Jump to content

Melden

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Was haltet ihr eigentlich von diesen Usern die ständig Threads,Postings melden?

Feige?

Vollkommen OK?

Mir gehen die tierisch aufn Sack. Wäre es nicht angebracht das der gemeldete erfährt wer ihn angeschissen hat?

Ist alles andere nicht einfach nur total feige?


Haut rein!


Nuala
Geschrieben

Ein Thema, dass mir sowas von links am A... vorbei geht


Geschrieben

Ich weiß nicht was einen dazu veranlaßt ständig Threads zu melden. Für mich scheint es so, dass diese Menschen nur im, bzw. fürs Forum leben oder gerne Moderator wären und ihre Defizite so ausleben. Das ist für mich genauso, wie die Nachbarn die hinterm Spion jeden Schritt verfolgen den man tut oder Leute die andere melden, weil ihr Auto im Halteverbot steht.

Ich weiß aktiv, dass ich mal nen Thread gemeldet habe, da ging es um irgend sowas, dass ein schwangere einen Typ suchte der sie fistet .... äh ja ... vielleicht nachvollziehbar, dass man das meldet. Der Thread wurde dann auch geschlossen ....

... ansonsten muss ich sagen findet hier im Forum nicht sonderlich viel dramatisches statt was es wert wäre es zu melden.


jeano2
Geschrieben (bearbeitet)

Feige?

nö, mutig

Vollkommen OK?

kommt drauf an.

hier macht doch eh jeder was er für richtig hält.

im grunde ist das melden ja nichts verwerfliches. Es zeigt nur das ein user sich veranlasst fühlt eine höhere Instanz auf eine Sache auf merksam zu machen. Es liegt nicht in seiner Macht hier was zu schliessen. Ich denke das ein Thread nur weil er gemeldet wird, nicht zwangsläufig geschlosen wird. Sollte das passieren, gibts sicherlich Gründe dafür.
Sich dann auch noch drüber beschweren, wäre ja eine Frechheit.


Achja, wenn es tatsächlich Leute gibt, die STÄNDIG was melden, sollten die sich evtl. n anderes Forum suchen. Denn da passt ja wohl ne grundlegende Ausrichtung nicht.


bearbeitet von jeano2
Geschrieben

nö, mutig



Wasn daran mutig?????
Mutig wäre es wenn der Melder dem Gemeldeten informieren würde das er ihn gemeldet hat.

Anonym melden ist feige. (Meine Meinung)


Weltwunder25
Geschrieben

Was gibt es denn schönes zu melden ?


Geschrieben

Von mir wird ja auch so einiges an Beiträgen gemeldet - zu unrecht

Melden OK ?

Ich melde hier gaaaaaaaanz selten und dann nur, wenn es Beleidigungen gegen andere User sind - mich kann man ja nicht beleidigen.

Wie oft melde ich etwas ? Mal hoch grechnet alle 4 - 6 Monate 1 Beitrag.


jeano2
Geschrieben

Mutig wäre es wenn der Melder dem Gemeldeten informieren würde das er ihn gemeldet hat...

aha deshalb verlautbaren hier einige ihre meldeabsichten oder den vollzug so oft. lol.

es spielt doch gar keine rolle ob das feige oder mutig ist. früher oder später liest eh ein mod denjenigen beitrag und reagiert entsprechend. also was solls.

ich finde das sich sowieso nur Leute hier über das melden aufregen, die sich regelmäßig, ob absichtlich oder nicht, an die grenzen der forenregeln schleichen und daran rumschnippeln.


Weltwunder25
Geschrieben

Macht melden sexy ?


Geschrieben



ich finde das sich sowieso nur Leute hier über das melden aufregen, die sich regelmäßig, ob absichtlich oder nicht, an die grenzen der forenregeln schleichen und daran rumschnippeln.


Ganz böse schlimme Menschen oder?

Immer schön an die Regeln halten. Solche Menschen mag ich ganz besonders


jeano2
Geschrieben

@ weltwunder deine möpse würde ich auch melden, ich weis nur nicht wo.


...Immer schön an die Regeln halten. Solche Menschen mag ich ganz besonders

das ist ja hinreichend bekannt


Geschrieben

@ weltwunder deine möpse würde ich auch melden, ich weis nur nicht wo.



SPAM



P.S.: ich habs nicht gemeldet .......


