Jump to content

Marcel Reich-Ranicki

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo zusammen,

der Literatur-Papst Marcel Reich-Ranicki hat den Ehrenpreis für sein Lebenswerk, den Deutschen Fernsehpreises abgelehnt.


Was haltet ihr davon???

Hat er richtig gehandelt??


Meiner Meinung nach ja, ein Intellektueller Literat wie Ranicki kann sich einfach mit dem was im Fernsehen heutzutage geboten wird nun wirklich nicht identifizieren.


Das er sich bei dieser Sendung absolut deplaziert fühlte kann ich nachfühlen.

Eure Meinung!!!!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben




Das er sich bei dieser Sendung absolut deplaziert fühlte kann ich nachfühlen.


Warum erscheint er dann überhaupt dort?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
setzer
Geschrieben

Meine Hochachtung hat er.
Wie kann man diesen Schwachsinn gutheissen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Nun wer Reich Ranicki kennt ,weiß das er sagt was er denkt .
Schaut man sich das Fernsehprogramm der letzten Jahren an ,zeigt es doch das er Recht hat.
Was wird einen den noch Geboten ?
Die meiste Zeit gab es Talkshows..langsam lerne ich den ganzen Tag kochen und weiß wie ich auswandern kann.
Von den Privaten kennt man es teilweise ja ,aber selbst die öffentlichrechtlichen ,die ja immerhin unser Geld verwenden kommt ja nicht wirklich viel besseres.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aber er nutzt das Fernsehn doch sehr gerne für seine Selbstdarstellung

Wenn ich das Fernsehen so miess finde gehe ich erst Recht in keine Sendungen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Warum erscheint er dann überhaupt dort?




Socke, er hat die Einladung denk ich mal Anstandshalber angenommen.

Er wusste ja nicht das ihm der Ehrenpreis überreicht werden sollte.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wer würde ihn den wirklich ohne Fernsehen kennen ?
Ich bin ehrlich ,ich kenne ihn nur aus den Fernsehen und als alter Knötersack.
Was ihn aber Symphatisch macht..so eine art Muppetverschnitt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aber Fersehen ist doch scheisse
Er nutzt dieses Medium recht gerne für seine rechthaberischen Dinge.

Entweder ich lasse es ganz sein oder halte meinen Mund


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
setzer
Geschrieben

Alles nur Literaturbanausen, hab ich den Eindruck.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
kuenstler41
Geschrieben

..Preis ablehnen ist ok!

..dass er trotzdem erschienen ist "Hut ab"!

Denn wenn alle wie er wegbleiben, sinkt das Niveau des deutschen Fernsehens noch mehr...

PS: wir haben es ja noch richtig gut, wenn man sich das italienische Fernsehen ansieht... puuuhhhh


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich seh schon, Socke hat ne persönliche Antipatie gegen den alten Herren


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Klar hat er Recht, dass das deutsche Fernsehen schon lange unter aller Sau ist.
Aber die Aktion ansich war viel zu geplant, wieder mal die pure Selbstinszenierung und völlig ohne Rückgrad.
Richtig Beifall klatschen würde ich, hätte er den Schneid gehabt und das Angebot einer gemeinsamen Sendung mit dem Hampelmann abgelehnt, denn uns Tommy ist einer der schlimmsten Niveau-Absenker, die das öffentlich, rechtliche in den letzten Jahren erleben durfte.
Und ausgerechnet mit ihm will sich Ranicki weiter ins Rampenlicht setzen?
Spätestens ab da wurde doch offensichtlich, dass es nur ein abgekartetes Spiel war.

Schade eigentlich.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mit den was er sagt hat er meistens recht und alles andere schieb ich auf sein alter

Er hat den Preis ja mitgenommen ,also von daher war es wohl doch nicht so schlimm , er wollte sich nur mal Luft machen


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

@Nicki
Du könntest recht haben


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Nuala
Geschrieben

Ich zieh vor ihm den Hut. Er hat schon immer gesagt, was er denkt und sich nicht immer Freunde damit gemacht.

