Jump to content
yavido

Umgang mit dem Alter

Empfohlener Beitrag

yavido
Geschrieben

Hallo zusammen. Als junger Mann gabs für mich immer wieder mal schöne erfahrungen mit frauen die 20 jahre älter waren. Schleichend kam der punkt an dem vermeintlich ältere frauen plötzlich in meinem alter waren. Scheinbar stand ich immer schon auf frauen um die 40 und das ist bis heute so geblieben. Irgendwie fehlt der reiz von einer noch älteren frau etwas beigebracht zu bekommen. Andererseits reizen mich frauen die jetzt 20 jahre älter sind gar nicht. So ändern sich im leben halt die vorlieben ;-) Wie war/ist das bei euch so?

Geschrieben

In der Nacht sind alle Katzen grau.

Nitrobär
Geschrieben

Alles Plus-Minus 10 Jahre interessiert mich gar nicht , ist in meinem Alter eher interessant wie alt die Leute im Kopf sind und nicht im Perso .

Was darüber hinaus geht ist sehr selten , aber nicht unmöglich .

Was mich bei Frauen kickt ist absolut altersunabhängig . 

DerMitDerZunge
Geschrieben

Ich gehe auf die 40 zu aber hab beim Alter keine Vorstellungen...ist auch nur bedingt ein Zeichen von Reife. Mir reicht es, wenn Sie einen guten Cunnilingus zu schätzen weiß und zumindest ne Ahnung von dem hat, was man mit im Bett so machen kann. :)

Geschrieben

Mit Anfang/Mitte kam ich ebenfalls ab und an in den Genuss sexuelle Erfahrungen mit Frauen zu machen, die 20-25 Jahre älter gewesen sind. Und der Sex war jedes Mal atemberaubend, so dass ich zeitweise nur noch erfahrene ältere Frauen gedatet habe. Jetzt mit Mitte 30 treffe ich mich immer noch gerne mit 40+ Frauen, hatte aber in letzter Zeit mehr Lust und Interesse an jüngeren Frauen bekommen. Vor 2 Wochen habe ich mich mit einer 19 jährigen getroffen. "Blümchensex" wäre wohl der beste Begriff um es zu beschreiben, da sie sehr schüchtern gewesen ist, aber es war zur Abwechslung (mit einer jungen Frau) sehr interessant und schön.

Geschrieben

Da kann ich BerthaLou nur recht geben.beste Alter für Männer :) von 20-30 machen es die Männer die ganze Nacht wissen aber nicht was sie machen, das ändert sich dann von 30-40 machen sie auch auch die ganze Nacht und wissen was und wie sie es machen 😉😃

Geschrieben

Ja...Ja...Die Zeit vergeht wie im Fluge...!!! Ich bin so ähnlich von Deinen Gedanken "gestrickt"..Aber ich habe jetzt ein ruhigeres leben vor..it's a question of time...

keinerj
Geschrieben

Das gleiche habe ich mich vor ein paar Tagen auch gefragt wieso finde ich zur Zeit die Altersgruppe 18-30 so attraktiv? Das heißt aber nicht das ich diese 40+ Frauen nicht mehr geil finde ! Ich denke das es damit zu tun hat das Mann ja schon in der Schule mindestens eine Lehrerin Sexy gefunden hat . Liebe und Geile grüße an alle Popper und Popperin !

Doktor-Fötzchen
Geschrieben

Im Alter ist es intensiver

Geschrieben

Da dreht sich das mit dem alter 😉 😂

Geschrieben

Bei diesem Thema können wir auch ganz gut den "Umkehrschluss" bemühen. Das, was wir Männer mit mitte Zwanzig an mittvierziger Frauen geliebt und auch vielfach genossen haben, schätzen nun viele Frauen mitte Zwanzig an uns "alten" Männern. Ich zähle mich auch zu der Gruppe Männern, die sich schon immer eher von älteren, reiferen Frauen sexuell angezogen gefühlt haben. Lehrein, Mutter des Kollegen, die obligatorische Tante......um nur einige der Klischees zu benennen. Da "dreht" sich wirklich etwas. Es ist wohl so, dass, wenn wir auf dem Zeitstrahl zurück blicken, die Anzahl der Frauen die auf uns attraktiv wirken, unserem Alterungsprozess geschuldet zunehmen, während in die andere Richtung geschaut es sich natürlich bedingt ausdünnt. Ich gehe rasant auf die 50 zu und kann für mich feststellen, das die äußerliche sexuelle Atraktivität der Frauen über 60 zumindest hier auf P.de für mich rapide abnimmt. Selbstverständlich bestätigen einige Ausnahmen auch hier die Regel. Vermutlich wird es anders herum auch nicht besser sein........ Ich wette mal, die abnehmende äußerliche sexuelle Atraktivität mit zunehmendem Alter wird auch an uns Männern nicht vorbeiziehen....;) Mit den schon erwähnten Ausnahmen...... Also alles halb so schlimm. Geteieltes Leid ist eben doch nur halbes Leid.

SuBischblwiSpfi
Geschrieben

Ich stehe immer noch auf Frauen ( mittlerweile ) in meinem alter gerne auch älter . Warum genau kann ich nicht beschreiben , mit Sicherheit spiel die Erfahrung und somit der GENUßFAKTOR eine große Rolle . Man versteht sich von Anfang an , geht Mühelos auf die Vorlieben des Partners ein und kann sich i.d.R. mit seinen Neigungen schnell anfreunden .

Geschrieben

Ich war als 15-/16-jähriger für knapp drei Jahre mit einer 13 Jahre älteren Frau zusammen. Es waren heiße und wilde, geile Jahre. Mit 25 Jahren habe ich eine 23-jährige geheiratet. Auch mit ihr erlebte ich sehr schöne Zeiten. Durch die Seefahrt und dadurch bedingte Trennung hielt die Ehe nur vier Jahre. Mit 33 heiratete ich eine 10 Jahre ältere Frau. Siebzehn Jahre hielt diese Ehe. Und auch mit ihr erlebte ich wilde heiße Zeiten. Jetzt bin ich mit einer 13 Jahre jüngeren liiert. Und wieder erlebe ich Zärtlichkeiten wie auch wilden heißen Sex, bis hin zur Erschöpfung......... In keiner der Beziehungen ist nur immer eitel Sonnenschein gewesen, das wird es nirgends geben. Will damit aber sagen, jedes Alter hat seine Reize. Und ich bereue nichts...........

Geschrieben

Das Alter ist doch eigentlich Relativ !  Man (n) ist so alt wie man sich fühlt (ist bei Frauen sicher auch so ;) )

Zum Thema , bei mir ist es ähnlich , nur bleib ich nicht auf einem alter sitzen ....mir ist es nicht wichtig ob Sie 10 + jahre älter ist ... ich hab eher das Problem mit dem minus ..   Sie darf nicht so jung sein das Sie meine Tochter sein könnte ;)

×