er nicht noch selbst ein paar Blessuren davonträgt. :smiley: 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Immer dran denken das auf Toiletten auch Leute gehen die mal müssen und keine Lust haben irgendwelche anstößigen Bilder zu sehen. Bzw. Muss auch mal dran gedacht werden das auch mal Familien mit Kinder diese Toiletten benutzen.
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb gerlin655:

hat damit wer Erfahrungen... ? Was ist zu beachten ? Werden die dann als Vorlage benutzt ?

möchtest du denn was auslegen von dir? und wenn ja, was für private bilder?

Wifesharing-Forever
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb jeuxdemains:

Da gibt es aber auch unterschiedliche Reaktionen. Am Schweinchenstrand in Cap d'Agde bspw. kann jemand, der ungefragt knipst und dabei gesehen wird, froh sein, wenn sein Handy / Fotoapparat einfach nur im Wasser landet und er nicht noch selbst ein paar Blessuren davonträgt. :smiley: 

Nicht nur da, hier ist auch schon das ein oder andere Handy im Wasser gelandet und auch schon mal der Kerl gleich hinterher  :clapping:

  • Gefällt mir 3
Unschuldig71
Geschrieben
Es wird immer bekloppter mit den Postings hier !! Sorry.... ich möchte auf öffentlichen Rastplätzen solche Fotos NICHT SEHEN !!
  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Habe ich noch nie gesehen, möchte ich auch in Zukunft nicht sehen.

Diese WCs werden doch in der Regel von normalen Menschen benutzt, Kindern!

Ist schon schlimm genug, wenn ich so ein Ding im Notfall überhaupt benutzen muss.

  • Gefällt mir 1
SonnigUndHeiter
Geschrieben

Nur mal zum nachdenken:

 

§ 184 Strafgesetzbuch:
Verbreitung pornographischer Schriften

(1) Wer eine pornographische Schrift (§ 11 Absatz 3)

1. einer Person unter achtzehn Jahren anbietet, überläßt oder zugänglich macht,

2. an einem Ort, der Personen unter achtzehn Jahren zugänglich ist oder von ihnen eingesehen werden kann, zugänglich macht,

3. im Einzelhandel außerhalb von Geschäftsräumen, in Kiosken oder anderen Verkaufsstellen, die der Kunde nicht zu betreten pflegt, im Versandhandel oder in gewerblichen Leihbüchereien oder Lesezirkeln einem anderen anbietet oder überläßt,

3a. im Wege gewerblicher Vermietung oder vergleichbarer gewerblicher Gewährung des Gebrauchs, ausgenommen in Ladengeschäften, die Personen unter achtzehn Jahren nicht zugänglich sind und von ihnen nicht eingesehen werden können, einem anderen anbietet oder überläßt,

4. im Wege des Versandhandels einzuführen unternimmt,

5. öffentlich an einem Ort, der Personen unter achtzehn Jahren zugänglich ist oder von ihnen eingesehen werden kann, oder durch Verbreiten von Schriften außerhalb des Geschäftsverkehrs mit dem einschlägigen Handel anbietet oder bewirbt,

6. an einen anderen gelangen läßt, ohne von diesem hierzu aufgefordert zu sein,

7. in einer öffentlichen Filmvorführung gegen ein Entgelt zeigt, das ganz oder überwiegend für diese Vorführung verlangt wird,

8. herstellt, bezieht, liefert, vorrätig hält oder einzuführen unternimmt, um sie oder aus ihr gewonnene Stücke im Sinne der Nummern 1 bis 7 zu verwenden oder einer anderen Person eine solche Verwendung zu ermöglichen, oder

9. auszuführen unternimmt, um sie oder aus ihr gewonnene Stücke im Ausland unter Verstoß gegen die dort geltenden Strafvorschriften zu verbreiten oder der Öffentlichkeit zugänglich zu machen oder eine solche Verwendung zu ermöglichen,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Dicky72:

Diese WCs werden doch in der Regel von normalen Menschen benutzt

Daran lassen solche Posts fast zweifeln....

  • Gefällt mir 2
×