Jump to content
Playcat

Sinnesentzug

Empfohlener Beitrag

Geschrieben



Hallo liebe Popper,

ich war gestern auf eine andere Plattform. Auch da konnte man "Vorlieben" anklicken, oder auch suchen.
Dabei ist mir eine Rubrik auf gefallen.

Was versteht ihr unter "Sinnesentzug"?







Geschrieben

Ich konnte mit dem Begriff "Sinnesentzug" erst mal gar nix anfangen.
Okay, Augen verbinden. Kennt wohl jeder.
Abba das Ohrenstopfen auch geil machen können ist mir neu...

Wiki meinte dann:


Sinnesentzug beschreibt eine Technik aus dem Bereich der Sexualpraktiken, insbesondere der sadomasochistischen Praktiken bei der einem der Partner ein oder mehr Sinne entzogen werden. Häufig wird auch der Begriff sensorische Deprivation aus dem Bereich Folter verwendet, im Gegensatz hierzu findet die sexuelle Variante auf der Basis gegenseitigem Einvernehmens und Freiwilligkeit statt (vgl. Safe, Sane, Consensual)

Der Sinnesentzug kann vom einfachen "Augenverbinden", das auch im Vanillasex häufig vorkommt, bis hin zur Mumifizierung inklusive dem kompletten Umschließen des Kopfes mittels einer Maske beispielsweise aus Latex geschehen. Je nach Wahl der Mittel kann ein Sinn, beispielsweise der Hörsinn mittels Ohrenstopfen oder der Tastsinn mittels eines Vakuumbettes entzogen werden. Kombiniert werden kann im Rahmen der abgesprochenen Grenzen bis hin zu einem quasi vollständigen Sinnesentzug. Je nach Selbstverständnis der Partner kann diese Maßnahme in einem erotischen Kontext der "Bestrafung" stehen oder der Befriedung eines sexuellen Fetisches aber auch dem reinen Lustgewinn dienen.


Geschrieben

Die Fünf Sinne entziehen
Augen verbinden, nicht mehr schmecken, spüren, hören oder riechen können können.
Ich denke nicht alle werden entzogen lol,aber das verstehe ich darunter.

Oder Du wirst so gut bedient dass dir die Sinne schwinden lol


Geschrieben




ja in diese Richtung hatte ich zuerst gedacht....

bis ich dann weiter gelesen hatte, das man auch Augen verbinden, Latex Maske anklicken konnte.
Da habe ich mich gefragt, ob "Sinnesentzug" doch etwas anderes ist.

Dann, das fühlen weg nehmen....

ist es nicht gerade das was es aus macht? Mit verbunden Augen in Verbindung mit z.B. gefesselt sein, hat doch den Kick des zum einen des "ausgeliefert sein und Verstärkung des Gefühls.

Oder nicht?


Trestertester
Geschrieben




.................................. Mit verbunden Augen in Verbindung mit z.B. gefesselt sein, hat doch den Kick des zum einen des "ausgeliefert sein und Verstärkung des Gefühls.

Oder nicht?



Das hat aber nichts mit den "5" Sinnen zu tun, die MorbidPrincess da genannt hat.
Was Du meinst, dieser Kick des "ausgeliefert sein" spielt sich eher im Kopf ab und gehört nicht zu den klassischen Sinnen.
Wenn z.B. jetzt noch die Fesselungen mit Eiswürfel betäubt werden, dann spürst Du körperlich nichts mehr, aber Du weißt, eben durch die Bewegungseinschränkung, dass irgend etwas mit Dir gemacht wird oder Du zu erwarten hast.

Wenn einzelne Punkte, wie die Latexmasken oder das Augen verbinden zusätzlich einzeln aufgelistet dort stehen, dann stehen diese Punkte nur deshalb dort, weil es besondere Fetische sind und diese User gerne nur diesen einen Fetisch ausleben möchten.

TT


marccgn
Geschrieben

Wenn der Sinn entzogen wurde ist es danach sinnlos....

Aber wer so was mag ist bei einigen Threads hier genau richtig. Die sind so sinnfrei, dass man sie problemlos unter für eine Sinn-Entzugs-Therapie nutzen kann

Marc


Geschrieben

Marc! Was soll ich da noch schreiben? Das war der Spruch der Woche! Danke dafür!


Geschrieben

Wenn der Sinn entzogen wurde ist es danach sinnlos....

Bezogen auf manchen Thread wäre jeder Versuch eines solchen Entzugs sinnlos.

Wie könnte man etwas entziehen, was von vornherein gar nicht drin ist?

- - - - - - - - -

&ltKlugscheißmodus an:&gt

Sinnesentzug ist ein Unwort. Man kann Wahrnehmungen entziehen, aber nicht die Sinne selber. Z.B. die Sehfähigkeit als solche bleibt erhalten, auch wenn man die Wahrnehmungen (Z.B. durch eine Binde) unterbindet.