Geschrieben

@jeano
Ich habe hier mal den Vorschlag gemacht, das jedes Posting einen "Meldezähler" bekommt.
Wir würden wahrscheinlich mit den Ohren schlackern, was so im Hintergrund an Meldewut los ist (zumindest mal war). Bei vermuteten Straftaten finde ich das ja auch völlig in Ordnung, aber der TE meint sicherlich mehr dieses Anschwärzen und Denunzieren in sogenannter Blockwartmanier. Das zu wollen passt in mein Denkschema jedenfalls mal gar nicht rein.


jeano2
Geschrieben (bearbeitet)


P.S.: ich habs nicht gemeldet .......

feichling!


...der TE meint sicherlich mehr dieses Anschwärzen und Denunzieren in sogenannter Blockwartmanier. Das zu wollen passt in mein Denkschema jedenfalls mal gar nicht rein.

das kannn uns hier doch egal sein,denn die instanz ,welche sich damit beschäftigen muß, entscheidet ja entsprechend und das sollte dann schon passen. ich finde es gut das wir hier davon nüscht mitbekommen. auch das wissen über meldungen ist wie übler geruch, den keiner braucht.


bearbeitet von jeano2
ergänzung
Schlüppadieb
Geschrieben

Ich weiß nicht, warum es so verrucht behaftet zu sein scheint.

Ich finde Jeano2 hat es gut beschrieben. Es geht ja nicht darum zu denunzieren, sondern einen Hinweis zu geben. Das sagt ja rein gar nicht darüber aus, was anschließend damit passiert.

Ich sehe in einem "Hinweis geben" keine feige Handlung, es sei denn, das die Intention dahinter ist, jemandem gezielt ans Bein pinkeln zu wollen.

Die Moderatoren mögen sicherlich mehr Handlungsmöglichkeiten haben, auf einen Hinweis zu reagieren, aber sind sie nicht genauso User, wie alle Anderen ? Haben die User nicht auch ein gewisses Interesse daran, dass das Forum in einer gewissen Form nutzbar bleibt ?

Nur mal an einem Beispiel, meldet sich eine SMS-Tussie hier an und lockt die User zu kostenpflichtigen Diensten. Es kommt ein Hinweis eines Users, man reagiert drauf.

War das jetzt eine feige Handlung ? Denn andererseits mokieren sich dann wieder User, das nichts unternommen wurde

Ich denke, gemessen an gut 4.000 Posts täglich im Forum finden die meißten Meldungen und Handlungen eh in den Suchbereichen statt ( ich mein auch zu recht ) und kaum in den Unterhaltungsrubriken, von daher denke ich auch, das hier sicher nicht überreguliert gehandelt wird.

Vielleicht mag sich nicht jeder mit allen Forenregeln anfreunden können, sie sind aber im Prinzip gewachsen aus einer Entwicklung heraus. Sie mögen Einzelnen nicht gefallen, sollen aber helfen, einer Community eine Plattform zu bieten, auf der es Spaß macht, sich zu bewegen.

Vielleicht sollte man auch einfach mal versuchen, eine Sache von beiden Seiten zu betrachten.

Da werden Threads von den Diskussionen in Flirt & Untrerhaltung verschoben. Warum, weil einige ihre Laneweile nicht im Zaum halten konnten und Fragestellungen mit unnötigen und unsinnigen Post bereichern, das man nur vor der Wahl steht, viele Posts zu löschen, oder zu verschieben.

Gerade die letzten Posts zeigen wieder gut auf, das es nicht möglich ist, z.B. im Diskussionsbereich ernsthaft zu posten


Geschrieben (bearbeitet)

wir sind ja beim thema und entsprechend nun mal meine ehrliche meinung dazu:

melden ? fakes habe ich mal gemeldet, aber ich habe dazu inzwischen wirklich keinen bock mehr, da z.b. [sB]*edit by MOD*[/sB]mir dann noch dumm gekommen ist und nach beweisen fragte.

wen habe ich gemeldet ? nen typen, der mit einem profil eine frage stellte und später mit einem anderen profil antwortete- mehr als offensichtlich

beiträge selbst hier ? habe ich oben bereits erwähnt, aber auch das nun noch ganz selten, wie z.b. diggi selbst, wenn er spamt

nur, so wie paan es meinte, denke ich auch öfter. diese blockwarte rennen ja zu hauf durchs forum und pissen anderen in den kragen - schlimmer, als im kindergarten


bearbeitet von dickmanns69
Oppa...du weisst doch....keine Nennung von nicks
Geschrieben



nur, so wie paan es meinte, denke ich auch öfter. diese blockwarte rennen ja zu hauf durchs forum und pissen anderen in den kragen - schlimmer, als im kindergarten


Genau diese feigen Idioten meine ich. Und es werden immer mehr.

