Jump to content
Wichsgruppe5

von stockhetero zu pansexuell

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

hallo, kennt das jemand, dass mit dem älterwerden hemmungen und verklemmheiten verschwinden, was sexuelle neigungen betrifft? ich war in meiner teenagerzeit und meinen 20ern fast schon macho-mäßig unterwegs und hatte um die 80 frauen. heute ist mir das geschlecht egal, und sobald ein wenig erotik vom gegenüber kommt, kann ich auch mit einem mann schlafen.

ist eine reine sexuelle orientierung in eine richtung also doch nur illusion? ich hab das nie geglaubt, jetzt habe ich plötzlich soviel auswahl. leider sind viele männer aber noch nicht so weit.

was meint ihr?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
maorolfi
Geschrieben

[CENTER] [SIZE="4"]du bist bi- na und??lebe es wie du möchtest.[/SIZE][/CENTER]


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Betty_Boop731
Geschrieben

popp was das Zeug hält und jut is...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hat vielleicht was mir Altersweisheit zu tun ;-)))

Spaß beiseite. So richtig verstehen kann ich's auch net. Bis Mitte 40 hatte ich nur was mit Frauen; ich kannte etliche Schwule, hatte aber nie irgendwelche Absichten sexueller Natur.

Aber dann hatte ich ein einschneidendes Erlebnis in einem Pornokino. Kurz: Ich war geil, aber natürlich kein weibliches Wesen in der Nähe. Aber ein sehr gepflegter Typ in meinem Alter, der sich anbot, mir behilflich zu sein. Wenn das ganze Blut nicht mehr im Kopf ist, wird man lockerer. Ich dachte, was solls, mach die Augen zu und durch...

Aber es hat mir so gut gefallen, dass ich richtig auf den Geschmack gekommen bin und es seitdem genieße.

Einige Jahre vorher hätte ich den Typ zwar nicht weggejagt aber sehr bestimmt darauf hingewiesen, dass da nur Frauen dran dürfen.

Also, Altersweisheit oder Altersgeilheit oder einfach nur lockerer? Keine Ahnung. Ich genieß es einfach.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×