Jump to content
eschenski

Pornofilm auf Deutsch

Empfohlener Beitrag

eschenski
Geschrieben

Ich schau mir gern ab und zu, oder auch öfter, Pornos im Net an. Hab noch nie eine DVD in der Videothek gekauft, würde ich auch nie, da diese Filme einfach zu billig sind. Mit billig mein ich nicht unbedingt  alle angebotenen Dvd's, sondern explizit die Deutschsprachige. Ich find es irgentwie blöd, um nicht zu sagen, kacke! Wie Frauen-entwürdigend Deutsche Pornos betitelt werden. Wie z.B.: "Enge FOTZE wird hart dran genommen" oder "Blonde wird in ihre enge MÖSE gefickt" und so weiter, also nur mal als Beispiel. Finde das richtig abturnend und schon fast beleidigend, wie Frau unterbewertet und mit solchen Titeln erniedrigt wird. Ist meine Meinung, ohne jetzt den Emanz-Frauenhelden zu spielen. Was haltet Ihr davon?

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Gefällt dir denn der Titel "Slut takes two." besser?

  • Gefällt mir 3
bdsm-plz30890
Geschrieben

Ich mag diesen derben versauten Sprachgebrauch ...

Und meine Besucherinnen meistens auch ...

Das andere bekommen SIE zuhause 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ja das was du nennst sind ja auch sehr typische Internet Seiten Pornos Anders rum viele Frauen scheinen es zunähen wenn Mann ihr sagt während des sexes komm und mach dein fickmaul auf

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Sehe ich ähnlich wie du. Wobei Titel in anderen Sprachen oft kaum besser sind.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Finde ich auch total schlimm, wenn die Frauen im Titel so erniedrigt werden. Aber dann im Film von 5 gammeligen Typen eingesaut zu werden und mit Gossensprache belegt zu werden ist toll! Ja, ja. Die bösen Pornotitel. Hätten wir wieder ein Problem auf dieser Welt geklärt! 🙋

Geschrieben

Frauen werden in Pornos in den meisten Fällen benutzt und entsprechend betitelt. Egal in welcher Sprache ... Schau Dir die Interaktion an, denn das kann auch völlig nonverbal laufen ;) ... Und dass diese Porno Vorstellung hier weit vorherrscht, spiegeln doch viele Profile wieder.

  • Gefällt mir 2
bdsm-plz30890
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten, schrieb 77Hagalaz77:

 Und dass diese Porno Vorstellung hier weit vorherrscht, spiegeln doch viele Profile wieder.

Auch Frauenprofile !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und die finde ich am geilsten ........................

bearbeitet von bdsm-plz30890
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb bdsm-plz30890:

Auch Frauenprofile !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Stimmt, der Einwurf fehlte ... Da schreit echt der Richtige 

  • Gefällt mir 2
Juergen62
Geschrieben

Englisch sprachige Filme hören sich anders an, dass stimmt, wenn man dieser Sprache nicht mächtig ist da hast du Recht.

  • Gefällt mir 1
Hitzesuchend
Geschrieben (bearbeitet)

Jepp... Über die Qualität der meisten Drehbücher brauchen wir bestimmt nicht streiten...

"Warum liegt hier überhaupt Stroh rum ?"

 

 

Das erinnert mich an englische-(oder allgemein fremd-)sprachige Liedtexte, die man mitsummt oder nachgröllt... die aber total hirnrissig oder kitschig sind. :jumping:

bearbeitet von Hitzesuchend
  • Gefällt mir 2
wahnsinns-beute
Geschrieben

Deshalb schaue ich es nie auf Deutsch ....nicht nur das was gesagt wird ist abturnend sondern meist auch der Dialekt in dem es gesagt wird :-)

  • Gefällt mir 1
bdsm-plz30890
Geschrieben
Gerade eben, schrieb wahnsinns-beute:

 der Dialekt in dem es gesagt wird :-)

Also müssen Ostfriesen beim Bumsen unbedingt hochdeutsch reden ....

Was würde da bloß OTTO sagen ...

wahnsinns-beute
Geschrieben
Gerade eben, schrieb bdsm-plz30890:

Also müssen Ostfriesen beim Bumsen unbedingt hochdeutsch reden ....

Was würde da bloß OTTO sagen ...

die meisten, die ich bisher erwischt habe sind sächsisch gewesen :-)

  • Gefällt mir 1
bdsm-plz30890
Geschrieben
Gerade eben, schrieb wahnsinns-beute:

die meisten, die ich bisher erwischt habe sind sächsisch gewesen :-)

Auch die Sachsen können geil sein, glaub es mir ...

Hitzesuchend
Geschrieben (bearbeitet)

 

vor 6 Minuten, schrieb bdsm-plz30890:

Was würde da bloß OTTO sagen ...

"Ich bin wieder da!"

"Auf die Knie!  ... Aber doch nicht auf meine!" :clapping:

bearbeitet von Hitzesuchend
  • Gefällt mir 4
wahnsinns-beute
Geschrieben

das streite ich nicht ab...

Geschrieben

Sehe ich genau so. Ich persönlich schaue mir am liebsten lesbische Sexszenen an, die sind meist am entspanntesten und selten bis nie entwürdigend. Und was dieTitelwahl von Erotikfilmen angeht, "Analdin und die wunde Schlampe" ist eigentlich kaum zu toppen! :-) Ich bin aber offen für weitere Vorschläge!

  • Gefällt mir 1
Hitzesuchend
Geschrieben (bearbeitet)

Aber wahrscheinlich genauso meistens an der Realität vorbei... persönlich nicht mein Ding, vielleicht weil man dort eher so die Zuschauerrolle hat. Ja klingt n bissl blöd beim Film....

Was mich eher noch mehr stört, ist dieses Kampframmeln, gerade in den neueren Produktionen.

bearbeitet von Hitzesuchend
  • Gefällt mir 2
bdsm-plz30890
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Hitzesuchend:

Kampframmeln,

Watt ist das denn ???

Hitzesuchend
Geschrieben

naja....dem potenziellen Schnellwichser angepasstes Screenplay... wie die Karnickel, schneller, derber...

Geschrieben

❝Kampframmeln,❞ Watt ist das denn ??? Du hast noch nie einen Porno gesehen , oder ??!??;-D

Hitzesuchend
Geschrieben

Natürlich nicht! In Zeiten der allseitigen Verfügbarkeit erotischen Contents übe ich mich in freiwilliger Abstinenz.... *räusper

Cholibri
Geschrieben

Ich finde deutsche Porno-Betitelungen klasse! Ich frag mich, ob man so etwas hauptberuflich machen kann, also sich welche auszudenken. :-D Die Diskriminierung, Erniedrigung und Objektisierung beginnt dann meines Erachtens nach eher von der ersten Filmminute an. Auch bei Filmen mit geschmackvolleren Titeln.

  • Gefällt mir 2
×