Jump to content
VegasFan

Busengrapscher? Hinterntätschler? Erfahrungen?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo an alle,

was mich schon immer mal interessiert hat:
Wie kommen manche Männer dazu, Frauen einfach so an den Busen zu grapschen? Würde mir im Leben nicht einfallen, kann ich auch überhaupt nicht nachvollziehen.

Gibt es hier Männer, die das schon mal gemacht haben und sich dazu äußern? Glaube wohl eher nicht, oder?

Gibt es hier Frauen, denen das passiert ist und möchten sich äußern, wie sie darüber gedacht haben? Glaube schon, oder?

Mir ist es auch schon passiert, dass eine Frau mir im Vorbeigehen voll in an Allerwertesten gepackt hat. Als Mann fand ich das jetzt nicht so schlimm. Bin mal so dreist, dass ich mich da sogar etwas geehrt fühlte. Wie kommt es zum Beispiel, dass ich das als eher angenehm empfand, mich aber in Grund und Boden schämen würde, wenn ich das bei einer Frau machen würde?

**edit by mod - Keine Fremdlinks im Forum, auch nicht in ein Bild gebastelt**


bearbeitet von linguafabulosa
**Fremdlink entfernt**

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
CasHannover
Geschrieben

Was hat'n der Freddie Mercury Verschnitt für lange Arme ?

Aber öhm. Kann sowas auch nicht gut heissen.

War mal mit einer Ex auch inner City. Unterwegs sammelten wir, bzw. sie noch drei daher gelaufene Macker ein, die wir vorher nicht kannten und die behandelten sie wie das Packfleisch bei Lidl. Klatschten, grapschten und drückten ihr ständig am Arsch rum als hätte sie 'n Preisschild anne Hose bappen.

Naja, der traurige Unterschied allerdings ggü. Frauen, die unter so etwas wirklich leiden ist der, dass es ihr scheinbar nichts ausmachte.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Pumakaetzchen
Geschrieben (bearbeitet)

Als junges Mädel war ich in der Disco, stand neben der Tanzfläche, als mir so ein Typ, mit dem ich absolut nichts zu tun hatte, an die Brust grabschte. Hab seine Hand weggeschlagen und ihm gesagt, er soll das lassen, sonst knallt es, worauf er an meinen Hintern fasste.

Als Echo hatte er meine 5 Finger im Gesicht und ich hatte schon immer ne gute und kräftige Handschrift. Er maulte mich an: "Du blöde Kuh weißt wohl nicht, wer ich bin. Ich bin der **edit by mod - Keine Anprangerung im Forum, auch nicht von irgendwann oder jetzt Prominenten. Worauf ich meinte, dass er von mir aus der Kaiser von China sein könne, die Männer, die mich anfassen, würde ich mir immer noch selber aussuchen. Mit einem weiteren "blöde Kuh" zog er von dannen.

Also ich hab öfter mal zugeschlagen, wenn einer meinte, grabschen zu müssen. Ich find's einfach unmöglich. Als einer mal den Schlag abblockte, hab ich zeitgleich volle Kanne gegen sein Schienbein getreten. Ich denke mal, dass der sich künftig überlegt hat, ob er noch mal grabscht.


bearbeitet von linguafabulosa
**Siehe oben**

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Pumakaetzchen
Geschrieben

Puma haut auch Promis, grins...und zur damaligen Zeit war das einer.

Grad eben hab ich so nem Hirni, der mir per Mail anbot, mich mit Urin zu bespritzen, angeboten, ihn mit meinem Wagenheber zu streicheln. Jetzt isser offline. Hätte ich soooo gerne gemacht. Bin doch hilfsbereit.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Zweimal in meinem Leben hat es ein Mann gewagt , mir einfach so an den Arsch zu packen .
Dem einen hab ich eine gedellert , das war Reflex , aber leid getan hat es mir nicht .

Der andere war ein ganz Witziger .
Ein kleiner , alter , hutzeliger Mann , hätte locker mein Opa sein können .
War auf einem Treffen von hier , er läuft an mir vorbei und aufeinmal spüre ich eine Hand am Arsch .
Am Arsch ? Nee , die war fast im Arsch !
Ich hab mich umgedreht , ihn angeschaut und ihn gefragt , ob er noch alle Latten am Zaun hat .
Dann kam die tolle Aussage " Stell dich mal nicht so an , du weisst auf welcher Seite wir uns hier bewegen " .

