Jump to content
Juicyfruit69

"burschikose frauen"

Empfohlener Beitrag

Juicyfruit69
Geschrieben

mich würde mal eure meinung zu dieser doch "offensichtlichen" art von frauen interessieren,
und zwar im bezug auf sex.

es fiel mir auf, dass bei eben solchen frauen nicht viel von dieser wahrnehmung übrig blieb!
vielmehr tendierte deren gefühlslage eher in die richtung von "kuscheln und sanftem sex…"
selbst die zum wort "burschikos" vermeintlich (sagen wir mal durch ihren körper) passenden frauen,
fielen mir eher als empfindlicher und zaghafter in ihrer art beim sexeln auf.
eben anders, als von mir erwartet, deswegen für mich schon komisch...

also - wenn man bedenkt, wie so richtige "burschen" immer dargestellt werden,
eigentlich schon verwunderlich?
da kommt mir doch in den sinn: "hunde die bellen beißen nicht…"

oder handelt es sich da wieder um eine rolle des oft irreführenden "klischees?"


Geschrieben

Na du nimmst es doch schon vorweg.

Alles Klischees.


Geschrieben

harte schale, weicher Kern.


TheCuriosity
Geschrieben



Wat verstehste denn unter "burschikos"? Ein draufgängerisches Mannweib?

Also Wiki sagt dazu:

Mit Bursche bezeichnet man heute hauptsächlich ein Vollmitglied einer Studentenverbindung. In Österreich und Süddeutschland wird der Begriff auch für einen jungen Mann verwendet.

Das abgeleitete Adjektiv "burschikos" bezeichnete ein Verhalten oder Aussehen, das als typisch und angemessen für einen "ordentlichen" Studenten betrachtet wurde. "Burschikos" stand auch im Gegensatz zu "philiströs". Damit wurde das Verhalten oder Aussehen der Philister, also der nicht studierenden Bürger bezeichnet, auf die die "echten" Burschen herabsahen.

Im Laufe der Sprachentwicklung änderte sich die Bedeutung in Richtung "jungenhaft", "knabenhaft", "formlos", "unkompliziert im Verhalten". Dieses Wort wird oft in Hinblick auf das Äußere und das Verhalten von Frauen verwendet und weist in diesem Sinn auf eine eher maskuline, jungenhafte Erscheinung hin.







Juicyfruit69
Geschrieben (bearbeitet)


Ein draufgängerisches Mannweib?



lassen wir mal die studentenbewegung weg (die bewegen sich auch nicht anders... )
aber der letzte absatz von wiki kommt dem schon nahe!
hinzu kommt teilweise noch, sagen wir mal ein: "nicht unbedingt zurückhaltenes wesen!


bearbeitet von Juicyfruit69
SweetArsch
Geschrieben

wieso?
Richtige "Burschen" sind doch auch meist stockschwul. Oder irre ich da etwa?


Juicyfruit69
Geschrieben


Richtige "Burschen" sind doch auch meist stockschwul. Oder irre ich da etwa?


mal off
dies bedarf einer ausführlichen aufklärung...!


Geschrieben

wo ist jetzt eigentlich der Diskussionsansatz?

Das burschikose Frauen nach außen eher taff wirken und insgeheim doch eher kuschelbedürftig sind?

das ist eigentlich bei vielen selbstbewußten Frauen so, jedenfalls meine persönliche Erfahrung, da ich persönlich diese Typ Frau mag (also die selbstbewußte art, nicht das Äußerliche).


Geschrieben

Gegenfrage: wenn Du den ganzen lieben langen Tag die taffe spielen musst und Dich fürs Mannwesen mit durchbeißen musst etc.pp... würdest Du Dich als Frau eventuell auch einmal in stillen Stunden wo anlehnen mögen??? Man ist doch nicht aus Holz


4sarasvati
Geschrieben

Ich würd noch weiter gehen: es liegt in der Natur der Sache. Wer von Natur aus robust ist, hat keinen Anlass, sich eine spitze Zunge anzutrainieren
Meinst du beim Sex das Verhalten zu Beginn oder generell?


Gothwitch
Geschrieben

Also ich spiele auch gerne die Wildkatze, lasse mich aber gerne zähmen... is ja Sinn und Zweck des Spiels, letztendlich möchte Frau ja auch Frau sein und nicht noch im Bett um die Maht im Alltag kämpfen.


Geschrieben

[quote=Smurf3;4451907]Gegenfrage: wenn Du den ganzen lieben langen Tag die taffe spielen musst und Dich fürs Mannwesen mit durchbeißen musst etc.pp... würdest Du Dich als Frau eventuell auch einmal in stillen Stunden wo anlehnen mögen??? Man ist doch nicht aus Holz
Das sind wahre Worte- dem hab ich nichts hinzuzufügen ;O)


Juicyfruit69
Geschrieben


Meinst du beim Sex das Verhalten zu Beginn oder generell?


...schon eher generell!


×