Jump to content
trevrep57

E-Sex / E-Stimulation - Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich interessiere mich schon seit einiger Zeit für E-Stimulation, da meiner auch nicht immer so schnell und schön hart wird.. (alters- und tablettenbedingt-vor  5 Jahren Herzinfarkt..)

Hat jemand Erfahrungen und möchte berichten? Muss mein Penis schon steif sein oder hilft es beim steifwerden? Ist es eher schmerzhaft oder nicht? Spritzt man ohne "eigenes" dazutun ab?

Gerne treffe ich mich auch mit jemanden (ortsnah!), der mir seine Gerätschaften leihweise zur Verfügung stellt und mich unterweist.

  • Gefällt mir 4
tinota
Geschrieben

Heikles Thema!

  • Gefällt mir 1
misterxy1178
Geschrieben

Wie bei allen Vorlieben gilt auch hier das die Intensität den schmerz bestimmt. Ich mache das schon einige zeit,und ich muss sagen es ist einfach klasse. Am anfang solltest du es allein probieren um deine grenzen auszuloten. Ich persönlich schaffe es auch damit abzuspritzen. Aber das ist wohl nicht die Regel.

  • Gefällt mir 2
Bolero2000
Geschrieben

Hast dich schon mal mit einem Arzt unterhalten? Bevor du mit Strom (oder deute ich das falsch?) rumhantierst.

  • Gefällt mir 1
misterxy1178
Geschrieben

@maria. Solange der Strom nicht das herz kreuzt ist das kein Problem. Generell sollte auch bei gesunden Menschen kein strom übers herz laufen. Bei estim läuft drr Strom zum Beispiel zwischen hoden un eichel.

  • Gefällt mir 1
misterxy1178
Geschrieben

Das stimmt. Mein Beitrag soll jetzt nicht als Freibrief gesehen werden. Natürlich sollte je nach Erkrankung eine Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.

Geschrieben

Habe schon ein wenig Erfahrung damit, kann aber nicht bestätigen dass Reizstrom etwas mit dem Härtegrad der Erektion zu tun hat.

Geschrieben

Unbedingt mit nem Arzt reden - ganz grundsätzlich mal bzgl Deines Problems und vor dem hantieren mit Strom überhaupt. 

Kenne TENS-Geräte aus anderen Bereichen, etwa der Schmerzbehandlung. Dort können sie gute Erfolge bringen, aber nur bei leichten bis maximal mittelschweren Beschwerden.  Ob das übertragbar ist, weiß ich allerdings nicht 

 

  • Gefällt mir 2
derwilde1974
Geschrieben

Hi, E-Sex ist ne geile Sache, das ER härter wird, wurde ich nicht sagen. Ich hab so ein TENS Gerät mit 2 Leitungen a 2 Ausgängen, 4 Klebepads für verschiedene Variationen zum anbringen.. Egel was du machst, probier erst NACH Absprache mit 'nem Arzt und vor allem : NICHT ÜBER KREUZ AM HERZ.. Aber probier doch mal vllt. vorher Penisringe aus.. ! ! ! Bei ORION gibt es 2 Stück aus Kautschuk : 1 x 4 cm // 1 x 5 cm Durchmesser.. Kosten liegen bei ca. 9,- .. Da staut sich was, zwinker.. Wenn ich meine an hab, beide, ich dachte am Anfang : boah, noch bis'l und platzt, grins.. Total geiles Gefühl.. probier das doch vorher mal aus.. Nur so ne Idee von mir.. ! ! ! Gruß

  • Gefällt mir 3
JaaNee
Geschrieben

 

Da Du schon in "jungen Jahren" einen Herzinfarkt hattest, ist es naheliegend, dass Du ein generalisiertes Gefäßproblem (Bauchschlagader, Halsschlagader) hast, so auch im Genitalbereich. Das ist leider so, da hilft auch kein Strom! Hinzu kommen ganz sicher Herzmedikamente, wie Betablocker, Blutverdünner etc., alles sehr negativ hinsichtlich der Erektionsfähigkeit. Übergewicht und ein latenter Diabetes erledigen dann den Rest. Was Dir helfen könnte sind gefäßaktive Substanzen wie beispielsweise Viagra, aber leider in Deinem Fall wegen dem bereits erlittenen Herzinfarkt kontraindiziert bzw. lebensgefährlich!

