Jump to content
TodesFee

HandyAnbieter -- HandyRechnungen

Empfohlener Beitrag

TodesFee
Geschrieben

Pünktlich auf die Minute, wie jeden Monat, kam auch gestern meine Handyrechnung an. Genauer hinsehn muss man ja nicht mehr, weil man neuerdings keine Einzelverbindungsnachweise mehr bekommt. Das hat sich Jemand schön ausgedacht. Jetzt fällt einem ja direkt ins Auge, welche Sachen man bezahlen soll. Ich sage absichtlich soll und nicht muss. Weil ich muss ja nix bezahlen, da ich ja mit meinem Base Vertrag so ziemlich alle tollen Sachen kostenlos habe. Nur heute nicht. Heute werden dann 9 SMS berechnet, die aber -komischer weise- den ganzen restlichen Monat, incl Anrufe, kostenlos sind. Der gute Mann am telefon, den ich dann anrief, wusste sich auch nur sehr schwer zu helfen. Auch ein mehrmaliges hin und her telefonieren brachte mir nicht die gewünschte Nachricht, das sich da Jemand vertan hat. Nein, stattdessen musste ich mir anhören, das mein Bekannter den Anbieter gewechselt hat. Auch wenn er dieses ganz sicher nicht getan hat, wie er mir dann auch bestätigte.
Es ging sogar soweit das mein Bekannter denen seine letzte Rechnung faxte, damit er denen beweisen konnte das er tatsächlich Eplus Kunde ist und somit für mich die SMS kostenlos sind. Der arme Mann aus dem Handyshop, der dann immer mit der Zentrale telefonieren musste, wusste sich allerdings irgendwann keinen Rat mehr, weil die Zentrale sich hierbei so quer stellt und so weit geht, nicht mal ihm zu glauben, das mein Bekannter einen Eplus Vertrag hat. Er hatte denen die Rechnung zugefaxt.
Jetzt meinen die das ich in der Beweispflicht bin, denen zu beweisen, das diese berechnete Nr. eine für mich kostenlose Nr ist.
Den Vertrag habe ich seit fast 3 jahren ... und diese Nr kommt auch seit fast 3 Jahren min 1x am Tag als SMS oder Anruf vor und jetzt aufeinmal wissen die nicht mehr das das eine kostenlose Nr für mich ist?

Für Tips und HILFREICHE Ideen, wie ich nun weiter verfahren kann, was ich in die Mail die die von mir erwarten schreiben könnte, wäre ich Euch dankbar. Denn ich bin so ziemlich mit meiner Weissheit am Ende und hab kaum noch Worte für diese Unverschämtheiten.


tüüt - tüüt - zwar kein Anschluss unter dieser Nummer, aber wir wollen Beweise von ihnen ... möglichst schriftlich ...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
setzer
Geschrieben

Du solltest mal Deinen Vetrag genau lesen, über die Zusatzdienste usw. da werden mittlerweile versteckte Kosten berechnet, indem bei Vertragsabschluss vom Verkäufer einfach ein paar Häkchen mehr gemacht werden und man merkt es erst nicht, weil es nur kleine Dinge sind, aber vielleicht kams jetzt erst zum .


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TodesFee
Geschrieben

nein, damit hab ich nix zutun.
ich hab einen base vertrag wo ich alle anrufe zu elpus und zum festnetz kostenlos habe und die sms ins eplus netz auch.
mein bekannter hat genau den gleichen vertrag wie ich auch. von daher keine kosten für uns.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Sowas geht nur schriftlich - telefonisch wirst Du immer an der Sturheit oder ersatzweise der Dämlichkeit der Callcentermitarbeiter scheitern, wenn Du nicht an ein echtes Schätzken gerätst
Ich würde für die paar Euro auch keinen anständigen Job machen.

Ansonsten: ab zu Verbraucherzentrale - denn:

den Anbieter wechseln - wieso? Im Zweifelsfall sitzen da die noch größeren Wegelagerer und Beutelschneider...


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen_72
Geschrieben

Ich würde keine Mail schreiben .
Nimm deinen Handyvertrag und geh in eine Filiale vor Ort und leg die Sachen da vor !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

keine Mail - Einschreiben!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TheCuriosity
Geschrieben



Ich bin seit vielen Jahren relativ zufrieden mit E-Plus. Nur alle 2 Jahre muss ich einmal mit einer Kündigung drohen, immer zur Vertragsverlängerung. Sobald die raus ist kommt ein sehr netter Anruf und alles was ich möchte ist möglich Dieses Jahr z.B. war es weil Handys jetzt monatlich was kosten, die spinnen doch. Naja, man kriegt es auch ohne Zusatzkosten

Ach ja... die "androhende Kündigung" schick ich immer nur per Mail raus...



Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TodesFee
Geschrieben


Ich bin seit vielen Jahren relativ zufrieden mit E-Plus. Nur alle 2 Jahre muss ich einmal mit einer Kündigung drohen, immer zur Vertragsverlängerung. Dieses Jahr z.B. war es weil Handys jetzt monatlich was kosten, die spinnen doch. Naja, man kriegt es auch ohne Zusatzkosten
"androhende Kündigung" schick ich immer nur per Mail raus





Ich bin auch immer zufrieden mit eplus gewesen. leider bin ich nicht direkter kunde bei eplus, sondern es läuft über die mobilcom. aber auch da war soweit alles immer ok. Ausserdem wissen wir doch, das die anbieter gern mal hier und da sms abrechnen, die man gar nicht verschickt hat. aber dann sollen sie sich jemanden suchen, der mehr als nur eine kostpflichtige sms im monat hat. sonst fällts so auf, wie bei mir jetzt.

Stimmt handy´s sollen jetzt monatlich was kosten .. ab 5 euro mehr im monat ... und jetzt verrate mir doch mal an welcher stelle man die daumenschrauben anlegt, damit man kostenlos ein handy bekommt, wenn man den vertrag um 2 jahre verlängert. Diesen Tipp könnt ich auch gebrauchen, dann kann ich den gleich anwenden.

und zum thema mail meinte er gestern nur, als ich frage wie denn die email addy lautet, das ich doch besser per post machen soll, die addy steht ja auf der rechnung drauf.. und das nur, weil er selber die email addy nicht kannte.

hab heute in der filiale in OB angerufen. und der wollte sich zurück melden, vielleicht erreicht er mehr als der von gestern in DU. ich lass mich mal überraschen .... *hinsetze und warte*


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
narumichan
Geschrieben

Sowas geht nur schriftlich - telefonisch wirst Du immer an der Sturheit oder ersatzweise der Dämlichkeit der Callcentermitarbeiter scheitern, wenn Du nicht an ein echtes Schätzken gerätst
Ich würde für die paar Euro auch keinen anständigen Job machen.



Gegen das was du da geschrieben hast, verwehre ich mich, ich arbeite in der telefonischen Kundenbetreuung und meine Kollegen und ich sind weder stur noch dämlich, nur weil wir im Callcenter sitzen sind wir keine beschränkten Trottel. Im Rahmen unserer Möglichkeiten versuchen wir alles was geht für den Kunden zu tun

@todesfee

das ganze Procedere klingt für dich kleinkariert, wegen ein paar SMS, aber der Kundenbetreuer den du dranhattest hat seine Vorschrift und hört täglich von etlichen Kunden das ihnen fälschlicherweise was berechnet wurde und in mehr als der Hälfte der Fälle stimmt das nicht. Was du gemacht hast ist eine Reklamation und die muss in den meisten Fällen schriftlich erfolgen. Ich kann jetzt nur von meinem Brötchengeber reden, aber wenn die Rekla berechtigt ist, kriegt der Kunde auch die Beträge auf der nächsten Rechnung erstattet. Für Kunden klingt das alles aufwendig und nervig, aber es hat schon einen Sinn das es so abläuft.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TheCuriosity
Geschrieben



Also... in der regel handhabe ich das so...

Ich lasse mich zwecks Vertragsverlängerung anrufen. Da gehts dann ums Treueangebot usw. aber das was ich möchte geht nicht
Dann setz ich mich hin und beschwere mich darüber das Langszeitkunden schlechter gestellt sind als Neukunden, das das nicht im Sinne der mir verständlichen kundenbindung ist und ich deswegen kündigen werde. (diesmal kam zu den Handykosten noch ein Angebot für Neukunden dazu die anstatt 25€ nur 17 bezahlen müssen, wobei 2 Jahre ja wohl 2 Jahre sind, egal ob neu oder alt!)

