Jump to content
Juicyfruit69

ausgetanzt?

Empfohlener Beitrag

Juicyfruit69
Geschrieben

er/sie tanzt mir auf der nase oder sie/er tanzt nach meiner pfeife,
sind hier nicht wirklich gemeint!

ich schreibe vom ganz normal herkömmlichen tanzen, einem verlangen es einfach tun zu müssen…

tante wiki: …Körperbewegungen. Tanzen ist ein Ritual, ein Brauchtum, eine darstellende Kunstgattung, eine Berufstätigkeit, eine Sportart, eine Therapieform oder schlicht ein gefühlsausdruck.


..spricht nicht unbedingt etwas dagegen.
ob mal allein und gerade auch zu zweit oder mehreren!
zu zweit, dazu gehörte bisher auch fast immer eine posse...

früher hatte ich den ein- oder anderen mooove mehr drauf/in mir!
obwohl, die möglichkeiten für`s "ausleben" sind ja normal auch geringer…

nun meine fragen:
stehe ich allein mit meiner meinung, oder geht es euch ähnlich?
altersbedingt?
verlieren wir nicht dadurch etwas?
was meint ihr?


Geschrieben


altersbedingt?
verlieren wir nicht dadurch etwas?
was meint ihr?



gesundheitsbedingt
ja
es fehlt mir


Geschrieben

ausgetanzt???......nein auch nicht wenn ich hundert bin.... lach

ich tanze für mein Leben gerne!

Alleine um mich auszupowern und mich in der Musik zu verlieren....
Als Paar ist es für mich ein Flirt auf der Tanzfläche.... und im besten Fall ein Gleichklang der Körper!

Wenn der Körper nicht mehr so mitspielt kann man auch im sitzen tanzen.....
ohne würde mir etwas Bedeutendes fehlen!

Busserl Leah


Geschrieben

Einfach immer tanzen

egal was und wie

egal wer

Einfach tanzen

abgehen

crazy sein

tanzen tut gut

mit einer Frau noch mehr

wundervoll entschwinden in die Ewigkeit der Tanzfläche und der Musik

wo Sekunden ewig dauern können

und Blicke für immer anhalten


Schnaepschen
Geschrieben

Auf dem 70. Geburtstag meines Vaters hab ich mal wieder festgestellt: Je oller, je doller!


Geschrieben


Wenn der Körper nicht mehr so mitspielt kann man auch im sitzen tanzen.....
ohne würde mir etwas Bedeutendes fehlen!

Busserl Leah



det iss keen tanzen, det iss bewegen zur musik........schmunzel


MiniMe86
Geschrieben

tanzen ist toll Nicht umsonst mache ich das seit reichlich 8 Jahren ...


Geschrieben

was ist tanzen?

ich bewege mich zur musi-ob ich nun sitz oder steh oder lieg oder flieg...

richtig tanzen kann man meiner meinung nach nur zu walzer,fox,salsa, etc...


MiniMe86
Geschrieben

Ein SlowFox ist was feines :-) Enge Standard-Haltung, fast schweben über die Fläche ...


Schnaepschen
Geschrieben

Na, dann doch lieber ne Rumba!

Standardtänze sind mir zu steif!


Geschrieben

Na der erotischste Tanz dürfte wohl der Tango-Argentino sein.

Ansonsten sind die Tanzflächen einfach übersät von "Falschfahrern". Es gibt leider nur noch wenige Möglichkeiten zum Tanzen, wenn man die Tanzschulen mal aussen vor lässt.


Juicyfruit69
Geschrieben


Ansonsten sind die Tanzflächen einfach übersät von "Falschfahrern".


mir ging es jetzt nicht unbedingt um erhaltung der klassischen tänze (wäre ein anderes thema)
eher wollte ich von der bewegung zur musik als solche etwas erfahren.
ob salsa, techno, klassisch... egal,
wichtig scheint der rhythmus wo ich mit muss!

mir fiel einfach mal auf, das die leute halt - je älter sie werden,
in meinen augen nicht mehr soviel wie früher tanzen.


2terFruehling
Geschrieben

mir fiel einfach mal auf, das die leute halt - je älter sie werden, in meinen augen nicht mehr soviel wie früher tanzen.


da muss ich jetzt mal widersprechen. Hier gibt es verschiedene Tanzlokale, da zähle ich in meinem doch schon fortgeschrittenem Alter noch zu den Jungen


Geschrieben

Hallo.

TAnzen gehört doch einfach zum LEBEN dazu. Ob es nun einer kann oder nicht.

Und wenn man mit seinem Mann auch mal nen Swing, Walzer oder eine Rumba tanzen kann, ist es doch klasse. Mein Mann ist im Paartanz sehr gut und dafür bin ich doch sehr dankbar.

Und wenn man älter wird, ist der Tanz doch ein toller Sport, um sich fit zu halten.

lg


Geschrieben

Tja und da es um "ältere" Jahrgänge ging ....

... da ist Techno noch nicht so richtig angekommen.

Allerdings tanzen, oder zumindest sieht es so aus, Viele Disco-Fox auf alles was so gespielt wird und dabei passt da nicht selten so ein Standart oder Latein ganz gut ... man muss nur mal auf den Takt hören und dann wissen was passt !

Just my 2 Cent !


MiniMe86
Geschrieben

Das Problem ist nur: Die meisten haben, wenn überhaupt, mal einen Anfängerkurs belegt in einer Tanzschule. Da lernt man beim Disco-Fox einfach am meisten. Es ist halt der einfachste Tanz. Für die anderen brauch man etwas mehr Übung, damit sie Spaß machen.
Ich kann diese Leute dahingehend schon verstehen, auch wenn ich es nicht so machen würde (ich kann aber bei den anderen Tänzen auch ein bisserl mehr).


Gruß,
Michael


Geschrieben

Tanzen ist einfach etwas herrliches und wenn es mit dem Wischmopp durch die Bude ist.

Leider kenne ich ganz wenige Männer die überhaupt tanzen können, ich meine Paartänze und über den Discofox oder Schieber hinaus. So ein Tango,Paso doble, Wiener Walzer,Samba oder Rumba haben einfach was*rrrrrrrrrrrrrrr

Als sehr lebensfroher und bejahender Mensch, könnte ich mir ein Leben ohne Musik und tanzen nicht vorstellen.


Juicyfruit69
Geschrieben (bearbeitet)

da scheint mich/mir doch - doch noch einer als verstanden...

könnte jetzt sagen, ich habe sogar schon mit nem ständer getanzt,
tue ich aber nicht.
- dafür war es eine leiter!

tanzen ist ja auch ne feeling-sache.
ich entscheide mich mal für deinen paso doble - schön anzusehen....
obwohl ich mich anderen gegenüber auch für anpassungsfähig halte.
scheu, nicht vorhanden.

übrigens, hast du jemals den wischmopp nach guter führung gefragt...?


bearbeitet von Juicyfruit69
×