Ich hab ihm nur gesagt , daß wenn er innerhalb von 2 Sekunden die Hände nicht von meinem Arsch hat , daß ich ihn aus den Schuhen heben werde .
Weg war er , dummer Gartenzwerg !

Die Begründung hab ich mir natürlich gemerkt und seitdem weiß ich , daß ich mich gefälligst hab anfassen zu lassen , weil ich ja hier bei poppen.de bin .
Manche haben echt den Knall nicht gehört .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

mir per Mail anbot, mich mit Urin zu bespritzen, angeboten, ihn mit meinem Wagenheber zu streicheln.



Bravo! Ich hab auch mal so ne mail gekriegt.....*würg*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Pumakaetzchen
Geschrieben

Gut gemacht, Geli. Manchen kommt man echt nicht anders bei. Ich hab da auch keine Hemmungen, mich meiner Haut zu wehren. Ich darf nur nicht dran denken, wenn mal mein Schnuckel hingeht und einen aus den Schuhen hebelt... Ist ja auch nicht grad ein Hänfling.

Die Begründung, dass der Name der Seite Programm zu sein hat, wird von diversen Schwachmaten immer wieder vorgeschoben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich hab in solchen Situationen auch ne recht flinke Hand,es haben so manche lernen müssen das das mit mir nicht zu machen ist und es ist mir in dem Fall egal ist ,wo ich treffe.
Männe ist der einzige der das darf und der hat auch mal fast eine geklebt bekommen, auf nem Flohmarkt im Gewühl,kniff mir doch einer in den Hintern ,ich konnt mich grad noch bremsen .
Zu Discozeiten war ich fast immer mit ner Art Bodygard unterwegs,da hat sich das eh keiner getraut,auch nicht wenn ich allein war



Susi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich muss jetzt mal fragen...

Ist man als Frau mehr oder weniger automatisch "schlagfertig"? Muss man das sein, weil solche Grabschereien immer mal wieder vorkommen?

Als mir das erste (und bisher einzige) mal jemand an die Kronjuwelen gegangen ist, war ich einfach nur völlig fassungslos und verdattert. Ich habe den Typen nur reichlich dumm angeschaut, und gefragt, ob er einen Knall hat.

Eine Ohrfeige hat übrigens so was kitschiges. Ein herzhafter Tritt ans Schienbein (wenn man die passenden Schuhe hat) wirkt besser, und passt auch besser.

Das ist schließlich kein Kavaliersdelikt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@ Brise,ne Ohrfeige ist ein Reflex und es ist besser man macht solchen Typen gleich klar ;mit mir nicht.
So als grundsolide ältere Dame ,passiert das mir das nicht mehr,aber jüngere Frauen können da bestimmt ein Lied von singen,sexuelle Belästigung ist kein Kavaliersdelikt und nur sprachlos sein,verleitet manche Männer oft erst dazu,bis sie das erste Mal eine geknallt bekommen


Susi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

verleitet manche Männer oft erst dazu,bis sie das erste Mal eine geknallt bekommen

Ich habe dass ungute Gefühl, dass die "Herren", sie zu so etwas fähig sind, die Sache "sportlich" sehen könnten:

Eine gelegentliche Ohrfeige wird einkalkuliert. Und nicht alle Frauen schreiben eine feste Handschrift.

Vielleicht lieber doch mindestens auf das Schienbein zielen, oder gelegentlich auch mal das Knie schwungvoll heben?

Vielleicht nicht gerade bei einem Potätschler, aber spätestens wenn es an die Milchwirtschaft geht, sollten die Folgen drastisch sein.

- - - - - - -

Dödelken am Rande: Ich war zu Karneval als Frau unterwegs. Mit "echten" Silikonprothesen. Gegrabscht haben fast nur Frauen. Aber auf die nette Tour, sie haben vorher gefragt, ob sie dürfen. Standardantwort war: "Wenn ich bei Dir auch mal darf..."