Meist klingelt schon am nächsten Tag mein Handy Der Kundenservice.... Es tut ihnen leid, da gab es wohl ein Missverständnis, auf Anfrage ist fast alles möglich Hört hört *g
Nu hab ich den günstigen Vertrag... und eben ein kostenloses Handy Weil sonst hätt ich woanders nen Vertrag gemacht und noch ne PS2 dazu bekommen...

Klappte bis jetzt alle 2 Jahre super




Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Gegen das was du da geschrieben hast, verwehre ich mich, ich arbeite in der telefonischen Kundenbetreuung und meine Kollegen und ich sind weder stur noch dämlich,




Sagen wir mal so, es gibt auch andere, andere die ihren Job wirklich gut machen, aber es gibt auch Vollpfosten. Ich hab beides schon erlebt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

alles kacke mit verträgen, ich bin froh aus allen halsabschneider-verträgen raus zu sein. als ich sorgenfrei endlich war, gabs eine geniale verbung in irgendeinem chat. des rätzels lösung war:"KLARMOBILE" alles ein preis und intern nur die hälfte. ich hab auf der letzten rechnung nur 2,58€ gehabt und manchmal, wenn ich gaaanz wenig telefoniere bekomme ich erst nach drei monaten eine rechnung weil die sich unter 2,-€ keine arbeit machen. da kam aber auch nur ne rechnung unter 2,-€.
DAS IST SOOOOO GEIL aber wer nicht will der soll sich abzocken lassen,hab schon so vielen leuten davon erzählt aber aus trotz bleiben sie beim vertrag und zahlen monat für monat vertragsgebüren und wenn sie den mindestumsatz nicht erreichen zahlen sie ihn trotzdem. da sag ich nur:" dumm bleibt dumm, da helfen keine pillen"


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich kenne beide Seiten der Callcenter. Habe mal selbst durch einen Fehler eine Handyrechnung in Höhe von 4000 Euro gehabt. Das konnte ich auch so regeln. Allerdings wurde ich bei dem gleichen Anbieter mal von einem CC-Mitarbeiter verarscht. Das konnte aber beim nächsten Anruf geklärt werden.
Habe jetzt keine Ahnung ob E-Plus eine EVN auch für die SMS hat. Wenn ja könnte ja der Kundenbetreuer der eigentlich die aktuelle Rechnung einsehen kann einfach die Rufnr. der Person der die SMS geschickt worden ist in seiner Kundendatei suchen. Wenn er sie dann als aktiv findet kann er ja der Kundin mitteilen das diese Summe auf der nächsten Rechnung gutgeschrieben wird. So hätte ich es zumindest getan. Weiss leider nicht welche Vorgaben die Leute haben die für E-Plus die Care-Line betreuen.
Was die Shops angeht wissen die dortigen Mitarbeiter auch manchmal nicht mehr als die Kunden selbst. Da wird zwischen "echten" und Partnershops unterschieden. Die Partnershops haben meist nicht die möglichkeiten ins Kundenkonto einzugreifen wie die "echten" Shops.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TodesFee
Geschrieben

das ganze Procedere klingt für dich kleinkariert, wegen ein paar SMS, aber der Kundenbetreuer den du dranhattest hat seine Vorschrift und hört täglich von etlichen Kunden das ihnen fälschlicherweise was berechnet wurde und in mehr als der Hälfte der Fälle stimmt das nicht. Was du gemacht hast ist eine Reklamation und die muss in den meisten Fällen schriftlich erfolgen. Ich kann jetzt nur von meinem Brötchengeber reden, aber wenn die Rekla berechtigt ist, kriegt der Kunde auch die Beträge auf der nächsten Rechnung erstattet. Für Kunden klingt das alles aufwendig und nervig, aber es hat schon einen Sinn das es so abläuft.