Melden macht irgendwie frei ,oder wie??


Geschrieben



Ich sehe in einem "Hinweis geben" keine feige Handlung, es sei denn, das die Intention dahinter ist, jemandem gezielt ans Bein pinkeln zu wollen.


So isses! Problematisch wird es ab da, wo genau auf diese Meldungen von Mods positiv reagiert wird, also durch entsprechendes Handeln auch noch Vorschub geleistet wird. Oder noch schlimmer, wenn Mods sogar dazu angehalten sind und reagieren müssen.

Allerdings sehe ich in letzter Zeit nichts Auffälliges in der Richtung. Aber es gab das hier schon in recht extremen Auswüchsen, wo ein regelrechtes Wettmelden und screenshooting stattfand.


Geschrieben (bearbeitet)

@Sogge

Woher weisst du denn, dass ein Posting gemeldet wurde und ein Mod es nicht entdeckt und dann gelöscht hat?
Wie mir Prickel mal ganz nett erklärt hat, macht es keinen Sinn, z.Bsp. einen User der in einer falschen Rubrik einen Such-Thread eröffnet hat in Selbigen zu belehren, sondern lieber einen Mod darauf aufmerksam macht, der dann löscht oder verschiebt.
Ich sehe da nichts verwerfliches dran dies zu melden.
Ebenso habe ich gestern einen Inzest-thread den Mods gemeldet, weil es meiner Meinung nach nicht hier diskutiert werden sollte.
Ob ich jetzt die Einzige war die dies gemeldet hat oder nicht, weiss ich nicht, er wurde jedefalls später gelöscht.
Mit Sicherheit wäre dieser Thread eh gelöscht worden, ob nun gemeldet oder nicht.
Bei den üblichen Spam-Postings im Flirtbereich kann es einem doch wurscht sein, ausser, dass es wirklich unter die Gürtelline geht und Menschen bewusst verletzt werden.
Auch habe ich einmal einen User gemeldet der mich in übelster Weise in einem Thread beleidigt und die Unwahrheit verbreitet hat.
Wenn sich alle an die Regeln halten, dann wird man auch nicht gemeldet!
Wo liegt jetzt da das Problem?
Wenn es den Regeln entspricht wird kein Posting gelöscht oder sieht das jemand anders?


bearbeitet von Sinnlich40
Geschrieben

@Sogge

Woher weisst du denn, dass ein Posting gemeldet wurde und ein Mod es nicht entdeckt und dann gelöscht hat?


Ich gehe doch nicht nur von mir aus. Meine Frage war allgemein gedacht.


Geschrieben

Ok, allgemein gefragt....

Woher weiss man, dass ein Posting gemeldet wurde?


Geschrieben

Wenn man zb mit dem Mod darüber spricht,warum gelöscht wurde


Geschrieben

@Sinnlich:

ich lese des öfteren meinungen anderer user über bestimmte meinungen / user hier und zähle dann 1 und 1 zusammen .

ich würde auch namen nennen können, aber ich mach es besser nicht.

die spielverderber sind allg. bekannt, denke ich. dazu kommen sicher noch die ganz heimlichen ..........


Ferkel007
Geschrieben


Ich oute mich............

Ich habe auch schon mal gemeldet.............


Werbung für Fremdseiten, FI oder sowas in der Suche..........

Im restlichen Forum gehts mir am A..... vorbei, wer will mich in dieser virtuellen Welt real beleidigen? Aber es wirft ein prima Licht auf den Beleidigenden..............

Sowas sollte man stehen lassen damit andere User sich selbst ein Bild über betreffende Personen machen könnten.............


Geschrieben

ich würde auch eher in einem thread auf ein posting reagieren, als es zu melden...

und wäre wie ferkel auch dafür diese dialoge stehen zu lassen... anstatt sie zu löschen... weil das zeigt, wer was geschrieben hat und für leser nachvollziehbar bleibt...

ansonsten schließe ich mich der sinnlichen an... es wird sicher nicht gelöscht, weil gemeldet wird, sondern weil das gelöschte als verstoß angesehen wird...

dann sollte man sich vielleicht auch mal ein wenig an die eigene nase fassen, ob der quatsch nötig war, der die meldung ausgelöst hat...


×