Aber in das heutige Fernsehbild mit all seinen Talkshows, Soaps etc. passt er nun wirklich nicht mehr hinein und sein Auftritt zeigt einmal mehr, dass er sich den heutigen Gegebenheiten nicht anpassen wird.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aber zumindest denken eventuell mal einige für paar Tage dadrüber nach ,aber ich bezweifle das sich was ändert.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


Aber die Aktion ansich war viel zu geplant, wieder mal die pure Selbstinszenierung und völlig ohne Rückgrad.



So ist es



Er hat den Preis ja mitgenommen


Aha. Also dann doch nicht soooo richtig abgelehnt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Er hat den Preis nicht mitgenommen!

Gottschalk hat den "Pokal" seiner Begleitung (Frau?) in die Hand gedrückt!

Ich fand es eine gute Aktion von ihm, mal ein Zeichen zu setzen.

Obwohl ich ihn sonst auch nicht leiden kann!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Grundsätzlich kann ich den Kerl nicht leiden, aber in diesem Falle muß ich ihm Recht geben.
Wer sich heute den ganzen Mist im Fernsehen ansieht, dessen Gehirnzellen begehen Selbstmord, weil sie sich überflüssig vorkommen.
- Hamburger Richterinnen, deren Behörde hinter verschlossenen Türen heimlich applaudiert hat, dass sie weg sind ...
- sog. Talkshows, wo C-klassige Schauspieler auftreten, die vermutlich die Hauptschule abgebrochen haben und nun im TV rumkaspern
- "Daily-Soaps", in denen gescheiterte Sänger und Sängerinnen ihr Laienschauspielkunst vorführen dürfen, bis das Publikum kotzt
- Fernsehpsychologinnen wie diese "Kaltwachs" :-) die zwischen zwei minderbemittelten Vollmenschazubis vermitteln
- Deutschland sucht den Supertrottel ... kein Kommentar
usw ...

Schaut euch doch einfach mal regelmäßig "Kalkofes Mattscheibe" an, da sieht man mal was für ein Scheiß gesendet wird. Das läßt doch Rückschlüsse zumindest auf einen Großteil der Zuschauer zu ...

... und bei der medialen Volksverdummung wundert man sich dann über Pisa-Studien ...

Reich-Ranicki hat es richtig gemacht, er hat diese "Oskarverleihung für Arme" genutzt, um all diese Clowns mit der Wahrheit zu konfrontieren


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


Er wusste ja nicht das ihm der Ehrenpreis überreicht werden sollte.

Ach ja?
Dazu gab es aber gestern morgen schon genau die gegenteilige Information im Spiegel online z.B..


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Er wird jetzt bestimmt wieder in einigen Sendungen zu sehen sein. Dank seiner "Tat"

Mehr will er doch nicht. (und die Kohle natürlich )


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Zumindest habe ich es so verstanden ,das er ihn nachhhermitgenommen hat.
Nun wir kriegen ihn ja demnächst wieder im Fernsehen zu sehen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Zumindest habe ich es so verstanden ,das er ihn nachhhermitgenommen hat.




Ich habe es gestern im TV gesehen, das T. Gottschalk den "Pokal" seiner Begleitung gab.


bearbeitet von MrX61

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na und seine Begleitung wird ihn dann wahrscheinlich im Keller hinstellen oder bei Ebay versteigern


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Aber er nutzt das Fernsehn doch sehr gerne für seine Selbstdarstellung




@Sogge:

Er nutzt das Fernsehen generell für andere Zwecke und sieht mit Sicherheit keine TV-Serien und ähnliches

Das mache auch ich nicht - bis auf wenige Ausnahmen.

Recht hat der Kritiker der Texte auf jeden Fall und ich kann mich dem voll und ganz anschliessen. Ob es überzogen war ? Das kann der Mann sicher selbst entscheiden und mit entsprechenden Reaktionen leben und gut umgehen.

Er hat eine andere Thematik im Brain, als viele andere TV-Nutzer und man sollte seine Meinung zumindest akzeptieren


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×