so ist das ja nicht. wie ich dem typen aus dem shop schon sagte, benutze ich diese nr min 1x am tag als sms oder als anruf. meine rechnung geht vom 08.09. bis 08.10. den ganzen monat habe ich keine anrufe und keine sms zu dieser nr bezahlt, wurde nichts abgerechnet. Was ja auch korrekt ist. nur für diesen einen tag, 9 sms. Und diese Nr ist eine für mich kostenlose eplus nr! den einzigen fehler die diese nr im mom zu haben scheint, ist das es eine importierte (oder wie das heisst) nr aus dem D2 netz ist und die vorwahl 0172 hat. Es heisst die ganze zeit, das es eine D2 Nr ist. Auch das mein Bekannter denen freundlicherweise seine letzte eplus Rechnung gefaxt hat, scheint für die kein argument zu sein, ihren fehler zuzugeben. auf meine frage hin, wieso denn nur die 9 sms vom 08.10. berechnet sind, bekomme ich ja nie ne antwort.
Gestern hab ich es dann in einem anderen shop noch mal versucht. Dieser verkäufer ist dann schon ein wenig lebendiger und tut was. Er kam dann an, gab mir ne nr die ich anrufen soll. da kann man dann die nr, über die man was wissen will eingeben und man bekommt angesagt welcher anbieter das ist. der verkäufer sagt, wenn er das macht kriegt er zu hören, das es sich um eine D2 nr handeln würde. wir haben uns gestern mit 5 leuten hingesetzt und jeder hat von seinem handy aus diese nr angerufen und dann die nr meines bekannten getestet. jeder von uns hat zu hören bekommen: der gewünschte teilnehmer ist Eplus Kunde.
Komisch, das das bei uns klappt, aber nur nicht bei den Shopmitarbeitern oder bei der Zentrale.
Das nächste ist ja, wenn die jetzt so mit der Nr anfangen, wie sieht dann meine nächste Rechung aus, wenn dann SMS und anufe berechnet werden?! Wenn das nicht geklärt wird, dann werde ich vorsorglich denen die einzugsermächtigung entziehen, denn jetzt renne ich nur 1,71 euro hinterher ... aber im nächsten monat kann das 300 oder mehr euro sein. Das tu ich mir nicht an!
Im übriegen kommt sich der zeitpunkt grad richtig gut, ich hab nämlich noch genau einen monat, um mir zu überlegen, ob ich meinen vertrag kündige und mein geld dann ab nä Jahr woanders ausgebe, die evtl fähiger sind .. .. ..

Wie ist das mit der Kundendatei? hab ich das richtig verstanden, das nr´n die immer wieder in der rechnung vorkommen, abgespeichert sind?
wenn ja .... seit dem ersten tag meines vertrages wurde dieses angebliche D2 nr, mir kostenlos als eplus abgerechnet ... jaja, ist schon alles komisch.....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TheCuriosity
Geschrieben



Sag mal... so ganz doof gefragt... hat sich vielleicht die Nummer SMS-Mitteilungszentrale geändert? Oder du aus versehen etwas an deinem Handy falsch eingestellt?




Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
narumichan
Geschrieben

@ todesfee

das was da bei dir läuft ist doch kleinkariert, wenn du schon die Rechnung als Beweis gefaxt hast, da kann man die die 1,71 € jawohl gleich gutschreiben statt so einen Terz drum zu machen, da muss man sich dann nicht wundern wenn die Kunden davon laufen und mein Berufsstand so einen schlechten Ruf hat . Hab mal bei Mobilcom im Callcenter gearbeitet und den Laden nicht in guter Erinnerung behalten .

Ich würde dir an deiner Stelle raten direkt zu den Handyanbietern zu gehen, statt bei einem Provider wie Mobilcom oder Talkline zu gehen, bessere Konditionen, besonders bei Vertragsverlängerungen, mehr Tarifauswahl und vor allem besserer Service.
Wenn dir guter Service wichtig ist empfehle ich Vodafone, seit 15 Jahren hintereinander als beste Kundenbetreuung ausgezeichnet, eine kostenlose Hotline und kompetente Betreuung und hervoragende Netzabdeckung. Ich bin dort schon lange zufriedene Kundin.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

kündige den vertrag un geh zu einem prepaidanbieter. ich bin seit 9 monaten besitzer eine congstar karte und zahle 9 cent für die sms oder die minute in alle netze und zu jeder zeit. keinerlei gebühren. ich lade per sms auf und wir direkt vom konto abgebucht.
handykosten halbiertund keinerlei probleme. das handy für 300 euro habe ich selber gekauft und in 12 monaten an kosteneinsparung wieder raus


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Mir fällt auch noch was von meinem Handyanbieter ein.
Hatte eine sogenannte Homezone-Flatrate. Also alle Gespräche ins Festnetz und zu meinem Anbieter waren im Umkreis um meine Wohnung kostenlos. Habe dann ein Gespräch in Rechnung gestellt bekommen bei dem ich genau wusste das ich in diesem Bereich war.
Habe einmal angerufen und die Sache geschildert. Daraufhin wurde mir direkt gesagt das ein Fehler gemacht wurde.
Auf der nächsten Rechnung habe ich den Betrag gutgeschrieben bekommen.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TodesFee
Geschrieben


hat sich vielleicht die Nummer SMS-Mitteilungszentrale geändert? Oder du aus versehen etwas an deinem Handy falsch eingestellt?