Jener Abend hat meine Kenntnisse in der weiblichen Anatomie aufs angenehmste bereichert.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das glaub man ,das Frauen die eine feste Handschrift haben,davor bestimmt nicht zurückschrecken ,allerdings ist es bei vielen dann doch mehr die letzte Warnung ,bevor das Vergnügungszentrum direkt getroffen wird


Susi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Das schlimme ist, dass die meisten auch noch "Rechtshänderinnen" sind. Ich seh aus als hätte ich seit nem Jahr ne dauerhafte Entzündung am linken Backenzahn


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@cashannover
Ich hätte gerne hier mal eine Stellungnahme von Deiner damaligen Freundin oder einer hier anwesenden Gleichdenkenden gehört, die das ja anscheinend als nicht störend empfand.
Andererseits kann ich nicht verstehen, wie Du daneben stehst und Dir das anschaust (hört sich jedenfalls so an). Ich wär glaube ich ausgerastet. Oder hattet ihr eine so "offene" Beziehung?

@all
Vielleicht meldet sich ja hier auch der eine oder andere Mann nochmal zu Wort, den es ab und zu mal in den Händen juckt. Hier im Netz kann man das doch auch völlig anonym, also keine Scheu. Geht mir wirklich nur darum, einfach mal die Gedankengänge zu hören.

Und zu meiner Frage, warum ich als Mann diesen Potätschler von einer Frau als eher schmeichelnd empfand, ist noch gar keiner eingegangen. Ich sage sogar, wenn das ein Schwuler bei mir machen würde, dann würde ich höchstens mit einem Lächeln sagen: "War ok, aber nur, wenn es bei dem einen Mal bleibt!", ihm aber keine Ohrfeige verpassen.

Wie denkt ihr darüber?
Mann bei Frau = sexuelle Belästigung!
Frau (hetero) bei Mann (hetero) = ???
Mann (ho) bei Mann (he) = ???
Und vielleicht auch für diejenigen, die bis jetzt erwartungsgemäß geantwortet haben:
Wie reagiert ihr, wenn das eine Lesbe bei euch macht?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Hm also ich würds mich auch nicht trauen zu grapschen . Allerdings - ist auch n kompliment für die Mädels wenn auch ein billiges smile .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wer mir an den Hintern tatscht ist hinter mir,da ist das egal ob Mann oder Frau.Ich reagiere da richtig allergisch ,Personen aus meinem Umfeld wissen das,bzw.in meinem Umfeld sind keine Leute mehr die ihre Hände nicht unter Kontrolle haben.


Susi


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


Wie denkt ihr darüber?
Mann bei Frau = sexuelle Belästigung!
Frau (hetero) bei Mann (hetero) = ???
Mann (ho) bei Mann (he) = ???
Und vielleicht auch für diejenigen, die bis jetzt erwartungsgemäß geantwortet haben:
Wie reagiert ihr, wenn das eine Lesbe bei euch macht?



Ganz ehrlich? Es ist mir total egal, ob es ein Mann oder eine Frau ist, der/die meine Privatshäre/Intimsphäre verletzt - ich finde so ein Verhalten geschlechtsunabhängig komplett daneben.

Wer mich anfassen darf, möchte ich gerne selbst entscheiden.

Mir ist das auch mal in einer Disco passiert. Ich stehe da und quassel mit Freundinnen und ein Kerl packt mir unvermittelt an den Po. Kein Tätscheln - er hat richtig gegriffen. Ich habe ähnlich wie Geli reagiert und ziemlich laut gefragt, ob er eine Macke hat. Im Nachhinein habe ich mich über mich selbst geärgert, dass ich zu überrumpelt war, um noch ganz anders zu reagieren.

Letztens kam ein Bericht, in dem das Grabsch-Problem in Tokios U-Bahnen erläutert wurde. Dort gibt es nun teilweise Frauenabteile. Traurig, dass sowas teilweise schon nötig ist.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben



Wie denkt ihr darüber?
Mann bei Frau = sexuelle Belästigung!
Frau (hetero) bei Mann (hetero) = ???
Mann (ho) bei Mann (he) = ???
Und vielleicht auch für diejenigen, die bis jetzt erwartungsgemäß geantwortet haben:
Wie reagiert ihr, wenn das eine Lesbe bei euch macht?



Für mich macht es keinen Unterschied , WER mich anfasst !
Es hat keiner , egal welchen Geschlechtes , einen anderen Menschen einfach anzudatschen , gegen dessen Willen !
Das ist respektlos


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Für mich macht es keinen Unterschied , WER mich anfasst !
Es hat keiner , egal welchen Geschlechtes

So sehe ich das auch. Eigentlich.

