Jump to content

Erektionsproblem

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ist mir wirklich so eine Frage zu stellen: ich habe Erektionsprobleme obwohl ich gerne wollte.Welches mittel oder Salbe ist empfehlenswert und wo bekommt man diese (frei verkäuflich und nichts illegales). Vielen Dank


primer
Geschrieben

Geh am besten zum Urologen.

Der sagt dir mehr über deine spezielle Verfassung und Bedürfnisse!

Wie soll hier jemand ohne dich zu kennen etwas passendes raten?


Punk_BLN
Geschrieben

Stress kann auch eine Ursache sein. Gehe aber lieber vorher zum Arzt, um "organische" Ursachen abzuklären.

Wenn es Stress ist, kann ich nur Snoozeln und Floating Tanks empfehlen.

Ich hatte eine relativ schwere Körperliche Verletzung, die aber nichts mit meinem besten Stück zu tun hatte. Danach ging eine kleine Weile bei mir - beim Sex mit Partnerin - auch nichts mehr. Ist aber weggegangen, nachdem ich mich wieder entspannen gelernt hatte.

@ habicht38

Geht denn beim Onanieren was bei Dir ?


Voyeur69
Geschrieben

Hallo,

zunächst einmal Respekt, das offen zu zugeben (das machen nur wenige)!

Nun zu deiner Frage:

Der Urologe wäre schon sehr wichtig, denn er kann am besten feststellen, ob es organische oder psychisch bedingte Erektionsprobleme sind.
Die meisten Ursachen für Erektionsprobleme sind meiner Erkenntnis nach psychischer Art (ca. 70%).

Bestehen bei dir irgendwelche Vorerkrankungen, wie z.B. Diabetes, o.ä?

Denn das kann mit der Zeit auch neurologische Schäden auslösen und eine erektile Dysfunktion fördern.

Ich selber habe Diabetes und dadurch auch immer mal wieder Probleme, eine länger anhaltende Erektion zu bekommen, da eben Schädigungen an den Nerven durch die lange Zeit meines Diabetes einfach aufgetreten sind.
Zum Glück bekomme ich beim Onanieren noch Erektionen, und auch beim Sex mit jemand anderem geht es oftmals, wenn auch nicht so lange, wie ich es manchmal gerne möchte (Dank Penispumpe, Cockringen oder/und etwas Abstinenz vorm nächsten Sex).

Auch gewisse Medikamente können Erektionsstörungen hervor rufen, wie z.B. Beta-Blocker (Bisoprolol als Beispiel mal erwähnt), Stimmungsaufheller, usw.
Ebenso Operationen, z.B. an der Prostata.

Doch bevor du dir jetzt zuviel den Kopf machst (was das Problem auch wiederum fördert), lass es einfach erstmal gründlich untersuchen.
Dann wirst du mehr wissen und kannst entsprechend handeln, bzw. das Problem behandelt werden.

Viel Glück und Erfolg


Geschrieben

Danke für eure Antworten.Es hat mich schon betroffen gemacht,jetzt könnte ich mal und der kleine streikt.Bevor ich sogenannte Mittelchen nehme und da sind wahrscheinlich die Nebenwirkungen größer als der Nutzen oder keine für viel Geld laß ich mich doch leiebr beim Doc untersuchen.Es kann ja sein so wie ihr geschrieben habt eine Diabetis oder irgend etwas anderes was man nicht weiß oder vermutet.


LilaBlüte
Geschrieben

Ist Dir das zu blöd arbeiten zu gehen um Geld zu verdienen, Magnifica ?
Mehr scheint das hier nicht zu sein!!


Geschrieben

Solche Probleme fangen zu 99% im Kopf an. Ist mir auch schon passiert, aber beim zweiten Anlauf waren sie wie weggeblasen


Geschrieben

@TE:

Zu welcher Tageszeit hast Du denn diese Störungen? Auch bei dir zu Hause?

Wenn es ein Date um die Mittagszeit, in einer dir unbekannten Umgebung war, würde ich mir keine Sorgen machen. Da "versagen" 99 % aller Männer.


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

die habe ich immer,ist Tageszeit unabhängig.


Ist Dir das zu blöd arbeiten zu gehen um Geld zu verdienen, Magnifica ?
Mehr scheint das hier nicht zu sein!!


Wen hast du damit gemeint !!!


Geschrieben

Seit mein Mann Betablocker nehmen muß hat er es auch. Er kann halt nicht mehr so ausdauerd ficken wie früher, dafür macht er jetzt eben mehr mit Zungen und fingern. Und ich habe ja manchmal gute, potente Kunden die es mir kräftig besorgen.

Und dann wäre da noch Viagra, das mein Mann jetzt ab und zu nimmt, und damit steht er wieder hart wie früher und ausdauernd.

