Jump to content
Tobihaj841

Neue Flamme ist liiert

Empfohlener Beitrag

AnjaL995
Geschrieben

Gebe dir Recht..Sich woanders Sex zu suchen bedeutet doch man ist unglücklich und unbegriedigt. Würde mich von dem ONS trennen. Man sollte reinen Wein einschenken...

  • Gefällt mir 3
belladonna1403
Geschrieben

Deine Ansicht ist meine Ansicht...Und es ist nicht: Mut zum Risiko....sondern ehrlich sein, egal, wie es wird...

  • Gefällt mir 5
geiler21undmehr
Geschrieben

Wer aber garantiert bei der Affäre das der/die partner/in das wenn es zu ner Beziehung nicht wieder ein ins hat aus der mehr werden könnte. mal drüber nachgedacht ob sie evtl diese Gedanken hat?

SportlerFelix
Geschrieben

Ich würde ihr sagen was du möchtest,aber spielen würde ich auch nicht mit mir lassen so nebenbei und zuhause einen auf heile Welt machen mit ihrem Partner 😬Aber kannst dir auch sicher sein wenn sie was festes mit dir anfangen würde,würde sie das gleiche mit dir wahrscheinlich auch mit dir abziehen 🤔

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Sehe ich genauso

  • Gefällt mir 1
Ichbinich37
Geschrieben

Kenne das auch.auf der einen Seite möchte er das ich bleibe ich ihm was bedeutet, auf der anderen Seite fickt er ne andere. Und allein die Erkenntnis lässt mich, auch wenn es schwer für mich ist da ich ihm liebe, nur die Entscheidung es zu beenden. der ständige Gedanke wie er mit der anderen...Ne das macht mich unglücklich und irgendwann krank. Es wird da draußen irgendwo einen Mann geben der mich zu schätzen weiß

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

denk das du das fünfte rad am wagen bist oder schaff klare verhältnisse

Geschrieben

Hat sie eine offene Beziehung? Wenn nicht, wäre der Fall für mich schon erledigt. Wenn du vielleicht irgendwann dort eine Beziehung eingehst, weißt du doch schon was dich erwartet.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

hehe ja diesen Schmarn von wegen beim Partner bleiben und nicht wirklich Glücklich damit sein haben wir schon hinter uns ^^ wenn jetzt quasi eine mit mir fremdgehen würde und das raus kommt... was solls? ich mache ja nichts verkehrt. da sollte man sich halt nur gefühlsmäßig nicht weiter drauf einlassen, weil sie rennen alle wieder zu ihren typen zurück die ja eigentlich immer ganz lieb waren nur halt im moment nicht. Auch wenn das schon seit vielen Jahren so geht XD Aber die Sprüche kennen wir ja. Wenn dann aber so ein Geschwafel von wegen kommt, mit mir wäre es ja so toll.... Ich stell mir grad vor das ihrem Partner zu erzählen, ich glaube der würde sich sehr über solche Infos freuen ^^

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich verstehe was du meinst, jedoch 10 Jahre Beziehung kann man nicht so einfach auflösen wie man denkt. Man hat dem anderen Partner auch Verantwortung gegenüber. Meist ist da noch Familie dran , Haus, eventuell sogar noch mehr. Lässt du dich auf einen Menschen in einer Beziehung ein, musst du damit rechnen den kürzeren zu ziehn! Ungerecht bist du nicht, denn du hast ja schliesslich auch Gefühle!

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ja man sollte von Anfang an ehrlich sein und wenn man in einer Beziehung lebt und das auch nicht ändern will gleich sagen. Und warum man trotzdem fremd geht kann vie

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das zeugt doch von einem wahrlich schlechten Charakter, das zumindest ist meine Meinung. Sie nimmt sich von beiden Männern das was sie möchte, das erfordert eine gewisse Portion Egoismus und einen bzw. Zwei dumme die das mitmachen...

  • Gefällt mir 2
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Stunden, schrieb Tobihaj841:

Frage zum immer aktuellen Thema neue Flamme! Der ons bleibt keine einmalige Sache, beim dritten Treffen ist für beide Seiten klar da ist was im Busch. Und urplötzlich kommt da die langjährige (10 Jahre) Beziehung des einen zur Sprache.

..... ab hier wären meine finger weg, hätte ich es vorher gewusst wären sie weg geblieben

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 4
MissSerioes
Geschrieben

Verändere die Menschen!!!!