das thema hatten wir gestern auch schon ... ist aber nicht der fall. alles ok, in diesem bereich.


hahaha, ne ganz sicher werde ich nicht zu vodaphone wechseln! eplus forever! und das was ich mit base bekomme und das bisschen was ich dafür bezahle, kann mir niemand anderer bieten! ausserdem haben wir alle eplus. was will ich denn mit vodaphone?

ich bin ja auch am überlegen mir nen angebot, für einen neuen base vertrag direkt bei eplus machen zu lassen.

Mobilcom wurde von freen jetzt übernommen. die shops heissen ja jetzt auch freen dazu wurde das ganze personal gewechselt. zumindest was die shops angeht. ich denke mal was den kundenservice angeht wohl auch.


Prepaidkarte war früher mal ... was soll ich damit? und wer braucht schon ein handy für 300 euro? es gibt wichtigeres im leben, eins für 150 euro tut es auch. aus dem sonderangebot.

zum momentanen stand der dinge: ich hab heute morgen da wieder angerufen, man sagte mir man kümmert sich und meldet sich drum. wir haben mittlerweile fast 22 uhr, seit 20 uhr ist der shop zu und ich hab keinen anruf heute bekommen, der das thema geklärt hätte. Morgen werde ich denen einen persönlichen besuch abstatten und da kann ich viel ätzender sein, als am telefon .. sie wollten es ja nicht anders ... dann eben auf diese tour .....


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


Prepaidkarte war früher mal ... was soll ich damit? und wer braucht schon ein handy für 300 euro? es gibt wichtigeres im leben, eins für 150 euro tut es auch. aus dem sonderangebot.

.....


umso unverständlicher, das man bei nem billigen handy auch noch grundgebühren bezahlt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Keine Ahnung wie das Dukumentationssystem bei der Kundenbetreuung bei E-Plus ist. Wir müssen für alles was wir machen einen Eintrag machen. Rückrufe sind so eine Sache. Wird meist nur in ausnahmefällen gemacht. Und ich denke nicht das die 9 SMS so eine Ausnahme sind.
Ich als Anbieter würde wenn davor nichts vorlag einfach den Betrag gutschreiben und rausfinden woran es lag. Alleine die Bearbeitung der ganzen Geschichte hat bei E-Plus höhere Kosten verursacht als du für die SMS bezahlen müsstest.
Für 1,71 würde ich auch kein Einschreiben losschicken. Da reicht auch eine Mail.
Erst wenn es um Kündigungen oder hohe Summen geht würde ich den Weg übers einschreiben wählen.
Die SMS sind übrigens die reinste Geldmaschinen für die Mobilfunkanbieter. Eine SMS kostet den Anbieter grade mal 2 Cent.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TodesFee
Geschrieben

umso unverständlicher, das man bei nem billigen handy auch noch grundgebühren bezahlt




1. habe ich kein billiges handy und 2. kriege ich für meine grundgebühr alle gespräche handy und festnetz incl sms kostenlos!
desweiteren ist das hier nicht das thema und ich hatte vorher schon um ernste antworten gebeten, die weiterhelfen!!!


sueder80 .. was soll ich dazu sagen? ich werd morgen auch mal fragen wie sie gedenken mit entgegen zu kommen und mir den stress wieder gut zu machen ...

zum thema mail losschicken .. auf meine frage nach der email addy, kam die antworot: lieber per post, mails kommen nicht an. (und nur weil der die addy nicht gefunden hat)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

keine Mail - Einschreiben!

Da bist Du wohl über das Ziel hinausgespritzt! Warum nicht gleich einen Juristen einschalten und die Verbraucherzentrale und die Bundesnetzagentur, die für das Miteinander im Markt zuständig sind? Mehr Kanonen fallen mir im Moment nicht ein um den Gegenwert einer Flasche Bier abzuschießen. Bestimmt hat noch jemand eine Idee.

... und jetzt verrate mir doch mal an welcher stelle man die daumenschrauben anlegt, damit man kostenlos ein handy bekommt, wenn man den vertrag um 2 jahre verlängert. Diesen Tipp könnt ich auch gebrauchen, dann kann ich den gleich anwenden.

