Jump to content

Gynspiele / Klinikspiele

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe geile Poppengemeinde
Wie findet ihr sogenannte Gynspiele also nachgestellte Untersuchungen möglichst auf einem Gynstuhl wie beim Frauanarzt?
Schreibt doch darüber bis bald Kuss


006Minus
Geschrieben

Hi, ja da habe ich Interesse dran.... Bin ein begeisterter Hobby-Gynokologe....
Wir kennen von früher, weist du noch???
lg, Chris


diaboloeins
Geschrieben

Hallo hot destiny, diese gyn. Untersuchungen auf einem Stuhl sind wirklich extrem geil. Bin Schlossermstr.,habe mir son Ding gebaut.
Mit einigen Instrumenten sind alle Untersuchungen möglich. Ich brauch nur dran denken bekomme ich schon einen Steifen. Möchtest Du mehr erfahren?


Geschrieben

Ich liebe diese Art zu spielen.
Habe nach länger,intensiven Suchen, den richtigen Doc gefunden.
Begeben mich Ca alle zwei Monate ( wegen der Entfernung)in Behandlung und genieße es sehr.
Habe lange davon geträumt und wusste nicht,das es sowas in real gibt.
Erst über Joy bin ich darauf aufmerksam geworden.


diaboloeins
Geschrieben

Hallo trivia,auf Krankenschein ist es sehr praktisch,wenn der dor seine Wünsche erfüllt.Mit 2 Spekula,einem Klistier mit warmer Milch vorab und einer Sonde wird dir Suche nach dem G-Punkt ein abendfüllendes ( nicht nur Abend)Erlebniss.


SilentHill_
Geschrieben

vorstellen könnte ich es mir,
beim Gynäkologen gefällt mir das nicht...
da würde ich schon gern anders untersucht werden,
so, dass das gut tut.
So eine Höhlenforschung, und dann noch eine Höhle,
aber nix, was weh tut


SilentHill_
Geschrieben

so Pumpen, die Unterdruck erzeugen, sind schön

der Doktor kann gerne Latex tragen


DocFeelgood1
Geschrieben

so Pumpen, die Unterdruck erzeugen, sind schön



ohhhja, ich hab mir jetzt eine elektrische intervalpumpe zugelegt....megageile ergebnisse.


_Hoellenfuerst_
Geschrieben

Klinikspiele sind doch etwas feines.

Breitbeinig aufgespreizt wird sie mit Spekulum, Analplug, etc untersucht. Harnröhrendehnung mit verschiedenen Dilatoren und anschliessend einen Katheter setzen.
Brüste und Vulva werden mit unterschiedlichen Pumpen bearbeitet.


SilentHill_
Geschrieben

ich will keinen Katheter, sowas bloß nicht!

das soll ja schön sein....


DocFeelgood1
Geschrieben

ich will keinen Katheter,



von meinem kleinen harnröhrenvibrator war bisher jede frau begeistert....

natürlich mit viel gleitgel und feingefühl, dann ist es auch schööööön...


slipperypants
Geschrieben

Könnte mir das auch irgendwie vorstellen. Mag es eigentlich aber auch nicht zum echten Frauenarzt zu gehen


Geschrieben

Gyn- und Klinikspiele sind sehr reizvoll.
Von Katheder & Co lasse ich aber die Finger.


DocFeelgood1
Geschrieben

Mag es eigentlich aber auch nicht zum echten Frauenarzt zu gehen




das kann ich gut verstehen, allein die praxisatmosphäre ist schon nicht prickelnd.
ich mag daran auch nur die lustbringenden praktiken mit den verschiedensten gny-instrumenten und nicht diese rollenspiele mit weissem mäntelchen und so.......in privater atmosphäre mit einem touch bdsm mit einer gehörigen brise humor.......


DwtOlga54
Geschrieben

Ich hab mal gezwungenermaßen auf solch einem Stuhl gessessn.
Da war es garnicht lustig.
Aber jetzt (Jahre später) find ich diesen Gedanken sehr erregend.
Ich könnt mir schon vorstellen mich für solche Spielchen als Lustobjekt, natürlich nur in Damenwäsche, zur Verfügung zustellen.
Gruß Olga


Geschrieben

hallo ihr lieben
ich stehe auch voll drauf nur hab ich immer noch nicht die passende frau dr. gefunden es kommt immer darauf an wie man es macht und ich hatte eine sehr einfühlsame frau dr. aber sie hat ihren beruf an den nagel gehängt schade


Geschrieben

Hallo würde es auch gerne ausprobieren


Geschrieben

lange und intensive Untersuchungen sind doch etwas nettes. Ich nehme mir dafür lange Zeit, nicht so wie bei den Ärzten wo es immer Ruckzuck gehen muß.

Spekulum
Dildos
Plugs
Brust - und Vaginalpumpen
unterschiedliche Dilatoren
anale Spülung

lassen jedes Klinikherz höher schlagen.
Eine gute und sterile Ausrüstung sind das A&O, dann klappts auch mit dem Doc.


Geschrieben

Hallo ihr Lieben,

Katheter und so sind auch nichts für mich.
Aber ich liebe Klemmen, Pumpen und Vibrator.

Es ist so endgeil auf einem Gynstuhl gefesselt zu sein und einem Mann ausgelifert zu sein...natürlich mit einem vorher abgesprochenen Safeword.

Erst wird gefesselt...dann mit Eiswürfeln die Nippel und die Pussy und der Arsch "behandelt".
Dann werden die Klemmen an die Nippel und die Pussy angebracht und so eingestellt, dass etwas kneift...

Dann wird die erste Runde einen mittelgroßer Vibrator eingesetzt und es wird schön damit bearbeitet...

Anschließen darf die Frau entscheiden, ob sie geleckt werden möchte eine schöne Runde lang...aber als Preis muss sie vorher ordentlich Wasser trinken, denn aus der Fotze soll auch was ordentlich rauslaufen...UND: die Klemmen werden eine Stufe enger gestellt...

Wenn die Frau abspritzen muss, wird sie als Strafe dafür mit dem Analdildo gefickt...

...Dann will sie natürlich wieder geleckt werden...ABER: der Preis dafür ist, dass ihre Nippel mit einer BDSM Kerze gewachst werden...und die Frau muss ordentlich was trinken...gesagt getan...und der Mann darf natürlich ein paar Fotos davon machen...

Spritzt sie ab, kriegt sie einen Knebel mit einem Ball dran in ihre Maulfotze, denn sie war unartig...

Dann wird sie mit einem dickeren Vibrator gefickt....

will sie danach noch einmal geleckt werden...ist der Preis hoch: Der Knebel bleibt drin, die Klammern werden noch fester gestellt und der Analvibrator kommt in den Arsch und verbleibt dort....

...als Belohnung wird sie geleckt UND: sie darf ihren Saft laufen lassen ohne Bestrafung....


DerArztDD
Geschrieben

Alles nett was hier so geschrieben wird.Nur real ist doch davon eher nix.Kopfkino ist toll, aber live waere schöner!
Nur dafür findet man hier - zumindest in Dresden - niemand!


RealFantasien
Geschrieben

Nicht, dass es etwas hilft...aber hier in Augsburg auch nicht wirklich....


×