Als mich mal ein Lehrmädchen im Lager im vorbeigehen herzhaft an den Allerwertesten gegrabscht hat, habe ich in den höchsten Tönen geflötet: "Aber Frl. Dingsbums, was denken Sie nur von mir, ich bin ein ordentlicher Junge". Bei einem Kollegen hätte mir das selbe einfach die Sprache verschlagen.

Aber Männer sehen das alles sicher etwas anders. Mann ist einfach normalerweise nicht Ziel solcher Attacken und entwickelt keinen Sinn dafür.

Ich bin ehrlich erstaunt, dass so etwas doch noch so häufig ist, dass es im Leben von Frauen eine Rolle spielt. Ich dachte ernsthaft, solche Taten wären inzwischen zusammen mit der Keule des Steinzeitmenschen endgültig in die Geschichte eingegangen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
69Liebhaber69
Geschrieben

Jetzt muss ich mich mal outen.

Ich hab auch schon gegrabscht, allerdings hab ich vorher artig angefragt, obs der Dame genehm wär, und obs sich so anfühlen würde, wie es knackig aussieht.

Erfolgsquote annähernd 80%

Selber bin ich auch schon mal von Frauen begrabsct worden, aber da waren die Situationen, ich sag mal schon etwas intimer. So ganz unverhofft angetatscht nicht.

Ich find das auch schlimm, einfach so ne Handvoll zu nehmen. Und kann auch jede Frau und auch Mann verstehen, der dann zulangt.
Toi,toi, hat Geli mir keine geschossen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

@Brise
Danke, dass Du mich da bestätigst, dass wir Männer das nicht so schlimm empfinden, wenn eine Frau das bei uns macht. Dachte schon, dass ich bei offensichtlichem Desinteresse der Artgenossen an diesem Thema mit dieser Einstellung alleine bleiben werde.
Deine Anekdote zu Karneval fand ich übrigens sehr klasse, mußte herzlich lachen.

Und Oli wird das mal auch als Kompliment aufnehmen denke ich, sonst wäre er nicht auf die Begründung gekommen.

@ all die netten Frauen, die hier geantwortet haben:
Danke, genau diese Reaktionen hatte ich ja sowieso erwartet. Obwohl ich eher gedacht hätte, dass ihr da eventuell unterscheidet ob Mann oder Frau. Bin mal gespannt, ob sich hier noch die eine oder andere verläuft, der das nicht so viel ausmacht oder die das sogar als Kompliment auffasst oder gar erregend findet. Aber nach euren heftigen Stellungnahmen glaube ich kaum, dass sich da noch eine traut, ihre Fahne hochzuhalten.

edit:
69Liebhaber69, habe gerade meinen Beitrag geschrieben, als Du Deinen wohl abgeschickt hast. Habe schon gar nicht mehr dran geglaubt, dass sich ein Mann dazu bekennt. Aber Du machst das ja auf die nette Art und bei den restlichen 20% wirst Du ja wohl Deine Finger dann bei Dir lassen. Oder?


bearbeitet von VegasFan

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben


Toi,toi, hat Geli mir keine geschossen



Eigentlich find ich das Thema viel zu ernst , um zu spamen .
Und mir ist nicht bewusst , daß du mich angedatscht hast .

JEDER , egal ob ich denjenigen kenne oder nicht , soll sich wagen mich einfach so anzufassen .
Das könnte böse ins Auge gehen .
Frau ist kein Freiwild ...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nun ja, mir greifen meine Kolleginnen öfter an den Arsch, aber bitte, soll ich deshalb gleich zur Gleichstellungsbeauftragten rennen? NÖ!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Pumakaetzchen
Geschrieben

Mir wär das schnurz, ob Mann oder Frau zupackt. Wer grabscht, kriegt eine geflammt. Und nicht zu knapp. Ich find's einfach nur abartig, jemanden anzufassen, der das nicht will.

Genau wie der Spinner, der mir gestern schrieb, er wolle "über mich urinieren". Ich hab ihm angeboten, ihn mit meinem Wagenheber zu streicheln. Arsch!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Ich hab auch schon gegrabscht, allerdings hab ich vorher artig angefragt, obs der Dame genehm wär, und obs sich so anfühlen würde, wie es knackig aussieht.

Erfolgsquote annähernd 80%


Darf ich fragen , in welchen Situationen so was passiert ist ? Also das du auf die Idee gekommen bist zu fragen ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×