Jump to content
ric18

Freiheit in Ketten

Empfohlener Beitrag

ric18

Der Text ist heiß!

Um weiterlesen zu können benötigst Du einen Account.
Jetzt kostenlos registrieren!

Jetzt registrieren
Geschrieben

Freiheit in Ketten

Spürst du die Sehnsucht tief in mir?
Die Sehnsucht nach dem Kampf, den ich gegen dich verliere.
Mein Mund schreit NEIN, doch mein Körper hat sich dir schon längst ergeben.
Meine Augen, groß vor Furcht und doch glasig vor Verlangen.
Meine Nippel, kirschrot und steinhart vor Sehnsucht nach unsanften Händen.
Mein Leib erzittert unter deinem unbarmherzigen Blick,
doch die Nässe, die meine Schenkel tränkt, straft meine Worte Lügen.
Ketten fixieren mich, doch sie schenken mir Freiheit.
Feuerküsse hinterlassen rote Striemen auf meiner hellen Haut.
Male deiner Zärtlichkeit, die mich mit Stolz erfüllen werden..... später.....
Nimm meinen willigen Körper und bezwing meinen sich sträubenden Geist.
Fick meinen Verstand und führe mich über meine Grenzen.
Schenk mir den Schmerz,
schenk mir die Lust,
schenk mir die Freiheit mich deinem Willen hinzugeben.

  • Gefällt mir 3
×