Der einzige Grund, warum selbst Wiki den Unsinn in seinen Artikeln duldet: Gesprochene Sprache IST eben nicht immer logisch.


Geschrieben

sagt man da nicht besser sinnentleert?


Geschrieben

sagt man da nicht besser sinnentleert?

Nicht immer...

Weil wo nix drinne iss kannze nix raushohlen.


Geschrieben



Weil wo nix drinne iss kannze nix raushohlen.






naja, irgendetwas kann man immer raus holen, die frage ist ob es sinn macht...

Nun gut, zumindest scheint mir, das mein erster Gedanke dazu wohl richtig war.

@Trestertester
Deine Idee, das es speziell im einzelnen ein Fetisch ist, macht natürlich auch Sinn.



Bleibt jetzt nur noch eine Frage übrig.

Was ist 24/7 ?

Hier verbreitet sind ja die magische Zahlen 20x5

Wer hat darauf eine Antwort?




Geschrieben

24 Stunden, 7 Tage die Woche.

...also ohne Pause

Was wollen die da machen?


Geschrieben

24 stunden/ 7 tage die woche ist 24/7


*scheine in diesem thread das Echo zu sein lol*


devilfire
Geschrieben

Ic
Okay, Augen verbinden. Kennt wohl jeder.
Abba das Ohrenstopfen auch geil machen können ist mir neu...



Versuch mal beides zu kombinieren und lass deinen Kopf einfach mitspielen, dann merkst du wie Ohrenstopfen anregen können


vauef
Geschrieben

Ist schon leicht über etwas von dem man überhaupt keine Ahnung hat herzuziehen. Es wird gelästert und dummes Zeug erzählt ohne selbst damit mal was zu tun gehabt zu haben...
Sinnesentzug kann der direkte Weg zur Ekstase sein. Gefühle, von deren Vorhandensein "Vanillas" nie hörten... verborgene Freuden, und das ist auch gut so.
Playcat, 24/7 bedeudet in diesem Falle das eine Sub/Dom Beziehung nicht nur im "Spiel" gelebt wird sondern auch im Alltag.


Geschrieben



@vauef
redest du von "Macht"?



vauef
Geschrieben



@vauef
redest du von "Macht"?




Nein Playcat, zumindest für mich hat es mit Macht gar nichts zu tun. Ich möchte das aber nicht pauschalisieren, das wird jeder Beteiligte anders, zumindest aber auf seine eigene Art und Weise empfinden.
Was aber die Sache ausmacht ist schwer zu erklären. Visuell dargestellt vielleicht mit einer Autofahrt zu vergleichen. Du fährst los, einfache gerade Strasse und allmählich wird es Dunkel, Du bekommst einen Tunnelblick. Dein Auto wird Zum Flugzeug und vor Dir ist nichts mehr als Schwärze zu sehen, Du spürst aber die Intensität der Bewegung, Du bist Dir der Geschwindigkeit, die jetzt Raketengleich ist voll bewusst. Aber Du siehst und hörst es nicht.
Es ist halt Kopfkino mit Turbolader, vereint mit realen Reizen und Empfindungen.
Nach so einer "Tour" braucht mann/frau schon mal eine Weile um in die Realität zurückzufinden
Ich weiss nicht ob mein Geschreibsel einen Eindruck zu geben vermag.
Erlebenswert, mit dem richtigen Partner, ist es allemal!


Geschrieben (bearbeitet)

Bleibt jetzt nur noch eine Frage übrig.

Was ist 24/7 ?

Ich hab das gerade mal mit meinen Rechenstäbchen gesägt:

24/7 ist 3 Rest 3.

Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Der Thread kann nun geschlossen werden.

Falls Du noch weitere Fragen hast, mache einfach einen neues Thema auf oder sende dem Support ein Ticket.


bearbeitet von SommerBrise
Geschrieben



Versuch mal beides zu kombinieren und lass deinen Kopf einfach mitspielen, dann merkst du wie Ohrenstopfen anregen können



Egal ob Ohrenstopfen oder diese Ohrschützer die aussehen wie ein Kopfhörer, bei den Dingern bekomme ich sofort Kopfschmerzen. Was habe ich in meiner damaligen Firma in der ich malochte dafür auf den Sack bekommen, das ich immer ohne Gehörschutz gearbeitet habe. Musste sogar ein Attest vorlegen.

Ich bekomme schon einen Koller, wenn die Riemen der Augenbinde über oder an meine Ohren kommen.
Da ist nix mit kombinieren. Das einzige was laufen würde wäre meine Nase.
Wenn ich gefesselt mit verbundenen Augen ausgeliefert bin, ist das Gehör für mich enorm wichtig. Ich will *Kopfmäßig" genießen, bzw. ahnen was als nächstes passieren könnte.


