Jump to content
Roadrunner_79

Strippoker

Empfohlener Beitrag

Roadrunner_79
Geschrieben

In meiner Jugend spielten wir das ab und an in verschiedenen Kombinationen. Auch mal mit Flaschendrehen und Aufgaben die man tun musste, oder alternativ ein Kleidungsstück ablegen.
das waren mit die ersten sexuellen Erfahrungen im Gruppenkreis.
Spielt das irgendwer von euch heute noch auf Partys?
In meinem jetzigen Bekanntenkreis mit Freundin ist das völlig undenkbar. Mich reizt es aber nach wie vor.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
K_Blomquist
Geschrieben

Nacktheit ist noch keine "sexelle Erfahrung", es sein denn du bist ein Spanner...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
SpendEr42
Geschrieben

Sehen und zeigen ist doch ein Anfang und schon sehr anregend...
Hab es aber auch länger nicht gespielt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Roadrunner_79
Geschrieben

Nacktheit ist noch keine "sexelle Erfahrung", es sein denn du bist ein Spanner...



Wir reden hier von den frühen 80ern und wir waren alle so um die 14, 15 und 16. Das war dann schon deutlich mehr als sonst üblich war. So tasteten wir uns eben ans andere Geschlecht heran.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
bacchusX
Geschrieben

Mal ein interessantes Thema.

Ich habe noch nie Strippoker gespielt. Mal mit einer Bekanntschaft zum "Warmwerden" (es war schon klar, wo es hingeht) Strip-Maumau - Pokerrunden dauerten uns zu lange - und anschließend diese Würfel, die sagen, was man tun muss. Das fand ich sehr anregend, spannend und witzig.

Jedenfalls: Ein erotisches Gesellschaftsspiel in einer größeren Runde fände ich persönlich ebenfalls spannend - natürlich mit den richtigen Leuten.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Desroisiers
Geschrieben

Wir reden hier von den frühen 80ern und wir waren alle so um die 14, 15 und 16. Das war dann schon deutlich mehr als sonst üblich war. So tasteten wir uns eben ans andere Geschlecht heran.



Das stimmt. Allerdings haben sich die Horizonte bei den meisten Menschen seit den 80ern leicht verschoben.

Im zarten Alter von 15 empfand ich den reinen Anblick des weiblichen Busens bereits als Gottesgeschenk.
Heute, viele Jahre und gefühlte 300 Titten später, hat sich der Wind natürlich gedreht und ich springe beim Anblick weiblicher Nacktheit nicht mehr aus der virtuellen Hose.
Es ist im Prinzip wie bei einem James Bond Film. Ich weiß so ziemlich, was mich erwartet. Salopp könnt man sagen, kennst du einen, kennst du alle.

Deshalb würde ich auch keinen Sinn darin sehen, dass Frauen (oder auch Männer) sich auf einer Party ausziehen.
Zusätzlich möchte ich anmerken, dass Nacktheit in meiner Altersgruppe nicht immer ein Punktelieferant ist. Manches sollte lieber der Fantasie überlassen werden.

Was also wäre das Ziel? Wie gesagt, andere Menschen leicht bekleidet zu sehen, kann es kaum sein. Ist es ficken? Dann könnte man sich das vorgeschaltete Kartenspiel doch irgendwie schenken.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Da wir hier keine Diskussionen über Intimitäten von Minderjährigen zulassen, schließe ich an dieser Stelle.

Gruß
Brisanz

Team-poppen.de


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×