Bitte keinerlei Selbstversuche, sondern mit einem Spezialisten (Internisten/Männerarzt/Urologe) abklären, welche Möglichkeiten in Betracht kommen.

 

 

 

  • Gefällt mir 5
perversersklave64
Geschrieben

Ich mache auch e Sex und kann von mir aus nur sagen das es eine neue Erfahrung ist und ich es auch weiterhin mache, jeder sollte es für sich selber ausloten ob es ihm gut tut oder nicht. ja der spritzt dabei ganz von selbst ab und man sollte die intensität des Gerätes für sich selber langsam und vorsichtig ausprobieren denn es soll auch einem selber Spaß machen .

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

ich mache Estim/ Reizstrom schon seit vielen Jahren. Es gibt da unterschiedliche Kontakte, Schlingen, Sillikonringe, Pads die mit unterschiedlichen Geräten verbunden werden können. Dazu mal Googlen, gibt es viel drüber zu lesen. Hatte auch vor über 8 Jahren meinen 2.ten Herzinfakt und nutze E_Sex so oft es geht. Bei Herzschrittmacher oder ähnlich, darf man E-Sex nicht machen. Und wie schon zuvor hier geschrieben wurde sollte der Strom ( 9 Volt Batterie ) nicht oberhalb Bauch angeschlossen werden und nicht übers Herz laufen. Obwohl es Nippelklemmen und so auch reichlich angeboten werden, was lebensgefährlich ist, da es eben übers Herz läuft. Jeder fühlt anders und was der eine noch angenehm empfindet ist für den anderen schon zu stark. Einfach vorsichtig die Regler so einstellen und experimentieren bis jeder für sich die richtige Einstellung gefunden hat. Auch ist es möglich mit den richtigen Einstellungen z.b. Bestrafungen durchzuführen, alles eine Sache des Reglers. Und meine Erfahrung ist, das ich durch E-Sex extrem harte Erektionen bekomme und in der Regel immer handfrei zum Orgasmuss komme, verbunden mit viel Sperma und als Krönung einen Mega Orgasmuss. Aber der Weg dahin dauert seine Zeit, ich könnte niemals für 10 Minuten E-Sex machen und dabei einen Orgasmuss bekommen. Geniessen, fallen lassen, nebenbei jeder wie er mag Videos, geiler Chat und dann kann es klappen. Wer denkt da ist ein Zauberkasten und dann geht das los der irrt. Bei mir ist es mittlerweile so, das ich mich Stunden lang mit Reizstrom berieseln lasse, dazu fast durchgehend eine Erektion habe und ich mit der Intensivität des Reglers den Orgasmuss rauszögere oder zulasse wenn mir danach ist. Wer in einer sexlosen Beziehung lebt oder allein lebt, kann mit E-Sex viel Spass haben. Aber wer E-Sex ausprobiert und Gefallen dran findet der stellt schnell fest das es süchtig macht und das kann sexuell für den Partner wenn der noch Sex möchte ein ernsthaftes Problem werden. Aber auch für Frauen gibt es sehr viele E-Sex-Toys so das eventuell beide daran Spass finden. Weiter ist es möglich per Internet von anderen auf der Welt stimuliert zu werden ect. ect. ect.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben
Am ‎05‎.‎03‎.‎2017 at 07:36, schrieb stromsklave6154:

Ich mache auch e Sex und kann von mir aus nur sagen das es eine neue Erfahrung ist und ich es auch weiterhin mache, jeder sollte es für sich selber ausloten ob es ihm gut tut oder nicht. ja der spritzt dabei ganz von selbst ab und man sollte die intensität des Gerätes für sich selber langsam und vorsichtig ausprobieren denn es soll auch einem selber Spaß machen .