Ixforqu
Geschrieben

24 Stunden, 7 Tage die Woche.

...also ohne Pause

Was wollen die da machen?



Frage lieber andersherum - machen die da überhaupt etwas? Mal abgesehen davon, daß der Begriff *24/7* unterschiedlich definiert wird, ist es vor allem ein gedanklicher Entwurf zu einer speziellen Beziehungsform. Für manche Leute ist es eine sehr intensive Phantasie im eigenen oder gemeinsamen Kopfkino und bedeutet, daß A für B theoretisch und praktisch rund um die Uhr verfügbar ist.

Doch wie dem auch sei, es geht dabei in erster Linie um Gefühle des Aufeinanderbezogenseins und der Tiefe des gegenseitigen Einverständnisses und weniger um das, was in dem Sinne, den Du meinst, tatsächlich gemacht wird. Es kann sogar so sein, daß in diesem Sinne kaum etwas gemacht wird. Es geht um die prinzipielle Möglichkeit des Tuns und nicht so sehr um die Ausübung des Tuns.

Eine Ehe ist auch 24/7 oder gibt es beim Verheiratetsein Pausen?
.


devilfire
Geschrieben


Wenn ich gefesselt mit verbundenen Augen ausgeliefert bin, ist das Gehör für mich enorm wichtig. Ich will *Kopfmäßig" genießen, bzw. ahnen was als nächstes passieren könnte.



..wenn man dann nichts hört, ist ja auch schon eine Stufe weiter.

Aber mal so allgemein gesagt, sind das Dinge, die man nur machen kann, wenn sich ein Vertrauen aufgebaut hat und man den (Spiel-)Partner sehr genau kennt.


Geschrieben



Aber mal so allgemein gesagt, sind das Dinge, die man nur machen kann, wenn sich ein Vertrauen aufgebaut hat und man den (Spiel-)Partner sehr genau kennt.





sehe ich genau, das da ein enormes Vertrauen da sein muss.


zu 24/7
Ich habe jetzt ein paar Sachen raus gefunden. Die Zahl 24/7 bezieht sich tatsächlich auf 24 Stunden und 7 Tage die Woche. In der BDSM Scene wird es wohl als Machtentzug definiert, wobei 24/7 die höchste Stufe des vollkommenden Machtentzug sein soll. Zwischen Sub + Dom gibt ein Vertrag. Sub verpflichtet sich 24 stunden dem Dom zu Verführung zu stehen. Uneingeschränkt und in allem Bereichen. Also nicht nur für sexuelle Handlungen. Mir wurde erklärt, das der sub noch nicht einmal auf die Toilette gehen darf, oder etwas trinken darf ohne die zu Stimmung vom Dom. Von daher ist der Kontakt zwischen den beiden sehr häufig am Tag, damit der Dom sehr genau weiß, wie es seinen sub geht. Der Dom übernimmt somit die volle Verantwortung und der Sub gibt sie ab.


Geschrieben

Sub verpflichtet sich 24 stunden dem Dom zu Verführung zu stehen.

Wenn eine eine Sub ganztägig zur Verführung steht, dann wäre das genau mein Fall.

Ich verführe gerne.

Ich will auch eine Sub. Sofort!


Geschrieben

24/7 - The Passion of Life
ist auch ein interessanter film der den begriff aus dem bdsm gut erklärt. zu beziehen bei amazone.
sinne kann man auch entziehen, indem man den partner komplett in frischhaltefolie einwickelt. die körperoberfläche empfindet dann berührungen gar nicht mehr, oder stark verfremdet. wenn die primären geschlechtsorgane freigelassen werden konzentriert sich das ganze empfinden auf diesen eingeschränkten bereich. das ganze gesteigert durch verbundene augen, fesselung und/oder gehörentzug, bildet völliges ausgeliefertsein und konzentration auf die geschlechtsorgane


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Zurück zum Thema.

Sinnesentzug ist eine Praktik im BDSM.
Hierbei werden die Augen verbunden und die Ohren verstopft.
Der Sub hat also keinen Anhaltspunkt mehr, was mit ihm geschieht. Er wird von jeder Aktion überrascht.
Es ist eine äußerst spannende Angelegenheit, und das für beide Seiten.

Wer dem BDSM nicht so zugeneigt ist, kann diese Methode beim Vanila-Sex anwenden.

Eine Steigerung hat bereits @steelpaar beschrieben.

24/7 sagt aus, dass Sub und Dom eng miteinander verbunden sind, und das 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Nicht mehr und nicht weniger.

Es sagt nicht aus, dass der Sub für jede Tätigkeit oder Aktion den Dom fragen muss.
Es sagt auch nicht aus, dass ein Sklavenvertrag existiert.
Das und einiges mehr ist eine reine Abmachung zwischen den Parteien.


×