Nomes est omen trifft hier zu! Wer im Ernst glaubt, dass ein Franchisenehmer von Mobilcom wegen einer Kundin seines Franchisegebers, die nur auf ein noch billigeres Angebot aus ist und an der er 0,0 verdient, die Erde in Wallung versetzt, hat die Wertigkeit nicht verstanden. Die Korrespondenz per eMail macht da wirklich Sinn und dürfte auch zielführend sein. Das betrifft übrigens analog auch andere Provider/Anbieter.

Wer allerdings wegen so einem Furz mit den oben bereits zitierten Kanonen droht – und warum sollte man einen Call-Center-Agent auch in Watte packen – der sollte sich nicht wundern, wenn es ähnlich zurückhallt.


BTW: Rein technisch gesehen nehme ich an, dass der Bekannte keine original e-plus-Nummer, sondern eine andere, die später auf e-plus portiert wurde und e-plus diese Info beim SMS-Versand diesmal eben nicht erhalten hat und genau so irrtümlich bezahlen musste (Mobilcom bekam logischerweise auch diese Info). Das kann vorkommen; bei zig Millionen Datensätzen pro Tag.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Engelschen74
Geschrieben

Moin

ich war lange jahre bei einer firma mit rotem logo und hab jetzt endlich gekündigt. ich hab echt die schnauze voll gehabt. immer wieder bekam ich anrufe vom kundenservice, die mir ach so günstige tarife angeboten haben. einmal hab ich ja gesagt und plötzlich 15 euro mehr im monat gehabt. auch die grundgebühr von 15 euro kotzt mich echt an. wa gab monate, da hatte ich 20 euro handykosten ja und 15 davon nur für die nutzung des handys? was anderes ist es ja im grunde nicht.

nach meiner kündigung wurde ich permanent nun mit anrufen bombardiert, warum wieso und ach alles so billig. hab denen dann vorgerechnet, das wenn ich bei bruce mir eine karte hole ich 35 € im monat spare. ich hätte, wenn ich genauso weiter telefoniere wie jetzt, weniger handykosten als ich vorher nur grundgebühr habe.

mein mann fing dann an, das man ja alle 2 jahre ein supertolles handy bekäme, aber ich kann mir nach nem halben jahr, mit dem geld was ich spare ja schon selbst ein superduperhandy kaufen (was ich gar nicht brauche). außerdem muß man ja auch da wieder zuzahlen.

mein vertrag ist nun im dezember endlich zu ende und dann werd ich über bruce telefonieren. nie wieder vodafone,base oder sonstsowas in der art.

habe fertig


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
TodesFee
Geschrieben

Rein technisch gesehen nehme ich an, dass der Bekannte keine original e-plus-Nummer, sondern eine andere, die später auf e-plus portiert wurde und e-plus diese Info beim SMS-Versand diesmal eben nicht erhalten hat und genau so irrtümlich bezahlen musste (Mobilcom bekam logischerweise auch diese Info). Das kann vorkommen; bei zig Millionen Datensätzen pro Tag.




Das siehst du richtig! Nur ... die Nr ist schon seit Januar 06 eine eplus Nr und wird, von mir, seid Februar 06 kostenlos gewählt.
Sicherlich kann das vorkommen, sagt ja auch keiner was dagegen. Nur, sollte so ein Problem schnell und unauffällig behoben werden. Und nicht das der Kunde seit 4 Tagen immer noch kein Endergebnis hat, keine Gutschrift etc. Und dazu den Leuten noch nachrennen muss, um an eine Antwort zu kommen, die dann wieder so ausfällt, das der Kunde der ist, der den Fehler gemacht hat. Was def. nicht so ist!
Ich will auch weder nen billiges Angebot (was es bei base eh nicht gibt) oder irgendwas umsonst haben. ich will einfach nur das das geklärt wird. Und nicht das ich bei der nächsten rechnung nen Code Blau kriege, weil die mir dann komplett alles in rechnung gestellt haben, was diese nr angeht.
Jetzt sind es nur 1,71 euro, die vielleicht leicht zu verschmerzen sind. aber wenn es sich dann um zb 300 euro handelt, hab ich keine lust mit denen wieder verhandeln zu müssen, nur weil die es jetzt nicht auf die kette gekriegt haben.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×