sorry, aber ich finde deinen beitrag bzw. speziell diesen satz darin absolut verantwortungslos !!!!   :bomb:                                              "jeder sollte es für sich selber ausloten ob es ihm gut tut oder nicht"  

anscheinend ist es dir angesichts deiner :mega:   überbetonten begeisterung für diese spielart völlig entgangen, dass der TE schwer erkrankt ist und ein hohes risiko bis hin zur lebensgefahr gehen würde,  um das zu testen? 

klar ist jeder selbst für sich verantwortlich, dennoch sollten meiner Meinung nach solche tipps nicht nur blind aus eigener superbegeisterung heraus gegeben werden, sondern, gerade in fällen wie hier, nur mit einer gewissen verantwortlich-kritischen distanz!  

du selbst kannst das betreiben bis zum verschmurgeln, wenn es dir gut tut, aber bitte rate anderen nicht so unkritisch zu.

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben
Am ‎05‎.‎03‎.‎2017 at 10:23, schrieb germanman43:

ich mache Estim/ Reizstrom schon seit vielen Jahren. Es gibt da unterschiedliche Kontakte, Schlingen, Sillikonringe, Pads die mit unterschiedlichen Geräten verbunden werden können. Dazu mal Googlen, gibt es viel drüber zu lesen. Hatte auch vor über 8 Jahren meinen 2.ten Herzinfakt und nutze E_Sex so oft es geht. Bei Herzschrittmacher oder ähnlich, darf man E-Sex nicht machen.  ....   Aber auch für Frauen gibt es sehr viele E-Sex-Toys so das eventuell beide daran Spass finden. Weiter ist es möglich per Internet von anderen auf der Welt stimuliert zu werden ect. ect. ect.

 

Wer den Zeigefinger erhebt (s.o.) sollte auch mal Positves von sich geben...   :bouquet:

In diesem Sinn DANKE , hab Deinen toll reflektierten Beitrag mit Interesse gelesen. Wird zwar wohl nix für mich werden, spannend davon etwas mehr zu wissen, wars aber unbedingt. 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

ich möchte hier bestimmt niemanden von seinem hobby abhalten , auch nicht mit erhobenen zeigefinger irgendwelche ratschläge erteilen .

vielleicht sollte der eine oder andere , und gerade der te doch einige dinge bedenken .

 

strom hat etwas merwürdige eigenschaften . image.gif

zum einen , wenn zwei kontakte am körper angeschloßen werden heißt das noch lange nicht das der strom nur von kontakt 1 zu kontakt 2 fließt .

es muß lediglich ein guter leiter (ich nenne hier mal als beibeispiel ein heizkörper) mit der hand berührt werden , dann werden kleine ströme auch über die hand und damit über den brustbereich abfließen .

 

und genau das ist der punkt , kleine ströme .

das herz hängt ja nicht an einer 220 volt leitung sondern es wird von microströmen gesteuert .

sprich es genügenn schon minimale ströme um eventuell herzrhythmusstörungen auslösen zu können .

als kleine zusatzinformation : niedrige spannungen und ströme sind immer bedeutend gefährlicher als hohe ströme und spannungen .

der grund dafür ist das hohe ströme und spannungen dazu tendieren über die haut abzufließen während niedrige spannungen und ströme sich ihen weg durch den körper suchen .

 

selbstverständlich fällt nicht jeder der mit strom am körper herumspielt gleich tot um aber ein , wenn auch geringes , gefährdungspotenzial dürfte immer dabei sein .

ob vor lauter geilheit so ein risiko in kauf genommen werden sollte muß natürlich jeder für sich entscheiden .

meinetwegen macht doch alle was ihr wollt . image.gif

ich wollte nur mal drauf hingewiesen haben .  image.gif

Petebln
Geschrieben

Ist schon eine geile Sache. Allerdings komme ich dabei nicht zum Orgasmus und die Erektion ist auch sehr viel schwächer als ohne. Trotzdem platzt man fast vor Geilheit.

Man sollte Elektroden mit möglichst großer Auflagefläche verwenden. Sonst kann das Gefühl eher brennend, schneidend und somit unangenehm sein.

