Jump to content
DrSpekula

Kliniksex

Empfohlener Beitrag

Doktor-Fötzchen
Geschrieben

Kommt in meine Sprechstunde

Geschrieben

Finde ich cool und interessant

holly66
Geschrieben

Das reine Dotorspiel hat nichts mit bdsm zu tun es sei denn ihr bringt Aspekte des BDSM ins Spiel..... Nettes Profil mit schönen Bildern.

MissSerioes
Geschrieben

Ist nichts für mich war nie was für mich und wird auch nie was sein....:dr_love:

Klinik Spiele!

Nur es muss ja für gewisse Menschen einen Reiz vorhanden sein.

Der Patient ergeben hilflos dem Doktor Finger ausgeliefert.

Anale Untersuchungen :dr_love:

Vaginale Untersuchungen 

...und der Laie legt los mit dem was er aus den Büchern hat!

Hat für mich nichts mit BDSM zu tun...sondern eine Spielart die man auslebt!

Mir lief mal so ein Pseudo Arzt über den Weg der fragte wie viel Schmerz man aushält bei einer vaginalen Untersuchung.

Er würde Spritzen setzten und schneiden......und Tschüss.:dr_love:

Manch einer sieht in sich ja Professor Brinkmann!

Also wer es denn mag ...und gern in fremde Löcher starrt ...immer zu.

Toleranz ist gegeben!!:dr_love:

 

Rapunzel-1958
Geschrieben (bearbeitet)

Doktorspiele - ja, im Gartenhäuschen mit Geschwistern und Nachbarsjungen, ich glaub, ich war so 6 oder 8 Jahre alt ;) ... bis dass Großvater uns scheuchte :clapping:

bearbeitet von Raaapunzel
micha45276
Geschrieben

sorry aber das ist eindeutig nicht meine welt.

Magnifica
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Stunden, schrieb DrSpekula:

Was habt ihr eigentlich zum Thema Doktorspiele im Kopf ? 

ich hatte sogar ein doktorköfferchen.

bearbeitet von Magnifica
mondkusss
Geschrieben

einer der mit irgendwelchen instrumenten in mir herumstöchert?....ne danke, wenn das sex sein soll, will ich lieber keínen sex

und rollenspiele finde ich an sich ziemlich lächerlich...ich bin beim sex lieber ich...ohne merkwürdige erdachte dialoge

SevenSinsXL
Geschrieben

Ich hatte mal eine private gyn. Untersuchung von einem echten Arzt. Hab mir das irgendwie interessant vorgestellt, im Endeffekt war es aber nur doof und irgendwie komisch. Er hat das Private und seinen Beruf ganz seltsam miteinander vermischt.

Ich würde das weder zu BDSM noch zu Bizarr zählen, es eher als Vorliebe oder auch Rollenspiel sehen.

fremdehaut1971
Geschrieben

Ich hab zur Zeit eine Arztpraxis als Leerstand, da kommt "Mann" schonmal ins Grübeln😂

Samir912
Geschrieben

Das ist keine Sex, ist psychisch Krankheit.... Tzz

gaymaleTS
Geschrieben

Kommt darauf an, ob es nur Untersuchungen sind oder auch (schmerzhafte) Behandlungen gemacht werden.

schnurzel75
Geschrieben

Es gibt hier im forum weitaus sinnlose Themen wo es um angeblichen fetisch geht. Da dieser hier sehr speziell ist, hat es hier auf dieser Seite wenig Sinn, darüber zu diskutieren,da mehr dümmliche Antworten kommen.

Geschrieben

Ist nichts, was ich jetzt sonderlich spannend finde.

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb schnurzel75:

Es gibt hier im forum weitaus sinnlose Themen wo es um angeblichen fetisch geht. Da dieser hier sehr speziell ist, hat es hier auf dieser Seite wenig Sinn, darüber zu diskutieren,da mehr dümmliche Antworten kommen.

Also das sehe ich aber komplett anders... Klar ist das Thema Doktorspiele speziell, aber das ist Analsex für andere Menschen genau so... Und warum soll auf dieser Plattform nicht auch eine Meinung zu Doktorspielen erläutert werden ?! 

Solange Doktorspiele hier in den Profilangaben möglich sind, sollte doch auch darüber diskutiert werden dürfen, wie über alle anderen Themen, die Mensch in den Profilangaben anklicken kann.

Und wer bestimmt, was "speziell" ist und was " normal" oder " halbspeziell" ist ? 

schnurzel75
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb DrSpekula:

Also das sehe ich aber komplett anders... Klar ist das Thema Doktorspiele speziell, aber das ist Analsex für andere Menschen genau so... Und warum soll auf dieser Plattform nicht auch eine Meinung zu Doktorspielen erläutert werden ?! 