Es gibt Frauen/ Männer die fühlen sich wohl in ihrem Strickmuster...und in ihrem Gefühle..

alles ist Recht weil es mein Recht ist so zu leben.

Da wäre ich aber ganz ganz schnell weg!

So lange mein Rücken frei ist ..kann ich so leben wie es mir gefällt!

Sind da aber im Hintergrund Menschen beteiligt die mir vertrauen unterliege ich einer gewissen Fürsorge...

Man nennt das Werte!

Ich möchte da nicht zwischen stehen...als Schachfigur....Nein Danke!:gimp:

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ich finde nicht dass du ungerecht bist. In einer Beziehung ist Ehrlichkeit für mich das Wichtigste. Wenn es nicht mehr passen sollte, dann trennt man sich und betrügt nicht einander und bleibt bei dem Partner weil mein Angst vor der Zukunft hat und womöglich alleine dasteht. Ich finde es auch ziemlich schade für den Betrogenen Partner der eigentlich nach Strich und Faden verarscht und ausgenutzt wird und sie macht was sie will.... Und zu guter Letzt finde ich es auch unfair dir gegenüber wie sie sich verhält und sich alle Optionen quasi mal warm hält... sowas würde ich nicht mitmachen und von ihr einen klaren Standpunkt verlangen

  • Gefällt mir 5
KleinerFreund32
Geschrieben

Ich möchte mal behaupten, dass viele Beziehungen nur aus Bequemlichkeit oder Angst vor den Konsequenzen fortgeführt werden. Vielleicht auch, weil man seinen langjährigen Partner nicht verletzen will. Wie bequem, die vertraute Partnerschaft zu behalten und nebenbei noch eine mehr oder minder unverbindliche Poppfreundschaft führen.... Aber keine Lösung. Jeder der erhrlich zu sich und seinem Partner ist, hat zwei Optionen: Entweder er/sie entscheidet sich um die Beziehung zu kämpfen oder er/sie zieht die Konsequenzen und trennt sich. Leider ist das ja oft die Schwierigkeit, siehe oben. Aber trotzdem ehrlicher... Einfache Lösungen gibt es leider nur in der Werbung..

  • Gefällt mir 3
Icheinfachnurich
Geschrieben

Ein jeder darf entscheiden wie er leben mag und dieses auch umsetzen, solange andere nicht dafür hinhalten müssen Fremdgehen... einem Außenstehenden steht hier kein Urteil zu. Es gibt Umstände in denen es sein muss um sich und den Partner nicht zu verlieren.... Foren sind ja gut und schön, aber es wird zu wenig Grundlage gestellt und zu wenig nachgefragt....Aber jeder gibt fleißig seinen Senf dazu und daran , dass die Antworten so vielschichtig sind sieht man , dass keiner die Frage wirklich beantworten kann...

  • Gefällt mir 3
Leveraged_beta
Geschrieben

In gewisser Weise bist Du ungerecht, da man in Deinen Zeilen nur von ihr und ihrer Entscheidung liest. Du erwartest Ehrlichkeit und Offenheit von ihr. Aber gleichzeitig bist Du nicht ehrlich zu Dir. Du willst die aktuelle Situation nicht, wie sie ist, dann zieh selbst den Schlussstrich. Das kannst Du nämlich auch nicht. (Ich rede da selbst aus Erfahrung mit einer verheirateten Frau)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Würde es wie ein Auto sehen. Wenns es jemand pflegt und voll tankt und ich es nur fahre. Is doch dufte 👍

Geschrieben

Eine langjährige Beziehung oder Ehe ist doch nicht nur Sex und Liebelei. Wenn alles andere in der alten Beziehung stimmt eine tiefe Liebe und Freundschaft verbindet und zusammen hat man etwas aufgebaut. Dann finde ich Fremdgehen legitim. Nicht um den Partner zu verletzen ... sondern um mir das fehlende woanders zu holen. Dadurch werde ich ausgeglichener und zufriedener und das wird auch der Partnerschaft guttun. Sorry liebe Ehefrauen meine Meinung..... Ein Mann der Fremdgehen will wird es auch tun und Gelegenheit findet er immer, sei es er bezahlt dafür.

  • Gefällt mir 4
xmacx2
Geschrieben

Guter Rat von mir lass es da ist stess vorprogrammiert u zu recht .... Wenn der Partner es spitzt kriegt ziehen die Frauen in der Regel aus der Situation u der mann also in dem Falle du hat den Salat. ... Das schlimme ist das die Frauen die betrügen der Affäre die größten Geschichte auftischen ....

×