Auf jeden Fall erstmal zum Arzt um die Ursache zu finden. In vielen Fällen kann da heute was gegen getan werden.


Geschrieben (bearbeitet)

Vielen Dank für deine Antwort. Habe es jetzt mal mit *** *** versucht - ein Hammer Erfolg.


bearbeitet von CaraVirt
Bezeichnung entfernt
Kainan
Geschrieben

Hätte meinen Schwanz darauf verwettet, dass diese Antwort ein Neuuser mit 1 oder 2 Posts geschrieben hat.
Aber er ist ja schon seit 2009 aktiv - da hätt ich wohl verloren


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Die Wette hätte ich gerne angenommen!!! (scherz) Jünger wird man leider nicht und mit dem Alter kommen die weh wehchen.Sei froh daß du noch keine Probleme hast, zum. ich wünsche es dir nicht. Aber irgendwann erwischt es dich und ich mach mich über dein Problem lustig ....


Knutschegern
Geschrieben

Jünger wird man leider nicht und mit dem Alter kommen die weh wehchen.



Jetzt war ich doch glatt mal gucken, wie alt du bist.
Sorry...aber wenn ein Mann in diesem Alter schon derart belastende Erektionsprobleme hat, sollte er sich zunächst gründlichst durchchecken lassen und dann auch mal ausführlich mit dem Thema "Beckenbodentraining" beschäftigen.
Aber einfach ein Mittelchen einzunehmen, statt sich mal ernsthaft mit seinen Körperfunktionen auseinander zu setzen?
Meiner Meinung nach sollten diese Mittel nur für Männer sein, bei denen es aus gesundheitlichen Gründen absolut nicht mehr funktioniert.
Einen Mann, der das nur aus Bequemlichkeit einnimmt, würde ich nicht wollen.


Kainan
Geschrieben

...und ich mach mich über dein Problem lustig ....


Hast du komplett falsch verstanden. Hab mich nicht über dein Problem amüsiert (nichts läge mir ferner), sondern war erstaunt, dass des Rätsels vermeintliche Lösung von dir selbst, einem hier seit Jahren aktiven User, kam.

Kennst du doch selbst, dass in Foren häufig die Lösung zu einem Problem 1-2 Tage nach Threaderöffnung von einem Neu- oder Gastusers durch Angabe des ultimativen Mittels präsentiert wird. Da wurde allerdings auch der Thread von einem Neu- oder Gastuser eröffnet (ein Schelm wer ...).


Geschrieben

Tja Beckenbodentraining PC Muskel!


Geschrieben

Das kann schon bei einigen zum ernsten Problem werden..............
wohl dem der den Mut hat sich hier zu outen.
Nehme selber pro Tag 3 Blutdrucktabletten pro Tag!!!!.


Geschrieben

ich mir keine Sorgen machen. Da "versagen" 99 % aller Männer.




Weil?
Wenn man Hunger hat keinen hochbekommt?

Gut könnte bei mir noch sein, hab jetzt noch nie um Mittags versucht Sex zu haben.

Aber ich halte diese Aussage für ein Gerücht. Stimmt nicht.


Geschrieben

wenn handbetrieb noch funktioniert, solltest du entspannungsübungen machen und beckenbodenübungen. sollte es ne organische sache sein, geht kein weg um den doc herum. auf keinen fall irgendwelche mittelchen nehmen die es im internet gibt.


jeff401
Geschrieben

Viele Erektionsprobleme sind Kopfsache. Wie ein FM schon sagte(schrieb). Stress spielt eine sehr große Rolle.


binMann123
Geschrieben

Salben und Mittelchen oder Nahrungsergänzungsmittel,
helfen da nicht.

Schau dir mal einige Pornos an. Auch Schwulenpornos.

Und das ganz entspannt. Und schau sie dir genau an.

Wenn dir da in der Hose nichts rührt. Dann ziehe sie aus
und helf ein bisschen nach.

Und dann schauen wir mal weiter.


Geschrieben

Viagra usw. helfen auch nicht im geringsten, wenn der Kopf nicht mitmacht. Habe selber dieses Problem nach Diabetes, Bluthochdruck und nicht zu vergessen meine Depressionen. Habe schon alle vom Urologen verschriebenen Mittel durchprobiert, aber nichts hat geholfen. Daher erst mal den Kopf wieder freikriegen.


Geschrieben

Vielen Dank für deine Antwort. Habe es jetzt mal mit *** *** versucht - ein Hammer Erfolg.


Verrate mir mal deinmittelchen..ist nicht abgedruckt.gerne als persönliche Nachricht,nehme genanntes bisoprolol,das hat mich fast bis zur Impotenz gebracht,dafür Blutdruck im Griff....beckenbodentrainig hat es wieder etwas aufgerichtet,aber so wirklich gut funkst nicht,wäre über Nachricht sehr erfreut!!
Vg eddy


×