Solange Doktorspiele hier in den Profilangaben möglich sind, sollte doch auch darüber diskutiert werden dürfen, wie über alle anderen Themen, die Mensch in den Profilangaben anklicken kann.

Und wer bestimmt, was "speziell" ist und was " normal" oder " halbspeziell" ist ? 

Lies die Kommentare, man kann hier kaum über solche Themen diskutieren. Das war leider auch schon bei dem Thema Dilator. 

Geschrieben

Ich denke es kann zum BDSM zählen. Je nachdem wie es aufgeführt wird.

Wenn der Patient an den Gyn Stuhl gefesselt wird, mit Klammern bestückt wird, gepeitscht wird, sStim durchgeführt wird, etc kann es auch zum BDSM zählen.

Das ist nur meine Meinung dazu.

 

LG

newescapade
Geschrieben

Es gibt für mich nix geileres als einen fremden Femdoc / Krankenschwester zu besuchen und sich dann nackt und hilflos den diversen Behandlungen auszuliefern. Durch die eigene Krankheitsgeschichte kann man die Richtung des Spiels zwar beeinflussen, aber letzlich ist es für mich ein spannenndes Spiel mit den individuellen Therapiemethoden der jeweiligen Behandlerin. Ob das letztlich  ein Fetisch ist, oder zu BDSM zählt,  ist mir egal.

 

outdoorundschwimmbad
Geschrieben

Spielen, weiß nicht.

Hatte mal in einer echten klinik Sex, aber das ist wohl was anderes

Geschrieben

Finde es ist eine tolle Spielart und man lernt seinen gegenüber sehr gut kennen zu min körperlich aber wenn es schon gespielt wird dann dürfen nach meiner Auffassung die Ausscheidungen des Körpers nicht fehlen

Geschrieben

Hey

als Krankenpfleger mit einer Krankenschwester als Frau mögen wir es gerne in unsere Erotik ein beziehen.

Ich bin da eher aktiv und Sie genießt die Behandlung.

Meistens Spekula / Vaginal Anal dehnen ....

Katheter spiele

Dilatatoren

Klammern

Vakuumpumpen

Latex Kleidung

Vermischt sich bei uns auch in Richtung Bdsm

Hm ansonsten habe ich gemerkt das wenn Laien also welche die keine Med Kenntnisse haben sich oft unrealistische Dinge aus denken..lach

Ich finde es normal so lange es niemanden schädigt und alle wissen was sie passiert.

Sowie das die Hygiene eingehalten wird und das Spielzeug steril ist…und die Handschuhe auch…smile

 

TV-Lady
Geschrieben

Hej. 

Als TV/s habe ich durchaus Interesse. 

 

xetal
Geschrieben

Ich verstehe nicht ganz wo der Unterschied zwischen BDSM und Bizarr liegen soll. Für  einen Vanilla ist BDSM reichlich bizarr. Und für einen Spießer dürfte schon zärtlicher Sex in Doggystyle Position äußerst bizarr wirken.

Ich würde Klinikspiele ganz klar dem BDSM zuordnen. Der Patient kann gefesselt werden. Die Ärztin kann ungehorsame Patienten disziplinieren. Bei Nadelspielen gibt es ganz klar einen sadistischen und einen masochistischen Part.

Ich finde diese Spielart als Patient sehr reizvoll. Rollenspiele an sich finde ich uninteressant. Aber das Spiel mit dem Schmerz mag ich. Auch fühle ich mich als Sub bei Nadelspielen in einem hell erleuchteten Arztzimmer wesentlich sicherer, als in einem dunklen SM Keller wo man nicht sehen kann ob vorher richtig geputzt wurde.

Leider ist es noch viel schwieriger eine passende Ärztin zu finden, als es schon ist eine Herrin im schwarzen Bereich zu treffen.

 

Geschrieben
Am 6.2.2018 at 01:32, schrieb DrSpekula:

Hallo zusammen...

Was habt ihr eigentlich zum Thema Doktorspiele im Kopf ? 

Gehören Doktorspiele für Euch in die Kategorie BDSM oder eher in die Bizarr-Kategorie ? 

Wie seht ihr das und habt ihr selber schon einmal Doktorspiele gespielt ? 

Seit ihr lieber Herr oder Frau Doktor oder lieber Patient/in ? 

Über nette Antworten würden wir uns  sehr freuen.

Lieben Gruß aus der Klinik 🏥....

Oberschwester Isabella und Doktor Spekula, der Arzt, den die Frauen versauen... 💉

 

Sicher eine geile Sache untersucht zu werden

×