Jump to content
Suppenman

Slow Sex oder Rammeln?

Empfohlener Beitrag

Angielein80
Geschrieben

Stimm ich zu. Es muss nicht immer wie die Tiere gerammelt werden.

Fmoppel
Geschrieben

Da bin ich ganz deiner Meinung. ?....

Erotikmagier
Geschrieben (bearbeitet)

Ab und zu ein animalischer Quickie ist nicht zu verachten, kann sexuell sogar sehr stimulierend sein, wenn es alle Beteiligten gleichzeitig wollen. Doch gerade bei Erotik und Sex ist das gesellschaftliche Fehlverhalten des immer "Schneller, Höher, Weiter" absolut desaströs. Diejenigen die den schnellen. harten, Sex zu ihrer Dauerbeschäftigung gemacht haben oder noch dabei sind, kann man eigentlich nur bedauern. Denn es ist eine Erfahrungstatsache, dass es dabei mit der Zeit zur Abstumpfung kommt, psychisch, wie physisch, die den wahren, intensiven Genuss sexueller Erregung  und vor allem Befriedigung mit fortschreitender Dauer immer mehr abbaut... Die Folgen dürften klar sein.

Deshalb gehört es in allen großen klassischen Liebeskünsten wie beispielsweise dem Dao des Sex, vorrangig jedoch dem Tantra, zur absoluten Notwendigkeit die Intensität des sexuellen Erlebens zu schulen und zu vervollkommnen, um eben den Genuss der tatsächlichen Befriedigung nicht auf Dauer zu reduzieren, zu minimieren oder gar zu verlieren, sondern im Gegenteil, sogar noch zu steigern... (Die höheren Weihen des Tantra sind hier nicht berücksichtigt, nur ein Teil der  "Grundschule".) Übrigens gibt es auch im Kamasutra eine, wenn man so will "Sado-Maso-Abteilung", aber eben alles in Maßen...

 

Auch hier gilt es persönliche Präferenzen zu setzen ohne letztlich auf Irgendetwas ganz verzichten zu müssen...

Allen intensive Genüsse...

Euer Erotikmagier

bearbeitet von Erotikmagier
Geschrieben

Das KOMMT immer ganz auf die Situation an, zwinker! Und natürlich auf die Partnerin.....aber nach meiner Erfahrung geniessen die meisten Frauen den Slow Sex sehr intensiv, weil sie jede Bewegung genau spüren können. Ich selbst mag das sehr, sofern ich mich.....sagen wir mal im Zaum halten kann......weil ich dann jeden Moment meines eigenen Orgasmus ebenfalls sehr genau und intensiv spüre und auskoste.

gaymaleTS
Geschrieben

langsam und soft anfangen und dann immer wilder werden!

Geschrieben

eine bekannte arbeitet als prostit...., ihre meinung diese hochleistungskanickelrammler sieht sie gerne ! ....gehen !!! :-)) und wegen der größe, die fangen doch alle erst bei 20 cm an, wenn sie die ersten 8 cm vom maßband abschneidet kommt es hin ! :-)) es gibt kein patentrezept, aber wenn man sich kennt weiss man wie sie es mag, vertrautheit ! :-))

Joker139
Geschrieben

Mal so, mal so. Der langsame, genießerische Sex hat genauso seine Vorteile wie der Quickie zwischen Tür und Angel. Tür und Angel war jetzt nur ein Beispiel.

Geschrieben

Hoffe deine Werbung trägt Früchte.

Chill_90
Geschrieben

Die richtige Mischung macht es aus. ;)

Schiffsreise
Geschrieben

Wie es wohl den meisten gefällt, lautet das Zauberwort: Abwechslung!

_dedizione_
Geschrieben

Kuschelsex ist nun mal nicht jedermanns Sache ;)

sveni1971
Geschrieben

Wenn man etwas langsam schlecht macht wird es dadurch auch nicht besser :crazy:.

Es kommt es auf die Situation an, manchmal kann eine schnelle Nummer genauso erregend sein wie ausgedehnter Sex. Wir genießen den Sex wie er passiert.

Nitrobär
Geschrieben

Interessant bzw. aussagekräftig ist ja schon die Fragestellung B|

Sinnliche_Dana
Geschrieben

Die richtige Mischung und kein fester Ablaufplan. Einfach das machen, worauf beide gerade Lust haben. Da kann von slow bis rammeln alles dabei sein. 

×