Bei mir kommt am besten ein Prinzenzepter i.V.m. Analplug.

Einfach wunderbar.

Außerdem lieber ein paar Mark mehr fürs Gerät ausgeben, lohnt sich auf jeden Fall.

Habe mir ein Erostek ET312 zugelegt, und das ist schon der Hammer, besonders wenn man sich dabei in die Hände eines Zweiten ausliefert.

Falls ich mal bei jemandem die Eier im Sack zum Rotieren bringen soll, kann sich derjenige gern melden.

  • Gefällt mir 1
Micha__41
Geschrieben

Hallo zusammen,

ausser bei einem Schrittmacher ist Estim unter der Gürtellinie absolut harmlos.

Ich stimme schon mehrere Jahre mit unterschiedlichen Tens Geräten.

Mit den richtigen Elektroden und der richtigen Einstellung spritze ich jedesmal ab.

Es ist so unbeschreiblich...... fast besser als realer Sex.

Kann auch gerne Tipps dazu geben.

LG Micha

 

  • Gefällt mir 2
waro2510
Geschrieben
Am 25.3.2017 at 08:53, schrieb Micha__41:

Hallo zusammen,

außer bei einem Schrittmacher ist Estim unter der Gürtellinie absolut harmlos.

Ich stimme schon mehrere Jahre mit unterschiedlichen Tens Geräten.

Mit den richtigen Elektroden und der richtigen Einstellung spritze ich jedesmal ab.

Es ist so unbeschreiblich...... fast besser als realer Sex.

Kann auch gerne Tipps dazu geben.

LG Micha

 

Freud mich das es dir so gut gefällt. Es würde mich riesig freuen wenn du mir helfen könntest
Ich bin auch sehr interessiert an der Anwendung

Möchte gerne wissen welche Geräte du hast  und vieles mehr

Auf eine Antwort von dir werde ich mich sehr freuen

Lg waro2510

 

Micha__41
Geschrieben
Am 6.7.2017 at 13:31, schrieb waro2510:

Freud mich das es dir so gut gefällt. Es würde mich riesig freuen wenn du mir helfen könntest
Ich bin auch sehr interessiert an der Anwendung

Möchte gerne wissen welche Geräte du hast  und vieles mehr

Auf eine Antwort von dir werde ich mich sehr freuen

Lg waro2510

 

Hi,

am besten du besorgst dir das Mtim tension Lover mit 2 Gummieschlingen.

Wenn Du Ihn hast melde dich wieder bei mir

chubby-gourmet
Geschrieben

... abgesehen von der Herzthematik ist E-Sex wirklich eine tolle Sache. Habe auch solch ein Tens Gerät mit Silikonringen.

Dank des Rändelrades seitlich kann ich die Stromzufuhr regulieren, was man auch anfangs wirklich bedenken sollte.

Mittlerweile kennt man die Auswirkungen, und es hat diesen besonderen Reiz des Schmerzes, wenn der Strom die Eichel

stimuliert und er immer heftiger zuckt, bis dann recht gewaltig der Samenerguß erfolgt. Eine gute Alternative zum

normalen Handbetrieb...

  • Gefällt mir 1
U23
Geschrieben

Hi,  ja  dieses Thema interessiert mich schon lange, 

Würde es unbedingt selbst mal probieren und bin da für alles offen, aber  ich glaube auch das es da nur wenige gibt die dazu einladen um gemeinsam Spass zu habe.

Hier bei uns im Raum Leipzig ist man da nicht so aufgeschlossen denn ich habe diesbezüglich kaum Inserate gefunden die für solche super geile Spielerei einladen, eigentlich schade. Aber vielleicht ergibt sich ja mal die Gelegenheit.

Interessant wäre  es auch mal mit einer Fickmaschine ,  bestimmt ein tolle Sache. 

  • Gefällt mir 1
binMann123
Geschrieben
Am 4.3.2017 at 16:19, schrieb trevrep57:

alters- und tablettenbedingt-vor  5 Jahren Herzinfarkt.

Versuch es mal mit einer Penispumpe.

×